Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überwiegend super Gerät!
Bin jetzt seit 1 1/2 Wochen stolzer Besitzer eines schwarzen Yoga 2 13 mit nem i5-4210U, 8GB RAM, und ner 500GB SSHD. Ich werde hier einige Vergleiche zu meinem alten Laptop, einem Asus Zenbook UX31A, ziehen.

Verarbeitung/Material/Design: Nun, ich muss sagen, dass das UX31A verdammt edel aussah, da es eine gebürstete Aluminium-Oberfläche besaß...
Vor 1 Monat von Ov3rLUck3d veröffentlicht

versus
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lenovo betreibt Freiheitsentzug und verarscht damit Nutzer
Ich habe mir ein Lenovo Yoga 2 13 i5 mit 500GB Festplatte zugelegt, weil ich von den technischen Daten dieses Teils überzeugt war.
Das Gerät ist zwar wirklich nicht schlecht, wäre da nicht das "aber" oder besser gesagt das große "ABER".
Da die WLAN-Verbindung mit diesem Computer mehr als dürftig ist - um nicht zu sagen:...
Vor 11 Tagen von udoser veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überwiegend super Gerät!, 31. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bin jetzt seit 1 1/2 Wochen stolzer Besitzer eines schwarzen Yoga 2 13 mit nem i5-4210U, 8GB RAM, und ner 500GB SSHD. Ich werde hier einige Vergleiche zu meinem alten Laptop, einem Asus Zenbook UX31A, ziehen.

Verarbeitung/Material/Design: Nun, ich muss sagen, dass das UX31A verdammt edel aussah, da es eine gebürstete Aluminium-Oberfläche besaß. Dennoch macht das Yoga 2 einen ordentlichen Eindruck. Die Oberfläche fühlt sich wertig an, die Innenfläche ist leicht angeraut, was sich sehr gut macht. Nichts knarzt oder quietscht, auch nicht beim Umlegen des Displays, die Schaniere des Displays sind hervorragend verarbeitet.

Bedienbarkeit: Der Tastenhub ist gut definiert, die (beleuchtete) Tastatur gibt in der Mitte minimal nach, was jedoch beim schreiben nicht weiter auffällt. Zudem sitzt der Enter- und der Delete-Button nicht, wie normalerweise, am rechten Rand der Tastatur. Dort sind die "Pos1, Ende, BildHOCH, BildRUNTER"-Tasten positioniert (Lad hierzu gleich ein Foto hoch). Das irritiert anfangs bei längeren Texten etwas, aber mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt. Die "Windowsfunktions"-Tasten, also F1, F2 usw, sind, wie normalerweise auch, ganz oben positioniert, und mittels "Fn"-Taste (unten links) zu aktivieren. Ohne gedrückter Fn-Taste werden hier die "Laptopfunktions"-Tasten, also Lautstärkeregelung, Bildschirmhelligkeit usw bedient. Find ich recht nützlich, da ich die Windowsfunktionstasten eigentlich nie benutze, lediglich F5, zum Browser aktualisieren. Aber diese Funktion wurde von Lenovo übernommen, funktioniert auch ohne gedrückter Fn-Taste. (Die Tastaturbeleuchtung lässt sich übrigens mit Fn+Leertaste aktivieren, brauchte einige Zeit, bis ich dies rausgefunden hatte :D )
Auf der linken Seite befindet sich der Eingang für den Stromstecker, ein Usb2.0-Port (Übertragungsrate bei großen Dateien ~22MB), Kopfhörer-/Mikrofoneingang, und ein 2in1-Kartenleser. Auf der rechten Seite findet man einen Usb3.0-Port(Übertragungsrate ~75MB), einen microHDMI-Ausgang, sowie Laut/Leiser-Tasten, eine Sperrtaste für die Screenrotation, einen (tief eingelassen) Recovery-Button, eine Ladestatusleuchte und einen Standby-Knopf mit integrierter LED.
Insbesondere stört mich, dass die linke Seite nur einen USB2.0-Port besitzt. Dieser ist wesentlich langsamer, keine Ahnung was sich Lenovo hier gedacht hat. Selbst mein zwei Jahre alter Asus UX31A hatte auf beiden Seiten USB3.0-Ports.. Naja.
Ein weiteres Manko (für mich): Wenn ich ein eBook lese, und den Laptop senkrecht im Tablet-Modus in der Hand habe, befindet sich das Stromkabel an der oberen Seite, die Standby-Taste an der unteren. So kam es schon einige Male zu ungewollten Standbys, wenn ich das "Tablet" ungünstig auf den Beinen abgestellt hab. Es ist also empfehlenswert, wenn der Akku gut aufgeladen ist, ohne Stromkabel den Tabletmodus zu verwenden.
Das Umlegen des Displays geht recht einfach, und schnell von der Hand. Es ist nur minimal Kraft notwendig, trotzdem geben die Schaniere in jeder Position sicheren und festen Halt.
Der Touch-Bildschirm reagiert gut, das Mauspad ist ebenfalls einwandfrei.

Performance/"Innereien": Das vorinstallierte Windows 8.1 besitzt mehrere Zusatzapps von Lenovo sowie eine 30-Tage Testversion von McAfee InternetSecurity. Ich hab direkt zu Beginn ein neues, cleanes Windows 8.1 aufgespielt. Treiber von der Lenovo-Homepage installiert, alles läuft flüssig und 1A. Die Grafikkarte Intel HD4400 leistet selbst in Games wie Dirt/Grid, Counter-Strike Source, Call of Duty MW4 gute Dienste, diese laufen ruckelfrei, zwar nicht auf vollen Details, aber ausreichend um gut auszusehen. Anmerkung: ich habe nachträglich zur 500GB-SSHD eine 128GB-SSD eingebaut. Es handelt sich um die Crucial CT128M550SSD4. Der Einbau lässt sich leicht bewerkstelligen (Google hilft)
Ein verschenkter Punkt von Lenovo: Es wird kein Wlan im 5Ghz Standard unterstützt!! Was für mich ein erhebliches Problem darstellt, da der 2,4Ghz Standard bei mir nur Probleme verursacht. Auch hier, selbst mein altes UX31A konnte dies. Es wurde im Yoga 2 ein RTL8723BE-WLan-Modul verbaut, ich informiere mich momentan, ob sich dieses gegen eins austauschen lässt, das Dualband-Wireless-AC unterstüzt. Meine Recherchen werde ich hier dann nachtragen.
Die Lüfter sind abundzu hörbar, aber absolut im erträglichen Rahmen.
Der Akku hält lange (hab jetzt keine Zeit gemessen), aber beim Surfen locker 7-8 Stunden.
Das FullHD-Display ist einwandfrei und lässt sich echt hell einstellen. Was aber auch bei Tageslicht nötig ist, da es ziemlich spiegelt, jedoch nicht weiter störend auffällt.
Webcam liefert gute Ergebnisse, Lautsprecher sind nicht das Beste, aber im Laptop-Segment imo im oberen Durchschnitt.

Alles in allem: Top Gerät, macht viel Spaß! Ich bin, bis auf kleinere Mängel, äußerst zufrieden und bereue den Kauf nicht! Lediglich die fehlende Unterstützung des 5Ghz-Wlan-Standards trübt meinen Eindruck (-1*)
4* -> Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lenovo betreibt Freiheitsentzug und verarscht damit Nutzer, 20. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir ein Lenovo Yoga 2 13 i5 mit 500GB Festplatte zugelegt, weil ich von den technischen Daten dieses Teils überzeugt war.
Das Gerät ist zwar wirklich nicht schlecht, wäre da nicht das "aber" oder besser gesagt das große "ABER".
Da die WLAN-Verbindung mit diesem Computer mehr als dürftig ist - um nicht zu sagen: unter jeder Kritik -, dachte ich mir als jemand, der in unserem Betrieb für mehr als 150 Geräte zuständig ist, kein Problem: Eine andere WLAN-Karte rein in die Kiste und geht schon.
DENKSTE!!!!!!
Lenovo betreibt eine Kundenpolitik, die dazu zwingt, weit überteuerte Teile zu kaufen, die ident mit auf dem Markt frei erhältlichem Zubehör sind. Im BIOS befindet sich eine Whitelist, die Lenovo-fremdes Zubehör aussperrt.
Ein Grund, warum diesen Apple-Sch** nicht will, ist die Tatsache, dass es sich um ein geschlossenes System handelt, das mich zwingt nur jene Dinge zu tun, die mir ein Guru vorgiebt (That's Apple Freedom!). Lenovo scheint langsam genau den gleichen Weg einzuschlagen.
Der Tausch einer WLAN-Karte im Yoga2 ist defakto nicht möglich, weil dieser durch das BIOS blockiert wird. Sobald man das versucht, wird man mit einer Meldung konfrontiert, dass eine nicht autorisierte Hardware eingebaut wurde.
Der Hammer kommt aber noch: Man muss sich vorstellen, dass sogar einen Workaround gibt: Legt man die Kiste in den Tiefschlaf, baut die WLAN-Karte aus und ersetzt diese durch eine andere (also das Ganze ohne Reboot bei quasi aktiver Maschine), dann funktioniert das Ganze anstandslos, weil das BIOS die installierte Karte nicht blockieren kann. Führt man aber z.B. nach einem Update des Betriebssystems einen Neustart durch, dann kommt man nicht einmal zum Start des Betriebssystems, weil das BIOS den Start verhindert, weil eine nicht Nicht-Lenovo-WLAN-Karte eingesteckt ist.
Hier wird ganz gezielt eine Politik betrieben, die Kunden dazu zwingt, überteuerte Lenovo-Produkte zu kaufen.
Ein Vergleich aus der Geschichte zwängt sich da auf, als es in der Zeit der Industrialisierung nur möglich war, den hart erarbeiteten Lohn nur genau in jenen Geschäften umzusetzen, die dem gehörten, der einen eh schon ausbeutete.
Solange solche Geschäftspraktiken betrieben werden, kann ich nur raten bzw. dazu ermahnen: Kauft keine Produkte von Firmen, die die Eigenständigkeit eines Individuums dahingehend einschränken, dass nur vorgegebene Muster erlaubt sind.
In einer Apple-Welt weiß ich von vornherein, dass ich mich in die Knechtschaft dieses Konzerns begebe. In einer PC-Welt, deren Siegeszug darin begründet liegt, dass seinerzeit IBM die freie Erweiterbarkeit eines Computers möglich machte, sind mir solche Praktiken aber fremd.
Wenn nicht das unerwartete passiert, nämlich dass Whitelists, die Zusatzgeräte von Fremdherstellern aussperren, eliminiert werden, werde ich nie wieder eine Lenovo-Kiste kaufen.
Der eine Stern bleibt, weil es im Bewertungssystem von Amazon nicht die Möglichkeit gibt, null Sterne zu vergeben, und weil das Produkt eigentlich gut wäre, wäre da nicht das große "ABER".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lüfterdefekt nach 5 Monaten, 22. September 2014
Bislang war ich eigentlich ganz zufrieden, allerdings ist nach 5 Monaten bereits der Lüfter defekt und das Gerät muss eingesant werden. Lenovo unterscheidet stark zwischen Business- und Consumergeräten. Hotline erst ab 9 und kostenpflichtig, während Business bereits ab 8 Uhr und kostenfrei. Reparatur nur nach Einsendung möglich. kein regionale Reparatur möglich. Für mich alles Gründe den nächsten Kauf eines Lenovo noch einmal zu überdenken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr Zufrieden, 28. September 2014
Ich bin mit dem Konvertible Notebook sehr zufrieden. Ich teste das Notebook seit 2 Wochen und nimm es überall mit wo ich es brauche. Durch die Flexibilität nütze ich mein Notebook jeden Tag. Sowohl zum Surfen so auch um darauf Filme , Videos und Spiele zu benützen. Das Notebook ist sehr schnell.
Leider ist Office nur eine Testversion installiert. Was aber in der heutigen Zeit auch Standard ist. Ich würde es natürlich weiter empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Ultrabook, 17. August 2014
Nach langem Suchen habe ich mich für dieses Ultrabook entschieden. Vor allem die Umklappfunktion um 360 Grad ist super. Super leicht und jederzeit zu empfehlen. Auch die von anderen geschilderten WLAN Probleme kann ich bei mir bisher nicht bestätigen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein großer Sprung...., 29. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
von Windows 7 zu Windows 8.1 !! Diese Kachel - Wisch und Weg - Automatic bereitet mir mehr Schwierigkeiten als vorher angenommen. Aber so langsam finde ich mich herein.
Das Gerät besitzt die hochwertige Verarbeitung, die man von den Lenovo-Rechnern gewohnt ist. Der matte Bildschirm hat eine
bemerkenswerte hohe Auflösung, die das Seh-Vergnügen steigert. Eine technische Beurteilung kann ich hier nicht liefern, da mir das Basiswissen hierzu fehlt. Nicht Jeder verfügt über ein abgeschlossenes Informatik-Studium.
Wenn ich mich durch das Labyrinth dieses neuen Betriebssystems durchgefressen habe, werde ich eine weitere Beurteilung als Update abgeben.
Eine Kaufempfehlung vermag ich momentan noch nicht abzugeben. Ich bin mir aber sicher, daß ich ein Spitzenprodukt erworben habe, das in der näheren Zukunft wahrscheinlich unverzichtbar sein wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach super!, 22. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze mein Lenovo Yoga 2 seit nun ca. 1 Monat und ich muss sagen ich liebe es.
Windows 8.1 in Kombination mit dem Standmodus des Yoga ist super um im Bett zu liegen und im Internet zu surfen.
Und dann im Handumdrehen ist man wieder im Laptopmodus und kann super arbeiten.
Ich nutzte das Notebook hauptsächlich um meine GoPro Videos und Fotos anzuschauen und mit Magix zu bearbeiten und das läuft einfach klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super tolles Gerät, 15. August 2014
Von 
Peter Peters (Grevenbroich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bin der Empfehlung meines Sohnes gefolgt und hab dieses Ultrabook gekauft. Was da kam ist der "Hammer". Habe noch nie ein solch universell einsetzbares Gerät besessen. Vor allem wenn ich beim Kunden bin. Schnell, sehr leicht, aber sehr leistungsstark. Diese Investition hat sich bereit im ersten Monat ausgezahlt. Ich könnte meiner Begeisterung noch mehr Raum geben, aber ich will auch nicht langweilen. Fazit: Tolles Gerät. Zur Zeit mache ich bei meinen Kollegen und Freunden sehr viel Werbung für diese Gerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach gut, 12. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im Moment (habe es nur seit einem Monat) bin ganz zufrieden mit meinem Lenovo. Schick, schnell und flexibel. Würde wieder kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Qualitätssicherung bei der Verpackung, 15. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Produkt war wohl ok. Was ich bisher noch nie hatte, zum Glück, war eine Lieferung wie diese.
Das Notebook kam mit aufgerissener Verpackung an. Nicht nachvollziehbar bei wem das passiert ist. Aber so möchte man keine Ware wie ein Notebook geliefert bekommen. Sehr ärgerlich. Rückabwicklung über Amazon lief jedoch zufriedenstellend.
Sollte das an DHL gelegen haben, sollte hier dringends eine Qulitätssicherung durchgeführt werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen