Kundenrezensionen


110 Rezensionen
5 Sterne:
 (84)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


39 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Würde ich wieder kaufen. Nur ein kleiner Schönheitsfehler
Ich will hier gar nicht über Lese- und Schreibgeschwindigkeiten berichten. Ich habe meine iTunes Bibliothek auf das JetDrive ausgelagert und das funktioniert prima. Ganz klar ist die Karte langsamer als die integrierte SSD in meinem MacBook Pro und Videoprojekte, Spiele oder Ähnliches gehören da nicht drauf.
Leider ist die Karte mit ExFAT formatiert...
Vor 4 Monaten von Ultrawhitestar veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Klein aber langsam
Bei meinem Macbook Air 13" 2013er modell habe ich die Karte für iphoto und itunes in verwendung - bei itunes stockt es bereits, aber noch schlimmer ist es bei den Fotos ... da geht es eine weile, bis die bilder geladen werden....!!!!
Vor 3 Monaten von Lukas Alton veröffentlicht


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

39 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Würde ich wieder kaufen. Nur ein kleiner Schönheitsfehler, 7. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich will hier gar nicht über Lese- und Schreibgeschwindigkeiten berichten. Ich habe meine iTunes Bibliothek auf das JetDrive ausgelagert und das funktioniert prima. Ganz klar ist die Karte langsamer als die integrierte SSD in meinem MacBook Pro und Videoprojekte, Spiele oder Ähnliches gehören da nicht drauf.
Leider ist die Karte mit ExFAT formatiert. Das macht bei normalen Speicherkarten zwar Sinn, aber das JetDrive wird wohl nur am MacBook verwendet. Zumindest OSX Mavericks hat erhebliche Probleme mit der ExFAT Formatierung. Spotlight versucht ständig zu indexieren, kommt aber nicht voran und raubt merklich Ressourcen des Rechners. Man kann nun einfach das JetDrive von Spotlight ausschliessen, was mMn keinen Sinn macht, oder man formatiert den Speicher mit Mac OS Extended und alles Probleme sind beseitigt. Wegen der unvorteilhaften Formatierung auch nur vier Sterne, denn das JetDrive ist nicht als Wechseldatenträger gedacht sondern als permanente Speichererweiterung, und ob jeder Mac User auf das Problem mit der Formatierung aufmerksam wird bezweifle ich (das ist nicht herabsetzend gemeint).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert!, 22. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze ein Macbook Pro Retina der ersten Generation (also Mid2012) mit 256GB Internem Speicher. Nach über zwei Jahren Nutzung und trotz einer 3TB Festplatte (extern) ließ es sich nicht vermeiden, dass der Interne Speicher zur Neige geht. So kam ich zum JetDrive Lite 350 (128GB), da es für mich, möglichst objektiv betrachtet, die idealste Möglichkeit zur Erweiterung des Speichers darstellte. Nun zur Auflistung der von mir betrachteten Kriterien:

Design/Passgenauigkeit:
---------------------------------
+ Die Karte besteht aus schlichtem schwarzen Plastik mit einem silbernen Aufdruck, welcher jedoch sehr wertig aussieht und dem Aluminium des Macbooks nachgeahmt ist.
+ Sie passt perfekt in den vorgesehen Slot und es steht ein etwa 1mm dickes Ende aus dem Laptop heraus, welches beim flüchtigen Hingucken aussieht, wie der normale SD-Slot
- zum Entfernen der Karte sind leider Fingernägel und etwas Gewalt notwendig, da der "Draufdrücken-zum-Entfernen-Mechanismus" aufgrund der Bauweise logischerweise nicht funktioniert. Es ist ja aber als dauerhafte Speichererweiterung gedacht, von daher fällt für mich dieser Punkt nicht weiter ins Gewicht.

Dateisystem:
-----------------
Ausgeliefert wurde die Karte mit ExFAT, was sich für mich so erklärt, dass es doch den einen oder anderen Mac-User gibt, welcher nicht gänzlich auf andere Betriebssysteme verzichten kann (wozu auch ich gehöre) und so eine umfassende Kompatibilität gewährleistet wird, da nicht unbedingt jeder Anwender versiert genug ist, dieses zu ändern. Es muss halt funktionieren.
Ich habe die Karte dennoch in MacOS Extended umformatiert, da ich sie nur unter MacOSX nutzen möchte.

Geschwindigkeit:
-----------------------
In der Produktbeschreibung werden zum Schreiben 60 MB/S und zum Lesen 95 MB/S als Maximalwerte angegeben. Dies wollte ich natürlich direkt austesten. Hierzu habe ich zwei Programme verwendet:
AJA System Test - Schreiben: 52,5 MB/S // Lesen: 87,3 MB/S
Blackmagic Disk Speed Test - Schreiben: 45,2 MB/S // Lesen: 82,6 MB/S

Getestet wurde jeweils in einem Modus, in welchem mehrere verschieden große Dateien kopiert wurden und anschließend gelesen. In Summe wurde dann ein Durchschnittswert ermittelt um eine möglichst verlässliche Aussage zu erhalten.
In der Praxis hat mich die Geschwindigkeit in keinster Weise gestört, die Auslagerung meiner iTunes-Bibliothek (rund 30GB) und Filmbibliothek (rund 25GB) ging absolut reibungslos von statten und für mein Empfinden auch sehr schnell.

Sonstiges:
--------------
Einige haben kritisiert, dass mit eingesetztem JetDrive die Akkulaufzeit im Standby stark beeinträchtigt wurde. Dies konnte ich ebenso feststellen, weshalb ich mir von der Transcend-Website die "JetDrive Toolbox" besorgt habe, welche einen sogenannten "Power Safe" hinzufügt, welcher die Karte automatisch beim Zuklappen auswirft und wieder ins System einbindet, wenn man den Rechner wieder benutzt. Somit ist das nutzen diverser Drittherstellersoftware nicht nötig und der Akku wird auch nicht unnötig strapaziert.

Alles in allem ist es also eine sehr solide "Rundherum-Lösung". Das Verhältnis von Preis/Leistung ist top! Ich würde die Karte immer wieder kaufen und kann sie uneingeschränkt weiter empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Speichererweiterung, 1. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als ich mir damals mein Macbook Air gekauft habe, ging ich davon aus, dass mir die 128GB SSD gut reichen würden, da ich schon auf meinem alten Macbook eine 120GB SSD verbaut hatte.
Dann installiert man aber doch noch Windows, die Bibliothek an Musik erweitert sich und in der lokalen Dropbox sammeln sich immer mehr Unidokumente, so dass letztendlich gar nicht mehr so viel Platz übrig ist und man auch kaum noch etwas auf einer externen Festplatte auslagern kann, zumal man diese ja auch nicht immer dabei hat.
Das Nifty Drive erschien mir etwas teuer und war dann anfangs recht schnell ausverkauft, bzw. mit langen Wartezeiten verbunden, zumal MicroSD Karten nicht unbedingt schnell und günstig sind (ab 64GB aufwärts zumindest).

Nachdem ich die News zu dem JetDrive Lite gelesen hatte, habe ich am 23.05 die Karte bei Amazon vorbestellt und sie war – zu meinem Erstaunen – eine Woche später schon bei mir im Briefkasten.

Zur Karte selbst gibt es nicht viel zu sagen. Sie passt wunderbar in den SDXC Kartenleser meines MB Air, steht vllt. einen Millimeter heraus, kann aber nicht versehentlich herausfallen oder abbrechen.
Das Herausnehmen dauert etwas, ist aber eigentlich keine große Sache und erfordert auch kein Spezialwerkzeug.
Kaum in den Schacht geschoben, wird die Karte auch ordnungsgemäß als SDXC Karte vom MacBook erkannt.
Nachdem ich ein paar Benchmarks habe durchlaufen lassen, kann ich die vom Hersteller angegeben Werte nur bestätigen (~82MB/s Lesen, ~62MB/s Schreiben kam nach meinen Tests raus).
Ich freue mich nun über mehr Speicher, den ich jederzeit dabei habe.
Das einzige, was man vielleicht als Minuspunkt betrachten könnte, wäre, dass die Karte nur in die jeweiligen Modelle passt und nicht in anderen SD-Kartenlesern oder Geräten verwendet werden kann.
Dafür hat man eine passgenaue Speichererweiterung zu einem moderaten Preis-/Leistungsverhältnis.
Kaufempfehlung!

P.S.Ich habe mir zusätzlich noch das Programm Jettison testweise installiert.
Neuere MacBook Modelle gehen wohl nur in den Standby-Modus und nicht in den Sleep-Modus, wenn eine SD-Karte eingelegt ist.
Das Programm (es gibt auch andere Programme) wirft die Karte aus, wenn das MacBook schlafen gelegt wird
und reaktiviert die Karte wieder, wenn man es aufweckt.
Angeblich soll es Strom sparen. Ich werde dies noch etwas im Auge behalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragebde Ergänzung, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Obwohl ich nicht vorhatte, auf meinem MacBookAir (Mitte 2013) eine große Mediathek für iTunes anzulegen, wollte ich diese Speicherweiterung von Transcend doch ausprobieren. Die Karte kam bereits 1 Tag nach Erscheinen bei mir an, Danke Amazon. Nach dem Einstecken wurde sie sofort erkannt und ich richtete also die Mediathek darauf ein. Am Anfang war ich schon etwas enttäuscht, da das Schreiben sichtlich länger dauerte als beim internen SSD Laufwerk. Jede kleine Änderung eines Titels in iTunes bremste ersichtlich das System ab. Bis ich mcih an das Format erinnterte. Ich sah, dass es als extended FAT ausgeliefert wurde und löschte das JetDrive deshalb mittels Festplattendienstprogramm, wobei ich nun jedoch MacOS Extended (journaled) als Format verwendete. Und ab jetzt war das JetDrive wirklich deutlich schneller und man bemerkt nun keinen großen Unterschied zum eingebauten SSD Laufwerk mehr. Super. So habe ich nun eine große und wirklich schnelle Speicherweiterung für nicht allzu viel Geld erhalten, die ich jederzeit empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen passt und ist schnell..., 10. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem die Karte endlich lieferbar war kam sie auch recht schnell von Amazon. Ausgepackt, eingelegt und passt. Sie steht ein klein wenig über am Rand. Aber das ist vielleicht so vorgesehen, damit man sie auch wieder raus bekommt. Formatiert war die Karte leider mit ExFat. Das ist schon etwas komisch wenn sie doch für einen Mac ist. Aber ok, kein Problem. Mit dem Festplattendienstprogramm schnell geändert.

Die Karte selbst ist subjektiv recht schnell. Habe meine iTunes Bibliothek ausgelagert. Alles ein allem ist es ein guter Kauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sitzt, Passt und hat Luft., 15. August 2014
Von 
Bernd "berndkemmerer" (LUDWIGSHAFEN, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Einfach nur optimal. Vielleicht 2gr. für 128GB Speichererweiterung und die Musikbibliothek kann auswandern. Ein Tipp: Karte vorher auf Apple Format umformatieren ( OS X Extended Journaled ) und man hat das gleiche Format wie die eingebaute SSD. Also Karte einstecken, ins Festplattendienstprogramm (cmd+Leertaste) gehen und auf Löschen gehen. Karte wird dann umformatiert. Dauert ca. 15 sek. Danach kann es losgehen. An Geschwindigkeit zur eingebauten SSD kann ich keinen Unterschied feststellen. Top Produkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht!!, 6. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Karte passt fast Nahtlos in mein MBP 15" late 2013. Beim Blackmagic Test hält die Karte was der Herrsteller verspricht.
88MB lesen/50,9MB schreiben.

Es lohnt sich als Medialaufwerk um die iTunes Bibliothek auszulagern. Eine klare Kaufempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstaunlich schnell und gute Passform, 19. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vor einiger Zeit schaffte ich mir einen Nachfolger für mein Mac Book Pro an, und zwar das Mac Book Pro Retina mit 128 GB SSD Platte. Normalerweise hätte mir das gereicht, aber aufgrund eines Projektes mit Windows Programmen wurde der Speicher sehr eng.

Windows benötigt in der nativen Umgebung mit Bootcamp ca. 20 GB, plus SQL Express etc. waren damit schon ca. 30 GB verbraten. Dann wurde die OSX Partition auch knapp.

Die Lösung ist nun, das ich diese Karte gekauft habe und mittels Parallels auf eine Windows virtuelle Maschine, deren Container auf der SD liegen, zugreife.

Das funktioniert prima und sehr flüssig.

Ich kann diese Karte uneingeschränkt empfehlen. Die Verarbeitung ist sehr gut und sie steht nur ca. 1 mm aus dem Gehäuse hervor. Solle man sie mal entfernen möchten, kann man das im Gegensatz zur Nifty ohne Werkzeug durchführen.

Also für mich ist diese karte die perfekte Ergänzung zum MBP Retina, dessen Hard-Drive ja so ohne weiteres nicht austauschbar ist. Preislich geht das völlig in Ordnung, da der Mehrwert wirklich vorhanden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Speichererweiterung und Ersatz für Nifty & Co., 29. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich wollte meinen begrenzten Speicher auf dem 15" MacBook Pro Retina (Early 2013) vor allem von der iTunes-Bibliothek entlasten.
Eine erste Recherche mit der Kombination aus Nifty-Drive plus microSD-Karte erschien mir hierfür aber zu teuer.
Transcend bietet nun eine "All-in-one-Lösung" für mein MBP an.
Es handelt sich um eine "verkürzte" SD-Karte, die fast plan abschließend in den vorhandenen SD-Schacht geschoben wird. Außen ist dann nur noch leicht erhaben eine schwarze Plastikleiste zu sehen, über die mit Fingerspitzengefühl die Karte auch wieder entfernt werden kann.
Die Karte wird problemlos von Mac OS X Mavericks erkannt.
Nach dem Verschieben der iTunes-Bibliothek ist auf meinem MBP wieder ausreichend Platz.
Die Geschwindigkeit der Transcend empfinde ich für meine Bedürfnisse als absolut ausreichend.

Von mir eine klare Kaufempfehlung, vor allem im Vergleich des Preises zu anderen Kombinationen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Schreibrate!, 22. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe gleich erst einmal meinen Projektordner drauf kopiert. Rund 55 GB in ca. 15 Minuten.
Mit der zusätzlichen Software Jettison klappt auch das Auswerfen und Mounten auch problemlos.
(Ich empfehle die Software nicht im Appstore zu kaufen, da auf der Herstellerseite bereits eine neuere Version verfügbar ist.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen