Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einsame Spitze
Kein Intro, kein langes Gefackel – “The Grave” ballert Dir ohne Umschweife ein volles Brett in die Fresse. Allerdings wird man dann vom Refrain in eine andere Dimension katapultiert. Eigentlich ein Markenzeichen der Bulls – doch auf diesem Album haben sie härtetechnisch noch einmal eine ganze Schippe draufgelegt. Ruhige Momente gibt es fast...
Vor 4 Monaten von Dennis Stanik veröffentlicht

versus
9 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Erstaunlich...
die vielen Top Rezensionen zu dieser Scheibe, ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das in den Verkaufszahlen widerspiegeln wird.
Auf einer anderen Plattform ist der Preis des mp3 Albums schon deutlich gesunken, weswegen ich mal zugeschlagen habe.
Alleine schon die Songtitel ala "Pants down" oder "The way of the warrior" oder "Man or mouse" empfinde ich eher...
Vor 4 Monaten von jokerbug veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einsame Spitze, 9. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Sacrifice to Venus (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Kein Intro, kein langes Gefackel – “The Grave” ballert Dir ohne Umschweife ein volles Brett in die Fresse. Allerdings wird man dann vom Refrain in eine andere Dimension katapultiert. Eigentlich ein Markenzeichen der Bulls – doch auf diesem Album haben sie härtetechnisch noch einmal eine ganze Schippe draufgelegt. Ruhige Momente gibt es fast ausschließlich nur noch in den Refrains. So ist auch der vorab veröffentlichte Song „Hearteater“ ein Paradebeispiel für den aktuellen Kurs der Band – harte Strophe, teilweise werden Growls eingestreut, gefolgt von einem Erste-Sahne-Refrain.

Die erste Single „Pants Down“ ist zwar partybetont, allerdings fehlt hier der typische melodische Refrain. Im Endeffekt geht das Teil einfach nur pausenlos nach vorn und drückt ohne Ende. Erst „I Wanna Feel You“ bietet eine kurze Verschnaufpause, der Song würde sicher auch im Radio eine gute Figur abgeben. Aber soweit wird es bei unserer Radiolandschaft ja eh nicht kommen.

„Rainbows And Butterflies“ finde ich ziemlich cool, die Nummer macht mit ihrem bekloppten Text einfach nur Laune. „The Way Of The Warrior“ besitzt wiederum einen geradezu epischen Refrain, der im Anschluss von „The Reckoning“ allerdings gnadenlos niedergeknüppelt wird. Was für ein Brett! Sänger Chris kotzt sich hier so richtig aus. Das macht Laune, das macht Spaß – und da werden live Köpfe rollen.

Der starke Mittelteil des Albums wird mit „The Age Of Revolution“ fortgeführt, eine meiner Lieblingsnummern, die sich sofort in die Gehörgänge fräst, und zu der man prima mitsingen kann. Auch hier fällt auf, dass viele Songs sehr live-tauglich sind und vermutlich einige davon in der Setlist der Herbst-Tour landen werden.

Der Titeltrack „Sacrifice To Venus“ ist extrem abwechslungsreich und zählt für mich ebenfalls zu den stärksten Nummern. „Gone Baby Gone“ ist dann der ruhigste Song der Platte, der mich allerdings nicht vollständig überzeugen kann. Allerdings beseitigt „Man Or Mouse“ im Anschluss direkt diesen kleinen Makel. Hier gibt’s erneut ordentlich auf die Glocke, jedoch lässt sich auch dieser Refrain vortrefflich mitsingen. Ein weiterer Live-Kracher. Im direkten Vergleich dazu fällt „Keep On Dreaming“ ein wenig unspektakulär aus, doch abermals folgt direkt im Anschluss ein starker Song: „Behind The Sun“ ist der Schlusspunkt des Albums, und der hat es noch einmal in sich. Ein sehr hypnotischer Song, der teilweise ein wenig zum „Angel Delivery Service“-Album zurückgeht.

Insgesamt verwundert die gebotene Härte schon ein wenig, allerdings ist das in diesem Fall erfreulich, denn genau das hatte ich mir gewünscht. Trotz aller Härte ist das Album äußerst abwechslungsreich, und so gut wie jeder Song bietet einen Erste-Sahne-Refrain mit Schaumkrone und Kirsche obendrauf. Das zähe „Behind The Sun“ als Rausschmeisser bildet einen schönen Kontrast zum schmissigen Grundtenor der Platte. Stark!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Yeaah, 17. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sacrifice to Venus (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Eine Band die mit jedem Song besser, und mit jedem Album wächst :)
Ein Meisterwerk wie erwartet :)

Holt euch das Ding!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Werk der Bulls!, 8. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Sacrifice to Venus (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Ich kenne die Emil Bulls schon seit Jahren und das ist mein fünftes Album von ihnen.
Ich muss sagen, ich bin absolut begeistert. Sie sind ihrem Stil treu geblieben, aber die neue Platte ist kaum mit den alten vergleichbar. Die Texte lösten bei mir zum Teil ein lautes Lachen aus und sind im nächsten Song dann wieder ernst. Ich bin bei jedem einzelnen Lied mitgegangen und war von der Stimmung der Platte gefesselt. Selbst langweilige Arbeit wurde mit diesem Album zu einer spaßigen Angelegenheit.
Natürlich fehlen auch etwas ruhigere Songs nicht auf diesem Album.

Also wer die Emil Bulls schon kennt: greift zu! Wieder einmal eine sehr gelungene CD =)

Für alle die, die Emil Bulls nicht kennen: Ich war direkt vom ersten Song an begeistert. Allerdings habe ich mir von Freunden, denen die Bulls nicht so zusagten, sagen lassen, dass insbesondere die Stimme des Sängers eine spezielle Note hat. Jedoch davon nicht verunsichern lassen. Einfach bei den Hörproben mal reinhören, ob euch der Stil zusagt.

Zu den Bonustracks: Mit "Dear Sadness" werden - wie man bei einem solchen Titel ja schon erwartet - ruhigere Töne angeschlagen. Allerdings mit einem starken Refrain. "The Night Is Our Weekend" ist ein Gute-Laune-Lied und das erreicht es auch vollkommen.

Fazit: Wieder eine sehr schöne Arbeit der Emil Bulls und das Album wird noch einige Male bei mir rauf und runter laufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen sehr empfehlenswert!, 10. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
man denkt Emil Bulls können die letzte CD nicht toppen und dann kommt dieser Kracher! Auch die Kopfhörer sind von guter Qualität (für diesen Bundle-Preis) also kaufen kaufen kaufen und zum nächsten live konzert der jungs gehen! Einfach TOP!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hat alles was ein Metalalbum braucht, 15. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sacrifice to Venus (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Eindeutig eine Schiene härter als Oceanic, aber nicht weniger gut! Läuft bei mir seit zwei Wochen rauf und runter! Anspieltipps: The Grave, Hearteater, Sacrifice To Venus & The Reckoning. Ich freu mich auf die Tour!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht das beste!, 31. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sacrifice to Venus (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Hallo Leute,

ich bin seit "Southern comfort" ein großer Fan dieser Bande aus dem Süden und habe mir seitdem jedes einzelne Album gegönnt. Vor und auch nach SC ist EB deutlich härter, was mir an sich auch sehr gut gefällt.
An mein Lieblingsalbum "Porcelain" kommt ihre neueste Platte aber leider nicht ran. Man ist zu Beginn sehr positiv über die Härte überrascht und freut sich auf jedes Lied. 2 Stücke reißen da ein wenig aus und gefallen mir daher nicht so gut. "I Wanna Feel You " und "Gone Baby Gone " hätten auch gut weggelassen werden können. zudem sollte man sich auf jeden Fall die ltd. Edition gönnen, da vor allem "Dear Sadness (Bonus Digipak) " eines der besten Stücke meiner Meinung nach ist!

Nun hat die Scheibe gut 50 Runden bei mir gedreht und so langsam ebt die Lust darauf ab. Das war bei Porcelain nicht der Fall. Da fand ich auch jedes Stück überragend. Also kurz und knapp: Es macht in mittelfristiger Dauer sehr viel Spaß, ebt dann aber ab und lässt einen gesättigten Hörer zurück. Für mich ein gutes aber kein überragendes EB-Album! Daher 4/5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bestes Entertainment, wie immer., 7. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sacrifice to Venus (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Produktion top, Songwriting top, Design und Haptik ebenfalls, habe nichts anderes erwartet! Habe das Gefühl die Jungs aus München übertreffen sich bei jedem Release aufs neue.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Wieder härter, 16. November 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sacrifice to Venus (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Krasse Riffs und wieder etwas härter, dennoch melodisch wie eh und jeh.
EB ist einfach eine authentische Band, meiner Meinung noch immer deutlich unter Wert verkauft,
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen einmalig, 9. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sacrifice to Venus (Ltd.Digipak) (Audio CD)
dieliefrung wie immer, super und zum gewünschten termin. macht weiter so ihr seit prima. bestelle auch wieder bei euch neu.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Emil Bulls in Reinform, 18. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sacrifice to Venus (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung. Nicht nur, dass Die Jungs sich in Sachen Musik und Text weiterhin fantastisch machen, diesmal ist die platte auch noch so bombastisch produziert, dass bei einem guten Subwoofer die Nachbarn gleich mitfeiern können.
Die Ltd. Edition mit den 2 Bonustracks ist zu Empfehlen, da diese den anderen 14 Songs in nichts nachstehen.
Zum Abschluss ist auch noch die Packung schön Designed und alle Texte sind vorhanden.

Fazit: Einfach kaufen un freuen. Meine Reinhörtipps: Hearteater, Rainbows and Butterflies und Man or Mouse
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen