Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch zweckentfremdet gut!
Habe den Ventilator gekauft um mein Surface Pro 3 beim Spielen etwas abzukühlen um so ein Heruntertakten zu verhindern.
Das funktioniert soweit auch ganz gut, der Luftzug reicht aus um die warme Luft vom Surface wegzutransportieren und so steht auch dem ein oder anderen Spielchen nichts mehr im Wege. (Die Rede ist hier von "richtigen" Computerspielen,...
Vor 7 Monaten von Patrick S. veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unhandlich, labil, einfach Grampf
Tja, sieht schön aus, das wars auch schon.

Pro:
-leise
- halbwegs ordentlicher Luftstrom

Con:
- Nicht einstellbar, da man ständig am Rotor hängenbleibt.
- Schwanenhals zu lasch, hält die position nicht
- schwanenhals zu kurz, der Ventilater hängt so tief, das man mit der Maushand reinfährt
-...
Vor 23 Monaten von Mannebk veröffentlicht


‹ Zurück | 1 238 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch zweckentfremdet gut!, 28. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe den Ventilator gekauft um mein Surface Pro 3 beim Spielen etwas abzukühlen um so ein Heruntertakten zu verhindern.
Das funktioniert soweit auch ganz gut, der Luftzug reicht aus um die warme Luft vom Surface wegzutransportieren und so steht auch dem ein oder anderen Spielchen nichts mehr im Wege. (Die Rede ist hier von "richtigen" Computerspielen, die Apps aus dem Store bringen das Surface natürlich nicht ins schwitzen.
Auch ist es möglich sich selbst im Sommer eine frische Brise zu verschaffen.

Einziger Kritikpunkt: Der Ventilator lässt sich nicht so leicht nach hinten drehen. Dadurch ist es jedesmal ein etwas größerer Aufwand diesen auszurichten. (Ventilator im seitlichen USB-Port vom Surface, muss aber die Rückseite des Surface belüften) Da dies aber den normalen Nutzen nicht beeinträchtigen sollte, kein Sternabzug.

Alles in allem top und für den Preis eindeutige Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super Kühlung für heiße Vorlesungen, 14. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
+leise
+angenehm stark (ohne dass man Krank wird)
+stabiler Schwanenhals
+günstig

-vorsicht geboten mit nervigen Banknachbarn die reingreifen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Macht einen schönen leichten Wind, aber lautlos ist was anderes, 23. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Arctic Fan Breeze mobile USB Ventilator zwar erst seit einem Tag in Gebrauch, aber ich bin jetzt schon sehr glücklich über diesen Kauf. Er erzeugt in einem Abstand von ca. einem halben Meter einen angenehmen Lufthauch (nicht zu stark, nicht zu schwach) auf dem Gesicht, so lässt sich die Hitze leichter ertragen.

Was das Attribut lautlos angeht, bin ich allerdings nicht überzeugt. Nun ist es in unserem Büro auf Grund von Straßenlärm etc. sowieso etwas lauter, da stört das leise Brummen nicht wirklich, aber an einem ruhigen Arbeitsplatz würde das Brummen schon deutlich mehr auffallen. Ich als Kollege wäre von so einem Geräusch gestört. Als Nutzer natürlich weniger, weil man ja den Wind abbekommt.

Trotz relativ kurzem Hals, hatte ich bisher kein Problem damit, den Ventilator vernünftig auszurichten (Laptop in Docking Station). Er lässt sich in viele Richtungen drehen und kann meiner Meinung nach auch problemlos mit Daumen und Zeigefinger angehalten werden, um ihn auch angeschlossen noch zu justieren.

Alles in allem kann ich den Arctic Fan Breeze USB Ventilator sehr empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Ventilator aber leider teilweise etwas Instabil, 13. Juni 2011
Ich werde mich recht kurz fassen weil ich nicht viel zu Meckern habe.

Positiv:
+ Leise
+ Angenehmer Luftzug

Negativ:
- Der Flexible Hals hält nicht immer die Position da der Kopf zu schwer ist

Alles in allem kann ich den Ventilator nur empfehlen. Benutzen ihn im Büro und bin zufrieden. 4 Sterne nur weil er sich im laufe der Zeit immer weiter richtung Boden bewegt und irgendwann auf dem Schreibtisch liegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr stabiler Ventilator, 14. April 2011
Ich habe den Ventilator innerhalb von 5 Tagen nach Spanien geschickt bekommen. Die Verpackung ist etwas schwer zu öffnen und muss mit der Schere zerstört werden. Daher kann man im Falle einer Reklamation nicht auf eine intakte Verpackung hoffen.
Der Ventilator läuft sehr rund, ist stabil und ziemlich leise. Es kommt trotz des etwas höheren Gewichts nicht zu Vibrationen, was für instabilere USB-Anschlüsse tödlich wäre, da der Ventilator beim Einstecken nochmal 2 cm absacken kann (je nach USB-Buchse).
Auf Grund der harten und stabilen Blätter ist der Windzug ziemlich stark. Wenn man mit dem Arm drann kommt, kann das auch schon mal ganz schön weh tun. Generell würde ich diesen Ventilator deshalb nur im Büro einsetzen, wo der Laptop oder Bildschirm nicht dauernd bewegt wird, und man so nicht an den Ventilator kommen kann.
Ich vergebe auch nur 4 Sterne auf Grund des kurzen Arms des Ventilators, 1 oder 2 cm mehr hätten die 5 Sterne gesichert. So allerdings ist das Anstecken an den PC etwas kompliziert, da der Ventilator sofort losgeht und nah am Arm oder an der Hand liegt. Auch ist es so fast unmöglich den Arm im Betrieb zu verbiegen ohne an die Blätter zu kommen.
Für zuhause, und gar mit Kleinkindern, ist dieser Ventilator daher definitiv nicht zu empfehlen. Für meinen Einsatzbereich im Büro ist das Teil allerdings absolut passend, pustet stark genug und sieht dank des metallenen Arms auch noch gut aus. Daher nur ein Punkt Abzug auf Grund der kurzen Länge des Arms.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät!, 11. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben den kleinen Ventilator für einen Kollegen zum Geburtstag gekauft und er, so wie auch der Rest aus unserem Büro, ist total begeistert!! Das Gerät ist super leise und durch seine stufenlos verstellbare Geschwindigkeit toll einzustellen. Dafür, dass das Gerät so klein ist bekommt er auch eine sehr gute Leistung hin! Auch die 4 zusätzlichen USB-Anschlüsse sind toll. Alles in allem wirklich empfehlenswert! (Ich glaube wir werden uns noch mehr davon fürs Büro bestellen....)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brauchbarer Luftstrom, geräuscharm, wertige Verarbeitung, 17. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Positiv:
- in Tastaturnähe aufgestellt durchaus brauchbarer Luftstrom
- relativ leise
- Umdrehungsgeschwindigkeit stufenlos regelbar
- Großer, optimal erreichbarer Regelknopf
- rutschfeste Gummifüßchen
- schwerer, stabiler Sockel
- solider, flexibler Schwanenhals
- Kabelaufwicklung (mit begrenzter Kapazität)
- langes USB-Kabel (schätze ca. 1,5 m)
- Blisterverpackung lässt sich ohne Schere/Messer öffnen

Neutral:
- Hub nicht "powered", aber das sollte wohl klar sein. Z.B. lässt sich ein iPhone nicht am Hub aufladen, wohl aber synchronisieren.
- Vermutung von mir: Power-Anschluss scheint vorhanden (Buchse), Funktion jedoch nicht getestet und auch kein passende Netzteil im Lieferumfang.

Negativ:
- nicht völlig leise
- blaue LED

Aus meiner Sicht überwiegt hier Preis/Leistung die kleinen Negativpunkte so weit, dass 5 Punkte gerechtfertigt sind.
Die heißen Sommertage mögen nun kommen... ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter USB-Ventilator, 3. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also ich finde diesen kleinen USB-Ventilator ganz gut.

Allerdings muss man den flexiblen Hals erst einmal ganz genau einstellen, damit er auch optimal kühlt. Da muss man zuerst etwas herumexperimentieren, bis man die richtige Position herausgefunden hat. Außerdem darf der Ventilator nicht weiter wie etwa 40 cm entfernt stehen, sonst bekommt man von dem Luftstrom nichts mehr mit. Und bei direkter Sonneneinstrahlung nützt der Kleine auch nichts mehr. Aber da würden auch große Ventilatoren nicht mehr viel bringen.

Was auch schön ist, das lange USB-Kabel und der angenehm blau leuchtende Ring um den stufenlos schaltbaren Drehknopf. Zusätzlich kann der Ventilator noch mit seinen insgesamt vier Anschlüssen als USB-Hub verwendet werden.

Hier die Vor- und Nachteile des Gerätes:

Positives
---------
- flexibler Hals zur optimalen Einstellung
- langes USB-Kabel
- stufenlos regelbar
- vier USB-Anschlüsse
- schönes Design
- leise
- für die Größe recht hohen Luftdurchsatz
- stabiler Stand

Negatives
---------
- man muss den Ventilator genau einstellen, um eine Wirkung zu spüren
- geringe Streuweite des Luftdurchsatzes aufgrund des kleinen Druchmesser
- bei über 30 Grad im Schatten ist das Gerät so langsam überfordert und man merkt keinen großen kühlenden Effekt mehr

Fazit
-----
Für einen Computer-Arbeitsplatz, an dem man sich immer am der gleichen Stelle aufhält, ist der Ventilator vollkommen ausreichend. Das Gerät tut das was es soll: Es erzeugt eine kühlende Wirkung. Für die ganz heißen Tage ist es aber etwas überfordert. Aber selbst da merkt man trotzdem noch eine leichte Wirkung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen USB-Hub mit Vorsicht zu geniessen, 16. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diesen Ventilator jetzt seit ein paar Monaten angeschlossen.

Optisch ist er sehr ansprechend, aber das ist Geschmacksache.
Der Schaltknopf ist mit einem blauen LED unterlegt, was einen blauen Ring ergibt. Mir gefällt das ganz gut.

Material ist bis auf den Hals komplett Plastik, aber alles ist gut verarbeitet.

Das USB-Kabel zum Rechner (bzw. der USB-Quelle) ist ziemlich lang, etwa 2 Meter. Das kann störend sein. Man kann das Kabel zwar im Standfuss ein bisschen aufwickeln, aber auch dann bleibt immer noch gut 1 Meter übrig.
Es gibt zwei Möglichkeiten (Einbuchtungen), das Kabel nach aussen zu führen. Die sind allerdings nur 3 cm voneinander entfernt. Für penible Menschen vielleicht eine Möglichkeit, das Kabel an der richtigen Seite raus zu führen. In den Fall muss man übrigens gleich aufpassen, das Kabel im Standfuss in die richtige Richtung zu wickeln, sonst muss man es am Ausgang recht stark knicken.
Angenehm an den Einbuchtungen ist auch, dass das Kabel gut festgehalten wird, wenn man den Ventilator mal hoch hebt.

Der Standfuss ist relativ schwer, die 6 kleinen Gumminoppen bieten einen gewissen zusätzlichen Rutschschutz. Um ein USB-Kabel mit einer Hand einstecken zu können reicht es nicht ganz.

Der Hals zum Ventilator ist äusserst flexibel und aussen das einzige Bauteil, das aus Metall besteht..

Der Ventilator selbst ist in Ordnung, der Luftzug der Grösse entsprechend. Man muss ihn halt entsprechend nah aufstellen. Je nach Aussentemperatur reichen 30-50 cm, um das Gesicht so zu kühlen, dass man im Hochsommer nicht mehr schwitzen muss.
Einen darüber hinausgehenden Kühlungseffekt erreicht man mit diesem Gerät ab spätestens 35 Grad im Schatten nicht mehr.

Bei hohen Temperaturen sollte man übrigens nicht vergessen, darauf zu achten, dass der Rechner nicht zu heiss wird.
Wenn man schon selbst einen Ventilator braucht sollte man zumindest die Temperaturen im Rechner beobachten und bei Bedarf entsprechende Gegenmassnahmen ergreifen. Oder ganz aus lassen.

Dass man mit Ventilatoren ohne Schutzgitter gewisse Nachteile hat versteht sich von selbst. Auch als Erwachsener sollte man nicht mit einem Finger in den drehenden Ventilator fassen. Das gilt auf jeden Fall für die maximale Umdrehungszahl.
Für fliegende Insekten muss man also auch ein Warnschild aufstellen.

Der USB-Hub ist mit Vorsicht zu geniessen. Ich denke mal, mit einem Netzteil funktioniert das besser. Ich selbst habe noch keines angeschlossen, also kann ich jetzt nur über meine Erfahrungen ohne Netzteil berichten.
Bei Datenträgern gibt es regelmässig Aussetzer mit teilweise sehr unangenehmen Begleiterscheinungen. Von so einer Benutzung würde ich dringend abraten. Zumindest solange kein Netzteil dran ist.
Sogar bei Tastatur und/oder Maus gibt es Aussetzer oder es geht plötzlich gar nichts mehr, bis man das Eingabegerät ab- und wieder ansteckt. Also dafür auch unbrauchbar. Zumindest solange kein Netzteil dran ist.
Eine kleine LED-Lampe blieb hingegen über einen längeren Zeitraum ohne Störungen aktiv. Für solche Dinge kann man den Hub also auch ohne Netzteil gebrauchen.
Wer damit unbedingt Datenträger, Eingabegeräte oder andere aufwendige USB-Geräte verwenden möchte sollte erst mal eine Rezension suchen (bzw. abwarten), in der dieser Hub mit Netzteil getestet wurde.

Ich hätte vielleicht auch 3 Sterne vergeben können. 3,5 gibt es leider nicht. So habe ich halt 4 gegeben, weil mein Gesamteindruck positiv ist. Trotz des problematischen USB-Hubs.
Der Preis ist ja günstig, mehr als 12 oder 13 Euro sollte man aber auch nicht dafür ausgeben, wenn man keinen Goldesel daheim hat.
Sehr sparsame Menschen sollten vielleicht noch mit dem einen oder anderen Euro weniger kalkulieren.

Wer etwas über den Händler wissen will muss die Händler-Bewertungen lesen.
Ist leider eingerissen, dass Händlerbewertungen in die Produktrezensionen eingebaut werden. Dabei vergessen diese Rezensenten immer, dass es die Artikel bei verschiedenen Anbietern gibt. Amazon ist nicht gleich Amazon. Es bringt potentiellen Käufern also gar nichts, wenn in der Produktrezension z.B. steht, dass die Versandzeit sehr kurz war oder der Händler so freundlich.
Im Gegenteil, das kann sogar irreführend sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schick und ausreichend für kurze Distanzen, 8. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser kleine Tischventilator sieht schick aus. Mittels Drehregler lassen sich verschiedene Drehgeschwindigkeiten des Rotors einstellen. Die Leistung reicht aber nur für die Distanz zwischen Monitor und Sitzplatz.Hier könnte es ruhig etwas mehr sein, darum ein Stern abzug, was das gute Gesamtbild jedoch nicht trübt. Denn, was auffällt ist die geringe Lautstärke. Er ist wirklich sehr leise.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 238 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen