Kundenrezensionen


37 Rezensionen
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie Soft Eis aus der Lounge Bar
Hinter "Alle Farben" steht ein gewisser Frans Zimmer, der seit einem Auftritt im Jahr 2010 am Flughafen Tempelhof in Berlin vor 30000 Menschen ein gefragter DJ ist. Es folgten europaweit Engagements und so dauerte es bis Mai 2014 bis das Debütalbum mit eigens komponierten Texten fertiggestellt war. Der Titel in Anlehnung an die Wahrnehmungsstörung...
Vor 2 Monaten von Dr. Priesnitz veröffentlicht

versus
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweilig
Musikalisch und textlich sind die meisten Songs mE äußerst dünn. Bin an sich ein Fan von Frans, an seinen Gigs hatte ich zumindest immer super Abende. Wer einen Sound à la Tempelhof EP / Sailorman EP / danse erwartet, wird nicht sonderlich viel Spass an diesem Album haben. Synesthesia ist viel mehr melancholischer Pop als der elektronische Sound den...
Vor 6 Monaten von Andy veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie Soft Eis aus der Lounge Bar, 5. Oktober 2014
Von 
Dr. Priesnitz - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Hinter "Alle Farben" steht ein gewisser Frans Zimmer, der seit einem Auftritt im Jahr 2010 am Flughafen Tempelhof in Berlin vor 30000 Menschen ein gefragter DJ ist. Es folgten europaweit Engagements und so dauerte es bis Mai 2014 bis das Debütalbum mit eigens komponierten Texten fertiggestellt war. Der Titel in Anlehnung an die Wahrnehmungsstörung Synästhesie ist gut gewählt im Kontext zum Bandnamen, denn Leute, die darunter leiden, haben eine erweiterte Wahrnehmung, indem sie z.B. mit dem Erkennen einer Farbe auch einen bestimmten Geschmack, Töne oder Geruch verbinden. Wassily Kandinsky soll beispielsweise von Synästhesie betroffen gewesen sein. Damals wusste man solche Phänomene noch nicht einzuordnen.

Die erste Singleauskopplung ist gleichzeitig auch der bekannteste und beliebteste Titel dieser Scheibe: She moves. Vorgetragen wird der Song von Graham Candy, einem Sänger mit Reggae - Stimme und Reggae Beat. Der Song beginnt wie eine Polka, um dann nach wenigen Sekunden an erfolgreiche Titel eines Aloe Blacc zu erinnern. Ein Titel, wie "Synesthesia," lässt natürlich nicht für die Hüpfburg geeignete Dance Floor Nummern eines David Guetta erwarten. Es geht dem DJ hier wohl mehr um ein Sinneserlebnis. Aufmerksam wurde ich erstmals auf das Album aufgrund eines Konzertmitschnitts auf EINSfestival in der Sendung Popexport. Auch hier tat sich das Publikum ein wenig schwer damit, das Tanzbein zu schwingen. Interessant war aber im Hinblick auf die Atmosphäre die einfache und dennoch wirkungsvolle Belichtungstechnik.

So besteht das ganze Album fast nur aus ruhigen besinnlichen Nummern, die nach und nach herunterplätschern, sich manchmal auch nur wenig voneinander unterscheiden. Oftmals wirken die Synthesizer - Sequenzen auch so, als ob sie einfach von den Voreinstellungen bzw. abgespeicherten Sounds des Kompositionsinstruments abgegriffen wurden und lediglich neu vermischt wurden, was insgesamt ein wenig unprofessionell wirkt. Ein oder zwei Semester Tonsatzstudium könnten Herrn Zimmer sicher nicht schaden und einem dauerhaften Erfolg dienlich sein. Dennoch gelingt Zimmer insgesamt ein ansprechendes Album, indem er bekannte Motive bzw. Melodien in seine Titel verarbeitet, die das Album insgesamt gut hörbar machen und auch für leichte Tanzbeinzuckungen sorgen möchten. Gute Sänger(innen) wie Jenny Rossander (Lydmor) mit ihrer sexy Hauchstimme, Graham Candy und Sway Clark II bilden die tragende Struktur der einzelnen Titel, so dass man hier selten etwas als störend empfindet und das Album insgesamt eine runde Sache geworden ist. Der einheitliche Elektrosound im Hintergrund verbindet die Songs ähnlich einem Farbspektrum oder einem Farbklang miteinander. Die Titel ohne Gesang wirken allerdings ziiiiiemlich flach.

Fazit: Insgesamt ein gut hörbares und durchaus gelungenes Album, welches statt knalliger Dancebeats mehr auf Spiritualität, Besinnlichkeit und Transparenz setzt. Hervorstechend ist allerdings nur der bekannte Titel "She moves." Als weitere Anspieltipps für die Hörprobe würde ich "Blue," "Sometimes" und "Lonely Land" empfehlen. Ansonsten ist es auf jeden Fall für die Lounge Bar tauglich. Die Song - Texte sind im Booklet auf einem Faltplan komplett abgedruckt worden. In Deutschland konnte sich das Album immerhin bis in die Top 20 hocharbeiten. Bei Medi.-Markt gibt/gab es das Album während der September Aktion übrigens schon für fünf europäische Taler.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fabelhaft, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer den Hit "She moves" bereits mag, dem wird diese Album sicher ebenso begeistern.
Gute Stimmung-songs mit angenehmen "Flow" und Tempo. Nicht zu stressig. Also man kann es genau so gut zum gemütlichen Vorglühen, zum Sport wie auch zum Feiern selbst hören.

Super gelungen <3
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wunderbare Popmusik, 23. Oktober 2014
Von 
Johannes Wolf "Musikus" (Nürnberg, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Synesthesia (MP3-Download)
Ich war tatsächlich anfangs etwas skeptisch, da ich aus dem Radio bis dahin nur den Song "She moves" mit Graham Candy kannte. Dieser Song hat mich sofort beim ersten Hören gepackt - ich dachte aber, dass der Sänger grundsätzlich zu dieser Band gehört. Und der Gesangsstil ist schon sehr eigen, und ich wusste nicht, ob ich eine ganze Albumlänge durchhalten würde. Also habe ich in das Album reingehört - und war sehr angenehm überrascht. Der Künstler schafft es wirklich spielend, leichte und dennoch eingängige Arrangements zu kreieren, die einfach gute Laune machen, und einen dazu bringen, einen weiteren Durchlauf zu starten. Die Songs funktionieren sowohl zum nebenher hören, als auch zum bewusst hören und eintauchen in die Klangwelt des Künstlers. Eines der Top-Alben des Jahres auf diesem Sektor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr schöne entspannte elektronische Musik, 4. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für mich ist diese Platte DER Sound des Sommers 2014. Und damit meine ich gar nicht mal in erster Linie den immer wieder zu hörenden Hit She Moves Far Away, sondern das Album insgesamt, das überwiegend mit - wechselnden - Sängern und - echten - Instrumenten aufgenommen wurde. Es finden sich neben dem clubaffinen She Moves Far Away das ebenfalls clubtaugliche Sometimes - beide gesungen von dem mir bis dahin nicht bekannten Graham Candy -, daneben aber auch unbeschwerte Perlen wie Down oder das fast schon trancige Metaphysik der Röhren. Ich könnte die Platte den ganzen Tag hören. Und deshalb ist es mein persönlicher Sound des Sommers 2014.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Endlich!, 8. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach Jahren, in denen man Alle Farben nur auf Soundcloud folgen konnte, gibt es jetzt endlich das Album. Es ist noch besser als ich erwartet habe und wirklich abwechslungsreich. Ich hoffe das war nicht das letzte Album!
Und die LP ist ein Augenschmaus :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen sommerlich erfrischend, 3. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Synesthesia (MP3-Download)
tolles album ... wer schon auf klingande oder karussell - sonnentanz abfuhr wird's gefallen! Der Sommer kann nun endlich kommen! chillout now!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen gute Mugge, 1. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Synesthesia (MP3-Download)
Der Junge macht einfach gudde Mucke! ein gechilltes Album mit einigen schönen Beats - besonders sometimes gefällt mir... Kaufempfehlung :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Album, 30. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Album ist wirklich empfehlenswert. Musik zum Träumen und Tanzen.Auf was man so stößt, wenn man andere Dinge sucht. Herrlich..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Musikalisches Erlebnis!, 24. Mai 2014
Mal abgesehen davon dass Amazon es verdadelt hat das Album am Veröffentlichungsdatum zu versenden, zum Glück gibt es AutoRip, ist dieses Album eine Erlebnisreise wie ein Traum.

Man läuft auf ein Haus zu, aus den Fenstern strahlt Buntes Licht, die Umgebung Hellweiß... Man macht die Tür auf und geht einen Gang mit Bunten Gemälden an den Wänden entlang. Man durchschreitet jedes Zimmer. Alle Räume unterscheiden sich in Farbe, Form und Feeling. Eine Reise durch das Haus von Alle Farben.

Später wenn du wieder durch den Korridor mit den Gemälden läufst, durch die Tür gehst und das Haus verlässt, bist du Berührt, Inspiriert und Motiviert Etwas Gutes zu tun.
Spätestens wenn du das Haus im Weißen Horizont verschwinden siehst, drehst du dich um und blickst in eine Neue Realität, Hoffnungsvoll!

Der Zusatz in der Limited Deluxe Edition ist Super!
Tolle Tasche, Geile Sonnenbrille und Mega Poster + Sticker!
Danke!

Empfehlung wäre Untertrieben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Alle Farben, 17. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich denke dieses Album beinhaltet die richtigen Songs für einen gemütlichen Sommerabend mit Kippchen und Bier. Wer es leicht elektronisch mag wird gefallen an daran finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Synesthesia
Synesthesia von Alle Farben
MP3-Album kaufenEUR 8,59
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen