Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. November 2014
Was hier an Bildqualität geliefert wird grenzt schon
fast an Körperverletzung,eine Frechheit so etwas zu
veröffentlichen,jede VHS von der Reste Rampe hätte
eine besseres Bild,
22 Kommentare| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2015
Ich muss gestehen, ich kannte die Serie nicht von früher. Ich habe sie meinem Freund zum Geburtstag geschenkt, nachdem er sie mal erwähnt hatte. Wir sind auch erst bei der Hälfte der ersten Season, aber bisher kann ich schon sagen, dass die Bildqualität so ist, wie man sie aus den 90ern kennt. Unser großer Flachbild-Fernseher wird dann eben nicht voll ausgenutzt, aber daran hat man sich schnell gewöhnt. Einzig die Synchronisation stört mich persönlich doch des Öfteren mal, da gerade die Micky oft ein bisschen zu pornomäßig daherstöhnt...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2014
ZUR SERIE: Eines vorweg: "Erben des Fluchs" ist auch nach all den Jahren immer noch meine persönliche absolute Lieblingsserie, die sofort nach dem Erscheinen ins DVD-Regal wandert, um dort die bisher mühsam vom TV zusammengetragenen gebrannten DVDs zu ersetzen. Ich hoffe nur, dass nach Staffel 1 auch die beiden anderen Staffeln veröffentlicht werden, wobei Staffel 1 und 2 von der Atmosphäre und den Geschichten die Nase vorne haben. Die Serie „Erben des Fluchs“ trägt im Original den Titel „Friday the 13th-The Series“, hat aber rein gar nichts mit den „Freitag der 13.“-Kinofilmen zu tun! Zwar ist die Serie auch dem Horror-Genre zuzuordnen, jedoch beinhaltet sie keine Metzel-Szenen o.ä., die zartere Gemüter abschrecken würde. Vielmehr wird, auch dank des hervorragend Musik-Score, eine wohlige Gruselatmosphäre geschaffen, die die spannenden Geschichten perfekt in Szene setzt. Leider war für die Ende der 80iger Jahre in Kanada produzierte Serie 1990 nach 3 Staffeln und 72 Folgen Schluss (Die Quellen, die von 71 Episoden sprechen, zählen die Doppelfolge "Prophecies" als eine Folge). Im deutschen Fernsehen liefen nur 70 Folgen, 2 Episoden aus Staffel 2 wurden nicht ausgestrahlt („Symphony In B“ und „The Butcher“), die Doppelfolge aus Staffel 3 lief nur bei „Premiere“ und wurde auf Videokassette unter dem Titel „Prophecies“ vermarktet. Zudem schafften es ausgesuchte Episoden aus Staffel 1 auf 6 Videokassetten unter dem Titel „Horrornächte“ auf den deutschen Markt. Im Mittelpunkt der Serie stehen Ryan und seine Cousine Micki die von ihrem verstorbenen Onkel den Antiquitätenladen „Curios Gods“ erben. Ihr Ziel ist es, den Laden schnellstmöglich aufzulösen, um dann in ihr jeweils eigenes Leben zurückzukehren. Als der Abverkauf der letzten Gegenstände im vollen Gange ist, erfahren sie, dass jede Antiquität mit einem Fluch belastet ist: Zwar erweist jeder Artikel seinem Besitzer einen Dienst, jedoch ist diese Gefälligkeit immer mit einem „Blutzoll“ verknüpft, durch den jemand stirbt. Meist ist es jemand, der dem Geheimnis auf die Spur gekommen ist oder ein unliebsamer Konkurrent, aber auch unbeteiligte Personen kommen zu Schaden. Zu Ryan und Micki gesellt sich mit Jack ein ehemaliger Bekannter und Geschäftspartner des verstorbenen Onkels, der Kenner der okkulten Szene ist. Diese Trio versucht nun in der Folgezeit all die jemals verkauften verfluchten Dinge zurückzubekommen, um sie im zimmergroßen Kellertresor des Antiquitätenladens einzulagern, da sie nur dort keinen Schaden anrichten können. Was die Flüche der Gegenstände angeht, sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, z.B.
--Eine auf dem Feld aufgestellte Vogelscheuche, die ihrem Bauern Rekordernten verschafft und dafür nachts Leute meuchelt.
--Boxhandschuhe eines ehemaligen Champions, die ihrem neuen Träger, einem extrem schlechten und erfolglosen Boxer zu einem unbesiegbaren Athleten machen. Dafür löst sich unmittelbar nach dem Überziehen der Handschuhe ein überdimensional großer Schatten des Boxchamps, der in der Umgebung Leute erschlägt und somit dem Träger der Handschuhe die Energie verschafft, im Boxring erfolgreich zu sein.
--Ein Fotoapparat aus der Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs, der, wenn er eingeschaltet ist und das letzte im Bürgerkrieg aufgenommene Bild an die Wand projeziert eine Zeitreise in die Zeit des Bürgerkriegs ermöglicht.
--Eine Armor-Statue, die unsichtbare Liebespfeile auf die gewünschte Person schießt, damit diese sich unsterblich in den Besitzer der Staue verliebt!
--sowie ein Ausflug zu "Jack the Ripper," eine Taschenuhr, die die Zeit anhalten kann, usw.usw. Wahrscheinlich wurde auch die 1988 kreierte "Chucky"-Figur durch die erste "Erben des Fluchs"-Folge inspieriert.
Das tolle an „Erben des Fluchs“ ist auch, dass die ca. 45 Minuten langen Folgen in sich abgeschlossen sind und nicht aufeinander aufbauen, sodass man die Serie theoretisch auch scheibchenweise mit längeren Abständen zwischendurch schauen könnte (was man ab einem gewissen Suchtpunkt dann doch nicht schafft, weil man unbedingt wissen möchte, welche verfluchten Gegenstände sonst noch im Umlauf sind und dann gleich mehrere Episoden hintereinander verschlingt). Lediglich 2 Doppelfolgen existieren in der Serie: Eine in Staffel 1 sowie eine zu Beginn der Staffel 3. Ich hoffe, dass ich mit meiner Rezension auch denjenigen die Serie etwas näher bringen konnte, die sie bisher nicht kannten. Ich freue mich jetzt schon auf schaurig-schöne Herbst- un Winterabende mit Micki, Ryan und Jack...
ZUR TECHNIK: Hier folgt demnächst mein persönlicher Eindruck zur technischen Umsetzung, also zur Bild- und Tonqualität. In England, wo die Serie ja bereits seit einigen Jahren auf dem Markt ist, wurde die Bild- + Tonqualität nahezu zerrissen, ob da Übertreibung oder falsches Anspruchsdenken dahinter steckt, kann ich jetzt noch nicht beurteilen. Fakt ist aber, dass die Serie zu einer Zeit produziert wurde, wo man sich die Folgen maximal auf einem 68er Röhrenfernseher angeschaut hat und die Höhe der Bildauflösung bei Fernsehserien in der Produktion keine Rolle spielte. Da man für den deutschen Release auf das gleiche Bild- und Tonmaterial zurückgegriffen hat, wie für die Auslandsvermarktung, sollte man an die technische Seite die geringst möglichen Ansprüche stellen, zumindest wenn man den Bewertungen im Ausland glauben schenken kann. Das gleiche Schicksal sprich, eine fehlende neue, hochwertige Abtastung ist auch schon bei renommierteren Serien wie "Miami Vice" und "A-Team" vorgekommen, die über eine grottige Umsetzung auf den Markt geworfen und bis zum heutigen Tag nicht neu und überarbeitet aufgelegt wurden. Unabhängig von der technischen Umsetzung werde ich meine DVD-Box behalten und auch, sofern sie veröffentlicht werden, die beiden weiteren Staffeln kaufen, denn: Meine Liebe zu dieser Serie kann mir auch das schlimmste Bild und der schlechteste Ton nicht nehmen: Da meine TV-Aufnahmen schon etwas betagter sind und gepresste DVD eine längere Lebensdauer haben sollen, als gebrannte, will ich so meine Lieblingsserie für die nächsten Jahrzehnte konserviert wissen.
review image review image
33 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
Auch bei mir war die Vorfreude entsprechend groß und umso härter der Schlag der Enttäuschung!
Das alte Klassiker nicht immer unbedingt nachträglich für die DVD-Umsetzung auf Hochglanz poliert werden, ist bekannt.
Aber wüßte ich nicht, daß es sich hierbei wirklich um eine offizielle Veröffentlichung handelt, ich würde dem Verkäufer das Ding um die Ohren hauen.
Das Bild sieht aus, als wenn jemand ein uraltes x-mal abgenudeltes VHS-Band eingelegt hätte, anschließend Kamera vor dem Fernseher aufgestellt und schlampig abgefilmt. Das Ergebnis kann locker mit einer Internet-Raubkopie eines Kinofilms mithalten.
Ich versuche jetzt mit viel Geduld und Zähneknirschen die Staffel durchzugucken, aber ob ich mir die Folter wirklich bis zum Ende antue, ich weiß es noch nicht. Auf jeden Fall eine riesige Enttäuschung und nur echten Hardcore Fans mit überdurchschnittlicher Schmerzgrenze zu empfehlen.
Den nächsten eventuellen Veröffentlichungen werde ich mit größter Vorsicht begegnen und erst einmal ein paar Bewertungen abwarten.
1313 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Eine der absolut genialsten Serien, die es in den 80er Jahren gab. Als Kind eine absolute Gruselnummer abends auf Sat.1...
Daher eine ungeheure Vorfreude, als die DVD-Veröffentlichung bekannt gegeben wurde. Nur eine kurze Verwunderung, warum in der heutigen Zeit nicht als Blu-ray...
Heute ist das Paket angekommen - und beim Einlegen der ersten DVD liefen mir fast die ersten Tränen. Nach dem Stand der heutigen Technik ist das eine katastrophale Bild- und Tonqualität. Natürlich mögen die noch erhaltenen Original-Bänder hier die Ursache sein - aus einem schlechten Bild lässt sich nur mit viel Aufwand eine DVD-würdige Version erstellen. Aber zumindest ein wenig mehr Mühe hätte sich CBS hier schon geben können.
Trotzdem 2 Sterne, da diese Bildqualität immer noch etwas besser ist, als die im Internet (legal ?) zu findenden Download-Versionen...
77 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2015
Ich habe diese Serie damals auf SAT 1 eine Zeitlang verfolgt und fand sie toll. Ich hatte vor geraumer Zeit mal nach der Serie auf DVD gesucht und eine US-Fassung für einen horrenden Preis gefunden. Nicht gekauft ! Jetzt ist diese coole Serie endlich für einen vernünftigen Preis mit dt. Synchro zu haben. Die Folgen machen wirklich Laune. Story ist zwar eher mau und simpel aber die Episoden strotzen vor guten Einfällen und die Darsteller sind auch passend und gut synchronisiert.

Zu der Qualität muss man sagen, dass die GENAU SO ist wie bei der Ausstrahlung (matschig, krisselig,etwas blass). Diese 80-er Serie ist mit geringem Budget produziert worden und eher als "Trash" zu bezeichnen. Ich denke, dass man die Qualität auch mit digitaler Nachbearbeitung nur geringfügig hätte verbessern können, wenn überhaupt. Wer damit nicht klarkommt, der hat einfach Pech und hätte sich vorher besser informieren sollen.

Daher von meiner Seite eine Spitzenwertung !
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2015
In den späten 80er Jahren habe ich diese Serie mal auf Video gesehen und lange darauf gewartet endlich sie als Staffel erscheint. Die Folgen sind recht gut gemacht, immer wieder sehenswert. Allerdings gibt es einen Stern Abwertung für das Bild und den Ton, sie sind allerhöchtens VHS-Format. Trotzdem lohnt es sich sie mal wieder anzusehen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Es soll ja einige Serien aus den 80igern geben, bei denen das ursprüngliche Filmmaterial stark gelitten hat. Ob das hier der Fall ist, kann ich nicht sagen, was Paramount hier allerdings auf dieser DVD abgeliefert hat, das ist bestimmt nicht mehr zeitgemäß. Ich habe meine alten VHS-Bänder rausgekramt, die ich damals mit einigen Folgen dieser Serie bespielt hatte. Nun, das Bildmaterial ist vielleicht nicht zum Jubeln, aber doch besser, als was hier geboten wird und dabei handelt es sich lediglich um alte TV-Kopien auf einem Magnetband. Man hat den Eindruck, als würde man die Serie auf diesen DVDs durch eine Plastikfolie betrachten, alles ist leicht verschwommen mit einem grieselnden Grauschleier. Der Ton ist ebenfalls schlecht, wenn auch verständlich. Interessant ist, dass mein Player keine Spielzeit auslesen kann. Es wird lediglich "play" oder beim Vorlauf "search" angezeigt. Das kenne ich so nicht. Das gab es, so glaube ich mich erinnern zu können, nur in den Anfängen der Digitalisierung.

Auch war ich etwas verwundert, dass die erste DVD mit Untertiteln gestartet ist, die ich zwar abschalten konnte, aber als normal betrachte ich das allerdings auch nicht.

Das Bild erinnert mich an ganz alte Zeiten, als draußen Stürme tobten und das Fernsehbild deswegen immer schlechter wurde, da der Signalempfang meiner Antenne leicht gestört war. Ich habe damals den Fernseher ausgestellt und auf besseres Wetter gewartet. Mit dieser Veröffentlichung verfahre ich ähnlich: DVD aus dem Player und warten, bis jemand in der Lage ist, diese Serie so zu bearbeiten, dass man sie auch mit Genuss anschauen kann.

30,00 Euro sind nicht wenig für etwas, wovon ich nichts habe. Aber deswegen meine Augen ruinieren und mich die ganze Zeit ärgern müssen über solch eine schlechte Qualiät, das sind mir die 30 Euro dann doch nicht wert. Also ab in die Tonne damit und fertig. (easy comes, easy goes).
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2014
Was habe ich mich gefreut die Serie endlich wieder zu sehen, auch wenn mir in der Erinnerung gar nicht mehr klar war wie 80er die ganze Serie ist. Ich sage nur: Frisur :-) und Ryan hatte ich viel cooler in Erinnerung.
Egal.... habe mich sehr über das Wiedersehen gefreut und bin von der ersten Folge an wieder gefesselt.
Qualität? Meine Güte. Daran kann sich auch nur jemand stören der akkut HD verwöhnt wurde.
Zu Zeiten der VHS Kassetten war man diese und schlimmere Qualität gewohnt. Das hat einen nie gestört.
Das erinnert mich nur an gute alte Zeiten und nach ein paar Minuten fällt es mir gar nicht mehr so auf.
Ich bezweifel das auf grossen Analog Geräten das Bild damals viel besser war. Früher viel das einem nur nicht so auf.
Freu mich schon auf Staffel 2
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
soetwas in dieser Form auf DVD gepresst wird.

Hallo Erben des Fluchs Fans,
immer wieder hab ich mal bei Amazon nachgeschaut, ob diese fantastische Serie
endlich auf DVD erschienen ist.
Und dann, woow, endlich.
Also hab ich mir die Rezensionen dazu hier bei Amazon durchgelesen und ich
war geschockt.
"Bildqualität ist miserabel" hab ich überall gelesen und dachte noch so bei mir:
Gut zu wissen, aber kann doch nicht soooo schlimm sein.
Deshalb hab ich mir die Staffel eins erstmal bei Lovefilm ausgeliehen.

UND TATSÄCHLICH: DIE BILDQUALITÄT IST WIRKLICH MISERABEL!

Gedacht hab ich so bei mir: Naja, ist ok, kann man sich anschauen,
aber nach einer gewissen Zeit brennen einen die Augen, es wird nervig
und man kann wirklich keine zwei Folgen am Stück anschauen,
da einem der ganze Spaß an dieser wirklichen tollen Serie genommen wird.

Die Serie ist wirklich toll, aber weil sie so toll ist, sollte sie dann nicht
in einer modernen Aufmachung daher kommen?
Da haben ja meine alten VHS Bänder eine viel bessere Qualität als das hier gebotene.

Mein Fazit:
Kaufen - und das schon mal für den Preis - würd ich diese Serie in dieser Qualität
auf keinen Fall.
Leiht sie Euch erstmal aus, und dann entscheidet.
Ich war mehr als enttäuscht, wo man doch in der heutigen Zeit fast alles
auf DVD rausbringt und das in der entsprechenden guten Qualität.
Wer das hier verbrochen hat, wollte anscheind nur ganz schnell mit den 90er
Jahre Fans Kasse machen.
Zu der Sternevergabe:
5 Sternchen für die Serie ansich
1 Stern ( wenns noch weniger gäbe, ....) für die Qualität des Bildmaterials
3 Sterne für den Ton
2 Sterne für die DVD Menue Aufmachung
( Cover konnte ich nicht beurteilen,da ich mir die DVDs bei Lovefilm ausgeliehen habe)
insgesamt also 3 Sterne.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

59,95 €