weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen6
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: DVD|Ändern
Preis:13,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 29. August 2014
Wie auch in den 5 Staffeln vorher fehlt die Auflistung der Folgen, daher reiche ich diese hier nach.

Allerdings gibt es hier einen Unterschied zu den bisherigen Staffeln. Nein, Patrick hat nach wie vor seine "originale" Stimme ;-)
Es ist eher so das das Abspielen der Folgen nun geändert wurde, zuerst fällt aber auf das das Menü nun nicht mehr aktiv ist, sondern starr. Wählt man nun "Alle Folgen abspielen" werden zwar alle Folgen nacheinander abgespielt, aber in der Doppelfolgen-manier, heißt, nach jeder zweiten Folge kommt der Abspann. In den vorherigen Staffeln kam der komplette Abspann nach der letzten Folge jeder Disc. Hier wird für mich der gemütliche "Seh-Fluss" gestört. Für mich unverständlich warum einfach so das Mastering geändert wird... War wahrscheinlich billiger...

Disc1:

-Spongikus
-Sinfonie in Arzt-Dur
-Schicker wohnen
- Krabbenburger Blues
-Ohne einen Penny
-Das Bootskundemuseum
-Normal ist das nicht
-Verschwunden
-Die Welle zurück
-Leben wie Larry
-Sonnengebleicht
-Thaddäus, der Riese
-Eine Nase für Patrick
-SpongeBob ermittelt

Disc2:

-Planktons Stammkunde
-Quadrathose oder nicht sein
-Besuch von Thaddäus
-Der Splitter
-Flötentöne
-Bootsbrüder
-Schlagzeilenschinder
-Die Pyjama-Party
-Der glänzende Gary
-Eiskalt erwischt

Disc3:

-Neureich
-Chorknaben
-Die Krossen Knochenbrecher
-Die Karte
-Liebe Wikinger
-Schulschwänzer
-Ananas-Koller
-Die Abfallgrotte
-Piratenopa
-Die Kopffüßler-Loge
-Imitatoren
-Professor Thaddäus

Disc4:

-Wurmwelpen
-Schrott-Roboter
-Chef vom Dienst
-Überbucht
-Der hutlose Patrick
-Spielzeuggeschäft des Grauens
-Der 5000. Geburtstag
-Sandburgen im Sand
-Gary allein ohne Haus
-Abfalleimer Deluxe Maxi
-Einzeller Jubiläum
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die sechste Staffelbox enthält insgesamt 4 DVDs und hebt sich damit bereits von den übrigen Staffelboxen ab. Im Übrigen hatte Staffel 5 noch eine spanische Audioauswahl. Diese hat hier nur noch deutsch und englisch. Anders bei den Vorstaffeln wird hier Vor- und Abspann jeder Episode abgespielt, wenn man sich entscheidet, alle Episoden abspielen zu lassen. Bei den Vorstaffeln war es immer so, dass einmal der Vorspann gezeigt wurde, dann alle Episoden und dann erst alle Abspänne. Im Gegensatz zur Vorstaffel ist das Menü nicht animiert, sondern der wohlbekannte Okulelesong klimpert in Dauerschleife vor sich her. Wie die Folgen sortiert sind wundert mich immer noch. Ich gehe nach der Produktionsreihenfolge, die in etwa so im Ablauf auch in Deutschland ausgestrahlt wurde. Die US-Erstausstrahlung weicht jedoch auch von dieser ab. So ist die erste Episode der sechsten Staffel laut deutschem Episodenführer und US-Produktionsreihenfolge 101a – Schicker wohnen. Am 30.04.08 wurde diese in Deutschland ausgestrahlt, in den USA jedoch erst am 06.06.2008! Somit erfolgte die Erstausstrahlung erstaunlicherweise zuerst in Deutschland. Die erste Folge auf der DVD ist jedoch Spongikus, damit 103a. Diese Episode wurde am 29.03.2008 in den USA ausgestrahlt, in Deutschland jedoch erst am 20.10.2008. Nur mal so am Rande: in den USA wurde Krabbenburger Blues am 03.03.2008 ausgestrahlt. Diese hätte der Logik nach also zuerst auf die Scheibe gehört. Wie gesagt, bin ich noch nicht dahinter gekommen, wieso welche Folge wo ist. Ich gehe davon aus, dass hier nach britischer Reihenfolge sortiert wurde, da die UK-Boxen den Folgen nach baugleich sind. Daher in Produktionsreihenfolge der Episodenführer:

103a – Spongikus (Spongicus)
Plankton reißt den Abfalleimer ab und errichtet stattdessen ein Kolusseum. Die Leute sind begeistert von der Ankündigung, dass dort Metzeleien auf Leben und Tod stattfinden sollten. Nur Thaddäus ist kulturell angewidert. Selbst SpongeBob ist angetan, welcher Trottel demnächst gegen die Bestien antreten wird. Der Spaß für ihn ist allerdings vorbei als er erfährt, dass Patrick gegen die Bestie antreten soll…
> Denkwürdige Sprüche: “Wenn er anfängt meine Kundschaft zu klauen, schlägt das Imperium zurück!”
> Denkwürdige Momente: „Du hast mir echt den Hintern gerettet!“

103b – Sinfonie in Arzt-Dur (Suction Cup Symphony)
Einmal hat Thaddäus endlich Erfolg in dieser wunderbar witzigen Episode, in der es um die Suche nach dem Top-Komponisten für die neu errichtete Symphonie in Bikini Bottom geht.
> Denkwürdige Momente: “Ich weiß genau, was ich getan hab!”

101a – Schicker wohnen (House Fancy)
Thaddäus platzt vor Neid, als Siegbert Schnösels Haus für die Sendung Schicker wohnen vorgestellt wird. Zeit umzudekorieren und die Sendung ins Haus zu holen. Wie gut, dass SpongeBob Thaddäus Nachbar ist…
> Gastsprecher: Alton Brown (u. a. Produzent für diverse Kochsendungen)
> Denkwürdigste Momente: Das sterbende Klo nachdem Patrick groß musste…

101b – Krabbenburger Blues (Krabby Road)
Plankton ist aus dem Hochsicherheitstrakt ausgebrochen. Als er SpongeBob über Krabbenburger singt, kommt ihm eine geniale Idee…
> Denkwürdige Momente: Plankton als Popel.

102a – Ohne einen Penny (Penny Foolish)
Krabs sieht beim Einkaufen, wie SpongeBob vermutlich einen Penny aufhebt. Um das begehrte Geldstück zu erlangen, setzt er alle Hebel in Bewegung…
> Denkwürdige Momente: Das war kein Kaugummi…

102b – Das Bootskundemuseum (Nautical Novice)
SpongeBobs Klasse macht einen Ausflug in das Bootskundemuseum. Er saugt wie ein Schwamm das Wissen über alle Boote auf, hat dabei natürlich keinen Schlaf, nervt aber Puff mit seinem mannigfaltigen Wissen über Boote…
> Kontinuität: Der Führerschein aus 15a wird gezeigt. Allerdings ist sein Geburtsdatum nicht darauf.

104a – Normal ist das nicht (Not Normal)
Thaddäus „rät“ SpongeBob endlich mal normal zu sein. Er gibt sich Mühe…

104b – Verschwunden (Gone)
SpongeBob wundert sich nicht schlecht. Jeder in Bikini Bottom ist verschwunden. Das kann doch wohl kaum an ihm liegen, oder?
> SpongeBobs Blanko Führerschein ist dem seinen in diversen Episoden sehr ähnlich, nur dass er die Nummer A1376047 hat, was konsequent ist.

111 – Die Welle zurück (SpongeBob SquarePants vs. The Big One)
Special mit großem Staraufgebot um die perfekte Welle, die die gestrandeten Freunde nach Bikini Bottom zurückbringen soll.
> Gastsprecher: Davy Jones, Bruce Brown und Johnny Depp als JKL

106a – Leben wie Larry (A Life in a Day)
Alle bewundern Larry. Patrick möchte auch mal so leben. Also beginnt er ein aufregendes und extrem selbstzerstörerisches Dasein zu führen…
> Fluch: Walfischdreck

106b – Sonnengebleicht (Sun Bleached)
Der Bräunungsexperte schlechthin wirft eine Party, aber SpongeBob und Patrick haben keinen Bräunungsgrad. Zeit, nachzubessern…

107a – Thaddäus, der Riese (Giant Squidward)
Dank eines Tangdüngers verwandeln die beiden Deppen Thaddäus in einen Riesen.

107b – Eine Nase für Patrick (No Nose Knows)
Patrick fällt auf, dass er keine Nase hat. Da sie ihm fehlt, lässt er sich eine operieren. Wohlgeruch streckt sich ihm entgegen, bis er feststellen muss, dass es auch Sachen gibt, die einem stinken können. Also wird er mehr als reinlich…
> Denkwürdige Momente: „Ich werde nun in aller Behutsamkeit den Verband entfernen…“

108a – SpongeBob ermittelt (Patty Caper)
Bei der Übergabe der Geheim-Essenz für die Krabbenburger wird diese gestohlen. SpongeBob ermittelt und kommt auf die abstrusesten Erklärungsversuche…

DVD 2
108b – Planktons Stammkunde (Plankton’s Regular)
Plankton wird wahnsinnig. Kein einziger Gast. Auf einmal kommt ein Typ, der einen Schmutzriegel haben möchte und das regelmäßig!

116b – Quadrathose oder nicht sein (To SquarePants or Not to SquarePants)
Patrick lenkt SpongeBob am Waschtag ab. Alle seine Hosen laufen ein und er muss jetzt neue kaufen…
> Denkwürdige Momente: Der Schrei als SpongeBob seine Hose gewechselt hat.

116a – Besuch von Thaddäus (Squid’s Visit)
SpongeBob gelingt es nicht, Thaddäus zu sich nach Hause einzuladen. Da hilft nur Überredungskunst…

105a – Der Splitter (The Splinter)
Durch einen kleinen Arbeitsunfall jagt sich SpongeBob einen Splitter in den Daumen. Da er ihn dort nicht herausbekommt, entzündet sich die Suppe…
> Coole und witzige Ekelfolge.

105b – Flötentöne (Slide Whistle Stooges)
SpongeBob und Patrick schmeicheln Thaddäus mit der Lotusflöte. Der dreht daraufhin am Rad…

109a – Bootsbrüder (Boating Buddies)
Auf der Flucht vor SpongeBob handelt sich Thaddäus Ärger mit der Polizei ein. Er muss erneut in die Bootsfahrschule. Leider wird er damit SpongeBobs Mitschüler…

109b – Schlagzeilenschinder (The Krabby Kronicle)
Krabs will auch neue Laufkundschaft anlocken. Doch seine Viertel Dollar Anzeige in einem alten Schmierblatt zahlt sich nicht aus. Dagegen verkauft sich ein Boulevardmagazin ganz ausgezeichnet. Er veröffentlicht die Krabbenrundschau. Der Blödschwamm sieht nichts reißerisches, ein Banküberfall, zwei Hooligans, die ein Auto anarchisch zertrümmern und ein Alien sind ja nicht reißerisch. Patrick, der einen Pfahl anschaut schon. Na ja, für ihn wenigstens. Krabs erfindet Geschichten zu den Fotos…

110a – Die Pyjama-Party (The Slumber Party)
Perla möchte eine Pyjamaparty schmeißen. Aber der Geizhals Krabs will das nicht zulassen. Sie schmeißt ihren Vater raus und der zwingt seinen Angestellten seine Tochter zu überwachen.
> Denkwürdige Momente: „Aber war die hässlich…“

110b – Der glänzende Gary (Grooming Gary)
Lehrreiche Episode um falsche Tierliebe in der SpongeBob Gary zu einer Kleintierausstellung schickt.

123/124 – Eiskalt erwischt (Truth or Square)
Jubiläumsdoppelfolge bei der unsere Freunde sich versehentlich im Kühlraum einschließen.
> Gaststars: Cee-Lo Green, PINK!

DVD 3
112a – Neureich (Porous Pockets)
SpongeBob findet eine Perle. Da er und Patrick denken, es handelt sich um einen Ball, geht er Volleyball spielen damit. Das sieht ein Händler, der ihm die Perle abkauft für eine ganze Menge Kohle. Die beide wissen nicht wohin damit und so verschenkt SpongeBob seine Kohle. Auf einmal hat er 479 neue „Freunde“…

112b – Chorknaben (Choir Boys)
Thaddäus will als Solosänger bei den Chorknaben starten bis er den depressiven SpongeBob sieht, dessen Freund Patrick auf einer Familienfeier weilt. Hätte er dort mal nicht verweilt…

113a – Die Krossen Knochenbrecher (Krusty Krushers)
Krabs Geldgeilheit führt dazu, dass er Patrick und SpongeBob bei einem Wrestlingkampf opfern möchte…

113b – Die Karte (The Card)
SpongeBob kauft Trading Cards von Meerjungfraumann und Blaubarschbube. Zunächst freut er sich, dass er schöne Karten bekommen hat, bis der Händler ihm eine Sonderkarte zeigt. Auf einmal sind alle Karten, die er kauft wertlos. Seine ganze Kohle gibt er für fast alle Päckchen bis auf einziges aus. Patrick kauft sich aus Frust einfach auch eine Packung und genau darin befindet sich die seltene gesuchte Hologrammkarte. Nur ist Patrick nicht derjenige, der sorgsam mit Sachen umgeht…
> Eine Horror-Episode für alle Trading Card Nerds…
> Gastsprecher: Ernest Borgnine

114a – Liebe Wikinger (Dear Vikings)
Krabs führt als Werbemaßnahme den Wikingerbecher ein. Doch SpongeBob weiß nicht, was ein Wikinger ist. Also rät ihm Thaddäus ihnen doch einen Brief zu schreiben, der über Umwegen ankommt. Eine Mannschaft von Wikingern plündert die Krosse Krabbe und entführt SpongeBob und Thaddäus…
> Gastsprecher: Ian McShane
> Die ersten (Fisch-)Supermodels in der Serie sind bei den Wikingern zu sehen.
> Denkwürdige Dialoge: „Das ist Olaf… Olaf… Olaf…“ „Lassen Sie mich raten, dann ist Ihr Name…“ „Ja, das ist richtig: Günter!“
„Jetzt aber mal ganz langsam, Sie Schlumpf!“ (Thaddäus)

114b – Schulschwänzer (Dithin‘)
Um 08:00 Uhr werden signierte Bücher von Meerjungfraumann und Blaubarschbube verteilt. Das Problem ist nur, dass SpongeBob morgens in die Bootsfahrschule muss…
> Gastsprecher: Ernest Borgnine und Tim Conway
> Hier wird mal wieder Schule und Fahrschule vermischt…

125a – Ananas-Koller (Pineapple Fever)
Ein schwerer Sturm zwingt Thaddäus mit SpongeBob und Patrick die Zeit zu verbringen. Da kann man nur die Nerven verlieren…

125b – Die Abfallgrotte (Chum Caverns)
Plankton findet eine unterirdische Höhle. Seine Frau und er räumen daraufhin schwer mit der Abfall-Grotte ab. Krabs wird grün vor Neid und macht Plankton die Kunden streitig. Ein abgrundtiefer Kampf beginnt zwischen den beiden Erzrivalen…

115a – Piratenopa (Grandpappy the Pirate)
Krabs ganze Familie besteht aus Piraten. So ist es kein Wunder, dass Opa Rotbart sehen möchte ob er in die Fußstapfen getreten ist…
> Gastsprecher: Dennis Quaid!
> Die Herkunft des Schildes “The Krusty Krab” wird geklärt!
> “Ihr müsst genauso reden wie Piraten!” “Schweinebacken!”
> Denkwürdige Momente: Ihr müsst genauso riechen wie Piraten…

115b – Die Kopffüßler-Loge (Cephalopod Lodge)
Thaddäus einzige Freude in der Loge wird durch die beiden Vollidioten zunichte gemacht…

117a – Imitatoren (Shuffleboarding)
Um am Shuffleboarding teilzunehmen ersetzen SpongeBob und Patrick die zuvor von ihnen verstümmelten Meerjungfraumann und Blaubarschbube. Obwohl sie beiden versprechen, die Kostüme zurückzubringen, schaffen sie erst mal „Recht und Ordnung“ in Bikini Bottom in dem sie alles und jeden einbuchten…
> Gastsprecher: Ernest Borgnine und Tim Conway

117b – Professor Thaddäus (Professor Squidward)
Aus Gelegenheit nimmt Thaddäus die Identität von seinem Erzfeind Schnösel an…
> Thaddäus zweiter Vorname beginnt mit einem Q.

DVD 4
118a – Wurmwelpen (Pet or Pests)
SpongeBob findet einen ekeligen Wurm, den er mit nach Hause nimmt. Gary kann den Wurm nicht ab. Es stellt sich heraus, dass dieser nicht lange alleine bleibt…

118b – Schrott-Roboter (Komputer Overload)
Da er sich mit Karen überwirft will Plankton eine neue Schöpfung dazu bringen, die Krabbenburgerformel zu stehlen. Das war keine besonders gute Idee.

119a – Chef vom Dienst (Gullible Pants)
Krabs hat sich einen Nagel gebrochen und will zur Maniküre. Er übergibt SpongeBob das Kommando über die Krosse Krabbe…

119b – Überbucht (Overbooked)
SpongeBob kann einfach nicht „Nein“ sagen. Ob Sandy, die ihn zum Assistieren benötigt, Krabs, der ihn einfach ausnutzen möchte oder Patrick, der Geburtstag hat – dieses Mal hat sich der Schwamm zu viel aufgeladen…
> Denkwürdige Kuchen: „Entschuldigung wegen der Krätze!“
> Flüche: „Walfischdreck“ (SpongeBob)

120a – Der hutlose Patrick (No Hat for Pat)
Patrick möchte nicht mehr alleine zurückbleiben und will so einen Hut wie seine Nachbarn. Nach einigen dämlichen Versuchen, einen Job bei Krabs gut zu machen erhält er als Werbemaßnahme doch einen Hut – und fällt dann um. Für einen solchen Schwachsinn zahlen die Leute gerne. Bis es langweilig wird. Aber da kann man das Ganze ja immer noch schmerzhaft gestalten…

120b – Spielzeuggeschäft des Grauens (Toy Store of Doom)
SpongeBob und Patrick haben nichts zum Spielen – bis ein Spielzeuggeschäft eröffnet. Doch leider schließt das irgendwann, daher verstecken sie sich über Nacht darin…
> „Ich kann Dich nicht hören, es ist zu dunkel hier drin!“
> Rambo wird veräppelt…

126 – Der 5000. Geburtstag (Neptune’s Party)
Neptun möchte seinen 5000. Geburtstag feiern. Doch vermisst er seinen Sohn Triton, den er selbst verbannt hat. SpongeBob will die beiden wieder vereinen, doch Verbannung kann so manchen verändern…
> Gastsprecher: Victoria Beckham, Sebastian Bach, John O‘Hurley

121a – Sandburgen im Sand (Sand Castles in the Sand)
Lehrreiche Episode, die natürlich übertrieben zeigt, wie schnell eine Kleinigkeit eskalieren kann. SpongeBob und Patrick wollen einen schönen Tag am Strand verbringen du starten dort den nächsten Weltkrieg…

121b – Gary allein ohne Haus (Shell Shocked)
SpongeBob zerstört Garys Schneckenhaus. Die Suche nach Ersatz gestaltet sich dank seiner Schusseligkeit schwierig.
> Gastsprecher: Dee Snider

122a – Abfalleimer Deluxe Maxi (Chum Bucket Supreme)
Plankton möchte Werbung machen, doch sein Schild ist für Patrick unverständlich. Daher stellt der Hirni das Werbeschild so um, dass ein dämlicher Spruch erscheint. Nur gut, dass Bikini Bottoms Bevölkerung genauso bescheuert ist…
> Denkwürdige Sprüche: “Diese Wörter machen meinen Kopf traurig!”

122b – Einzeller Jubiläum (Single Cell Anniversary)
Plankton und Karen haben Hochzeitstag. Karen hat die Geheimformel für Plankton als Geschenk, rückt die aber nur gegen ein Geschenk aus. Allerdings hat der Stoffel recht wenig Gespür für Romantik…
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2014
Als abgesehen von Staffel 1 liefen bis jetzt alle Staffeln (bzw. DVD's) einwandfrei!
Leider muss ich aber sagen, dass die ein oder anderen Folgen
der neuen Staffeln etwas eintöniger und etwas langweiliger werden...
Schade, die Besten Episoden befinden sich meiner Meinung nach auf den DVD's
der Staffeln 1-4. Aber gut, trotzdem sind immer noch einige Lustige dabei!
Und bei der Staffel-Box der Sechsten Season befindet sich sogar noch eine vierte DVD
im inneren der Cover! ;=)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
Hier hat mein Neffe wahrlich seinen Spaß mit. Jedes mal wenn er "ponschpob" sieht, steigt ihm die Freude ins Gesicht. Ist sehr schräg geraten, aber gerade das gibt der Serie ihren ganz eigenen Charme. Im Endeffekt ist keine Staffel langweilig, auch wenn das Rad nicht immer neu erfunden wird. Aber ein Kult ist definitiv geschaffen worden
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2014
Naja, es hat ja schließlich auf lange genug gedauert.
Ich bin zwar auch der Meinung, dass die neueren Staffeln das Niveau der ersten 3 bis Anfang 4 nicht halten können, aber SpongeBob ist und bleibt gut. Die meiner Meinung nach besten Episoden sind "Ananas Koller" und die Doppelepisode "Eiskalt entwischt".

Ein Hinweis: die sechste Season hat nicht, wie dort geschrieben steht, 3 DVDs, sondern 4, sie hat ja auch im Vergleich zu den fünf vorherigen Staffeln mehr Episoden.

Alles in allem gut, aber nicht perfekt. Gut, dass man sich dazu entschlossen hat, die Serie doch noch in Staffelform herauszubringen, allerdings hätte man damit auch schon früher anfangen können.

Naja, es ist besser als nichts und für SpongeBob-Fans, die noch Freude an den neuen Staffeln haben, sicherlich einen Kauf wert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Genau wie die fünfte und fast alle Staffeln davor (bis auf die Erste) läuft alles einwandfrei und Spongebob macht wieder sehr viel Spaß!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden