Kundenrezensionen


26 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen besser als Chromecast
habe mir den iconBIT Omnicast bei einem Elektromarkt gekauft und bin sehr zufrieden. Ich hatte vorher einen Chromecast, aber der wollte nicht mit meinem fire Phone von Amazon. Mit dem Omnicast funktionierte es von Anfang an.Nun kann ich ohne Probleme Fotos, Videos und Musik auf meinem Fernseher stremen.Das ging zur Not auch mit dem Chromecast. Aber jetzt kann ich den...
Vor 10 Tagen von P. Tanski veröffentlicht

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bloß nicht kaufen
Ich habe mir den Stick gekauft, um Filme vom Laptop auf meinen Fernseher zu streamen. Das Einrichten via iPad war kompliziert und zeitaufwendig. Um vom Laptop zu streamen, muss ein eigenes Programm von der Herstellerseite runtergeladen werden, die dann plötzlich auf Chinesisch erscheint. Der Verbindungsaufbau war auch hier sehr umständlich und erforderte erst...
Vor 2 Monaten von Christian Blasi veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bloß nicht kaufen, 4. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: iconBIT Omnicast (DW-0002W) Wireless Display Dongle HDMI Media-Player, WLAN, WIFI Smart TV Streaming Dongle Stick EZCAST, DLNA und AirPlay (Personal Computers)
Ich habe mir den Stick gekauft, um Filme vom Laptop auf meinen Fernseher zu streamen. Das Einrichten via iPad war kompliziert und zeitaufwendig. Um vom Laptop zu streamen, muss ein eigenes Programm von der Herstellerseite runtergeladen werden, die dann plötzlich auf Chinesisch erscheint. Der Verbindungsaufbau war auch hier sehr umständlich und erforderte erst ein Firmwareupdate des Sticks.
Ergebnis des großen Zeitaufwands: Der Stick bleibt hängen, Filme gehen nicht ruckelfrei, Ton und Bild stimmen nicht überein, selbst in niedriger
Auflösung und Qualität
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Habe mir das Gerät heute bei einem großen Technickladen gekauft ..., 21. November 2014
Rezension bezieht sich auf: iconBIT Omnicast (DW-0002W) Wireless Display Dongle HDMI Media-Player, WLAN, WIFI Smart TV Streaming Dongle Stick EZCAST, DLNA und AirPlay (Personal Computers)
Habe mir das Gerät heute bei einem großen Technickladen gekauft. Wollte eigentlich den Chrome Cast kaufen, da ich aber Primär Videos direkt von meinem Laptop und nicht über das Internet streame wurde mir dieses gerät nahegelgt.

Allgemein:
Die Verpackung und das Gerät an sich machen einen sehr guten Eindruck. Sieht alles sehr professionell aus. Im Lieferumfang ist eine kleine Anleitung, das Stick an sich und ein recht langes USB auf Power Kabel.

Anschluß:
Stromversorgung über den USB Port des TV klappt einwandfrei. Leider ist der Stick recht breit und da bei meinem Sony die HDMI Anschlüsse in einer Vertiefung liegen schrammt der Stick an der Seite an der Vertiefung. Dafür gibt es aber keinen Stern Abzug, da ich hier eher das Problem beim Design der Ports vom Fernseher sehe. Solltet ihr beim kauf aber natürlich berücksichtigen.

Betrieb:
Habe mir zuerst die App für iOS geladen. War sehr verwundert, dass es dort keine Rezessionen zu gab. Gerade bei so einer App erwartet man doch viel Feedback. Die Inbetriebnahme war dann alles andere als einfach. Über das Iphone wollte es partout keine Verbindung zum Stick herstellen. Also über den Laptop probiert. Wie auch schon Leute vor mit geschrieben haben ist die Website absolut daneben. Wenn man sich registriert ist auf einmal alles auf Chinesisch. Man muss zwar nur eine Mail Adresse und die ID des Sticks angeben, aber wenn man eine Deutsche Anleitung in der Verpackung mit beilegen kann sollte das ja wohl auch für eine Website gehen. Die Software installiert sich dann sehr leicht. Bei den ersten Versuchen wollte sich aber auch mein Laptop (Lenovo Helix mit Windows 8.1) nicht verbinden. Nach viel Geduld hat es dann geklappt, allerdings ohne Änderungen an Einstellungen etc. Also ein reines Geduldspiel. Einmal verbunden kann man dann über den Stick die Verbindung mit dem WLAN ausbauen. Ein wenig merkwürdig fand ich, dass die Verbindung dann zukünftig Rechner - Stick - Router ist und nicht Rechner - Router - Stick. Bin da nicht vom Fach und kann vor bzw. nachteile nicht beurteilen, da ich aber nicht weiss, welche Daten der Stick dann noch ins Netz streamt fand ich das recht unschön. Ich wollte den Stick eigentlich nur mit den Netz verbinden, damit ich mit den Geräten drauf zugreifen kann. Vielleicht findet sich ja jemand, der das mal genauer analysieren kann ;) In den Einstellungen lässt sich diese Navigation auch ändern, man bekommt dann aber den Hinweis, dass es ggf. zu Performanceproblemen kommen kann.

Übertragung:
1040P Videos: keine Chance. Sound ist asynchron, bild ruckelt stark.
720p Videos: funktioniert und nach ein paar Tests bisher fehlerfrei
Bildschirm: keine Chance. Das Bild wird derart langsam aktualisiert, dass ich es für Präsentationen etc. niemals nutzen würde. Auch den Anschluß einer USB Maus und Tastatur an den Rechner und dann nur schauen auf dem TV halte ich für unmöglich, weil Tastenanschläge und Klicks ruckelig und langsam sind.
Iphone: Musik vom Iphone bisher keine Probleme. Beim Start dauert es ein wenig und ruckelt und brummt, fängt sich aber nach ca. 15 Sekunden und ist danach flüssig.

Zusammenfassung:
Ich hatte mehr erwartet. Sicherlich sind 30€ kein hoher Preis. Aber wenn ich ein Streamingprodukt kaufe auf dem steht "streaming from ... on your TV" erwarte ich, dass es genau das ist. Was bedeutet wenn ein Sharescreen des Laptops angeboten wird, sollte das auch gehen und zwar flüssig ;) Von meiner Seite aus keine Kaufempfehlung, da hier zwar kein absoluter Mist verkauft wird, es sich aber definitiv nicht um eine gute Lösung für Streaming handelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen DEFEKT?, 5. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iconBIT Omnicast (DW-0002W) Wireless Display Dongle HDMI Media-Player, WLAN, WIFI Smart TV Streaming Dongle Stick EZCAST, DLNA und AirPlay (Personal Computers)
Habe den Stick bei 2 Fernsehern (Samsung+Philips) ausprobiert. Stromzufuhr sowohl über USB, als auch direkt über
Steckdose (mit 2 versch. Ladegeräten) - leider ohne Erfolg, LED hat zwar am Stick Betriebsbereitschaft angezeigt, allerdings
war es das auch schon. Das Menü am TV-Gerät für die Einstellungen erschien nicht!!!
Direkt zurückgeschickt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Totaler Schrott, 23. September 2014
Rezension bezieht sich auf: iconBIT Omnicast (DW-0002W) Wireless Display Dongle HDMI Media-Player, WLAN, WIFI Smart TV Streaming Dongle Stick EZCAST, DLNA und AirPlay (Personal Computers)
Ich habe diesen Stick gekauft, weil dieser mehr Funktionen als der Chromecast bietet und außerdem von einem großen Elektronikmarkt auch angeboten wurde. Leider ist das Teil nicht zu gebrauchen, weil es einfach nicht funktioniert.

Aber hier erst mal die positiven Punkte:

+ Die Verpackung macht einen hochwertigen Eindruck (stabiles Plexiglas-Gehäuse).

+ Die Verarbeitung vom Stick selber macht ebenfalls einen hochwertigen Eindruck. Da gibt es nichts dran auszusetzen.

+ Ausklappbare WLAN-Antenne. Gar nicht schlecht. Kann man bei Bedarf in in verschiedenen Raststufen ausklappen, um den Empfang zu verbessern.

+ Der Preis ist mit ca. 30 Euro ein paar Euro billiger als der Chromecast.

Das hatte mich eigentlich schon fast überzeugt. Aber leider wars das schon mit den positiven Punkten.

Hier nun die negativen Sachen.

Fall 1 - Verbindung vom Android-Handy zum Stick mit EZCast-App:
-----------------------------------------------------------------------------------------
Stick an TV am HDMI-Port angestöpselt und per USB-Buchse und dem beiligenden USB-Kabel mit Strom versorgt.
Stick startet und wenige Sekunden später sieht man den Home-Screen mit der EZcast-Oberfläche. Auf dem Smartphone WLAN eingeschaltet und die EZCast-App gestartet. Hurra! Stick wird von der App gefunden und man kann sich verbinden. Das Passwort bekommt man am TV angezeigt. OK, soweit so gut. Jetzt beginnt die Leidensgeschichte. Als nächstes möchte sich der Stick mit einem Accesspoint für den Internetzugang verbinden.Und was passiert? NICHTS!!! Es werden keine vorhanden WLAN-Netzte angezeigt! Warum? Keine Ahnung! Und ab diesem Punkt hängt der Stick fest. Man kann dieses Menü nicht überspringen. Ab und zu erkennt der Stick doch mal einen Accesspoint. Bloß, wenn man dann diesen zwecks Verbindung auswählen möchte, hängt sich der Stick wieder auf und reagiert auf gar nichts mehr. Toll! Ganz großes Kino...
Nach stundenlanger Rumprobiererei ist der Stick doch dann mal ins eigentliche Menü gesprungen, von dem aus man dann Bilder und Videos etc. streamen kann. Das hatte dann 1x kurz funktioniert und dann nie wieder mehr. Ich bin begeistert...

Fall 2 - Verbindung vom Laptop zum Stick mit EZCast-Software:
-------------------------------------------------------------------------------------
Hier sieht es leider auch nicht viel besser aus. Aktuellste Version der EZCast-Software für Windows 7 von der Homepage vom Hersteller der Software runtergeladen. Installation ging problemlos und nach dem Neustart des Laptops war die EZCast-Software einsatzbereit. Den Stick wieder an den TV angestöpselt und betriebsbereit gemacht. Den Laptop per WLAN mit dem Stick verbunden. Hurra! Soweit hats geklappt. Nun die EZCast-Software gestartet. Diese findet den Stick auch gleich und kann sich auch verbinden. Tja, und da hört der Spaß auch schon wieder auf. Auf der Oberfläche der EZCast-Software kann nichts angeklickt werden. Alle Symbole für die Funktionen Video-Stream, Einstellungen, Bildschirmspiegeln etc. sind deaktiviert!!! Man kann nichts machen!!! Nach nervösen rumgeklicke und 1000 Flüchen stürzt die Software mit einer Fehlermeldung ab. Ende der Vorstellung. SUPER!!! Nach einigen Recherchen im Internet, habe ich dann eine ältere Version der EZCast-Software gefunden. Diese auch gleich installiert und gestartet. Oh siehe da, Verbindung klappt und und einige Funktionen auch. Aus mir noch unerfindlichen Gründen, konnte ich genau 1x den Bildschirm vom Laptop spiegeln und am TV anzeigen. Ging für 3 Minuten auch ganz gut. Dachte dann, jetzt fehlt mir noch die Internetverbindung. Also zu den Einstellungen gewechselt und nach Accesspoints suchen lassen. Und siehe da, das gleiche Spielchen wie von Android aus. Entweder werden keine WLAN-Netze gefunden und der Stick hängt sich komplett auf oder wenn er mal was gefunden hat, kann man es nicht auswählen, weil er sich schon wieder aufgehängt hat. Toll! Genau so, hatte ich mir das vorgestellt...

Fazit:
-------
Nach stundenlanger Flucherei habe entnervt aufgegeben und mir ein langes HDMI-Kabel besorgt. Damit Laptop und TV verbunden. Hat noch keine 2 Sekunden gedauert und funktioniert ohne Probleme!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Diese Gerät IST Schrott!, 14. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: iconBIT Omnicast (DW-0002W) Wireless Display Dongle HDMI Media-Player, WLAN, WIFI Smart TV Streaming Dongle Stick EZCAST, DLNA und AirPlay (Personal Computers)
Ich habe diesen Dongle gekauft um meine Fotos ect. auf dem Fernseher anzuschauen. Dieses Gerät verspricht die Kompatibilität mit IOS Geräten, außer das Bildschirmspiegeln soll alles funktionieren. Meine Freu und ich haben Ipads unterschiedlicher Versionen, alle mit dem aktuellen IOS.

Leider kam dieses Gerät bei uns nie zum Einsatz. Es war nicht möglich eine Verbindung zwischen Ipad oder IPhone und dem Omnicast Dongle herzustellen. Jedesmal kam eine Fehlermeldung, dass die Verbindung unterbrochen wurde. Der Dongle wurde zwar von den Geräten als Drahtlosnetzwerk erkannt, aber selbst verschiedene Endgeräte (Fernsehr von Grundig und Loewe) und deaktiviere Fremdfunkquellen (Telefon und Babyphone) konnten dieser Fehlermeldung nicht entgegenwirken.
Die Fehlersuche in der Bedienungsanleitung und im Internet verlief auch Hoffnungslos im Sande.
De Hersteller hat keine Servicenummer, oder Kontakt, lediglich eine Mailadresse und Telefonnummer von der Marketingabteilung in Honkong.
Das zweite Austauschgerät funktionierte ebenfalls nicht, hier ist wahrscheinlich die WLAN Antenne kaputt, da man diesen Dongel erst gar nicht findet.
Wir werden uns dann eben doch ein Apple TV kaufen und wünschen der Firma Iconbit mit dem Dongle Omnicast ein recht kurzfristiges Marktbestehen, da es.eine solch schlechte Qualität einfach nicht besser verdient hat.
Vielen Dank an die große Elektromarktkette, für die unkomplizierten Bearbeitungen unserer Reklamationen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen besser als Chromecast, 18. Dezember 2014
Von 
P. Tanski (Thüringen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: iconBIT Omnicast (DW-0002W) Wireless Display Dongle HDMI Media-Player, WLAN, WIFI Smart TV Streaming Dongle Stick EZCAST, DLNA und AirPlay (Personal Computers)
habe mir den iconBIT Omnicast bei einem Elektromarkt gekauft und bin sehr zufrieden. Ich hatte vorher einen Chromecast, aber der wollte nicht mit meinem fire Phone von Amazon. Mit dem Omnicast funktionierte es von Anfang an.Nun kann ich ohne Probleme Fotos, Videos und Musik auf meinem Fernseher stremen.Das ging zur Not auch mit dem Chromecast. Aber jetzt kann ich den ganzen Inhalt von meinem Handy auf den Fernseher duplizieren. Dazu kann ich mit meinen Fernseher noch im Internet surfen und YouTube nutzen,was ja bekanntlich auf dem “feuer Phone“ nur über den Browser funktioniert.Einen Punkt habe ich abgezogen weil ich Probleme mit der App von Amazon hatte und sie mir erst von einem anderen Handy holen musste.Aber sonst alles gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz gut zu gebrauchen, 11. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: iconBIT Omnicast (DW-0002W) Wireless Display Dongle HDMI Media-Player, WLAN, WIFI Smart TV Streaming Dongle Stick EZCAST, DLNA und AirPlay (Personal Computers)
Ich habe den Stick seit etwa 3 Wochen an meinem Samsung TV. Das Einrichten und die Kopplung mit diversen Geräten (Galaxy S4, iPad Air und Windows PC) ging ohne Probleme, jedoch war ich anfangs alles andere als zufrieden, vor allem mit der Air Play Funktion. Aus den einzelnen Apps heraus (Amazon Prime, Youtube, Clipfish) war keinerlei vernünftige Übertragen möglich, ohne Abrüche, Wiedergabefehler oder sonstigem. Lediglich die Mediatheken der Öffentlich Rechtlichen funktionierten gut. Das ist auch jetzt noch so, doch mittlerweile klappt die Übertragung aus dem Browser hervorragend. Alle Videos laufen syncron und ruckelfrei, auch in hoher Qualität.
Leider ist ein ruckelfreies Streaming von HD-Videos, z. B. vom Smartphone aus, nahezu unmöglich, mal abgesehen davon, dass diese teilweise auch in einem komischen Format auf dem Fernseher zu sehen sind, oder manchmal auch verkehrt herum, und das lässt sich im Nachhinein wohl auch nicht ändern. Das selbe ist auch bei Fotos der Fall. Auch diese werden scheinbar nicht 1:1 übertragen und dargestellt.
Naja, abschließend lässt sich sagen, das der Streaming Stick für Internetvideos aus dem Browser heraus prima geeignet ist, auch geräteübergreifend, doch eben auch nicht für sehr viel mehr. Zwar werden diverse Apps vom Stick unterstützt, doch mit keiner gelang mir ein wirklich überzeugendes Ergebnis. Einen gemütlichen Fernsehabend mit einem gestreamten Film in HD wird man nicht erleben können, doch wohlmöglich ist hier das heimische WLAN auch der Flaschenhals.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leistet aus meiner Sicht sehr gute Dienste, 27. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: iconBIT Omnicast (DW-0002W) Wireless Display Dongle HDMI Media-Player, WLAN, WIFI Smart TV Streaming Dongle Stick EZCAST, DLNA und AirPlay (Personal Computers)
Hallo,

auch wenn ich den Stick nicht bei Amazon gekauft habe fühle ich mich durch die überraschend vielen, sehr schlechten Bewertungen grad motiviert, hier auch mein Erfahrung zum Besten zu geben.

Ich habe den Stick seit dem 21.10.14 und er tut sowohl mit einem iPad2 (iOS7) und einem Android Handy (Sony Xperia Andr. OS 4.4) sehr gute Dienste. Die Einrichtung klappte ohne Probleme, unmittelbar nach dem connect des Sticks mit dem Hausnetz erfolgte ein Firmware-Update, das ich nur vorher kurz bestätigen musste und das war's. Sowohl die"eingebaute" Youtube-App ind er "ETCast"-App wie auch das screenen von eigenen Videos und Bilder funktioniert reibungslos.
Das ScreenMirroring über Airplay macht dabei den stabilsten EIndruck, was die Anzeige angeht. Das Mirroring mit der Sony-eigenen Funktion im Xperia klappt auch, ist allerdings träger beim Bildschirmaufbau, jedoch im noch akzeptablen Bereich.

Je nach eigener Internetstärke und WLAN-Geschindigkeit bzw. -Auslastung passiert es - zumindest bei mir hin und wieder - dass der Datenpuffer leer läuft und es dadurch beim Gucken zu Zwangspausen kommen kann weil der abgerissene Stream wieder aufgebaut werden muss.

Insgesamt für das Geld (ich habe 30 Euro bezahlt) eine sehr universelle, komfortable Möglichkeit, den Bildschirminhalt quasi jeden OSX, iOS, Android und Windows-Gerätes kabellos auf einen Monitor, Fernseher, Beamer zu bringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Videostream funktioniert nicht mal in niedrigster Auflösung rückenfrei!, 17. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iconBIT Omnicast (DW-0002W) Wireless Display Dongle HDMI Media-Player, WLAN, WIFI Smart TV Streaming Dongle Stick EZCAST, DLNA und AirPlay (Personal Computers)
Videostream funktioniert nicht mal in niedrigster Auflösung rückenfrei! Hab ich mir leider erwartet, weil die Beschreibung es so dargestellt hat! Fällt für mich unter vortäuschen falscher Tatsachen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Gut gedacht, schlecht gemacht., 27. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: iconBIT Omnicast (DW-0002W) Wireless Display Dongle HDMI Media-Player, WLAN, WIFI Smart TV Streaming Dongle Stick EZCAST, DLNA und AirPlay (Personal Computers)
ipad App:
Funktioniert alles außer einwandfrei. Musste bei dem Versuch das Produkt zu nutzen 6 mal aus dem App raus und wieder rein da es sonst nicht reagiert hätte.

Bildschirm Kopplung:
etwa 10 Sekunden verschoben, wäre noch erträglich wenn die Qualität der Übertragung wenigstens erträglich wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen