wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen14
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CDÄndern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juli 2014
So etwas habe ich schon lange gesucht, bin 62 Jahre und es wird von Tag zu Tag härter, weiter so
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
Ich habe die anderen Suicide Silence Alben sehr gern gehört und war gespannt, wie die Band nach dem tragischen Verlust ihres Sängers zurecht kommt: und ich wurde sehr positiv überrascht. Eddie Hermida, ehemaliger Sänger von All shall perish liefert hier eine Wahnsinns Vorstellung ab, sehr starke screams wechseln sich mit extrem tiefen growls ab und sorgen an vielen Stellen für Gänsehaut. Neben den 3 Singles You can't stop me, cease to exist und don't die ist mein geheimtipp "ending is the beginning" oder auch "inherit the crown" ersteres strotz nur so vor härte und krassen Gitarrenriffs und letzteres ist der perfekte Start in ein richtig hartes Album. Wer also gerne Suicide Silence hört kann froh sein dass es so gut weiter geht mit der Band, allen anderen Metal Fans kann man dieses Album ebenfalls empfehlen, wenn ihr auf etwas härtere Kost steht.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
Das Album ist musikalisch immernoch genauso typisch Suicide Silence wie vorher. Die Stimme des Sängers ist ja nicht das einzige, was eine Band einzigartig macht... Klar hört sich Eddie Hermida nicht an wie Mitch. Is ja auch n anderer Typ :D und wer Suicide Silence ausschließlich wegen Mitch Luckers Stimme mochte, der wird hier wohl möglicherweise nicht ganz zufrieden gestellt (seltsam...). Kann ich ja echt absolut nachvollziehen, aber man muss wirklich sagen, dass Eddie definitiv der bessere Sänger ist! Geschmacksache und Stimmlage hin oder her. Es ist unglaublich was für eine Stimmenvielfalt der Typ hat. Und die brutal tiefen Growls sind der absolute Wahnsinn!!! Ich will damit auf keinen Fall sagen, dass Mitch schlecht war, aber was Eddie da leistet ist wirklich unglaublich!

Für mich volle 5 Sterne! Nicht nur wegen Eddie sondern auch wegen viel Abwechslung, guten Ideen, toller Qualität und der typischen Suicide Silence Sickness :D
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2014
Die schwarze Krone ist abgegeben...
Ich persönlich hab mich erst gefreut, dass sie überhaupt noch weitermachen und sich einen neuen Sänger geholt haben. Aber als ich dann erfahren hab wer der Sänger ist war's mit der Freude auch vorbei... Eddie Hermida. Versteht mich nicht falsch, Eddie ist ein guter Sänger und er kann so gut wie alles ABER: Bei ihm fehlt einfach die Brutalität in den Growls und in den Screams. Trotzdem hat er einen der brutalsten hohen Screams was aber nichts daran ändert, dass er einfach nicht zu SuSi passt.
Zur Musik: Die Gitarren klingen eindeutig nach Suicide Silence und es gibt auch wieder sehr schöne Blasts des Drummers...doch leider wurden hier sehr viele Einflüsse einer gewissen Bands namens All Shall Perish übernommen. Bestes Beispiel ist wohl Sacred Words oder Don't Die. Ich persönlich finde All Shall Perish richtig gut aber solche Einflüsse haben nichts...NICHTS bei Suicide Silence zu suchen. Inherit the Crown ist ein wirklicher Brecher genauso wie Cease to Exist aber nach Sacred Words war bei mir die Luft raus. Da kann auch kein Gastauftritt vom Corpsegrinder etwas ändern. Erst bei You Can't Stop Me kommt wieder Stimmung auf aber diese wird von Monster Within wieder zerstört. Ein weiterer Lichtblick ist dann Ending is the Beginning was vlt daran liegt, dass das eine Neuauflage eines alten SuSi Lied ist...nur in schlecht dank Eddies nervigen"Deep Growls" die einfach nur peinlich klingen. Don't Die ist dann der Tiefpunkt des Albums und Ouroborus ist ein Witz von einem Schlusslied...entweder man macht es episch oder brutal, hier hat man versucht beides zu kombinieren was gnadenlos gescheitert ist.
Ein weiterer großer Kritikpunkt sind die Lyrics...argh!!!! Dir sind weder tiefgründig noch lyrisch hochwertig... Sie sind einfach nicht gut (bis auf You Can't Stop Me)

Der Schritt vom Thron in den Einheitsbrei des Deathcores ist mit diesem Album gemacht und aus einer Band die Deathcore spielte hat man nun eine Metalcore Band gemacht. Ich finde es schade da man so viele Dinge besser hätte machen können bzw es viele weitaus bessere Sänger gibt als Eddie (mein Tipp wäre ja der Sänger von Acrania oder I Declare War) aber andererseits finde ich es gut, dass Suicide Silence weiter Musik macht...wenn auch nicht so gut wie früher. Ich werde auf jeden Fall auch das nächste Album kaufen und hoffe dass es wieder bergauf mit ihnen geht.
Für dieses Album kann ich leider nur zwei Sterne geben da es zu wenig Highlights gibt und viele Lieder einfach nur wie Lückenfüller klingen.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2014
Ich habe mich sehr auf das Album gefreut, da mich die drei veröffentlichten Songs "Cease to Exist", "Don't Die" und "you can't Stop Me" sehr überzeugt haben und ich liebe dieses Album. Mit Eddie Hermida hätten die keinen besseren Nachfolger finden können.

Der Stil orientiert sich wieder mehr an die ersten beiden Alben. Für mich ist auch das Suicide Silence und freue mich schon jetzt auf ihr nächstes Werk :)

Die Spielzeit der Standard-Edition beläuft sich auf ca. 40 Minuten, die der Ltd. Edition auf ca. 45 Minuten, wer kann sollte letzteres nehmen, die beiden Bonustracks lohnen sich!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
R.I.P. Mitch, soviel Zeit muss sein ! Und nun zum Album. Niemals hätte ich so ein Brett erwartet. Find es vielleicht sogar besser als das VorgängerAlbum. Eddie ist natürlich anders als Mitch. Aber er grunzt und kreischt großartig. Kann auch die Kritik net ganz nachvollziehen, dass Suicide Silence nicht mehr Suicide Silence sind. Die Songs gehen alle ab u Eddie grunzt und screamt halt wie Eddie und nicht wie Mitch. Aber das kann leider auch niemand sonst. Von daher : KAUFEN. Für mich das Album des JAHRES 2014....Bisher ! Nobody can stop them :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2014
Ich bin definitv positiv überrascht.
Eddi ist der neue Frontmann und macht einen richtigen guten Job.
Klar es hört sich rein Stimmlich mehr nach All Shall Perish an, aber Instrumental ist es defintiv noch SS.
Und beides zusammen ergänzt sich wirklich gut.
Leider ist kein Überhit dabei, aber es unterscheidet sich immer noch deutlich vom Rest des Genres und macht es deswegen immer noch zu einer super Scheibe.
Suicide Silence war und BLEIBT weiterhin einer meiner Lieblingsbands.
Weiter so Jungs.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Also die screams von mitch waren natürlich ausschlag gebend für suicide silence aber ich muss sagen das eddie das genauso gut hinbekommt wie mitch natürlich merkt man den unterschied aber ich finde es passt alles sehr gut zusammen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
So Bedauerlich wie es auch ist, das nicht mehr Mitch am Micro steht.
So großartige Leistung bringt aber auch Eddi.
Für mich tatsächlich eine der besseren Suicide Silence Platten.

Top
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2016
Sehr geiles Album. Eddie ist ein würdiger Nachfolger für Mitch, ich finde die annäherung zum Death Metal sogar besser als die alten Werke.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,99 €
17,99 €
15,99 €