Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Mai 2014
Ambush sind eine schwedische (wohl kaum ne überraschung) Heavy Metal Band und vor allem noch Newcomer in diesem bereich.
Seit heute gibt es dieses Debutalbum der Herren zu kaufen und es ist wirklich sehr gelungen. Im Vorfeld und zur Promotion wurde von ihrem Titel "Natural Born Killers" ein Videoclip gedreht und als ich diesen gesehn hatte war ich wirklich vom Sound der Band überrascht.
Musikalisch klingt die Band und vor allem dieses Lied schwer nach Accept zur ihren "Balls to the Wall" Zeiten, haben aber auch ein ähnliches Erscheinungsbild wie ihre Kollegen von Enforcer, nur, dass der Leadsänger nicht ganz so eine hohe Stimme at.
Oldschool Metal at it`s Best.
Anspieltipps: "Firestorm" , "Ambush", "Natural Born Killers"
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2014
Alle Freunde des guten alten 80er Metal, aber auch Fans von Bullet, Skull Fist, etc. aufgemerkt:

Ambush's Debutalbum hat es verdient, gehört zu werden.

Starke Songs, stilistisch zwischen Saxon, Accept, den deutschen Steeler, alte Helloween (bei den schnellen Songs) aber auch Crimson Glory. Von diesen Göttern darf man sich gerne mal beeinflussen lassen, zumal das Ergebnis zwar klar nach 80ern tönt, aber eben NICHT wie eine Coverband. Der Sound ist modern, aber "true" und spielen können die Schweden auch.

Was will man mehr?

Noch einen Durchgang... ;o))

Anspieltipps: Die Speeder "Don't Shoot (Let 'Em Burn)" + Fireburn + Heading East, die stampfende Bandhymne "Ambush" oder die Single "Natural Born Killers".

Ok, nicht jeder Song trifft voll ins Schwarze, aber für ein Debut ist das richtig gelungen.

8 von 10
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen