Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn man sich selbst die Messlatte sehr hoch hängt...
Das meiner Meinung nach beste Mad Caddies Album ist "Just One More"...die perfekte Abwechslung zwischen Reaggae, Ska, Dixieland und Punk Rock. Dies wird wahrscheinlich auch ewig die Messlatte sein, die die Band nie wieder erreichen wird. Allerdings liegt dies eher daran, dass "Just One More" so grandios ist, als dass die Caddies keine guten Alben mehr...
Vor 6 Monaten von BillytheSchmidt veröffentlicht

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschung
Eines vorweg - von allen bisherigen Alben der Mad Caddies kann ich die Songs, die mich nicht 100% ansprechen und überzeugen an den Fingern einer Hand abzählen. Spontan fällt mir keine andere Band ein, die solch eine "Quote" vorweisen kann. Im Stil der ersten fünf Alben gab es einen klaren roten Faden, eine Konstante, ohne jedoch dass die Musik jemals...
Vor 8 Monaten von Marcel Denkhaus veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn man sich selbst die Messlatte sehr hoch hängt..., 31. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Dirty Rice (Audio CD)
Das meiner Meinung nach beste Mad Caddies Album ist "Just One More"...die perfekte Abwechslung zwischen Reaggae, Ska, Dixieland und Punk Rock. Dies wird wahrscheinlich auch ewig die Messlatte sein, die die Band nie wieder erreichen wird. Allerdings liegt dies eher daran, dass "Just One More" so grandios ist, als dass die Caddies keine guten Alben mehr produzieren würden.

Bereits auf "Keep It Going" merkte man, dass die Jungs ein bißchen ruhiger geworden sind (oder einfach nur älter???). Da ging schon alles vermehrt in Richtung Reaggae. Dies setzt sich auch auf "Dirty Rice" fort, wie ich finde aber besser als auf "Keep It Going". Und älter bin ich ja schließlich auch geworden, daher passe ich wohl in die Zielgruppe.
Auch diesmal sind die Mad Caddies am besten, wenn sie es langsam und melodisch angehen. Der perfekte Soundtrack für einen Tag am Strand oder eine Party, bei der es zwischendurch auch mal etwas entspannter zugeht. Auch wenn man sich im Auto nicht über andere Verkehrteilnehmer aufregen will passt das Album. "Back To Bed", "Little Town" oder "Shoot Out The Lights" beispielweise sind Songs, die einfach gute Laune machen und dem Reaggae-Grundton auch oft etwas "Rockiges" hinzufügen.
Manchmal wird es auch wieder etwas schneller und lauter, wie z.B. bei "Love Myself", "Bring It Down" oder "Airplane", was ich durchaus als gelungen bezeichnen würde. Kracher aus der Punk Rock Ecke wie "Contraband" sucht man allerdings auf "Dirty Rice" vergebens.
Auch lyrisch geben die Songs für Liebhaber der englischen Sprache wie ich finde durchaus etwas her. Wenn Chuck Robertson singt:
"I was alone as people passed by me
a broken man just waiting for a train
and in the end I stood there at the station
with nothing left inside of me but pain"
ist dies doch ein starker Kontrast zu der fröhlich anmutenden Melodie, der eine Mischung aus Leichtigkeit und Melancholie vermittelt.

Am Ende 4 Sterne, weil die 5 Sterne bei "Just One More" unerreicht bleiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschung, 18. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirty Rice (Audio CD)
Eines vorweg - von allen bisherigen Alben der Mad Caddies kann ich die Songs, die mich nicht 100% ansprechen und überzeugen an den Fingern einer Hand abzählen. Spontan fällt mir keine andere Band ein, die solch eine "Quote" vorweisen kann. Im Stil der ersten fünf Alben gab es einen klaren roten Faden, eine Konstante, ohne jedoch dass die Musik jemals drohte langweilig zu werden. Dafür sind die Musiker zu gut und die Kompositionen zu ausgefeilt.

Mit "Keep it going" verließen die Mad Caddies die alte Schiene ein klein wenig und kombinierten ihren bisherigen Stil des (Ska-)Punk auf geniale Weise mit starken Dixieland- und Reggae-Einflüssen. Die gab es schon zuvor, aber insgesamt nahm "Keep it going" schon eine eigene Stellung unter den bisherigen Veröffentlichungen ein. Indem sie dabei aber ihren "roten Faden" klar erkennbar beibehielten war "Keep it going" für mich eine nochmals nach oben herausstechende, echte Perle der bisherigen Veröffentlichungen.

Entsprechend gespannt habe ich auf das nun erschienene Studioalbum gewartet. Sieben Jahre sind eine lange Zeit, in der einiges an gutem Material und genialen Arrangements zusammen kommen kann. Oder aber eine Entwicklung fortschreiten kann, an deren Ende die stilprägenden Anfänge nur mehr noch zu erahnen sind.

Letzteres scheint auf "Dirty Rice" zuzutreffen. Leider. Denn "Dirty Rice" weist zwar zweifelsohne starke Parallelen zum Vorgänger "Keep it going" auf, wirkt auf mich aber - gemessen an der Historie der Caddies - insgesamt einfallslos, fast wie der Ausschuss von "Keep it going", der die Auswahl im ersten Durchgang nicht geschafft hat.
Wer wir bisher einen "Kracher" nach dem anderen und bereits beim ersten Hören tiefsitzende Ohrwürmer erwartet wird überwiegend enttäuscht werden. Die beiden einzigen Tracks die einen daran erinnern, wofür die Caddies einmal standen sind "Bring it down" und "Love Myself". Sonst überwiegen teils poppig anmutende "Feel good in the Summer"-Songs, bei denen lediglich ab und an mal die "alten" Caddies aufblitzen. Für sich genommen okay, aber nach so einer langen Kreativpause subjektiv betrachtet enttäuschend.

Drei Sterne gebe ich aber dennoch, da die Qualität als solche sehr gut und auch das musikalische Niveau der Caddies gewohnt hoch ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen man muss auch mal offen sein für Neues :P, 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirty Rice (Audio CD)
Auch wenn es so wirkt, als ob die Caddies auf Teufel komm raus ihre Vielseitigkeit beweisen müssten und damit eventuell übertreiben, taugt das Album. Hab dauernd Ohrwürmer.
Den Orgel-Typen könnte man natürlich trotzdem wieder aus der Band werfen :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mad Caddies wie sie sein sollten, 19. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirty Rice (MP3-Download)
Wie immer sehr abwechslungsreich und gut gemachte Musik. Ob es nun in RIchtung Punkrock, aufgepeppte 20er Jahre oder Ska/Raggae Musik geht, alles ist vorhanden. Bei einem Lied musste ich sogar nachschauen, ob ich noch bei der Dirty Rice in der Playlist bin, da ich dachte, dass ich Police hoere ... hat sich dann aber schnell geklaert ;)
Im Sommer gibt es dann endlich die heiss ersehnte Tournee der Mad Caddies in Deutschland. Auch das kann ich nur jedem empfehlen, der gerne etwas schnellere Musik hoert. Live sind die absolut klasse!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen ruhiger als sonst, aber gut!, 2. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirty Rice (MP3-Download)
Die Mad Caddies glänzten schon immer mit sehr vielseitigen Alben. Dirty Rice finde ich dagegen recht einheitlich, eher etwas von der ruhigeren und melodischen Sorte. Die Seite liebe ich zwar an den Mad Caddies, mir fehlt jedoch der Abrock-Song auf dem Album, der sonst immer da war, daher einen Stern Abzug. Die anderen 4 wohl verdienten Sterne erklären sich wie folgt:

1. Die Bläser sind (mal wieder) wirklich kreativ und machen echt was her! Bei manchen Liedern ist mir dies richtig aufgefallen wie unglaublich gut die Bläser in Szene gesetzt werden. Großes Plus!
2. Es gibt ein Piano und das ist auch gut so! Mit mal kürzeren und mal längeren Klängen macht das Piano die Mad Caddies noch melodischer und bringt einen etwas neuen, aber sehr guten Stil hinein! Gefällt mir sehr gut, dass hier experimentiert wird. Spricht dafür, dass hinter den Mad Caddies einfach immer noch echte Musiker stecken.
3. Die Texte gefallen mir gut, von Passagen, die zum Nachdenken anregen sollen bis hin zum gewohnten Sarkasmus ist das Album ein Genuss.
4. Vor kurzem habe ich die Mad Caddies live gesehen und daher erleben dürfen, dass auch diese ruhigeren Album-Songs live einfach nur Spaß machen. Die letzte Bestätigung, dass das neue Album ein wahrer Gewinn ist für jeden Mad Caddies Fan :-)

Viel Spaß beim Hören!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solides Album, 16. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirty Rice [Vinyl LP] (Vinyl)
Da ist es endlich. Nach 7 Jahren ein neues Caddies Album. (Zugegeben, solange kenne ich sie nicht mal). Daher war die Wartezeit nicht ganz so lange für mich.
Zuerst zur Qualität der Vinyl, da ich mit Neupressungen schon schlechte Erfahrungen gemacht habe. Die Vinyl ist super verarbeitet. NIcht wellig und auch keine Schnittreste in der Verpackung. Ein Textblatt und Downloadcode ist ebenfalls enthalten. Das ist schon mal top.

Nun zur Musik: Finde das Album eher poppig. Sprich vom Punk ist nicht mehr viel übrig. Ist das jetzt schlecht? Auf keinen Fall! Das Album macht Laune, es sind witzige Lieder die Lust auf Sommer und Sonne machen und sie sind gut produziert. Die Caddies bleiben ihrem Ska/Dixieland Stil treu was mir schon immer gut gefallen hat. Alles in allem reiht sich Dirty Rice gut hinter den Anderen Caddies Alben ein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Erst Vorfreude, dann Enttäuschung., 7. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirty Rice (Audio CD)
Nachdem ich mich vorab riesig auf dieses Album gefreut hatte, trat beim ersten Hören schnell Ernüchterung ein - auch nach mehrmaligem Anhören empfinde ich "Dirty Rice" im Vergleich zu fast allen Vorgängeralben als einfallslos, zu poppig und zu sehr dem Mainstream folgend.

Fast alle Komponenten, die die Caddies in der Vergangenheit zu einer meiner Lieblingsbands werden liessen, sind kaum bzw. nur noch in Ansätzen zu erkennen.

Mich würden nun brennend jene Tracks interessieren, die es nicht auf dieses Album geschafft haben - vielleicht passen die eher ins alte "Caddies-Raster".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Wo sind nur die "alten" Mad Caddies.., 22. Juli 2014
Von 
el barto (Grandview Fountains Estates) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirty Rice (MP3-Download)
Ja wo sind sie nur?
Es ist eine gute Platte. Schöne Lieder. Aber nicht mehr das, was die Caddies mal waren. Klingt wie weichgespült und ohne Power. Ich persönlich vermisse das sehr und war auf etlichen Konzerten als die Mad Caddies noch nicht so bekannt wie jetzt waren. Diese Konzerte waren einfach wahnsinnig cool (z.B. SO36 Berlin). Es ist eine schöne sanfte Platte die man sich anhören kann, man kann nur hoffen, dass sie wieder zurück zu ihren Wurzeln finden. Aber das liegt alles im Auge des Betrachters und ist rein subjektiv.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gutes Album eines side projects der Mad Caddies unter selbem Namen ;), 10. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Dirty Rice (Audio CD)
Beim ersten Hören habe ich schon "Was ist das bitte?" gedacht, aber je häufiger ich das Album höre, desto besser gefällt es mir.
Die Band schafft es immer wieder, alle möglichen Einflüsse in die Musik einzubauen, mit einer unglaublichen Vielseitigkeit (vielleicht kommt mir bekannt vor, wo ich nichtmal weiß, welche Musikrichtung da jetzt wieder einfließt).

Allerdings ist mir insgesamt bei dem Album etwas zu wenig Druck auf dem Kessel und es wirkt meist etwas poppiger/glatter. Vielleicht deshalb ein Album zum nebenbei durchhören, ein Kompromiss, wenn man Freunde da hat, die musikalisch anders orientiert sind?!

Würde da nicht Mad Caddies als Band stehen, wären es vermutlich 5* geworden, aber die Erwartungen wurden so nicht ganz erfüllt...

EDIT 18.11.2014: Einige Monate später, CD noch häufiger gehört und ja, es ist immernoch ungewohnte Mad Caddies-Kost für mich. Aber das Album wird trotzdem beim häufigeren hören für mich besser und besser, das etwas ruhigere passt aber vielleicht einfach auch gut zur Trägheit des milden Herbstes...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Kauf, 14. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dirty Rice (Audio CD)
Geiles Album! Macht richtig Spaß mal wieder ein ganzes Album durchzuhören! Von der ersten bis zur letzten Minute! Aber mit den mad caddies kann man auch nix falsch machen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dirty Rice
Dirty Rice von Mad Caddies
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen