Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sichtwechsel: brillante Eindrücke, spannend erzählt
Im Westen viel neues: "aerialAMERICA" ist eine Reportage, die sich von den vielfältigen Reisemagazinen unterscheidet. Die visuell oppulente Umsetzung ist sehr sehenswert und dabei informativ und spannend erzählt.

Die "Westcoast Pacific Collection" führt uns durch fünf westliche Bundesstaaten der USA entlang der...
Vor 6 Monaten von PeterS veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Kaufen ja, aber...
Von all den positiven Kommentaren beeinflusst und meinem grundsätzlichen Interesse an der Thematik, bestellte ich die komplette Serie auf einen Schlag und wurde, dass muss ich leider so schreiben, etwas enttäuscht. Dass dies keine "Hochglanz" BBC Reihe ist, dessen war ich mir im Vorfeld bewusst. Auch mit dem deutschen Sprecher und der Übersetzung...
Vor 22 Tagen von mak-design veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sichtwechsel: brillante Eindrücke, spannend erzählt, 29. Mai 2014
Im Westen viel neues: "aerialAMERICA" ist eine Reportage, die sich von den vielfältigen Reisemagazinen unterscheidet. Die visuell oppulente Umsetzung ist sehr sehenswert und dabei informativ und spannend erzählt.

Die "Westcoast Pacific Collection" führt uns durch fünf westliche Bundesstaaten der USA entlang der Pazifikküste und eröffnet dabei Horizonte. Nicht nur ich selbst als Deutscher habe sehr viel Neues gelernt, auch für meine die Serie mit mir entdeckende us-amerikanische Mitseherin galt dies ohne Einschränkung. Die atemberaubende Kameraführung haben wir dabei beide genossen.

Welche regenerativen Energien nutzt der US-Bundesstaat Oregon, und wie sieht der öffentliche Nahverkehr im grünen Portland aus? Wer seine Vorurteile bedienen möchte, mag enttäuscht werden, denn aerialAMERICA, "Amerika von oben", gibt nicht nur durch die ungewohnte Perspektive neue Einblicke. Mit der Kameraführung erschließen sich faszinierende Eindrücke in atemberaubende Landschaftem, die gekonnt kommentiert werden und einen Bogen von den harten Pioniertagen in die Gegenwart spannen. Warum die Google-Serverfarm zu großen Teilen "grün" betrieben wird, und mit welchem Wermutstropfen für die Ureinwohner dies einherging, erläuert die BluRay-Disc anschaulich. Wir sehen, in welche surrealen Landschaften sich die Astronauten auf die Mondlandung vorbereiteten, und wo heute Top-Athleten in Kooperation mit einem grpßen Sportartkelhersteller trainieren.

Was hat die von einem deutschen Immigranten begründete Holzindustrie mit einigen der heute größten US-Medien zu tun? Zahlreiche Einblicke hierzu und zu vielen anderen Aspekten vermittelt die Reportage zu Washington. Dem Bundesstaat Washington, nicht der Bundeshauptstadt Washington D. C.. Und einen Blick auf eine Apfelplantage mit 5 Milliarden Äpfeln im Jahr. Von oben. ;) Nach der grünen Stadt Portland in Oregon sehen wir in Washington einen gigantischen Naturpark, dessen Ausdehnung mit 4.000 Quadratkilometern beschrieben wird. Etwa die Fläche des Saarlands, Berlin und Hamburg zusammen. 95% davon unberührt. Solche Eindrücke machen diese Reportagen atemberaubend. Und auch den bekannten Anblick der Seattle Space Needle; wir erfahren auch, warum dieses futuristische Gebäude erreichtet wurde.

Hawaii zeigt uns atemberaubende Paradieslandschaften, aber auch tödliche vulkanische Aktivität. Wem gehört eigentlich das neue Land, das in nennenswertem Ausmaß durch erkaltete Lava an der Küste entsteht? aerialAMERICA verrät es. Die Geschichte der Inselgruppe lässt auch Legenden und archaische Rituale nicht aus. Und ja: Surfaufnahmen sind natürlich enthalten. Und was für welche!

Nördlich der Pazifikküste zeigt die Serie mit Alaska, dem Land des "fire and ice", einen spektakulären Kontrast. Die Gletscher, die 5% der Fläche dieses Bundesstaats bedecken und die Berge wirken mächtig. Ob im ewigen Eis, oder dem strahlenden, irisch anmutenden Grün der Regionen mit einem kurzen Sommer: diese Natur ergreift. Weitere Einblicke führen in die Stadt Anchorage mit ihrer eigenständigen Lebensart.

Sommerlich wird es dann wieder in Kaliforien. Die weltberühmten und die weniger bekannten Brücken entfalten ihre landschaftsprägende Wirkung voll aus der Vogelperspektive. Und auch die Mächtigkeit des Hearst Castle erschließt sich erst aus der Luft vollständig. Immerhin gehörte ein ganzer Zoo zu diesem gigantischen Anwesen, in dessen malerischer Lage sich die Filmgrößen ihrer Zeit zu Partys trafen. Und es inspirierte auch zu einem eigenen Film: "Xanadu" in Citizen Kane folgt diesem Beispiel. "Der Ort, den Gott gebaut hätte, wenn er das Geld dafür gehabt hätte": so beschreibt George Berhard Shaw dieses kalifornische Kleinod. Sagt uns aerialAMERICA. In der Folge fliegen wir mit der Serie über Weingüter und lernen Küsten kennen, die an mallorquinische Landschaften erinnern.

Visuell dynamisch, klar, und farbintensiv; man merkt das junge Produktionsdatum gegenüber den vielfältigen Reportagen im täglichen Fernshen. Perspektiven wie die entlang eines fallenden Wasserfalls sind spektakulär. Der "Anflug" Hawaiis ist aus einer Schiffsperspektive erzählt -- Einstellungen wie diese heben aerialAMERICA auf angenehme Art ab und machen die Produktion sehenswert.

Eine Komponente, die der Serie überwiegend fehlt, ist die Gesellschaft. Der Ansatz von Luftaufnahmen ist distanziert und geht selten auf die Menschen und ihr Zusammenleben und ihre Kultur ein. Wer sich hier informieren möchte, sollte sich ergänzend weitere Berichte ansehen. Dort wo Menschen sichtbar sind, wird es wieder spektakulär: wie bei einem Lauf auf einen Berg in Alaska gegen die Zeit. Oder der Stadtlauf mit Rentieren, leicht bekleidet im winterlichen Anchorage.

Für USA-interssierte Menschen ist diese Serie ein Muss, denn ihre Einblicke sind einzigartig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fünf per spektakulärem Blick aus luftiger Höhe vorgestellte US-Staaten mit deren Sehenswürdigkeiten und vermittelter Historie, 1. August 2014
Von 
DVD-Rezensionen - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 10 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Aerial America - Amerika von oben: Westcoast Pacific Collection

In den letzten Jahren haben sich, auch dank so grandioser Reihen und deutscher Produktionen wie z. B. "Wildes Deutschland" von der "Hamburg DocLights" und "NDR-Naturfilm", Dokumentationen mit Bezug zur Natur und unserem Umfeld maßgeblich weiterentwickelt und längst ein stetig wachsendes Millionenpublikum gefunden. Nachdem es in den letzten Monaten schon zahlreiche Veröffentlichungen mit dem immer wieder aufs Neue die Augen erfreuenden, spektakulären "Blick von Oben" auf DVD und Blu ray gab, startet nun hier das "Studio Hamburg Enterprises" mit gleich fünf Folgen die aus den Staaten kommende TV-Reihe "Aerial America".

Die fünf sowohl auf DVD als auch Blu ray veröffentlichten und zwischen sechsundvierzig und einundfünfzig Minuten laufenden Beiträge stellen jeder einen anderen US-Staat und interessante Ziele in den USA vor. Die im Auftrag des amerikanischen "Smithsonian Channel" produzierte TV-Reihe ging in den USA, nach einer Pilotfolge, regulär am 10. Juli 2010 mit ihrer ersten gezeigten Episode an den TV-Start.

Inzwischen sind (Stand Juli 2014) insgesamt siebenundvierzig der mit spektakulären Kamerafahrten aus schwindelerregenden Höhen und einem beim Ansehen schon beinahe den Atem nehmenden Folgen, entstanden. Auch wenn sich die hier von den beiden Blu rays zu erlebenden fünf Folgen nicht in der chronologischen Reihenfolge ihrer Erstausstrahlung präsentieren, sondern neben der Pilotfolge aus der ersten, zweiten und vierten Staffel stammen, macht das rein gar nichts, da jede der Episoden in sich, vom Inhalt her, abgeschlossen erzählt wird. Eines machen die fünf hier zu erlebenden Beiträge auf alle Fälle, sie entsprechen voll und ganz dem Titel der Reihe und zeigen ausnahmslos aus der Luftperspektive heraus entstandene und wirklich schlichtweg als fantastisch zu benennende Bilder.

Hierfür wurden HD-Kameras, die mit dem "Cineflex Heligimbal-System" nach der "Kardan-Technologie" für ruhige Bilder und Kamerafahrten in der Luft sorgen, verwendet. Mir gefiel aber auch die Umsetzung und Vorstellung der einzelnen Staaten, Regionen und Sehenswürdigkeiten in den Filmen sehr. Außer den zu erlebenden, beeindruckenden Bildern erfährt man jede Menge Interessantes über die Geschichte und Kultur der jeweiligen per Luft erkundeten Reiseziele. Dabei ist die Informationsdichte derart dicht, dass ich garantiert auch bei jedem erneuten Ansehen der Filme wieder Neues entdecken werde.

Im Einzelnen sind es folgende fünf Folgen, welche die Box hier anbietet:

- "Kalifornien" deutsche TV-Premiere am 24. Juni 2012
- "Hawaii-Pilotfolge" deutsche TV-Premiere am 24. Juni 2012
- "Alaska" deutsche TV-Premiere am 07. April 2014
- "Washington" deutsche TV-Premiere am 14. Dezember 2012
- "Oregon" deutsche TV-Premiere am 10. Dezember 2012

Die beiden Blu rays der Veröffentlichung finden sich einzeln lagernd in einem Standard Blu ray-Case. Auf der Front des Covers findet sich leider ein fest aufgedruckter und daher nicht entfernbarer FSK-Hinweis. Das Bild kommt von den beiden Blu rays vom Typ 50 im 16:9 Format zur Ansicht. Es überzeugt mit kraftvollen und agil wirkenden Farben mit in stimmungsvollen Szenarien eingefangenen Bildern. Es ist ein echter Augenschmaus aus luftiger Perspektive über Berghänge, Küstenstreifen und Wälder oder über die gigantischen Kulissen der Häusersilhouetten von Großstädten im ruhigen Flug zu gleiten, ja geradezu zu schweben. Der Kontrast als auch die Schärfe sind fast durchweg perfekt gesetzt.

Die Blu ray-Menüs sind übersichtlich und funktional gestaltet. Die drei von der ersten und zwei Episoden von der zweiten Blu ray können einzeln zur Wiedergabe gestartet werden. Die Möglichkeit, alle "am Stück" wiederzugeben, wird nicht angeboten. In allen fünf Folgen sind einige Szenenmarker gesetzt. Über den Menüpunkt "Sprachauswahl" gelangt man zu den audiovisuellen Angeboten von den Blu rays. Einziges Extra ist eine "Trailershow" zu weiteren Veröffentlichungen des "Studio Hamburg Enterprises" auf der Blu ray Eins der Veröffentlichung.

Tonbewertung:

Zu allen fünf Beiträgen wird ein sowohl deutscher als auch der original englische Ton jeweils als Dolby digital 2.0 angeboten. Beide Fassungen bieten eine gute Verständlichkeit der aus dem Off heraus zu hörenden Kommentatoren. Mir gefiel die Musik sehr gut. Auf Wunsch zuschaltbare Untertitel werden leider nicht von den Blu rays angeboten.

Gesamteindruck:

Die Bilder der fünf hier zu erlebenden und per luftigem Überblick vorgestellten US-Staaten mit deren Sehenswürdigkeiten und gezeigten Landschaften sind schon etwas ganz Besonderes. Dabei dürften an der hier vom "Studio Hamburg Enterprises" auf DVD und Blu ray an den Start gebrachten Reihe nicht nur reine "Amerika-Liebhaber" ihre wahre Freude finden. Inzwischen ist auch eine zweite Box unter dem Titel "New England Collection" auf DVD und Blu ray erhältlich und für den August 2014 ist eine "Eastcoast Collection" zur Veröffentlichung angekündigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atemberaubende Luftaufnahmen mit neuester Kameratechnik aufgenommen, 1. Juni 2014
Nicht nur für USA-Touristen und vielfliegende deutsche Geschäftsleute interessant ist eine neue Fernsehreihe des amerikanischen Privatsenders Smithsonian Channel, die in einem ehrgeizigen Projekt sämtliche US-Staaten von oben präsentiert. Studio Hamburg bringt eine Blu-ray Disc mit den attraktivsten Staaten der Westküste und dem Pazifikstaat Hawaii heraus. Die beiden Blu-rays bieten 250 Minuten atemberaubende Luftaufnahmen, mit neuester Kameratechnik aufwändig produziert. Zu sehen sind neben faszinierenden Naturlandschaften auch Städteporträts mit einigen der am dichtesten besiedelten urbanen Landschaften der Welt.
Der nördlichste US-Staat ist Alaska, der auch durch seine Bodenschätze berühmt wurde. Ob aus der Vogelperspektive oder vom Boden, die einmalige Schönheit der Landschaften bietet einen imposanten Eindruck von ausgedehnter Wildnis. Von der Spitze des mächtigen Mount McKinley bis zum majestätischen Yukon River hat Alaska viele Naturschönheiten zu bieten. Natürlich dürfen die bekannten Braunbären von Kodiak nicht fehlen. Der Staat Washington beherbergt einige der wildesten Gegenden und modernsten Städte Amerikas. Der immergrüne Staat bietet viele Gegensätze, einen feuchten, gebirgigen und baumreichen Westen und einen trockenen und flachen Osten. Hier gibt es viel High-Tech-Industrie und die ältesten Ureinwohner Amerikas. Die Art der Einwohner von Oregon wird als idealistisch, exzentrisch und freigeistig bezeichnet. An diese Tugenden erinnert auch der Blick auf die Landschaft. Vom Kratersee bis zu den hohen Wasserfällen an der Küste gibt es hier viele natürliche Schönheiten zu bestaunen. Die Einwanderer reisten einst mit der Eisenbahn an, heute ist der Staat ein Tummelplatz für Abenteurer.
Der Flug über Kaliforniens Pazifik-Highway bietet viele spektakuläre Blicke, außerdem wird einem nähergebracht, was die Amerikaner unter Kultur verstehen. Dazu gehört das imposante Gebäude von Zeitungstycoon Randolph Hearst in San Simeon, darum einen Privatzoo mit Giraffen, Zebras und Antilopen, außerdem die Stadt von Clint Eastwood und das Ackerland, wo Marylin Monroe einst den Titel „Miss Artichoke“ erhielt. Der Flug führt über Strände und Weinanbaugebiete und unter der Golden Gate Bridge hindurch. Auf der Monterey-Halbinsel gibt es ein Paradies für Golfer, für das man für Reservierungen über ein Jahr warten muss. Einst große Wirtschaftsmetropole lebt San Francisco heute vor allem vom Tourismus. Die berühmte Golden Gate Bridge wird täglich von etwa 100.000 Autos passiert. Entlang der Santa Lucia Berge windet sich der berühmte Highway Nr. 1. Das Salinas-Tal wurde von John Steinbeck als Weide des Himmels bezeichnet und liefert heute mehr als drei Viertel von Amerikas Kopfsalat. Die imposante Bixbey Creek Bridge ragt über 200 Meter über ein Tal. Sie wurde kürzlich erdbebensicher modernisiert. An einem Sandstrand der fast 1000 Kilometer langen Küste kann man Reiter beobachten. Auf dem Meer rasen Schnellboote und stellen eine Gefahr für Schwimmer dar. Vom 70 Meter hohen Coit Tower gibt es einen imposanten Panoramablick auf Los Angeles.
Von Molokai bis Maui kann man die acht Hauptinseln des Pazifikstaats Hawaii mit seinen vielen Vulkanen erkunden. In den Kohala-Bergen entlang der Nordwestküste werden Rundflüge für Touristen angeboten. Schon Mark Twain war von dem riesigen Waimea-Canyon begeistert. Seine Felsen wurden vor Tausenden von Jahren von Fluten und Stürmen geformt. Bis heute dominiert auf Hawaii die Zuckerrohrindustrie mit einer Jahresproduktion von einer Million Tonnen. Es wird überlegt, ob in Zukunft Ethanol daraus hergestellt werden soll. Jedes Jahr besuchen über sieben Millionen Touristen die Inselgruppe als einer der beliebtesten Ausflugsziele der USA. Die Serie startete 2010 und ist noch nicht abgeschlossen. Es bleibt zu hoffen, dass in Deutschland vielleicht noch die interessantesten Staaten der Ostküste und aus dem Süden erscheinen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Natur und Landschaft steht im Mittelpunkt, 24. August 2014
Von 
James Pous (Duesseldorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie der Titel der BluRay schon erahnen lässt, zeigt diese BluRay die Westküste Amerikas aus der Luft. Sie zeigt vorwiegend die Natur, Landschaft und wenige, aber bekannte Highlights der Regionen. Volle Luftaufnahmen können Sie in ca. 250 Minuten bestaunen, die in FullHD Qualität schon beeindrucken. Wer hier jedoch einen Reiseführer erwartet, könnte etwas enttäuscht werden, denn dafür geht diese BluRay einfach auf zu wenige Details der Städte ein. Sie zeigt zwar von San Francisco die Golden Gate Bridge und, Alcatraz, New York, aber eben alles nur ansatzweise. Die Kamera-Fahrten durch die Luft sind schon sehenswert. Häufig sind es Perspektiven, die man so nicht erleben wird, weil sie aus einem Helikopter oder mit Hilfe einer Drohne aufgezeichnet worden sein könnten. Neben den bildgewaltigen Momenten erfahren sie nebenher noch etwas über das Land und die gezeigten Orte.

Fazit: Der Kauf der BluRay hat sich gelohnt, um etwas über die beeindruckende Natur von Amerika und seiner Westküste zu erfahren. Die Bildqualität ist ausgezeichnet und ich hätte mir vereinzelt noch mehr Informationen über die Landschaft, Sehenswürdigkeiten und Städte gewünscht. Diese Doku-Reihe legt ihren Schwerpunkt auf die Natur und Landschaften. Manche Städte werden eben nur am Rande erwähnt und kurz eingeblendet. Als Reiseführer ist diese BluRay nicht geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Aufnahmen, aber ..., 27. Juli 2014
Die Aufnahmen sind wirklich sehr schön. Aber von neustem Stand der Technik kann hier keine Rede sein. Wer schon einmal die Luftaufnahmen in "Wildes Deutschland" oder "Deutschland von oben" gesehen hat wird sicherlich zustimmen, dass es noch um einiges besser geht. Manche Sequenzen "ruckeln" etwas, bei anderen triit starkes Zeilenflimmern auf. Trotzdem ist diese Blu Ray absolut empfehlenswert.

Allerdings war ich von der Episode "Kalifornien" sehr enttäuscht, dass hier extrem viel fehlt. Es werden weder die Städte Los Angeles, San Diego und Sacramento gezeigt noch die Nationalparks Yosemite, Lassen Volcanic, Joshua Tree, Death Valley, Kings Canyon, Sequoia oder Redwood.
Auch den Mount Shasta, den Mono Lake, Lake Tahoe oder die Geisterstadt Bodie hätte ich gerne mal aus der Luft gesehen. Sicherlich gibt es in Kalifornien extrem viel zu sehen und dies alles in einer Folge unterzubringen ist unmöglich. Aber warum hat man nicht eine Doppelfolge oder besser gleich 3 Teile gemacht? Naja, vielleicht kommt ja in den weiteren Veröffentlichungen noch ein weiterer Teil über Kalifornien.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aerial America - Amerika von oben: Westcoast Pacific Collection (Blu-ray), 6. Juli 2014
Von 
Poldis Hörspielseite - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
„Aerial America – Amerika von oben“ ist eine der momentan recht gefragten Dokumentationen, die Landschaften aus der Vogelperspektive zeigen und somit ein ganz anderes Licht darauf werden. Die auf dieser Doppel-Blu-Ray enthaltenen fünf Folgen verfolgen die USA entlang ihrer Westküste – und zeigen Überraschendes. Eine extrem abwechslungsreiche Gegend, voller Gegensätze, voller Leben, voller interessanter Geschichten. Denn statt rein auf die zahlreichen optischen Highlights zu setzen, wird diese Dokumentation mit vielen Informationen angereichert, die spannende Dinge offenbaren. Es geht um Umweltschutz, Raumfahrt, tödliche Gefahren und die Entstehung neuer Landschaften, aber auch Verkehr und städtische Entwicklung. Die einzelnen Themen wechseln sich dabei immer geschickt ab und lassen einen sehr dynamischen Eindruck entstehen, die den Zuschauer gebannt vor dem Bildschirm versammeln lässt. So lernt man noch einiges und wundert sich, denn das Klischee vom verschmutzten und von Industrie geprägten Land wird deutlich widerlegt. Und auch den bebauten Gebieten wird eine ganz eigene Schönheit abgerungen. Faszinierende Bildaufnahmen von bestechender Schönheit, vielfältige und fesselnde Informationen und dynamische Wechsel - „Aerial America“ mit den fünf hier vorliegenden Folgen ist äußerst sehenswert und wurde von mir absolut genossen – und wird nicht das letzte Mal in meinem Player gelandet sein!

Wie bei solchen Dokumentationen absolut notwendig ist die technische Umsetzung hervorragend. Das Bild ist unglaublich scharf und hochaufgelöst, sodass sich auch aus der Ferne zahlreiche Details ausmachen lassen. Der Kontrast ist hervorragend eingestellt, besonders begeistern mich aber die lebendigen und kräftigen Farben, die den Landschaften ihre volle Schönheiten abringen, seien es die grünen Weiten eines Nationalparks, die blau umtosten Strände Hawaiis oder die grauen Bänder breiter Straßen, die sich durch die Landschaft schlängeln – alles kommt sehr gut zur Geltung. Der Ton ist dabei natürlich nur Nebensache, doch auch dieser ist sehr gut eingestellt. Zudem ist neben der deutschen auch die originale, englische Sprachfassung vorhanden.

Geschickt werden hier zahlreiche wissenswerte, mir bisher unbekannte Fakten über die Westküste der USA mit faszinierenden Luftaufnahmen der Landschaft verkoppelt. Beides ist so zahlreich und abwechslungsreich, dass man ob der Vielfakt erstaunt ist und sich völlig in die sehr gelungene und empfehlenswerte Dokumentation fallen lassen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abstriche nur in der Bildqualität, 28. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich kannte die Serie bereits aus den SKY-Spartensendern, dort wurde sie allerdings nicht auf den HD-Sendern gezeigt.
Mir haben die Aufnahmen in ihrer Art sehr gefallen, die gesprochenen Informationen sind in ruhigem erzählendem Ton und meiner Meinung nach sehr informativ gehalten. Es werden überwiegend Gebäudekomplexe, Fabriken, Sehenswürdigkeiten - aber auch die geschichtliche Entwicklung der jeweiligen Bundesstaaten mit interessanten Anekdoten vermischt - so kommt beim Schauen der schönen Bilder auch keine Langeweile auf.
Leider sind die Bilder nicht in der gewohnten Blu-Ray Qualität anderer schon gesehener Naturaufnahmen - das ist aber auch das einzige Manko - mit einer guten DVD-Qualität kann man es aber vergleichen - besser als SKY-SD-Übertragung. Trotzdem möchte ich 5 Sterne vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr schöne Landschaftsaufnahmen, einige Abstriche im Detail, 1. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es handelt sich um eine Blu-ray-Disc mit fünf Folgen der nun endlich in Deutschland veröffentlichten Luftaufnahmen der USA, produziert von der "Smithsonian Institution", einer US-amerikanischen Forschungs- und Bildungseinrichtung mit vielen bedeutenden Museen. Weitere Folgen existieren bereits bzw. werden in nächster Zeit herausgebracht.
In der hier besprochenen "Westcoast Pacific Collection" sind die Staaten Kalifornien, Hawaii, Alaska, Washington und Oregon enthalten.

Die Luftaufnahmen sind grandios, vielfältig und umfassend. Sehr viele Dokumentationen, deren Titel Landschaften, Gegenden oder Länder benennen, entpuppen sich schnell als Tierfilme; nicht so hier. Wer den Blick von oben liebt, ist hier überwiegend gut bedient.
Die Bildqualität ist für meine Begriffe ausgezeichnet.

Zwei Dinge sind für meine Begriffe leider nicht ganz befriedigend, insbesondere weil eigentlich unnötig und vermeidbar:

1. Schwenks über ganze Regionen werden meistens viel zu schnell abgebrochen, kaum dass sie begonnen haben; eine ruhige Gesamtschau, die man so richtig auf sich einwirken lassen und in sich aufnehmen könnte, kann so kaum entstehen. Dies ist mir vor allem bei den Folgen über Kalifornien und Hawaii aufgefallen, bei Alaska war es merkwürdigerweise nicht so: Da gab es genau diese Ruhe mit langen, langsamen Schwenks und Ausblicken, die ich sonst oft vermisst habe.

2. Die Farben sind ganz offensichtlich in der Intensität nachträglich künstlich verstärkt worden, was meines Erachtens mehr stört als Gewinn bringt. Wahrscheinlich amerikanischer Geschmack - je bunter, desto besser.

Dennoch: abgesehen von diesen bedauerlichen Abstrichen halte ich die Filme - und insgesamt die ganze Serie "Aerial America" - für sehr verdienstvoll und unbedingt empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superaufnahmen, 4. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Einige Orte auf dieser DVD kenne ich bereits "vom Boden aus", deshalb war ich sehr gespannt auf die Luftbilder dazu. Fazit: Natürlich bieten die verschiedenen Bundesstaaten noch viel mehr Sehenswürdigkeiten als die hier gezeigten. Aber die, die hierfür ausgesucht wurden, sind absolut top in Szene gesetzt. Man bekommt wundervolle Über-, An- und Einblicke in phantastischen Bildern geliefert, das alles untermalt mit wirklich interessanten Informationen dazu. Ich finde die DVD`s sehr gelungen und möchte sie absolut weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöne und empfehlenswerte DVD, 12. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bekannt durch die Ausstrahlungen via Sky wollte ich die Folgen explizit zum Nachschauen haben. Die DVD ist für alle USA Reisende ein gute Ergänzung zu allfälligen Reiseführern. Mann kann aus den Reportagen den einen oder anderen guten Tipp für die nächste Reise mitnehmen und sieht die Landschaften aus der Vogelperspektive. Gerade die etwas unbekannteren Staaten biegen oftmals Überraschungen und machen Lust auf einen Besuch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen