Kundenrezensionen


338 Rezensionen
5 Sterne:
 (211)
4 Sterne:
 (86)
3 Sterne:
 (24)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


90 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach 2 Jahren immernoch Top
Meine Langzeiterfahrung mit diesem Zelt hat ergeben auch nach mehreren Urlauben sowie bei sehr oft sehr schlechtem Wetter ist das Zelt immer absolut trocken geblieben im Inneren, sei es eine Woche schweizer Dauerregen, oder einen Tag sintflutartigen spanischen Gewitterregen, es war bisher ein sehr treuer Begleiter und wird es hoffentlich auch weiterhin sein.
Veröffentlicht am 9. April 2012 von Lars julien Meyer

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klein aber leider nicht ganz fein
Konnte das Zelt bisher nur einmal testen. Verlängertes Wochenende trocken aber kalte Nächte August.

Aufbau: ohne Probleme

Material: Zeltheringe sind ein Witz. Eigentlich sind es ja nur Zeltnadeln, mit denen man nur den Zeltboden fixieren würde. Also richtige Heringe unbedingt dazu kaufen.

Platz: das Zelt ist ziemlich...
Vor 17 Monaten von Ingolf K. veröffentlicht


‹ Zurück | 1 234 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

90 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach 2 Jahren immernoch Top, 9. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Langzeiterfahrung mit diesem Zelt hat ergeben auch nach mehreren Urlauben sowie bei sehr oft sehr schlechtem Wetter ist das Zelt immer absolut trocken geblieben im Inneren, sei es eine Woche schweizer Dauerregen, oder einen Tag sintflutartigen spanischen Gewitterregen, es war bisher ein sehr treuer Begleiter und wird es hoffentlich auch weiterhin sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


127 von 132 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auch bei Regen fit, 29. November 2010
Norwegen mit einem 11jährigen Kind und viel Regen. Das Zelt war nach einmaligem Probeaufbau im Garten auch bei Sauwetter in Norwegen ruckzuck aufgebaut. Selbst bei strammem Wind und zwei Tagen Dauerregen kam kein Wasser durch.
Prima Preis-Leistungsverhältnis, bin zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis / Leistung absolut top!, 24. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Zelt überzeugt auf ganzer Linie. Es ist etwas über 3 kg schwer, was sicherlich nicht einfach zu tragen ist. Es gibt aber auch deutlich schwerere Zelte für 3 Mann.

In meinen Rucksack (Deuter Kailash 55+10) passt es ideal hinein. Man stellt es aufrecht in das große Hauptfach, damit das Gewicht durch die Hebelwirkung beim Gehen, Steigen, Wandern nicht zu groß wird. Es ist also das erste, was ich in meinen Rucksack gepackt habe.

Eine Woche Bayern Outdoor bei miesem Wetter haben mich überzeugt: dieses Zelt verdient definitiv fünf Sterne. Die Verarbeitung des Zeltes macht einen sehr guten Eindruck, lediglich die untere Wanne ist vielleicht etwas zu dünn geraten und könnte bei noch stärkerer Beanspruchung reißen.

Im Lieferumfang sind drei Gestänge enthalten. Zwei davon tragen das Zelt und die Außenhülle, das dritte Gestänge dient dazu, den Eingang zu stabilisieren. Hier wird sicherlich im Lauf der Zeit die Durchführung reißen, an der man das Gestänge durchführen muss. Die Durchführung ist für unseren Geschmack etwas zu dünn geraten und könnte durch die Metallkanten des Gestänges reissen. Das ist bei unserem Ausflug aber nicht passiert, weil wir aufgepasst haben. Ein paar Risse an dieser Stelle schaden sicherlich auch nicht, aber wenn einmal ein Riss vorhanden ist wird dieser sicher im Lauf der Zeit immer weiter einreißen.

Bei diesem Zelt hat man zur besseren Durchlüftung mitgedacht. Man hat den Eingangsbereich so gestaltet, dass sich dieser bei geschlossenem Zelt durch einen separat eingebrachten Reissverschluss zur Hälfte öffnen lässt. Das sorgt mit dem Öffnungsschlitz auf der Zeltrückwand für eine perfekte Luftzirkulation.

Im Zelt haben wir zu zweit geschlafen. Es war sogar soviel überschüssiger Platz vorhanden, dass wir unsere Rucksäcke (jeweils 65 ltr.) und unsere restliche Ausrüstung in die Mitte packen konnten. Im Vorzelt standen unsere Schuhe und der Müll vor Regen geschützt. Zur besseren Durchlüftung haben wir aber auch das Vorzelt halb offen gelassen. Nach einem Tag an der Natur, mit 15 bis 20 kg auf dem Rücken schwitzt man dann doch etwas. Im geräumigen Vorzelt war soviel Platz, dass unsere Schuhe und ein paar andere Sachen trotzdem vor schwächerem Regen geschützt waren.

Die bayrischen Nächte waren mit etwa um die zehn Grad nicht allzu kühl. Eher sind diese Temperaturen gegen Mitte und Ende März allgemein unüblich. Der Klimawandel macht sich halt bemerkbar. Im Zelt war es innerhalb kurzer Zeit richtig warm, wir sind sehr gut eingeschlafen. Des Nachts, als es dann merklich kälter wurde, bemerkte man davon im Zelt nicht besonders viel. Es wurde kühler, aber nicht zu kühl, so dass man mit einem einigermaßen guten Schlafsack weiterhin perfekt schlafen konnte.

Wir haben das Zelt auch nicht mit den mitgelieferten Schnüren gegen Wind gesichert, das Zelt stand im Wald bombenfest. Verschnüren muss man sicherlich bei wesentlich stärkerem Wind. Hier ist positiv hervorzuheben, dass im Lieferumfang wirklich alles vorhanden ist: Heringe, Schnüre, Transporttasche muss man nicht separat kaufen.

Das Aufbauen geht deutlich schneller als das Abbauen. Das Zelt lässt sich auf jeden Fall auch schnell alleine aufbauen. Aber auch das Abbauen gelingt mit etwas Übung und zwei Mann in etwa sieben bis acht Minuten, alleine dauert es natürlich länger.

Beim Abbauen zeigt sich eine zweite Schwäche des Produktes: die Verarbeitungsqualität der im Umfang befindlichen Transporttasche ist nicht hochwertig genug. Da man das Zelt zu 99 % nie wieder so schön gepackt in die Tasche bekommt, wie man es das erste Mal ausgepackt hat, muss man doch ordentlich stopfen. Beim Stopfen ist die Tasche etwa 15 cm eingerissen. Nach wie vor hält das Zelt aber stabil in der Tasche. Das ist etwas, womit ich leben kann. Schließlich ist die Tasche (für mich) ausschließlich dafür da, das Zelt so klein wie möglich zu packen. Vor äußerlichen Wettereinflüssen schützt mein Rucksack.

Trotz der zwei beschriebenen Qualitätsminderungen halte ich dieses durchaus als hochwertig anzusehende Zelt für einen absoluten Preis-Leistungs-Tipp und würde es uneingeschränkt jedem empfehlen, der in den mitteleuropäischen Breitengraden einmal auch bei kühlen Temperaturen im Frühling und Herbst zelten möchte. Solange kein Schnee liegt, ist dieses Zelt der Knaller!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


109 von 121 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein schönes Zelt..., 3. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...dass seinen Nutzen ganz und gar erfüllt.
Für diese Preisklasse ist das Zelt unschlagbar. Es lässt sich einfach und schnell aufbauen, selbst etwas unerfahrene "Zelt-Aufbauer" wie ich haben es innerhalb kürzester Zeit geschafft, das Zelt stabil und fest zu installieren. Dazu brauchte ich nicht einmal die Aufbau-Anleitung...
Es bietet genügend Platz für zwei Personen - auch Gepäck und Krims passen noch mit hinein - und es hat außerdem diesen praktischen Vorbau, der noch etwas Gemütlichkeit schafft und schützt.
Das Abbauen ist auch ganz einfach und im Nu ist das Zelt wieder verstaut.
Ein großer Pluspunkt: Gleich in unserer ersten Nacht wurden die Kapazitäten des Zelts strapaziert: starker Dauerregen und mittelstarker Wind schadeten ihm überhaupt nichts. Es hat gehalten, kein Tropfen ist durchgekommen und am nächsten Morgen war alles wie am Abend vorher...
Ich kann es nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sintflut-von-oben-tauglich, 6. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die letzten Jahre immer wieder den Fehler gemacht, und einwandige Zelte für ca.15-30Euro gekauft.

Das hier ist super.
"3 Personen" bedeutet wie bei allen anderen Zelten auch 2 Personen + Gepäck, aber das sollte ja selbstverständlich sein (oder eben 3 mit Kuscheln, wenns nicht zuviel Gepäck ist, kann das im Vorzelt bleiben)

Es gibt keine wilden Schnüre, die lose dabei liegen und man nicht weiß wohin damit... nein nein, alles ist eindeutig und leicht aufzubauen ohne das "ups-was-mach-ich-denn- jetzt-damit"-Problem.

HÄRTETEST - FESTIVALTAUGLICHKEIT

2011 gab es in Mecklenburg-Vorpommern ein derart heftiges Gewitter mit unglaublichen Wolkenbrüchen, dass das Festival unterbrochen werden musste und der komplette Strom abgestellt wurde. Ohne zu übertreiben war es im Zelt, als würde man Eimer draufgießen, und zwar stundenlang von allen Seiten.
Immer wieder schaute ich auf die nochmal nachgestrafften Zeltwände, ob die äußeren nachgaben und sich gegen die inneren drückten, doch auch wo dies durch den starken Wind geschah, blieb die Innenwand trocken. Grandios, nichtmal Feuchtigkeit sammelte sich da.

50 Euro und dann auch noch länger haltbar als ein Jahr... Top!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Zelt für den Preis, 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nein ich kann auch hier nicht meckern, wollte ich erst mal ein richtiges, tolles, teures Zelt haben und kam auf Tatonka aber... Ich sag mal wenn ich da Wochen drin verbringen will - ok. Für die ein oder andere Party, den ein oder anderen Lauf wo ich übernachten soll, reicht das völlig aus. Wasserabweisend ist es, die Qualität finde ich ein Stück weit besser wie bei manchem Aldizelt - was mich nervt ist halt das Gefummel mit dem Überzelt aber ok, festbinden und gut.

Toll finde ich, dass man die Fiberglasstangen nicht einfädeln muss sondern einklickt, das erspart auch Fummelarbeit und man zerreisst nicht das Material damit. Das mit dem Eingangsbereich ist aber dafür blöd gelöst denn da muss man die Stange durchfummeln und dabei aufpassen dass man das Zelt nicht kaputt macht. Hat man es mal eilig und es geht nicht wie es soll, passiert sowas schnell mal. Aber ok, da gibt es vielleicht den ein oder anderen Trick. Ich musste das Zelt nach einem 24h Rennen abbauen und es ging wohl :))

Geräumig, angenehm viel Platz zu zweit sowieso und alleine ohnehin, notfalls für 3 Personen aber dann nur zum Schlafen. Zu zweit kann man sich gut breit machen, kriegt noch eine Tasche mit unter oder stellt die unter das Vordach. Ich würde mir das Zelt hier wieder kaufen. DAs habe ich dann zwar sicher nicht 30 Jahre aber hey, mein letztes Aldi-Zelt hatte ich 15 Jahre - nun ist es nicht mehr dicht und kommt weg und wenn ich mir alle 5-10 Jahre mal ein Zelt leiste für meine Zwecke, habe ich immer noch nicht über 300 Euro für ein Tatonka hingelegt. Ich will hier nichts schlecht machen aber wer durch die Stadt im Berufsverkehr zur Arbeit fährt braucht auch keinen Ferrari oder?? Ihr wisst schon was ich meine....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HIGH PEAK Kuppelzelt Nevada, 16. Juli 2009
High Peak Kuppelzelt Nevada - ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Das Zelt wurde direkt einer Festivalprüfung unterzogen und hat bestanden. Leichter Auf- und Abbau. Die Fiberglasstangen werden an das Innenzelt geclipst und nicht durch Stoffösen gezogen, was viel Fummelarbeit erspart. Für stürmischeres Wetter empfehlen sich jedoch größere Heringe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen top Zelt, 1. Juli 2012
billiger gibts so ein super Zelt bestimmt nicht. ich bin total zufrieden.

Das Zelt ist geräumig, bei andauerndem mäßig starken Regen (einen richtigen Sturm habe ich mit diesem Zelt noch nicht erlebt, aber Dauerregen auf einem Festival, bei dem man nach wenigen Minuten klatschnass war...) bleibt es trocken.
Einziger Mangel ist, dass die Stange für das Vorzelt etwas mühsam eingeführt/herausgefriemelt werden muss, dafür steht das Zelt stabil und auch im Vorzelt bleibt es trocken.

volle 5 Sterne von mir!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Zelt, aber zu klein, 1. August 2010
Es ist ein gutes stabiles Zelt und absolut wasserdicht. Es hält jedem Sturm und auch heftige Regengüsse gut ab, was
wir gerade erst austesten durften. Auf- und Abbau auch kinderleicht. Im Prinzip alles gut. Nur das Zelt ist keines-
wegs für drei Personen (höchstens drei Kleinkinder) geeignet. Es können höchstens zwei Erwachsene, die aber auch
nicht größer als 1,70 m sind, dort drin bequem übernachten. Die Personenzahl müsste nach meiner Meinung im Angebot
auf 2 beschränkt sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1 A - Zelt, 8. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also nachdem ich mit meinem Bruder (der sich dieses Zelt gekauft hatte) knapp eine Woche im Yosemite Park wandern und campen war, habe ich mich neulich selbst dazu entschlossen dieses Zelt zu kaufen. Schon in den USA hat sich das Zelt durch den kinderleichten Auf- und Abbau und der kompakten Transportgröße ausgezeichnet.
Als ich jetzt für eine Woche in den Alpen unterwegs war, musste das Zelt sich unter strömendem Regen beweisen und hat tatsächlich keinen einzigen Tropfen hineingelassen. War anschließend auch im Harz damit unterwegs und bin auch hier Nachts vom Gewitter überrascht worden.. auch hier trocken geblieben. Mittlerweile glaub ich sogar, dass das Zelt ursprünglich mal ein U-Boot gewesen ist...
Einzig nerviger Aspekt, ist die sehr anfällige mitgelieferte Tasche, die bei geringster Beanspruchung gerissen ist.

Also Fazit:

+ kinderleichter Auf- und Abbau
+ komfortable Transportgröße
+ Regenfest bis zum geht nicht mehr

- Mitgelieferte Tasche reißt schnell
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 234 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

High Peak Zelt Nevada, 3 Personen
EUR 59,99 - EUR 149,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen