Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. April 2013
Chelsea Wolfe fängt da an wo PJ Harvey aufhört, düsterer deprimierender folk mit mal mehr- mal weninger dominanten droneanteilen und einer über alles schwebenden Stimme von Chelsea Wolfe. Die Produktion ist ziemlich Low-fi, was aber perfekt zur Musik passt und die Stimmung noch unterstützt.
Zugegeben, die musik ist sehr schwer verdaulich, aber wenn man mal richtig reinkommt lässt sie dich nicht mehr raus, zieht dich in ihren dunklen bann.
Streckenweise könnte man die Musik tatsächlich sogal als Doom bezeichnen (z.B. Pale on Pale), also wer schönen und leichten folk erwartet: Finger weg!
Für alle die es gern mal etwas ruhiger aber trotzdem düster möchten: sofort zugreifen, ihr werdet es nicht bereuen

Meine Lieblingssongs:
Demons
Pale on Pale
Moses
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2012
für den leidenschaftlichen musikhörer dürfte chelsea wolfes apokalypsis ein panoptikum an vertrautheiten hervorrufen. die instrumentierung mit den tiefdröhnenden gitarren erinnert unheimlich stark an pj harveys "uh huh her"-album. der schleppend-dumpfe rhythmus des schlagzeuges unterstreicht aufs perfekteste die melancholie, die das ganze album durchzieht. doch noch bemerkenswerter finde ich die variabilität von wolfes stimme: mal meint man beth gibbons, mal eher karen o, manchmal zola jesus heraushören zu können.
doch was wolfes neues album am meisten auszeichnet, ist, dass man nie den eindruck gewinnt, sie hätte bei anderen abgeschrieben. unterschwellig brodeln die assoziationen vor sich hin, während man gleichzeitig zu keinem zeitpunkt das gefühl hat so etwas schon mal gehört zu haben. ein wahrliches paradoxon, das nur gereifte künstler verstehen im hörer hervorzurufen. ein großartiges album, mit vielen zitaten aus den letzten 20 jahren alternativrockgeschichte, das als ziemlich einsamer wegweiser eine möglichkeit zukünftiger gitarrenmusik erahnen lässt.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2016
Album des Jahrhunderts! Portishead meets Metal. Und diese Stimme. Einfach nur groß. Und eines ihrer besten!!!
Top-Empfehlung. Und danke an Robert Koch vom Musik-Express für die Empfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
8,99 €
6,99 €