Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
205
4,4 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Juni 2014
Hier mal meine ausführliche Track by Track Review zum "Melodie" Album von Cro

Track 1: Intro - I can feel it
Erinnert stark an das Raop Intro, nur das diesesmal der Doubletime Part fehlt. Durch die Posaunen kommt ein wenig Stadion-Feeling auf aber nur ein wenig. Ein bischen wird gegen die Hater geschossen die den bösen Cro haten weil er so erfolgreich ist mit seinem Rap-Album das sich hauptsächlich im Pop-Genre abspielt. Bewertung 4/5

Track 2: Meine Gang
Wie Cro in einem späteren Track auch selber zugibt ist er der deutsche Kanye West. Von daher ist es nicht verwunderlich das der deutsche Pendant zu "My Clique" nicht fehlen darf (wird nicht abwertend gerechnet). Für mich ein würdiger Nachfolger von "King of Raop" und dabei auch deutlich moderner produziert (wie der Rest des Albums). Wobei mich das "shoot shoot shoot shoot" schon ziemlich nervt (Cher-Bite?) Die 3 Punkte hat er sich verdient Bewertung 3/5

Track 3: Erinnerung
New-York Rap Feeling kommt auf. Den Beat hätte Jay-Z sicherlich auch gerne genommen ;-). Sehr schöner melodischer Beat und ein astreiner, ja fast schon makellos vorgetragener Text! Einer der für "Raphörer" besten Tracks des Albums. Die Hook ist ohrwurmtauglich. Sehr stark! Bewertung 5/5

Track 4: Traum
Wunderschöner Beat (Flo Rida - Goog Feeling.... Mal nachören am Besten), Belangloser Text. Cro-Prinzip. Läuft auf heavy-rotation und gefällt mir und der Masse auch. Klarer Favorit. Hätte mehr DAVON erwartet auf dem Album... Bewertung 5/5

Track 5: Bad Chick
An was ich zuerst denken musste war "Whats the difference" vom Dr Dre Chronik 2001 Album, was wohl an der gebiteten Bassline liegen wird.Text ist relativ belanglos. Die Hook geht relativ klar. Wird höchstwahrscheinlich im Radio funktionieren und auf der 1 landen. Mir gefällt es nicht unbedingt da ich das "Gebite" klar raushören kann (Liegt wohl am fortgeschrittenen Alter)
Bewertung 3/5

Track 6: Never Cro up
Schönes Sample / Schönes Wortspiel. Text ist zwar relativ ohrenfreundlich geschrieben aber gefällt auf Anhieb. Einer der stärkeren Tracks von Melodie. Der Track wird zwar nicht jedem gefallen aber er spiegelt 100% das Cro-Image wieder. Von daher
Bewertung 4/5

Track 7: 2006
Einfach strukturierter aber melodischer Beat. Textlich eher Haus-Maus-Rap aber trotzdem ein rundes Ding. Gefällt
Bewertung 4/5

Track 8: Cop Love
Für mich einer der schwächsten Tracks der Platte. Definitiv kein Pop-Hit. Storyteller-Rap für die Hardcore-Rap-Hörer. Gefällt mir persönlich am wenigsten von der Platte
Bewertung 2/5

Track 9: Hey Girl
Definitiv eine Cover-Version von "Hey-Ma" von Cam-Ron und Juelz Santana (Dipset-Ära für die jungen Rap-Hörer)
Wird höchstwahrscheinlich in den nächsten Monaten (Juli/August) die Radio-Stationen rauf und runter laufen. Melodie ist sehr eingängig und die Hook auch. Nicht unbedingt der stärkste Cro-Track aber sagen wir mal überdurchschnittlich
Bewertung 4/5

Track 10: Rennen
Track fängt sehr chillig an. Die meisten werden bei "Rennen" an einen Power-Track denken aber genau das ist der Track nicht.
Für Cro-Verhältnisse eher langweilig und gut um Abends nach 2-3 Joints einzuschlafen.
Bewertung 3/5

Track 11: Vielleicht
Ein ewig langes Intro...(52 Sekunden) Ein sehr ruhiger Track. Cro gibt sich selbstreflektiert. Die Hook hat einen relativen Ohrwurmcharakter aber wird höchstwahrscheinlich nicht im Radio laufen. Durchschnittsware von Cro
Bewertung: 3/5

Track 12: Jetzt
An das was ich als erstes gedacht hab war: Marteria "Kids" aufgrund der Hoch klingenden Hook und dem schnellen Beat. Ein Nahezu-Bite sozusagen. Wird wahrscheinlich als Single ausgekoppelt werden. Finde ich persönlich allerdings nicht unbedingt Hit-Verdächtig (Der Track muss sich mit Traum messen und verliert daher deutlich)
Bewertung 3/5

Track 13: Wir waren Hier 2
Rockiger Beat der schnell ins Ohr geht. Hätte so auch sofort auf einem Casper-Album funktionieren können als Single. Netter Move um die Casper-Fans zu catchen ;-) Übrigends "Wir waren hier" ist auch ein Zitat von Casper :-)
Wird wahrscheinlich gegen Herbst ausgekoppelt als Single, sobald die Sonne nachlässt
Bewertung 4/5 (Da ich Casper gut finde)

Track 14: Melodie
Der Titeltrack und zugleich ein Ohrwurm par excellence. Mit einem schönen atmosphärischen Beat und dem anfangs erwähnten Kanye West Vergleich drinnen. Gefällt höchstwahrscheinlich 90% der Deutschen. Wird auch ganz sicher (Ehrenwort) als Single ausgekoppelt werden. Wahrscheinlich zum Schluss wenn die Promophase vorbei ist.... Auf jedenfall ein schöner Abschluss von dem Nachfolger von Raop, der in meinem Augen schon ein sehr heisses Eisen ins Feuer gelegt hat.
Bewertung 5/5

Track 15: I Know
Gute und eingänge Ami-Hook. Eastcoast-Style eben. Der Text wird wieder stärker und dadurch natürlich auch der gesammte Track da die perfekte Hook natürlich alles rausholt. Definitiv einer der besten Tracks vom Melodie-Album (Natürlich nur für die reichen Menschen die sich die Deluxe-Edition leisten können)
Bewertung 5/5

Track 16: Nett Flanders
Ein Track für Rap-Nerds. Textlich perfekt und schön abwechslungsreich. Der Beat ist definitiv gebitet, da er sehr bekannt vorkommt. Ami-Rap-Fetischisten können da wahrscheinlich sofort sagen woher sie das Sample kennen aber mir fällt der Track momentan leider nicht ein. Wäre das eine Weltpremiere (als Gesammtprodukt) dann hätte der Track auf jedenfall 5 Sterne verdient, da es ein Bite ist aber...
Bewertung 4/5

Track 17: Nur Dich
Last but not least.... was schönes Eingängiges für die Ohren. Mal schauen ob der Track in den Single-Charts landen wird....
Die gesungene Hook gefällt auf Anhieb und der Beat ist auch auf überdurchschnittlichem Cro-Niveau. Wenn man sich die 3 Bonus-Tracks anhört dann lohnt es sich definitiv zur Deluxe-Edition zu greifen.
Bewertung 5/5

So das war meine Review zu "Melodie" von Cro

Gesammtbewertung:

3,88 also eine sehr gute 2
99 Kommentare| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Cros Musik kann man mögen, muss man aber nicht. Und wenngleich ich mit bald 40 Lenzen nicht zur Zielgruppe gehöre: Mir gefällt sie! Deshalb habe ich mir auch das Vinyl-Album gekauft.

Ich finde fein, dass die Platte aus weißem Vinyl ist, das in einem schwarzen Staubschutz aus Papier steckt. Das sieht edel aus. Ebenfalls eine feine Überraschung: Die beigepackte CD (in einer schmalen Papphülle) beinhaltet die 17 Tracks, die es ansonsten nur in der Premium-Edition des Albums gibt. (Allerdings ist die zweite Premium-CD mit den Instrumental-Versionen nicht enthalten, was ich aber dank meiner nicht vorhandenen Rapkünste auch nicht schlimm finde). Der amazon-Auto-Rip bietet übrigens "nur" die 14 Songs der Standard-Version von "Melodie" als konfektionierte mp3-Dateien.

Neben der Platte und der CD stecken noch ein großer Fotosticker und ein enorm großes auffaltbares Poster in dem aufklappbaren Platten-Cover.

Mir gefällt diese üppig ausgestattete Vinyl-Edition sehr gut, die neuen Songs sind auch ganz nach meinem Geschmack (vor allem "Never cro up", "Traum", "Nett Flanders" und das titelgebende "Melodie"). Was mir weniger gefällt, ist die Tatsache, dass es für das Cro-Konzert in Nürnberg nur noch wenige Sitzplätze gibt. Aber das scheint ein Zugeständnis an mein hohes Alter zu sein, wenngleich ich einen Stehplatz in Bühnennähe immer bevorzuge!

Davon abgesehen von mir verdiente fünf Sterne für ein würdiges "2. Album" und die sehr feine Vinyl-Ausgabe.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2014
Das Album ist ein hervorragender Nachfolger des ersten Albums von Cro und ähnelt diesem sehr. Die Handschrift des Künstlers zieht sich also auch hier wie ein roter Farben durch die Lieder.

Für jeden, der das erste Album toll fand, ein Muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2015
Die CD hält was sie verspricht. Tolle Lieder. War zuerst skeptisch aber hat sich doch heraus gestellt, dass es besser war die Premium zu kaufen die Bonustracks (Instrumentals) sind toll. Auch am Versand hab ich nichts auszusetzen. War auf den Tag genau pünktlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2015
Das letzte Album war schon cool, aber dieses Album habe ich im Auto bestimmt schon 1000 tausend mal gehört und kann es immer wieder hören. Endlos trax aber vom feinsten, bester Deutsch Rapper definitiv, ob Kollegah mit 30 fachigen silbigen rheimen kommt oder savas mit nem crazy flow , alles top rapper, aber keiner bringt Rap mässig gute laune so geil rüber wie Cro
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2015
habe das Album für meine 7 jährige Tochter runtergeladen; auch wenn die Texte nicht unbedingt für das Alter geignet sind, ist die Musik schon toll anzuhören; wir sind keine direkten Fans, lassen das Album aber gerne laufen als Hintergrundmusik;
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2014
Also wenn ich ganz ehrlich bin, dachte ich mir beim 1. mal anhören dass das Album nicht ganz so meinen Geschmack trifft, nach der ersten Mega Scheibe!

Aber nun läuft sie schon das 3. mal, und ich bin voll dabei! Ein wirklich gelungenes Album!

Besonder Loben möchte ich die Fan Box Edition. Das beiliegende Badetuch ist kein kleines fürs Gesicht, sondern ein großes, was man sich nach dem duschen auch um die Hüfte wickeln kann. Auch die Qualität des Badetuchs ist top! Hab es schon einmal gewaschen, da es ziemlich gepresst wird um überhaupt in die Schachtel zu passen! (nach dem auspacken ist es ziemlich zerknittert)

Der Sticker und das Poster sind Standard, für Fans aber ein Mehrwert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2014
ich muss wirklich sagen das ich nen gutes album erwartet habe......
und es wurde abgeliefert!! grandios!! es macht einfach nur spaß zu-zu-hören und mit zu-nicken. der typ bring die ganze sache mit einer leichtigkeit und flow rüber die man im deutschen raum meiner meinung nach nicht nocheinmal findet!!das verpackt mit diesen nicht immer ganz ernst gemeinten texten lässt einen beim zuhören einfach mega abschalten und ne gute zeit haben. knaller....klare kaufempfehlung
deutsch raop vom feinsten......besser gehts zur zeit einfach nicht
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
Ich halte mich hier relativ kurz, weil ja eh schon sehr viel über das Album geschrieben wurde.
Mir persönlich gefällt der Zweitling des sympathischen Rappers noch ein Stück mehr als das meiner Meinung nach schon sehr gelungene Debüt "Raop" aus dem Jahr 2012.
Auf "Melodie" gelingt Cro der perfekte Spagat zwischen gerappten Hooks und eingängigen, meist gesungene Refrains, die sich bereits nach dem ersten Hören zu wahren Ohrwürmern entpuppen.
Das Intro "I can feel it" ist eine direkte Abrechnung mit all den Hassern und besserwisserischen Kritikern aus den vergangenen Monaten, in "Erinnerung" schaut der Schwabe auf seinen musikalischen Werdegang zurück, in "Rennen" singt und rappt er über den heutigen Trend, überall dabei zu sein und jeden Moment in den sozialen Netzwerken teilen zu müssen.
Kurz gesagt: Die Texte sind persönlich und rundum stimmig, Lieder wie "Bad Chick", "Jetzt" oder "Nett Flanders" machen einfach Spaß und mit "Traum" ist sowieso einer der Radio-Hits des Jahres auf der CD vertreten.
Der einzige Song, der mir jetzt nicht so zusagt, ist eigentlich "Meine Gang". Die restlichen Lieder sind allesamt genau mein Geschmack!

Die Deluxe-Edition lohnt sich übrigens auch, schon allein wegen den Bonusliedern, aber auch die Bonus-CD mit allen Instrumentals ist ein gelungenes Special.

Klare Kaufempfehlung! Ab November auch auf Tour!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
War erst bissel skeptisch, da Raop schon genial war und meistens die Nachfolger erfolgreicher Alben von Künstlern keinen draufsetzen können bzw nicht herankommen. Hier ist es anders! cro hat mit dem album seinen stil behalten und trotzdem eins draufgesetzt. Es ist von vielen musikstilen (rock, soul, ami-rap, pop, etc) was mit dabei vereint mit cros-style. Auch haben einige lieder sofort ohrwurmcharakter (vorallem wir waren hier, jetzt, meine gang, erinnerungen). Einige tracks haben auch"entwicklungspotential, d.h: erst nach 2-3 anhören brennen sie sich in den kopf ein und dann liebt man sie (ging mir zb bei coplove so). Ich find auch wieder den cro erfrischenden dynamischen sound super. Dazu sind auch wieder 1-2 ruhige sehr entspannende lieder dabei. Fazit: geniales album und der kauf lohnt sich !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen