Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bildqualität der Blu-Ray bei weitem nicht so schlecht, wie hier teilweise dargestellt!
Zum Film sage ich hier nichts, der ist bekanntermaßen Spitze.

Aber die vielen sehr negativen Aussagen zur Bildqualität der Blu-Ray muss man doch mal etwas relativieren.
Es dürfte wohl klar sein, dass die Qualität eines über 40 Jahre alten Streifens, der damals mit relativ kleinen Handkameras gefilmt wurde, nicht an heutige...
Vor 4 Tagen von Martin Doppelbauer veröffentlicht

versus
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen das war wohl nix
Bei der BD handelt es sich um die Neuschnittfassung aus dem Jahre 2001 welche ja auch schon remasterd war.
Die Bildqualität der BD ist kaum merklich besser als auf der DVD. Auch der Ton in DTS HD enttäuscht.
Rate jedem vom Kauf ab der die DVD schon hat.
Die größte Enttäuschung ist allerdings das Bonusmaterial. Gute Idee die in der...
Vor 24 Tagen von Frank veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen das war wohl nix, 22. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray] (Blu-ray)
Bei der BD handelt es sich um die Neuschnittfassung aus dem Jahre 2001 welche ja auch schon remasterd war.
Die Bildqualität der BD ist kaum merklich besser als auf der DVD. Auch der Ton in DTS HD enttäuscht.
Rate jedem vom Kauf ab der die DVD schon hat.
Die größte Enttäuschung ist allerdings das Bonusmaterial. Gute Idee die in der Neufassung nicht enthaltenen Songs "I Just Can't Help Believin'", "Bridge Over Troubled Water" und "Sweet Caroline" mit auf die Scheibe zu packen.
ABER NICHT IN DIESER QUALITÄT. Die ist ja schlechter als auf VHS. UNGLAUBLICH.
Finger weg!!!!!!!!!!!!!!!!
Mich würde interessieren ob der Orginalfilm in der 2 Disc Edition remastered ist. Aber die gibt es wohl hier nicht zu kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ... man hätte ja noch den Originalfilm remastern und dazupacken können, 20. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray] (Blu-ray)
BD enthält den neugeschnittenen Film von 2001.

Die Outtakes sind in gewohnt schlechter (nicht überarbeiteter) Qualität vorhanden.

Die Originalfassung von 1970 ist hier leider nicht enthalten. Somit auch nicht einige der
herrlichen Rehearsals (I Just Can't Help Believin').
MIT dieser (remasterten) Fassung wäre es ein 5-Sterne-Paket geworden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Und wieder eine Chance vertan..., 22. August 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray] (Blu-ray)
Zuerst eine Klarstellung:
Ich bin ein Elvis-Fan seit 1977 und für mich ist und bleibt Elvis der größte und beste Solokünstler aller Zeiten. Und meine Kritik hat auch nichts mit Elvis oder seinem künstlerischen Schaffen - und hier speziell mit "That's The Way It Is" zu tun.
Mir geht es einzig um die schlechte Aufmachung der Blu-ray (kein Bonusheft wie in den USA) und die schlechte Bildqualität für eine Blu-ray. Zumal es ja auch besser geht, wie viele andere Blu-ray Veröffentlichungen von durchaus auch noch älteren Filmaufnahmen - nicht nur Elvis - gezeigt haben. Es geht also.
Hier wurde nur der 2001 überarbeitete Film von DVD auf Blu-ray gepackt. Vielleicht wurde er noch irgendwie durch die Jungmühle gejagt, aber eine Offenbarung ist daraus nicht geworden. Entgegen aller Ankündigungen.
Das ganze Tamtam im Vorfeld, welche Wahnsinnsqualität da auf uns zu kommt, mit dem Original-Kinofilm (ebenfalls überarbeitet) und mit dem endlich in super Qualität vorhandenem Bonusmaterial.
Ich weiss ja nicht, welche Blu-ray gemeint war, aber die von mir gekaufte deutsche Ausgabe enthält nix von dem...Hätte ich das vorher gewusst, dann hätte ich mir die Ausgabe von Euro 11,99 gespart. Wie schon einer meiner Vorredner geschrieben hat: Selbst 5 Euro sind dafür zuviel.
Gibt es eigentlich niemanden in der Elvis-Firma, der vorher mal schaut, was da auf den Markt kommt...Schließlich wird durch solche schlechten Ausgaben nicht gerade ein Blumentopf gewonnen oder gar womöglich neue Fans gewonnen...
Aber vielleicht kommt ja die amerikanische Version auch auf den deutschen Markt. Die soll ja angeblich der Hammer sein. Sollte das der Fall sein, dann hat man wenigstens die Chance, noch mal Geld auszugeben :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Elvis rettet diese billigst produzierte Blu-Ray. Veralberung der Fans., 5. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe mich geärgert über diese Blu-Ray. Das in sehr sehr vielen Szenen stark vorhandene Grisseln im Bild (gerade wenn auf der Bühne die gelbe oder rote Hintergrundbeleuchtung an ist), ist enorm deutlich zu sehen und stört. Die hier notwendige "Bildreinigung" hat man gerade bei der hervorragend klaren "Love Me Tender" Blu-Ray erfolgreich durchgeführt. Es geht also. Hier bei diesem Billigprodukt aus dem Hause Turner grisselt es heftig weiter. Das Bonus Material, auf das alle Fans gewartet haben, ist eine Frechheit und wurde aus der alten DVD einfach rüberkopiert. Gerade Lieder wie "Walk A Mile In My Shoes" gab es schon von Turner/MGM selbst vor Jahren in der Doku "The Lost Performances" in Top-Qualität! Damals sogar auf japanischer Laser-Disc. Jetzt auf der Blu-Ray haben solch qualitative Top-Szenen plötzlich wieder Schwarzmarkt-Qualität und schlechter. Gestaucht auf 4:3 Format, völlig dunkel und praktisch fast s/w. Das muss man sich mal überlegen. Sowas gibt es doch gar nicht. Ja was will denn da einer sagen außer: "Völlige Verarsche".
Im Zeitalter von Fortschritt, digitaler Technik und 50 Zoll TVs, kann man als Weltfirma Turner/MGM keine Lobeshymnen erwarten, wenn man solch lieblose Produkte liefert. Wir sind in einer Zeit, in der Menschen entlassen werden wenn sie ständig halbfertige Arbeiten hinterlassen. Warum sollte ich als zahlender Kunde mir diesen Pfusch von MGM also schönreden? Hier wurden die Fans auf billigste Weise abgespeist. In der leeren Hülle liegt nicht mal ein Info-Blatt. Nichts. Nicht freuen "Hurra wir haben was gekriegt", sondern fragen "Was hätten wir kriegen können"? Denn wir arbeiten und zahlen für jeden Müll den die uns vorsetzen. Und wenn die Folie erst mal ab ist, darf man es nicht mal mehr zurückgeben. Es tut mir immer leid, wenn ich Elvis' fantastische Arbeit abwerten muß, nur weil das Produkt mal wieder minderwertig ist. Also die zwei Sterne beziehen sich nicht auf den künstlerischen Inhalt. Der ist top. Nur MGMs Umsetzung ist mangelhaft. Wer einen normal großen Fernseher hat und die DVD besitzt, kann sich diese Blu-Ray locker sparen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kauft nicht diese Blue Ray - Vollabzocke!!!!!!!!!!, 20. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray] (Blu-ray)
Die Blue Ray Veröffentlichung ist eine grosse Enttäuschung für mich,denn sie ist eine einfache Kopie der 2007 erschienenen DVD, welche fast jeder Elvis - Fan bereits besitzt. Nach der grossen Werbung für die BR in den letzten Wochen, war heute die Enttäuschung sehr gross,als ich die Disc ansah und feststellte, alles beim alten Stand der Qualität, die Outtakes sind nicht remastert,nicht mal VHS Qualität! Auch der Klang, welcher jetzt in DTS vorliegt, haut mich nicht aus den Latschen. Auch 5 Euro wären hier zu viel!!!Seid nicht zu bequem, auch Euere ehrliche Meinung hier niederzuschreiben, denn sonst passiert das immer wieder!?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bildqualität der Blu-Ray bei weitem nicht so schlecht, wie hier teilweise dargestellt!, 12. September 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray] (Blu-ray)
Zum Film sage ich hier nichts, der ist bekanntermaßen Spitze.

Aber die vielen sehr negativen Aussagen zur Bildqualität der Blu-Ray muss man doch mal etwas relativieren.
Es dürfte wohl klar sein, dass die Qualität eines über 40 Jahre alten Streifens, der damals mit relativ kleinen Handkameras gefilmt wurde, nicht an heutige Digital-Produktionen herankommt.
Beim Mastern der Blu-Ray wurde das Material offenbar sehr vorsichtig behandelt und moderat entrauscht. So soll es sein!
Die Bildqualität ist dabei *wesentlich* besser als auf der kürzlichen DVD-Veröffentlichung.
Nur zum Vergleich: Die anamorphe DVD aus der kürzlich erschienenen "Deluxe Edition" hat eine effektive Auflösung von 720 x 304 Pixeln, die vorliegende Blu-Ray bringt effektiv 1920 x 800 Pixel mit. Den Unterschied sieht man deutlich!

Dazu kommt, dass die Blu-Ray nativ mit den originalen 24 Bildern pro Sekunde läuft, d.h. der Ton ist ebenfalls original.
Europäische DVDs können nur mit 25 Bildern pro Sekunde abgespielt werden. Frühere DVDs des Films hatten daher immer eine um 4% kürzere Laufzeit und entsprechend höheren "Mikimaus-Ton". Furchtbar. Die DVDs der kürzlich erschienenen "Deluxe Edition" sind erstmals digital um 4% in der Tonhöhe gesenkt, so dass der Ton richtig kommt. Aber egal wie man es macht, richtig gut wird der Ton eines 24 B/s Films auf DVD nie.
Dieses Problem ist mit der vorliegenden Blu-Ray jetzt auch gelöst.

Und, mal ganz ehrlich, der Preis der Blu-Ray ist nun wirklich sehr günstig. Also hört das Meckern auf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Da war die Werbung vielversprechender :-( Der Kauf lohnt sich nur wegen den Bonus-Songs wie z. B. "Walk a Mile in my Shoes", 6. September 2014
Von 
Tino Dittrich "tino-dittrich" (Bayreuth) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray] (Blu-ray)
Ja, ich habe mich auch riesig auf die Blu-ray gefreut und schon über einen Monat vor der Veröffentlichung "Elvis: That`s the Way it is" bei Amazon vorbestellt. Die Werbung war so vielversprechend und wirklich gut gemacht. Ich hatte das Gefühl, einen fast neuen Film zu erleben und zu sehen.

Tja und dann packe ich eine lieblos aufgemachte 08/15 Blu-ray aus, die nicht mal so etwas wie ein kleines Booklet enthält. Das Frontcover-Bild ist ja noch gut, aber dann die Rückseite, ein schwarz-weiß Bild. Da war die Aufmachung der Special Edition DVD von 2001 um einiges besser.

Einen riesigen Unterschied in der Bildqualität zwischen der Film-DVD-Version von 2001 und der Blu-ray konnte ich leider auch nicht feststellen. Hätte man wenigstens nicht als Bonus eine neue Doku auf die Blu-ray packen können, anstatt der
selben "Patch it up" von 2001 ?

Einziges Trostpflaster bleiben die Bonus-Songs. Auch wenn die Bildqualität des Bonus-Materials mehr "Rohkost" ist.

Songs wie z. B.: "Walk a Mile in my Shoes" oder "Oh, happy Day" sind einfach eine wirkliche Entschädigung
für eine sonst ziemlich lieblos aufgemachte Blu-ray-Version von "That`s the Way it is".

Das haben wir Elvis Fans einfach nicht verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Relativ seelenloser Neuschnitt der Doku mit Bonusmaterial in miserabler Qualität, 9. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray] (Blu-ray)
Wiederveröffentlichung der von Rick Schmidlin neu geschnittenen "Special Edition" (SE) (2001) des ursprünglich unter der Regie von Denis Sanders enstandenen Films aus dem Jahre 1970. Angereichert mit Interviews und dokumentarischen Elementen begleitete dieser Presley samt seiner exzellenten Band (darunter u. a. James Burton an der Lead-Gitarre sowie die Sweet Inspiations) bei den Vorbereitungen und Proben für sein "Summer Festival" im August 1970 im International Hotel Las Vegas, seiner dritten Saison dort seit seiner triumphalen Rückkehr im Jahr zuvor.

Des weiteren zeigte der Film Presley auf der Bühne, einen Entertainer auf dem Höhepunkt seines durch das legendäre NBC-TV-Special ELVIS (1968) eingeleiteten Comebacks, das Hits wie "In the Ghetto" und "Suspicious Minds" und sowohl das hochgelobte Album FROM ELVIS IN MEMPHIS als auch Presleys erstes Live-Album IN PERSON hervorbrachte. Der Film zeigte einige von Elvis' Klassikern, darunter Songs wie "I Just Can't Help Believin'", "Polk Salad Annie" und natürlich "Suspicious Minds", aber auch Sons wie "You've Lost That Lovin' Feelin'" und aktuelle Titel wie "Sweet Caroline" und "Bridge Over Troubled Water" jeweils in Elvis' Lesart. Auch seine alten Hits präsentierte Presley mit gehörigem Biss, darunter unsterbliche Nummern wie "Heartbreak Hotel", "One Night", "All Shook Up", "Blue Suede Shoes" und "Can't Help Falling In Love".

Während Sanders' Original auf mehreren zeitlichen wie räumlichen und gedanklichen Ebenen funktioniert und der dokumentarische Anspruch deutlich betont und herausgearbeitet wird, konzentriert sich Schmidlins Re-Cut nahezu ausschließlich auf den Performer Presley. Das beginnt bei den Proben, die, im Gegensatz zur Originalversion, vielfach in ihrer kompletten Länge gezeigt werden, endet dann allerdings auch bereits bei Presleys Auftritt. Vom 10. bis 13. August 1970 wurden insgesamt sechs Shows gefilmt, die Schmidlin zu einer fiktiven Show zusammenfügt, "The ultimate Elvis performance", wie er es nennt. Das allerdings gelingt ihm nur bedingt. Zwar ermöglicht die Digitaltechnik sample-genaue Schnitte und Crossfades, die, für Auge und Ohr nicht wahrnehmbar, in der Lage sind, Situationen zu kreieren, die so niemals stattgefunden haben; Aber abgesehen davon, dass der dokumentarische Anspruch des Films damit zur Disposition steht, ist das Ergebnis eine "Show", die nur beim ersten Ansehen funktioniert.

Presleys Kostüme (und die der Band) wechseln nicht nur von Song zu Song, sondern teilweise sogar innerhalb eines Titels. Was nicht passt, wird passend gemacht, ist das Motto dieser "Dokumentation", die damit auf äußerst wackligen Beinen steht. Versionen, die nicht den Seh- und Hörgewohnheiten einer auf 3:30 Minuten getrimmten "Generation MTV" entsprechen, werden gekürzt ("Polk Salad Annie", "Patch It Up", "Suspicious Minds"), andere Songs gleich ganz ausgelassen, darunter das wundervolle "I Just Can't Help Believin'", Hit-Single (UK #6) und erster Titel des den Film begleitenden Albums (US #21, UK #12). Schmerzlich vermisst wurden bei Erscheinen der SE weiterhin "Sweet Caroline" und "Bridge Over Troubled Water", wie "Believin'" beide Grundmauern der Originalversion.

Presley befindet sich zweifelsohne auf dem Höhepunkt seiner Karriere und Schaffenskraft und in der Verfassung seines Lebens. Selbst beim Vorlesen von Glückwunschtelegrammen ist der Mann relaxed, cool, humorvoll und sexy bis zur Anbetungswürdigkeit. Neben Telegrammen täte es in diesem Augenblick auf das sprichwörtliche Telefonbuch.

Insgesamt handelt es sich bei der SE um ein in Bild- und Tonqualität beeindruckendes, wenn nicht betörendes Spektakel. Allerdings eben auch nur das. Das Wesen des ursprünglichen Dokumentarfilms wurde zugunsten eines schnell geschnitten und spektakulären Konzertfilms in MTV-Optik (bevor die Klingeltöne kamen) völlig entfremdet, wenn nicht abgeschafft. Wichtige Szenen fehlen diesem Film, die Kürzungen und Schnitte sind spätestens beim wiederholten Ansehen lästig und ärgerlich.

Sieben von zehn oder dreieinhalb von fünf Sternen für den Film, die aufgrund des enthaltenen Bonusmaterials (Szenen, die aus dem ursprünglichen Film entfernt wurden) in weiterhin unterdurchschnittlicher Qualität zu drei Sternen abgerundet werden. Und das ist vor dem Hintergrund der Versprechen, die von Warner Brothers' Senior Vice-President of Catalog Marketing George Felsenstein noch Anfang August getätigt wurden, noch äußerst gnädig. Diese BluRay ist für Fans jedenfalls hochgradig verzichtbar bzw. sollte nach Möglichkeit aktiv boykottiert werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich auf Blu-ray, 3. September 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray] (Blu-ray)
Es handelt sich um die schon 2001 remasterte Version, die nun endlich auf Blu-ray erhältlich ist.
Das Bild und der Ton ist super. Beides war auf der DVD natürlich auch schon sehr gut, jedoch kann das Bild der DVD mit dieser Auflösung der Blu-ray nicht mithalten. Auf kleinen Fernsehern ist der Unterschied sicher nicht so bedeutend. Auf einem HD Beamer im Heimkino jedoch sehr wohl und ich gebe die Blu-ray daher nicht mehr her.
Einen Stern Abzug gebe ich, da ich wie viele Andere hier der Ansicht bin, dass man sich mit dem Bonusmaterial mehr Mühe hätte geben müssen. 4 Sterne gebe ich, weil ich froh bin, dass überhaupt endlich mal was von Elvis auf Blu-ray kommt und ich das unbedingt unterstützen möchte. Ich finde den Preis von knappen 12 € auch sehr günstig, gerade für diejenigen, die nicht mal die DVD besitzen und das erste Mal in den Genuss kommen "Thats the Way it is" zu schauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brilliant, 31. August 2014
Von 
Michael Gross (Leinfelden-Echterdingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray] (Blu-ray)
Klar, als Fan hat man die DVD!
Ich habe es nicht bereut eine Bild und Tonoptimierste Blu-ray zu bestellen, das wirklich sauber umgesetzt ist.
Für jeden Fan ist es also wirklich kein Thema das am großen LED mit der besten Bild/ Soundqualität neu zu entdecken :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray]
Elvis Presley - That's the Way it is [Blu-ray] von Denis Sanders (Blu-ray - 2014)
EUR 11,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen