Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide Unterhaltung, aber kein back to the roots
Vorab: die neue Veröffentlichung ist solide gemacht und produziert. Es ist aber immer noch nicht die Band CHICAGO der Anfang 70'er. Was auch vollkommen OK ist, denn wer sollte sich heute noch diesen progressiven Jazz/Rock anhören von Chicago Transit Authority? Dafür sind sie zu lange dabei, das Feld überlassen sie anderen.

Dennoch ist diese...
Vor 9 Monaten von Marc Colling veröffentlicht

versus
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Chicago XXXVI Now
Als alter Fan von Chicago muss die Scheibe in die Sammlung. Titelsong verursacht die gewohnte Gänsehaut. Außerdem gibt es noch ein paar gute Nummern. Insgesamt gesehen existieren sehr viele und weit bessere Veröffentlichungen der Band.
Vor 8 Monaten von Juergen Becker veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide Unterhaltung, aber kein back to the roots, 11. Juli 2014
Von 
Marc Colling "luxkling" (Dalheim Luxemburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: "Now" (Chicago Xxxvi) (Digipak) (Audio CD)
Vorab: die neue Veröffentlichung ist solide gemacht und produziert. Es ist aber immer noch nicht die Band CHICAGO der Anfang 70'er. Was auch vollkommen OK ist, denn wer sollte sich heute noch diesen progressiven Jazz/Rock anhören von Chicago Transit Authority? Dafür sind sie zu lange dabei, das Feld überlassen sie anderen.

Dennoch ist diese CD zu empfehlen. Weil sie erstens sehr gutes Songwriting bietet ohne sich anzubiedern (wie das seit 30 Jahren leider zu oft bei ihnen gemacht wurde) und zweitens echtes, solides Handwerk ist. Keine Synthies, keine Samples. Und alleine schon deswegen sind sie unverkennbar Chicago. Echte Bläser, echte Gitarre (oh ja, man hört wieder die Gitarre heraus), echte Drums.

Bereits der Opener NOW ist sehr gelungen. Weitere Highlights sind dann noch für mich CRAZY HAPPY, SOMETHING'S COMING und besonders fast zum Schluss das sehr überraschende NAKED IN THE GARDEN OF ALLAH. Überhaupt wird die CD mit wachsender Spiellänge eigentlich immer besser, was heutzutage oft nicht der Fall ist.

Bleibt also alle fair, lobt die CD nicht in den Himmel, macht sie aber auch nicht kaputt. CHICAGO standen (ab der 80'er) immer für anspruchvollen Pop, mal mehr, mal weniger. Diesmal jedoch ist der Output durchaus gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich überraschend !, 6. Juli 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: "Now" (Chicago Xxxvi) (Digipak) (Audio CD)
Acht Jahre nach ihrem letzten Studio Album Chicago 30 überrascht die Band im 47. Jahr ihres Bestehens mit elf neuen Titeln, die sämtlich von Bandmitgliedern, insbesondere Gründungsmitglied und Sänger Robert Lamm geschrieben wurden. Auf "Now" haben Chicago zu alter Form zurück gefunden und nehmen Elemente ihrer erfolgreichen Alben während der 70er Jahre auf ohne alt zu klingen. Im Gegensatz zu den keyboardlastigen, balladengeprägten Hit Alben der 80er Jahre, Chicago 16 - 19, stehen die Bläser und Gitarren wieder mehr im Vordergrund. Natürlich befindet sich mit "Love Lives On" gesungen von Jason Scheff eine schöne Ballade auf dem Album, aber schnelle Titel überwiegen. Beeindruckend die Bandbreite, Vielseitigkeit und der Mix aus Elementen des Rock, Pop, Jazz und Funk. Anspieltips u.a. "Now", das rockige "More Will Be Revealed" mit einem tollen Saxofon Solo , "Free At Last", "Something's Coming, I Know", das sehr orginelle "Naked In The Garden Of Allah", "Another Trippy Day" und der sehr regierungskritische Titel "America" auf dem vor zunehmender Beschneidung der Grundrechte und Diskriminierung in den USA gewarnt wird.
Ein überraschend frisches Album, das insbesondere Fans der früheren Alben begeistern dürfte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sie können es immer noch!!!!!!, 6. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: "Now" (Chicago Xxxvi) (Digipak) (Audio CD)
Nachdem die letzte CD mit neuen Songs Chicago XXX von 2006 mehr Songmaterial mit einem Hang zur Selbstkopie bot, wartet dieser Longplayer mit einigen Überraschungen auf. Die erste, mit "Love Lives On" gibt es hier nur eine "echte" Ballade. Die zweite Überraschung ist das ausschließlich eigene Songwriter am Werke waren und die Mannen um Robert Lamm eine zeitgemäße Produktion auf den Weg gebracht haben die keine Wünsche offen lässt. Vor allem Gitarrist Keith Howland durfte erstmalig zeigen das er als Songschreiber ein Gewinn ist. "Free At Last" aus seiner Feder knüpft nahtlos an große alte Produktionen an und bietet klasse Bläsersätze, tolle Tempowechsel und ein finales Gitarrensolo des Meisters selbst. Auch sein zweiter Song "Nice Girl" kann punkten. Altmeister Robert Lamm beweist abermals sein Gespür für zeitgemäße Sounds und ist als Songwriter an sieben Songs beteiligt. Mit "Naked In The Garden Of Allah" wagt er sich nach vielen Jahren wieder an politische Themen heran. Gleiches gilt für Lee Loughnane's regierungskritischen Song "America". Weitere Highlights Robert Lamm's locker flockiges "Something Coming I Know", "Crazy Happy" und das für Chicago ungewohnte "Another Trippy Day" das mit Clubsounds aufwartet.
Die Aufnahmen machte die Band 2013 während ihrer Tour durch Amerika im mobilen Studio ("The Rig") für die namhafte Produzenten wie z.B. Hank Linderman (Eagles) und ex. Bandmitglied Drew Hester (Foo Fighters), hier für die Drum-Aufnahmen, mit verantwortlich zeichneten.
Alles in allem eine absolut beeindruckende neue CD. Die Band gehört in dieser Form nach gut 47 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zurück zu alter Form!, 8. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: "Now" (Chicago Xxxvi) (Digipak) (Audio CD)
Nach der letzten, eher balladenlastigen Studioplatte XXX, die auch leider durch die Lautheit (zu viel Kompression) schnell ermüdend für die Ohren klang, kehrt diese legendäre Band nun zu alter Form zurück! Während das letzte Album (vor allem die erste Hälfte) in meinen Augen durch die vielen ähnlichen Balladen recht langweilig war (die zweite Hälfte ist wesentlich besser, geht aber leider durch die Anordnung der Titel ein wenig unter), ist das neue Werk, XXXVI, sehr vielfältig, interessant und herausfordernd. Man wird sich länger damit befassen müssen, um die Strukturen und Texte aller Songs kennenzulernen. Wie ein Vorredner von mir bereits erwähnte, ist dies eine sehr angenehme und erfrischende Überraschung! Die Band traut sich wieder, das zu tun, was sie am besten kann - tolle Melodien mit schönen Harmonien und magischen Bläserarrangements zu schreiben und aufzunehmen! Wer hätte gedacht, dass sich die Band 25 Jahre nach ihrer letzten richtig kommerziellen Phase, auf ihre Stärken und Wurzeln besinnt und ein solches Album auf die Beine stellt! Höchst empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartige Musiker, 4. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: "Now" (Chicago Xxxvi) (Digipak) (Audio CD)
Chicago bietet auf diesem Album alles was die Band einst so populär machte.
Gute Songs, hervorragend dargeboten mit exellenten, rasierklingenscharfen Bläsern und
großartigen Harmoniegesängen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back To The Roots !, 3. August 2014
Rezension bezieht sich auf: "Now" (Chicago Xxxvi) (Digipak) (Audio CD)
Ich habe mir die CD am VÖ-Tag zugelegt und habe mir eine eigene Hörfolge erstellt:
"Crazy Happy" als behutsamen Einstiegssong.
"More will be revealed" folgt im gleichen Stil - beide Songs im Jahr 2006 kurz nach der XXX entstanden.
"Naked In The Garden Of Allah" aus dem Jahr 2012, entstanden im Eindruck von "Desert Storm" mit griechisch-orientalischen Klängen ist eine Entwicklung zurück zu den politischen Texten, die in der Anfangsphase der Band auch schon da waren (z.B. "Liberation").
"Something's Coming, I Know", die erste Single vom August 2013, erinnert ein wenig an "Happy Man".
"Free At Last" ist ein kraftvoller, bläserunterstützter Song mit einem Gitarrenfinale, das ein wenig an Terry Kath erinnert (zumindest im Konzert waren Anleihen an "Free Form Guitar" zu erkennen).
"Love Lives On" eine wunderschöne Ballade zum Entspannen.
"America" von Lee Loughnane (!) auch wieder mit politischem Text, könnte man getrost in eines der ersten 11 Alben integrieren, man würde es nicht merken, daß es erst über 30-40 Jahre später entstand.
"Watching All The Colors" von Lou Pardini gesungen, ist eine schöne Ballade mit behutsam eingesetzten Bläsern.
"Nice Girl" ist ein toller Uptempo-Song mit einem ebenso tollen Arrangement und Soli in der Mitte.
"Another Trippy Day" könnte von einem "Robert Lamm-Solo-Album" stammen und für das "Chicago-Album" umarrangiert worden sein.
"Now", den Titelsong, lasse ich mir übrig für das Finale der Scheibe, wieder ein kraftvoller Song mit einem Superarrangement und vielen Gastmusikern.
Alles in allem eine Scheibe, die mir persönlich besser gefällt als die XXX.
Ich finde, daß man allen Musikern, ob Solo oder als Band, eine gewisse Entwicklung und eine Rückbesinnung gleichzeitig gewähren sollte. Warum sollte die Musik von heute klingen wie früher oder umgekehrt?
Würde Jimi Hendrix, wenn er denn noch leben würde, heute immer noch klingen wie auf "Electric Ladyland" ?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide! Nicht mehr - aber auch nicht weniger, 9. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: "Now" (Chicago Xxxvi) (Digipak) (Audio CD)
So vollumfänglich will sich das Gefühl des ganz Neuen bei dieser Scheibe nicht einstellen, da, wenn man die sehr fanfreundlichen Website-Aktivitäten der Band verfolgt, einem schon die Hälfte des Albums als Vorab-Singles durchaus bekannt sein können. Ganz konnten die bereits herausgebrachten Singles mich nicht überzeugen, und auch der Rest des Albms ist nicht überragend. Das will aber nicht heißen, dass die Platte schlecht ist. Sie ist solide, bietet die gewohnten Chicago-Trademarks wie charmante Melodien und Bläser-Arrangements - und das mit Anleihen und Anspielungen aus sämtlichen Epochen der Bandgeschichte. Ein Vergleich mit "19" , der in einer anderen Rezension zu lesen ist, erscheint vollkommen unsinnig und unpassend, da "Now" keine 80s-Synthie -Kost, sondern durchweg echte Bläsersätze bietet. Der Titeltrack ist für mich schon das Highlight des Albums, so melodisch und relaxed mag ichs enfach von dieser Band. Und Jason Scheff höre ich einfach gerne singen...."More Will Be Revealed" klingt nach späten 80ern, aber das im besten Mainstream-Melodicrock-Sinne, natürlich nur, wenn man wie ich darauf steht! Naja,"America" ist musikalisch vollkommen ok, aber textlich nur ein kritisch-patriotischer Ami-Müll. Für Hörer außerhalb der Staaten irgendwie nicht greifbar dieser Song. "Crazy Happy" ist toller Mainstream, die Balladen "Free At Last" und "Love Lives On" zünden nicht so ganz, da waren früher (...) die Hooklines einfach eingängiger. Gegen Ende kommt mit "Watching All The Colours" und auch noch "Nice Girl" eine Zeitreise in die frühen 70er; diese Songs dürften die Urfans unter uns besonders gut bedienen.
Untern Strich ist "Now" nichts anderes als relativ leichte, aber in meinen Augen bzw. Ohren gute Unterhaltung für Erwachsene. Eine CD, die man bedenkenlos einlegen kann, wenn man nichts flaches aber auch keine allzu schwere Kost braucht. Aufgrund der Aussagen im Vorfeld hätte ich eigentlich einen noch strikteren 70er-Jahre-Kurs erwartet,da ich aber ein Freund des späteren Output der Band bin kann ich mit diesem "Gemischtwarenladen" auch sehr gut leben! Habe mir auch gleich die japanische zugelegt, da diese außer zwei Bonustracks auch ein richtiges Jewelcase anstatt eines unsäglichen - weil schnell versauten - Digipacks bietet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Chicago is back, 16. Januar 2015
Von 
Norbert Kaus (Gustavsburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Now (Chicago Xxxvi) (MP3-Download)
Allein wegen der Titelnummer "NOW" ist das Album insgesamt hörenswert.
"Now" hätte die Aufnahme in ein "Best of - Album verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Chicago XXXVI Now, 5. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: "Now" (Chicago Xxxvi) (Digipak) (Audio CD)
Als alter Fan von Chicago muss die Scheibe in die Sammlung. Titelsong verursacht die gewohnte Gänsehaut. Außerdem gibt es noch ein paar gute Nummern. Insgesamt gesehen existieren sehr viele und weit bessere Veröffentlichungen der Band.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gut, 21. August 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: "Now" (Chicago Xxxvi) (Digipak) (Audio CD)
Da Chicago über Facebook viel Werbung für ihre neueste CD machte, kannte ich fast alle Lieder im voraus.
Allgemein kann man sagen daß die Musik sehr gefällig ist. Ein muss für Chigagofans
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen