Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


45 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schick und praktisch,könnte aber schneller sein
Ich habe mir dieses Acer Aspire Notebook als Zweitgerät angeschafft, damit ich mein größeres ASUS Zenbook nicht jeden Tag mit in die Uni schleppen muss. Meine Hauptanforderung war also in erster Linie Mobilität und dabei kann das Notebook voll überzeugen. Es hat mit 11,6 Zoll eine wirklich angenehme Bildschirmgröße (zum Arbeiten an...
Vor 7 Monaten von scarletgarden veröffentlicht

versus
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verarbeitung gut, Performance leider unzureichend
Ich hatte mir das kleine Notebook für das Sofa abends und für unterwegs bestellt. Ziel war, dass ich surfen kann sowie mit Word und Excel arbeiten. Also nichts spektakuläres wie Spiele oder ähnliches.
Das Notebook machte zunächst auch einen guten Eindruck. Gute Verarbeitung, tolle Tastatur (griffig und hoch genug für schnelles Tippen)...
Vor 2 Monaten von Sandra veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

45 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schick und praktisch,könnte aber schneller sein, 28. Juli 2014
Ich habe mir dieses Acer Aspire Notebook als Zweitgerät angeschafft, damit ich mein größeres ASUS Zenbook nicht jeden Tag mit in die Uni schleppen muss. Meine Hauptanforderung war also in erster Linie Mobilität und dabei kann das Notebook voll überzeugen. Es hat mit 11,6 Zoll eine wirklich angenehme Bildschirmgröße (zum Arbeiten an Textbearbeitung etc. um einiges angenehmer als mein alter 10 Zoll Netbook von damals), passt samt Hülle in fast jede meiner Handtaschen und ist auch angenehm leicht. Die Akkulaufzeit ist für einen regulären Tag in der Uni auf jeden Fall ausreichend. Das Touchpad lässt sich gut bedienen, sodass die Mitnahme einer Maus sich in der Regel erübrigt. Als etwas störend empfinde ich das aus zwei Teilen zusammengesetzte, etwas sperrige Ladekabel - dies ist aber nur ein kleines Manko.
Was für mich als Studentin natürlich auch sehr wichtig ist, ist die Qualität der Tastatur, und in diesem Punkt habe ich eigentlich nichts zu bemängeln; die Tasten sind vom Anschlag her angenehm; sie klappern zwar ein bisschen, sodass energisches Tippen schon deutlich hörbar ist, aber für die Preisklasse des Geräts hält sich alles im Rahmen. Bis auf die Tastengeräusche fällt der Notebook dadurch auf, dass er sehr leise ist.
Es handelt sich natürlich um kein Multimedianotebook und wer in Sachen Bild und Tonqualität verwöhnt ist, wird vielleicht enttäuscht sein, aber meinen Anforderungen zum Schauen von Youtube Videos und Filmdateien genügt das Gerät allemal.
Das einzige, was mir nachteilig auffällt, ist die Arbeitsgeschwindigkeit; hat man mehrere Tabs geöffnet und im Hintergrund noch das ein oder andere Programm laufen, so kommt der Notebook schon ab und zu ins Straucheln und hängt zwischendurch für einige Sekunden.
FAZIT: Als "Hauptnotebook" wäre das Gerät für mich nicht geeignet, da bei komplexeren Anwendungen die Rechenleistung doch zu Wünschen übrig lässt; aber als Zweitgerät zum Mitnehmen und zum alltäglichen Surfen, Emails schreiben und ür Office-Anwendungen ist es sein Geld allemal wert und zaubert mit seiner Farbe (Achtung: Die Farbe ist wirklich knallig!) einen Farbtupfer in den Alltag. Von mir gibt es mit kleinen Abzügen eine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verarbeitung gut, Performance leider unzureichend, 29. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte mir das kleine Notebook für das Sofa abends und für unterwegs bestellt. Ziel war, dass ich surfen kann sowie mit Word und Excel arbeiten. Also nichts spektakuläres wie Spiele oder ähnliches.
Das Notebook machte zunächst auch einen guten Eindruck. Gute Verarbeitung, tolle Tastatur (griffig und hoch genug für schnelles Tippen) und gut reagierendes Mouse/Touchpad. Das erste Testen der Performance im Internet verlief auch noch positiv.
Dann wollte ich aber das Office-Paket und den Treiber für den Drucker installieren. Die Installation hat jeweils seeehr lange gedauert, was ja aber erstmal kein Problem gewesen wäre.
Nur leider war die Performance von da an nicht mehr ausreichend. Selbst das Laden einer Internetseite hat das Notebook kaum noch geschafft. Ein Dokument mit 2 Seiten zu drucken dauerte mehrere Minuten... Anscheinend ist ein Office-Paket zuviel für das kleine Gerät.
Wer also nur surfen will, kann sich das Gerät gerne kaufen. Ansonsten würde ich aufgrund der schlechten Performance davon abraten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Touchpad - Problem anstandlos überarbeitet!, 3. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
NACHTRAG / ANPASSUNG JANUAR 2015
Auch bei meinem Gerät zeigte sich der Cursor schon nach wenigen Wochen Gebrauch unzuverlässig, das Touchpad reagiert nicht.
Das Problem wurde aber anstandslos vom Hersteller beseitigt, seitdem funktioniert das Gerät tadellos!

NOVEMBER 2014
Natürlich darf man bei diesem Notebook keine falschen Vergleiche ziehen, ein Hochleistungscomputer ist das Gerät mit einem älteren Prozessor und mit 2GB RAM nicht. Dafür ist der Preis ganz in Ordnung.
Das flache und schmale Design selber ist ansprechend, die Farbe natürlich Geschmackssache, insgesamt wirkt der Computer aber auf mich durch den verarbeiteten Kunststoff in Kombination mit diesem Farbton nicht sehr hochwertig.
Dafür punktet dieses Laptop zunächst einmal durch ein sehr geringes Gewicht, mit knapp 1,3 Kilogramm und einer Abmessung von 39x24x7,8 cm ist das Gerät wirklich schnell eingepackt und verstaut, wer ein mobiles Gerät sucht, wird nicht enttäuscht.
Acer hat den Rechner mit etlichen Programmen vorgeladen, über die installierten Apps habe ich mich auch gewundert, wer will schon auf einem neuen Computer Ebay - booking.com Apps ect. vorfinden, ich werde alle deinstallieren, ebenso wie den vorinstallierte Virenschutz von McAfee, da ich lieber Norton benutze.
Der Nutzer kann sich eine Acer-Id erstellen und Dokumente in der Acer Cloud abspeichern.
Das Betriebsprogramm Windows 8.1 bin ich gewohnt und finde ich mit allen Schwächen ganz in Ordnung.
Einen Nachteil sehe ich persönlich im fehlenden Laufwerk, zusätzliche Software kann nur über das Internet oder einen Stick geladen werden.
Ins Internet komme ich ohne Probleme, die Anmeldung funktionierte problemlos, meinen W-Lan Anschluss hat er sofort gefunden. Die Bildschirmansicht ist ganz gut und realtiv scharf, wer allerdings ein besonders kontrastreiches, brilliantes Bild mit hervorragender Schärfe und farbgetreuer Darstellung erwartet, wird enttäuscht sein.
Aber der TFT - Bildschirm, eine LCD Weiterentwicklung, hat eine matte Frontscheibe, die wirklich auch bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen kaum Reflexionen verursacht. Ich habe im Freien damit gearbeitet und war mit dem Sichtkomfort sehr zufrieden.

Eine Webcam für Videotelefonie ist am Bildschirm integriert, die für diesen Zweck absolut zufriedenstellend ist.
Auch die Quertz-Tastatur ist richtig gut. Die Tasten sind leicht erhöht, klar voneinander getrennt und ermöglichen ein leichtgängiges, angenehmes und schnelles Schreiben.

Auf den Fotos ist seitlich eine USB-Schnittestelle zu sehen, die bei meinem Gerät in PINK erstaunlicherweise nicht zu finden ist!
Zwei USB -Schnittstellen sind an meinem Gerät in Pink an der Rückseite und links an der Seite ist nur der SD-Karten-Slot eingebaut.

Die Tonqualität hat mich angenehm überrascht, obwohl die Lautsprecher am Boden des Gerätes nach unten gerichtet eingebaut wurden - dafür ist die Akkustik sehr gut. Das Gerät arbeitet insgesamt sehr leise und erstaunlich schnell.
Mit der Akkuleistung war ich auch zufrieden, nach etwas weniger als 5 Stunden musste das Gerät wieder an die Steckdose.

Natürlich lässt sich dieses Laptop nicht mit einem Hochleistungsrechner vergleichen, wer aber hauptsächlich Office-Aufgaben erledigt und das Internet benutzen will, ein kompaktes, mobiles und schickes Gerät mit guter Handhabung sucht und mit der vorhandenen Kapazität zufrieden ist, kann bei diesem Preis zugreifen. Aus meiner Sicht ist das Notebook für Käufer interessant, die ein kompaktes, handliches Zweitgerät oder ein günstiges Einsteigergerät suchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen in Ornung, 3. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für den Preis in Ordnung. Bildschirmschärfe lässt alledings zu wünschen übrig, ebenfalls die Schnelligkeit des Prozessors. Würde beim nächsten mal etwas mehr investieren um ein höherwertiges Gerät zu bekommen. ..... landet bald bei den Kindern und wird dort den Zweck erfüllen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessante Tablet-Alternative in schickem Outfit, 3. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Auswahl an Tablets ist inzwischen ja fast schon unübersichtlich groß; es gibt sie in vielen Größen und mit unterschiedlichen Betriebssystemen, und sie sind ja so praktisch.

Allerdings haben Tablets einen Nachteil: es fehlt in der Regel die "normale" Tastatur. Ok, für viele Anwendungen ist die integrierte Bildschirmtastatur oft ausreichend, es gibt sogar andockbare Tastaturen, aber so richtig überzeugend finde ich die nicht, wenn man häufiger dazu neigt, größere Texte zu verfassen.

Und hier ist für mich das Hauptargument, sich dieses Acer Aspire Notebook mal anzuschaun. Ich finde, dass dieses Gerät alles mitbringt, was ein großes Notebook auch kann, nur in einem kleineren Gehäuse und entsprechend weniger großen Display. Natürlich sind Topnotebooks mit besserem Display und schnellerem Prozessor ausgestattet, was aber nicht im Umkehrschluss bedeutet, dass dieses kleine Acer Notebook nix taugt. Im Gegenteil: Die Handlichkeit und das geringe Gewicht des Acer Aspire E3-112-C2KP machen ihn zu einem tollen Gerät für unterwegs. Das Display ist in Sachen Helligkeit und auch Auflösung vollkommen ausreichend, sich Filme (auch in HD ruckelfrei) beispielsweise über Maxdome anzuschauen. Officeanwendungen laufen (natürlich) vollkommen problemlos (ich habe OpenOffice in der aktuellen Version installiert). Lediglich diese Marotte, Virenprogramme vorinstalliert mitzuliefern gefällt mir überhaupt nicht. Auch ist nicht viel unnötige Software seitens des Herstellers installiert, was ich höchst erfreulich finde.
Da da Notebook lüfterlos konstruiert ist bleibt es auch stets angenehm leise, was allerdings mit einer gewissen Wärmeentwicklung an der Unterseite quittiert wird.
Sämtliche Anschlüsse (Strom, LAN, 2x USB und 1x HDMI) sind sehr sinnvoll an der Rückseite angebracht.

Wer ein Hightech-Gerät sucht, um aufwendige Spiele zu spielen oder Videos zu bearbeiten ist mir diesem Acer vielleicht nicht ganz an der richtigen Adresse; wer allerdings als Otto-Normal-Verbraucher beim Surfen und bei Officetätigkeiten die Vorzüge eines Tablets mit dem Vorteil einer "richtigen" Tastatur verbinden will ist mit diesem Acer Aspire E3 mit Sicherheit gut bedient. Ich empfinde das Gerät bei diesem Preis/Leistungsverhältnis jedenfalls als absoluten Kauftipp!

Erwähnenswert ist vielleicht das Fehlen eines optischen Laufwerkes .... aber das ist bei Tablets ja auch nicht eingebaut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen keine Rakete aber abolut ausreichend für die tägliche Arbeit, 8. November 2014
Von 
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Schon länger war ich auf der Suche nach dem richtigen Notebook für meine Ansprüche. Klein, leicht, flach, gut zu transportieren, nicht zum Spielen sondern zur Textverarbeitung, ab und an mal ein paar Fotos bearbeiten und zum Surfen sollte seine Ausstattung ausreichen. Es gibt ja noch den großen PC am Schreibtisch.

Windows 8.1 natürlich und wenn es geht vom Design her etwas ausgefallen bitte. Ein CD-Laufwerk war kein Muss, da gibt es zur Not ein externes, das sich anschließen lässt.

Als ich den Karton öffnete, war ich gleich begeistert von dem "Winzling" und seiner metallic-pinken Oberfläche. Innerhalb von 10 Minuten hatte sich Windows installiert, ich mich mit meinem Microsoft-Konto angemeldet und konnte loslegen.

Wie bei Acer üblich bringt es viele eigene Programme mit, die kann man behalten, muss aber nicht. Wem die Windows 8-Kacheloberfläche nicht gefällt, dem sei Win8Starter als kleines Gratisprogramm empfohlen. Damit hat man auf dem Desktop den alten Startknopf wieder und kann wie gewohnt arbeiten. Es ist zwar ein „Pokki Start Menu“ installiert, doch fehlt mir bei dem „alle Programme“. Hat man dann sein altes Startmenü wieder, ist auch das Löschen überflüssiger Installationen in Systemsteuerung/Programme, kein Problem mehr.

Der Acer braucht zum Starten gute 2 Minuten, das liegt an dem nicht mehr ganz neuen Prozessor und den nur 2 GB Arbeitsspeicher, die werde ich sehr bald auf 4 GB erhöhen. Dann dürfte er deutlich schneller werden.
Hat man mehrere Seiten geöffnet, dauert es doch manchmal lange Sekunden, ehe er auf neue Befehle reagiert oder Programme öffnet. Fürs intensive Spielen ist er nicht geeignet, doch dafür wird er bestimmt auch nicht gekauft.

Die Tastatur ist leichtgängiger als meine große am Stand-PC, die Buchstaben sind auf der Qwertz-Tastatur genauso angeordnet und auch die Tasten sind so groß wie an dieser. So kann ich wie gewohnt blind tippen und treffe die richtigen Buchstaben.
Die Lautsprecher liegen unten drunter und sind nicht für den Musikgenuss ausgelegt. Sie klingen auch etwas blechern, aber will ich damit Opern hören??

Das Display ist klar, hell, matt und ohne Pixelfehler. Auch bei direkt einfallendem Licht sieht man noch alles deutlich. Der Lüfter ist megaleise - ich habe ihn gar nicht gehört.
Zu den vorinstallierten Programmen gehört eine Testversion von Office 2013 und es gibt natürlich auch Wordpad. Das reicht zum normalen Schreiben und wer mehr braucht spielt sich OpenOffice oder MS-Office drauf.
Ein eigenes Backup-Programm bringt es mit, auch McAfee als Virensoftware und alles was man sonst noch so zum normalen Betrieb braucht.

Die Festplatte ist nicht partioniert, 450GB für Windows und Daten etc. frei. Eine separate Grafikkarte gibt es natürlich nicht, die Grafik ist on-board und für dieses Display vollkommen ausreichend.
Es hat all seine Anschlüsse auf der Rückseite. 2 USB-Anschlüsse, davon ein USB3.0, HDMI, Strom und LAN. Links befinden sich nur die Kopfhörerbuchse und der SD-Kartenslot.
Die beiden USB-Anschlüsse liegen sehr eng nebeneinander. 2 schlanke USB-Stecker sind kein Problem, ist einer etwas dicker, dann passt kein zweiter daneben.

Das Touchpad reagiert sehr genau, so dass ich auch in einer Sitzung auf den Knien arbeiten konnte, da kein Tisch für die Maus da war.
Der Deckel mit dem Display ist sehr flach, leicht und damit sehr dünn. Würde man zu grob zufassen, könnte es verbiegen. Beim Öffnen und Schließen des Deckels ist daher etwas Vorsicht geboten. Der Vorteil daran ist, dass das Notebook kein Übergewicht nach hinten bekommen kann.
Ich habe es in verschiedensten Winkeln ausprobiert, da kippt nichts und wie gesagt, sogar auf den Knien - wo es ja wirklich wackelig steht - steht es wie eine Eins.
Der 3-Zellen Akku ist in Ordnung, ich habe es gleich zu Beginn einmal aufgeladen und erst nach guten 4,5 Stunden verlangte es nach Strom.

Fazit: Für meine Zwecke ein hübsches kleines, gut verarbeitetes, ansprechendes Gerät, das sehr gut in der Hand liegt, in jede etwas größere Handtasche passen würde, alle meine Anforderungen erfüllt und das ich für diesen Preis jedem empfehlen kann.
Für diesen Preis ist die verarbeitete Hardware vollkommen in Ordnung. Wer ein schnelleres und hochwertigeres Notebook möchte, der muss tiefer in die Tasche greifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Acer Aspire E 11 E3-112-C4LF, 16. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Netbook jetzt 2 Wochen im betrieb und will es nicht mehr missen. Zuerst die Technik: Wlan ,Lan, 2 USB Eingänge und einer davon USB 3 Multikartenleser und eine Webcam mit brauchbarer Auflösung. Alles gut zugänglich und Funktional das Keybord fühlt sich Acer typisch gut an mit Windows 8.1 in 64bit kommt ein gutes Betriebssystem mit zwar hatte manch einer ein Problem mit win 8 aber diese Leute haben halt keine lust auf Neuerungen. Die Zusatzsoftware von Acer ist nett aber der rest ist Müll. Man kauft sich keinen Netbook für Bildbearbeitung und Videoschnitt, man kauft auch keinen Fiat Panda um Rennen zu fahren. Videospiele nun alte Klassiker wie Halo Pc laufen neueres nun nicht wirklich aber dafür ist der Netbook nicht gedacht. Surfen, Textbearbeitung Browsergames das Läuft das sind die Stärken Videos und Bilder betrachten funktioniert ganz gut Videos ruckeln auch nicht. . Zur generellen Geschwindigkeit klar ist ein Netbook kein Porsche aber wer in den letzten 6 Jahren keinen neuen Pc gekauft hat merkt denoch einen Tempo zuwacht wenn er wechselt. für mich jederzeit wieder
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empfehlenswert, 10. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Soweit sind wir mit dem Netbook zufrieden. Es ist allerdings recht träge und die Leertaste hat einen komischen Anschlagpunkt. Trotzdem für das Referendariat zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gutes Notebook, 17. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire E3-111-C3W0 29,5 cm (11,6 Zoll) Notebook (Intel Quad Core N2930, 2,17GHz, 2GB RAM, 500GB HDD, Intel HD Graphics, Win 8.1) pink (Personal Computers)
benutze das Acer Aspire jetzt seit August und bin rundum zufrieden. Alles funktioniert gut und zügig. Auch das Windows 8.1 ist kein Problem, da ich ja über das Windowssymbol auf meinen normalen Desktop wechseln und dann alles fast wie beim gewohnten Windows 7 nutzen kann. Bin rundum zufrieden und froh, dass mich die positiven Rezensionen hier zu diesem Kauf motiviert haben.
Also danke an alle, die sich die Zeit genommen haben, hier ihre Erfahrungen zu teilen.
Und das kleine i-Tüpfelchen zur guten Technik, diese Farbe ist echt klasse:)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aber leichte Macken, 27. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Notebook nur für die Uni gekauft, da es klein, leicht und sehr leise ist. Für diesen Zweck reicht es mir auch vollkommen aus. Ansonsten ist es eher langsam und die Leertaste ist etwas schwerfällig, was etwas nervt, da man immer mehrmals drücken muss. Nachdem ich es von den ganzen vorinstallierten Anwendungen befreit habe, läuft es auch schon etwas schneller. Ich habe auch schon Filme damit angeschaut und Musik gehört (die Lautsprecher sind erstaunlich gut für so ein kleines Ding), was für mich auch völlig in Ordnung war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen