Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Collaboration
Die Fusion zwischen Robyn & Röyksopp kam in den letzten Jahren öfters zustande... Die Ergebnisse konnten sich hören lassen und dieses gemeinsame Projekt macht da keine Ausnahme. Diese EP nimmt den Hörer mit auf eine Reise durch Röyksopps typische Soundwelten getragen von eingängigen Melodien welche in fast allen Lieder von Robyns Gesang...
Vor 4 Monaten von OuterHeaven veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musik OK, Vinyl nicht OK!
Wer "The Girl and the Robot" von Röyksopp und Robyn kennt wird hier nicht schlecht wundern. Der Sound hat sich komplett geändert. Nicht zum Schlechten aber komplett weg vom alten Röycksopp-Sound. Mein Anspieltipp ist Monument: 9 MInuten Overchill :-)

Zum Vinyl ganz harte Worte: es soll weiß sein - in Wahrheit ist es ein schmutziges...
Vor 3 Monaten von Gio veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Collaboration, 3. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Do It Again (Audio CD)
Die Fusion zwischen Robyn & Röyksopp kam in den letzten Jahren öfters zustande... Die Ergebnisse konnten sich hören lassen und dieses gemeinsame Projekt macht da keine Ausnahme. Diese EP nimmt den Hörer mit auf eine Reise durch Röyksopps typische Soundwelten getragen von eingängigen Melodien welche in fast allen Lieder von Robyns Gesang begleitet werden.

o1. Monument - Der Opener klingt größer und intensiver als alles bisherige was die drei zusammen aufgenommen haben. Ein ruhiges Stück elektroniknische Musik welches über 80er Synthieteppiche schleicht und sich schließlich von den organischen Klänge eines Saxophons tragen lässt. Robyns hypnotischer, monotoner Gesang passt hervorragend und setzt sich im Gehörgang fest. Das Stück zieht sich über 10 Minuten und entwickelt sich von einem Popsong hin zu Ambientmusik
(o9/1o)

o2. Say it - Ist das komplette Gegenteil zum Vorgänger. Laut, brachial und chaotisch krachen die Beats aus den Lautsprechern. Das ist Techno der 90er Jahre. So aggressiv klang das Trio noch nie. Robyn gibt nur einzelne Wortfetzen von sich die immer wieder gelooped werden und von den schnellen Beats bombardiert werden.
(o8/1o)

o3. Do it again - scheint eine Hommage an Daft Punks Zeilen "One more time" zu sein, textlich zumindest und auch kommerziell ist das Lied charttauglich und verdiente erste Single. Die Songstruktur ist klassischer Pop, genauso wie Robyns Gesang. Die Bridge hat eine fantastische Melodie und der Chorus ist ein Ohrgasmus, vor allem nach der gelungenen Middle 8 geht es sehr gefühlvoll und intensiv in den letzten Refrain.
(1o/1o)

o4. Every little Thing - könnte von auf einen von Robyns letzten Alben gewesen sein.
Das emotionalste Stück der EP kommt wieder im 80er Synthpopsound daher und bedient mit seiner herrlich traurigen Aussage die emotionalen Ansprüche des Hörers.
(o8/1o)

o5. Inside the idle hour club - Ist die After nach der Party, come-down-music. Der Club hat wieder geschlossen, die Heimtour steht an. So klingt der Morgen danach. Hier sind Robyns Vocals nur ganz kurz am Anfang zu hören, der restliche Song ist ein Instrumental. Röyskopp beenden die Reise mit ihrer klassischen Produktion die sich von einer ruhigen Geräuschkulisse zu einer satten Klangwelt entwickelt.
(o7/1o)

Gesamtwertung: ACHT von ZEHN punkten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musik OK, Vinyl nicht OK!, 25. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Do It Again [Vinyl LP] (Vinyl)
Wer "The Girl and the Robot" von Röyksopp und Robyn kennt wird hier nicht schlecht wundern. Der Sound hat sich komplett geändert. Nicht zum Schlechten aber komplett weg vom alten Röycksopp-Sound. Mein Anspieltipp ist Monument: 9 MInuten Overchill :-)

Zum Vinyl ganz harte Worte: es soll weiß sein - in Wahrheit ist es ein schmutziges Marmor mit anderen Farbflecken - nicht wirklich schlimm. Das erste Vinyl hatte Höhenschlag, das Mittelloch zu eng und falsch zentriert. Dazu wurde es nicht richtig ausgestanzt! Die Reste am Rand scharf wie ein Messer. Wenn man versucht hat diese abzubrechen so ist auch die Vinyloberfläche aufgeplatzt. Das zweite Vinyl, daß ich als Ersatz erhalten habe war noch krummer, dafür sauber ausgeschnitten und ab und zu knackst es zu viel. Der Sound kling leider eher nach "ich habs von Webradio aufgenommen" - sehr wässrig... nicht für Vinyl gemacht. Am Schlimmsten hört man es bei Do it again.

Das Cover kommt in einem Gatefold-Cover aus mattem Papier und steckt in einer Plastikhülle mit einem großen Pflaster. Es ist eine Downloadkarte dabei.

Für diesen Preis ist dieses Mini-Album mit so vielen Fehlern nicht OK. Es reicht wohl nur die CD.. echt schade aber Röyksopp do it again!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal nicht dieser ausgenudelte Einheitsbrei., 26. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Do It Again (Audio CD)
Seitdem ich Robyn 2008 als Vorgruppe von Madonna erleben durfte bin ich Fan von ihr.
Das Album (bzw. Alben) Bodytalk waren ganz mein Musikstil, den ich so noch nicht gehört habe. Auch die Zusammenarbeit mit Röyksopp bei dem Song "The Girl and the Robot" war grandios und hob sich ebenfalls von dem täglichen Einheitsgedudel mächtig ab. Nun eine kurze EP von ihr in Zusammenarbeit mit Röyksopp. Was soll man sagen. Einfach Spitze.
Song 1 ist genial.
Song 2 fetzt mal heftig den Staub aus den Boxen.
Song 3 ist ein Dancefloorkracher mit toller eingängiger Melodie und Gesang.
Song 4 Elektroballade vom feinsten. Tolle Stimme von Robyn.
Song 5 Ist ein Instrumental, was im Verlauf immer mehr anschwillt.

Für mich ist es eine bunte Musikstilmischung, die Sich garantiert hören lassen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spock würde sagen: "Faszinierend!", 4. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Do It Again (Audio CD)
Grundsätzlich würde ich sagen die Handschrift von Röyksopp ist hierbei schon etwas dominant, aber wer Robyn kennt weiß dass sie selbst auch eine gewisse Affinität zu derartigen hypnotischen Baselines, wie sie Röyksopp gerne verwenden, hat.

Es erweckt den Eindruck dass aus dieser "künstlerischen Affäre" zwischen Röyksopp und Robyn irgendwie tatsächlich die Manifestation einer erotischen Affäre, bzw. eines One-Night Stands im Kopf des Hörers entstehen soll / kann ;-)...

Wobei jetzt die Reihenfolge nicht ganz der auf dem Album entspricht, aber Gott sei Dank spielt sich ja alles im Kopf ab und stellt daher auch nur meine ganz persönliche Wahrnehmung der Dinge dar. ;-)

"Monument" beschreibt irgendwie die Zweifel (fast schon wie in einer Midlife-Crisis) wo sich die Gedanken um das eigene Leben und die Vergänglichkeit desselbigen drehen und was am Ende bleibt..

Mit "Every little thing" beginnt dann die Reise Richtung "Abenteuer" wo man sich zu einer Person hingezogen fühlt. (Obwohl die Nummer eher einen sentimentalen Kontext bedient.) und man so ein bisschen die rosa Brille aufsetzt. Hier steckt meiner Meinung nach etwas mehr Robyn drin als bei den anderen Nummern.

"Say It" ist dann tatsächlich die unmissverständliche Aufforderung sich auf das Abenteuer einzulassen. Wobei das lange hypnotische Intro einem regelrecht in Trance auf den anderen zu gehen lässt. Ab der Mitte (02:30) ist es dann nur noch purer Sex der intensiveren Art!! :-P So eine Art Hommage an die pumpenden Techno-Beats der 90er.

Bei "Do It Again" (welches ja der Title-Track vom Album ist) schwimmt man dann total euphorisiert auf der "Lass es nicht aufhören" Welle, wie ja auch unschwer aus dem Text erkennbar. Ist wieder eine Nummer, auch aufgrund der etwas Pop lastigen Baseline, die noch am ehesten Robyn's Handschrift trägt. Hat auch eine wunderbar filigrane Harmonie im Gesamten.

Naja und bei "Inside the idle hour club" kommt dann so das berühmte "Die Zigarette danach.." Feeling. (Sofern man Raucher ist). Man kann dabei natürlich einfach nur an die Decke starren und sich fragen ob man das Ganze jetzt geträumt hat, oder ob es wahr ist, was man gerade erlebt hat. Dabei beginnt das Ganze dann ein wenig an Hitze zu verlieren und man chillt so langsam runter um sich dann in den Armen des Anderen zu verlieren (sofern es die Situation zulässt) und weg zu schlummern....

Diese Art von "Kopf-Kino" lässt sich mit diesem Album hier wunderbar umsetzen. Natürlich ist jedes andere Szenario hier ebenfalls denkbar und möglich...

Wie gesagt:"Faszinierend!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Play it again..., 11. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Do It Again (Audio CD)
...ging mir durch den Kopf als ich es das erste Mal gehört habe!
Super Robyn wie immer! Track "Do it again" sticht besonders hervor.
Einziger minimaler Minuspunkt - viel zu wenig Lieder auf der Scheibe!
Aber das ist ja bei Robyn nichts Neues!
Die Schweden machen schon echt coole Musik! =)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen, 3. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Do It Again (MP3-Download)
Wirklich gelungenes kleines Album mit durchweg gefälligen Melodien und Rhythmen. Leichte Suchtgefahr. Habe diesen download nicht bereut und kann ihn weiterempfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen gesucht, gefunden, gekauft..., 30. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Do It Again [Vinyl LP] (Vinyl)
was soll ich großartiges schreiben, ggf. probehören WoAuchImmer und danach bestellen... und ab jetzt schreibe ich nur noch so um das textfeld voll zu bekommen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klasse, 7. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Do It Again (Audio CD)
Robyn geht endlich weg von der Musik bildungsfremder Schichten (= HipHop), hin zu intelligentem Electro Syntie Pop a la Björk oder Karin Park. Wunderbare Songs "Monument" und "Every Little Thing" sind echte TOP-Songs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Qualität vor Quantität., 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Do It Again (Audio CD)
Als ich las, dass das gemeinsame Album von Röyksopp und Robyn
aus nur 5 Tracks bestehen soll, war ich nur kurz enttäuscht, da ich
damals schon vermutete, dass die drei Künstler diese geringe Quantität durch
jede Menge Qualität wettmachen würden.

Schnell merkt man, dass es sich tatsächlich so verhält. Mit "Monuments"
entfalten sie einen epischen Electro-Knaller mit sehr viel Atmosphäre;
vielleicht einer der besten und einfallsreichsten Songs aus diesem Bereich in diesem Jahr.
Mit "Say It" folgt eine fulminante Beat-Spielerei mit hypnotischen Sounds,
denen man sich unschwer entziehen kann, wenn man erst einmal auf den
Geschmack gekommen ist. Erst mit Track 3 folgen zwei Songs, die offensichtliches
Hitpotential besitzen. "Do It Again" ist die geniale erste Single, welche die Vorfreude
auf das Minialbum geschürt haben. Fast noch einen Tick besser gefällt mir dann die
Electro-Ballade "Every Little Thing" - eine wunderbare Nummer! Den Abschluss des
Albums bildet wieder ein sehr langer Track, der sehr entspannt und ungemein angenehm
daherkommt, doch leider ohne Robyns immer gerne gehörten Gesang.

Fazit: Man bekommt auf diesem Minialbum ungleich mehr an musikalischem Einfallsreichtum
und herrlichen Beats zu hören als auf einem gewöhnlichen, herkömmlichen Popalbum.
Man muss sich "Do It Again" einfach anhören!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Robbyn macht Spaß, aber wann gibt es mehr als nur ein paar neue Lieder, 23. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Do It Again (Audio CD)
Die Klangmeister Röyksopp sind so glaube ich schon die halbe Miete für gute Songs. 2 Songs sind mir zu seicht, gut aber trotzdem. Mir fehlen die 10 bis 15 neuen Songs, und mal mehr an flotten neuen Sachen. Immer nur ein paar Songs (5 an der Zahl) ernähren den wahren Fan kaum, aber es scheint System zu sein, immer nur Häppchen zu veröffentlichen, das scheint für mich schade, aber der Song "Do it again" ist geil. Robyn, bitte mehr flottes.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Do It Again
Do It Again von Röyksopp & Robyn (Audio CD - 2014)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen