Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Groovy, Baby!
Wenn sich an dieser Scheibe die Geister scheiden, kann ich das durchaus verstehen – die sehr harten Verurteilungen an dieser Stelle weniger. Darauf komme ich zurück.

Rekapitulieren wir: Nikki Yanofsky hört von klein auf gerne Musik (auch Jazz), singt gelegentlich bei Auftritten der Feierabendband ihres Vaters und macht auf sich aufmerksam. Ihr...
Vor 4 Monaten von Wolfgang Stutz veröffentlicht

versus
6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nur mal so...
Ich zahlte 16,99 EUR (heutiger Preis höher) für: 38 !!! Minuten !!! Spielzeit !!!

Die gute alte Vinyl-LP brachte es pro Seite auf durchschnittlich 25 Minuten - da kann man auf einer CD ja wohl mind. 50 Minuten erwarten, wenn der Preis über 10,-- liegt !

Die Aufnahme selbst finde ich enttäuschend: nicht annähernd die...
Vor 4 Monaten von nordlicht veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Groovy, Baby!, 14. Mai 2014
Von 
Wolfgang Stutz "Nikkifan" (Mülheim an der Ruhr) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Little Secret (Audio CD)
Wenn sich an dieser Scheibe die Geister scheiden, kann ich das durchaus verstehen – die sehr harten Verurteilungen an dieser Stelle weniger. Darauf komme ich zurück.

Rekapitulieren wir: Nikki Yanofsky hört von klein auf gerne Musik (auch Jazz), singt gelegentlich bei Auftritten der Feierabendband ihres Vaters und macht auf sich aufmerksam. Ihr großes Vorbild: Aretha Franklin. Die Eltern spendieren dem Teenager Gesangsunterricht, und eine Art „Hausaufgabe“ führt zu einem ersten frühen Höhepunkt der Karriere, nämlich einer Hommage an Ella Fitzgerald. „Airmail Special“ ist wohl das mit Abstand am meisten aufgerufene Internet-Video von Ms Yanofsky in ihrer bisherigen Karriere. Es folgen Auftritte bei Festivals und im Fernsehen sowie als erste Arbeit für ein Plattenlabel ein Track auf dem Sampler „We all love Ella“, und welches Stück? Genau. Von hier aus führt der Weg geradlinig zu einem Konzert mit dem Motto „Ella – of thee I swing“. Die CD/DVD verkaufte sich hervorragend. Man kann sich gut vorstellen, dass so mancher Anhänger des Jazz der glorreichen Tage einer Ella Fitzgerald und anderer Ikonen des Scatgesanges und des Vocalese ihre Hoffnungen auf diese junge Frau setzten.

Pustekuchen. Es wurde nichts aus der Reinkarnation.

Es hatte Anzeichen gegeben, das der althergebrachte Jazzgesang für Nikki eine Sackgasse sein könnte. Kritiker wiesen darauf hin, dass sie die Klassiker des Jazz nur kopiere und weniger interpretiere. Auch konnte man lesen, ihre Stimme eigne sich eigentlich nicht so recht für dieses Genre (was immer das genau bedeuten mag). Die so wichtige Kunst des Improvisierens beherrscht sie entweder nicht oder verweigert sich ihr. Wie auch immer, schon ihr erstes Studioalbum, wenngleich ein Erfolg, sorgte für lange Gesichter: Ein Mix aus astreinem Jazz mit Pop, der mal mehr, mal weniger Jazzeinflüsse aufwies (meine persönlichen Favoriten: „Bienvenue Dans Ma Vie“ und die musikalische Danksagung „First Lady“).

Das war 2010. In den Jahren danach scheint nicht alles rund gelaufen zu sein für Nikki. Bekannt ist ihr Eintreten für eine Kampagne gegen Mobbing. Und dann nahm sie irgendwann doch Anlauf, endlich Ihren eigenen Stil zu entwickeln (mit dem hehren Ziel, den Jazz einem jüngeren Publikum näher zu bringen) und die Karriere, tatkräftig unterstützt von Quincy Jones, mit dem zweiten Studioalbum neu zu starten.

Ist die Übung gelungen? In meinen Ohren eindeutig ja. Das Ding groovt. Ständig habe ich irgendeinen der Tracks im Ohr, kraftvoll und ohne einen einzigen Ausfall sind die Songs, gleich ob die ruhigeren („Waiting On The Sun“) oder schnelleren (mit so einem vielsagenden Titel wie „Kaboom Pow“)! So kann Nikki gerne weitermachen.

Hab ich auch was zu kritisieren? Aber ja doch.

Natürlich ist die Spielzeit zu kurz. Es gibt ja zusätzliche Stücke, die problemlos auf der Scheibe Platz hätten, aber nur im Download als Special Edition erhältlich sind. Zumindest „People are strange“ (Original. Doors) hätte ich davon gerne. Und für meinen Geschmack ist dieses Album überproduziert und im Klang nur Durchschnitt. Weniger ist manchmal mehr!

Ich habe in Erwägung gezogen, quasi als Abzug in der B-Note nur vier Sterne zu vergeben – verzichte aber darauf, nicht weil ich fanatischer Fan wäre, sondern wegen einiger der Rezensenten vor mir - „Stimmchen“, „hämmernde Bässe“, „Einheitsbrei“ usw. Im Jahre 2014 gibt es genug Möglichkeiten, sich vor dem Kauf über eine CD zu informieren, zumindest über ihren Inhalt.

Und ich werde den Teufel tun und einer jungen Sängerin vorwerfen, sie habe mit ihrer Neuausrichtung Erwartungen enttäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch gutes verändert und entwickelt sich, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Little Secret (Audio CD)
Ich bin begeistert und höre die CD immer wieder gern.
Die Lieder sind teils kraftvoll, teils verspielt.
Die musikalische Breite ist größer geworden.
Sie braucht nicht mehr zu zitieren und ist ja auch nicht mehr 16.
Mein volle Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel zu kurz - aber gut!, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Little Secret (Audio CD)
Ja Nikki, was hast du dir dabei gedacht uns nach fast vier Jahren Wartezeit mit einem so kurzen Silberling zu beglücken.
Immerhin aber sind die 12 Titel allesamt gefällig, ein echtes Jazzfeuerwerk ist es auch nicht geworden, richtig köchelnd läuft es nur manchmal - es ist halt zumeist gediegener Popjazz mit Schwerpunkt auf Pop, wobei die Stimme immer wieder ihre Brillanz zeigt.
Ansonst bleibt die begnadete Yanofsky mit dem neuen Album ein wenig hinter den Erwartungen zurück, weil wie bereits erwähnt dieses viel zu kurz ist, kein Jazzfeuerwerk zu bieten hat und leider bei soviel Können die Mainstream Schiene gewählt wurde.
Da hat die Bewunderungswürdige doch einiges an Potential verschenkt. Ich vergebe vier Sterne, auf Grund der nur 38 Minuten Laufzeit hätten eigentlich auch drei gereicht, aber als Fan???...schluck ma halt die Kröte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Was für ein erfreuliches Album..., 21. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Little Secret (Audio CD)
Ja, ja...sie hat sich entwickelt. Und ja, es ist etwas anders als "Nikki" und "Ella of thee I swing" und das ist gut so!

Was wäre die Welt eine traurige, würden wir von einer Künstlerin dieses Formats immer und immer wieder die gleichen Lieder nur in neues Gewand gekleidet hören müssen.

"Little Secret" sprüht vor Lebenslust und Freude und in einigen der Stücke findet man auch die "alte" Nikki wieder und in anderen Stücken macht eine 20-jährige das, was eine 20-jährige tun sollte: Sie bewegt und entwickelt sich. Dabei ist ein bisschen mehr Pop zu hören, aber will man es der Frau mit der außergewöhnlichen Stimme tatsächlich verübeln, wenn sie daran denkt, dass sie mit den immer und immer wieder gleichen Liedern irgendwann musikalisch nicht mehr weiterkommt und in der Vergessenheit des musikalischen Einerleis verschwinden könnte?

Dieses Album zaubert einem ein Dauergrinsen auf die Wangen. Es ist nicht zu träumerischen Genießen gedacht.
Aber hey - sie ist 20!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Nicht wie ihr erstes, 21. Juni 2014
Von 
Sarah F. (Norddeutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Little Secret (Audio CD)
NIKKI haben wir über Stunden gehört und so war klar, dass ihre junge, aussagekräftige, dynamische Stimme auch mit LITTLE SECRET bei uns im Player landen musste. Noch immer kraftvoll, aber deutlich verspielter. Diesmal auch etwas mehr in Richtung Mainstream, kann man es gut hören. Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass mich ihr erstes Album einfach grundlegend mehr angesprochen und berührt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Must have, 12. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Little Secret (Audio CD)
Ich hab Nikki kürzlich live gesehen. Sie strahlt so einen Elan aus und ist frei von jeglichen Allüren. Einfach nur coole Musik und eine tolle Band. Auch für Nicht-Jazzfans durchaus hörbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jazz meets Pop, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Little Secret (MP3-Download)
Die zweite CD der jungen Sängerin. Die Entwicklung geht eindeutig Richtung Pop, was ich persönlich schade finde. Trotzdem gut anzuhören. Leider etwas kurz und mit wenig Überraschungen; daher nur 4 Sterne. Abspieltipps: "knock knock" mit schönem Groove und aufgepoppte Version des Klassikers "jeepers creepers"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nur mal so..., 10. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Little Secret (Audio CD)
Ich zahlte 16,99 EUR (heutiger Preis höher) für: 38 !!! Minuten !!! Spielzeit !!!

Die gute alte Vinyl-LP brachte es pro Seite auf durchschnittlich 25 Minuten - da kann man auf einer CD ja wohl mind. 50 Minuten erwarten, wenn der Preis über 10,-- liegt !

Die Aufnahme selbst finde ich enttäuschend: nicht annähernd die stimmliche Qualität der live-Aufnahmen von 2007 und 2010 !
Mit "Stimmchen" zu gleichbleibend hämmernden Bässen gesungener Einheitsbrei.
Nikki Yanofsky kann wirklich mehr -daher ist diese Veröffentlichung restlos unverständlich.
Einmal gehört - und vermutlich nicht wieder.

Man muss diese CD nicht haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grausig, 12. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Little Secret (Audio CD)
Selten hat man sich so über einen Teenager gefreut, der mit einer Mischung aus unbändigem, frechen Charme und bester Stimmkultur den Evergreens frischen Wind eingehaucht hat.

Aber dieses Album bietet nur noch einen Trällertwen wie Aberdutzende anderer auch und die Arrangements sind dermaßen hohl, schmalzig und kitschig, daß einem das Mädel fast leid tun könnte.

Doch die Welt hat andere Sorgen, da hätten ja ihre Eltern oder sie selbst drauf achten können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen enttäuschend, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Little Secret (Audio CD)
....lieblos hingeknallter Tonträger ohne Subtanz ab in den Müll !!!
Schade schade war einst ein vielversprechendes Talent die kleine Nikki...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Little Secret
Little Secret von Nikki Yanofsky
MP3-Album kaufenEUR 8,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen