Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Western-Box.
Mit der Audie Murphy Collection ist Koch Media ein richtig guter Wurf gelungen, da sie einen Blick auf die verschieden Phasen seiner Karriere wirft. Die Filme entstanden zwischen 1952 - 1964 und zeigen Audie Murphy in verschiedenen Rollen als - Revolverhelden, Offizier und Gesetzeshüter.

"Sieben Wege ins Verderben" (Das Bildformat ist 1.33:1 4:3 - die...
Vor 2 Monaten von Holden veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Ein Mix aus guten und schlechten Filmen
Zunächst ist festzuhalten, dass es eine wirklich sehr gute Idee von Koch Media war, die Audie Murphy Collection zu veröffentlichen. Auch wenn man die einzelnen Filme kennt, ist der Charakter der Box doch ein besonderes Marketing-Erlebnis, das sicherlich von jedem Murphy-Fan geschätzt wird. Die in der Audie Murphy Collection enthaltenen 4 Filme sind sehr...
Vor 1 Monat von Spectator veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Western-Box., 11. Juni 2014
Von 
Holden - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Audie Murphy Collection [4 DVDs] (DVD)
Mit der Audie Murphy Collection ist Koch Media ein richtig guter Wurf gelungen, da sie einen Blick auf die verschieden Phasen seiner Karriere wirft. Die Filme entstanden zwischen 1952 - 1964 und zeigen Audie Murphy in verschiedenen Rollen als - Revolverhelden, Offizier und Gesetzeshüter.

"Sieben Wege ins Verderben" (Das Bildformat ist 1.33:1 4:3 - die Angabe 1.85:1 16:9 auf der Box ist falsch).
Dem unerfahrenen Texas-Ranger Seven Jones (Audie Murphy) soll der altgediente Sgt. Hennessy (John McIntire) alles beibringen, was ihm noch fehlt. Mit Hennessy soll er seine Feuertaufe bestehen, beide werden losgeschickt, um den extravaganten Jim Flood (Barry Sullivan) hinter Schloss und Riegel zu bringen. Bei dem Versuch Flood gefangen zu nehmen wird Hennessy von Flood aus dem Hinterhalt erschossen. Flood wird von Jones überwältigt und gerät in seine Gefangenschaft. Flood entpuppt sich als sympathischer Zeitgenosse und langsam entwickelt sich zwischen den beiden Männern eine Freundschaft. Auf ihrer Rückreise müssen beide gemeinsam gegen Indianer und Kopfgeldjäger kämpfen. Jones der Flood immer mehr bewundert, liefert ihn im Gefängnis ab. Nachdem Flood aus dem Gefängnis ausbricht, bei dem es tote und verwunderte gibt, muss auch Jones einsehen, dass Flood ein eiskalter Killer ist.

Diesmal hatte es Murphy nicht mit Dan Duryea als souveränen Verbrecher zu tun, sondern mit Barry Sullivan ("Vierzig Gewehre"). Zwei Männer die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber auf ihren Weg zusammenhalten müssen, die sich auf ihrer Reise ergänzen, jeder von dem anderen etwas lernt und am Ende fragt man sich, wie es soweit kommen konnte. In vielerlei Hinsicht einer der besten Western mit Audie Murphy.

"Die letzte Kugel trifft" (1.85:1 16:9).
Sam Ward hat zwei Ziele vor Augen, mit seiner Bande die Bank von Griffin um einige Dollars zu erleichtern und mit seinem Ex-Freund Logan Keliher abzurechnen, der außerhalb der Stadt auf einer Farm mit seiner Ex-Frau und seinem Sohn lebt. Einst waren Logan Kelhier (Audie Murphy) und Sam Ward (Darren McGavin) gemeinsam bei den Rangers, aber die Zeiten haben sich verändert. Während Logan ein Leben als friedlicher Farmer führt, wurde Sam zu einem Verbrecher und Mörder. Jetzt ist Sam Ward zurück um Logan zu töten, der ihm nach seiner Ansicht, die Familie nahm. Logan bleibt nichts anderes übrig, als wieder zur Waffe zu greifen.
"Die letzte Kugel trifft" bietet eine gute Geschichte über Gier, Eifersucht und Rache, bei der die interessanten Charaktere der Schlüssel zum Film sind. Audie Murphy als Ex-Gesetzeshüter, der eine Frau mit einem kleinen Jungen geheiratet hat, die sich von Darren McGavin, aufgrund seiner Verbrecherlaufbahn, getrennt hatte. Ein klassischer Murphy-Western, der mit seinen Wendungen und den schönen Landschaften überzeugen kann.

"Mündungsfeuer" (1.33:1 4:3).
Nachdem die beiden Revolverhelden Reb Kittridge (Audie Murphy) und Johnny Lake (Charles Drake) ihren Verfolgern entkommen konnten, trennen sich ihre Wege. Reb reitet nach Montana, um für den schurkischen Rinderbaron Telford (Donald Randolph) zu arbeiten. Reb lehnt dessen Angebot ab und entscheidet sich für den kleinen Rancher Dan Saxon (Paul Kelly), denn Reb wollte schon immer eine eigene Ranch besitzen und jetzt bekommt er die Chance dazu. Um sein Reich zu vergrößern engagiert Telford nun Johnny Lake, der mit seiner Bande den erfolgreichen Reb vernichten soll.
So wie John Wayne in El Dorado den Job von Ed Asner verweigert, entscheidet sich auch Audie Murphy für die kleinen Rancher, um dem machthungrigen Rinderbaron den Garaus zu machen. Einer seiner besten Western aus seiner frühen Phase.

"Kolonne Süd" (1.33:1 4:3).
Kurz vor dem Bürgerkrieg übernimmt Captain Whitlock (Robert Sterling), ein Karriere-Offizier aus dem Süden, dass Kommando über Fort Union in New Mexiko. Bald ist ihm Lt. Jed Sayre (Audie Murphy) ein Dorn im Auge, da dieser bei der Truppe sehr beliebt ist und einen freundschaftlichen Umgang mit den Navajos pflegt. Als der Bürgerkrieg ausbricht will Captain Wihitlock das Fort dem Süden ausliefern und provoziert einen Indianeraufstand. Nachdem die Lage eskaliert und Lt. Sayre dem Komplott auf die Spur kommt, übernehmen die Indianer das Fort.
Ein kleiner Kavallerie-Western, in dem die Armee ihr eigenes Fort stürmt und Audie Murphy alles wieder in Ordnung bringt. Ein durchschnittlicher B-Western und der schwächste Film der Box.

Die Bild und Tonqualität ist bei allen Filmen auf guten Niveau, wobei "Kolonne Süd" für mein Empfinden die schwächste Bildqualität liefert. Alle Filme werden mit dt. und engl. Ton angeboten, auf Untertitel muss man leider verzichten.
Die DVD's befinden sich in Einzelverpackungen (mit Filmbeschreibung) im Schuber, bei dem das FSK-Logo ablösbar ist.
Extras: Trailer und Bildergalerie mit seltenem Werbematerial.

Fazit: Eine gelungene Zusammenstellung von vier Western mit Audie Murphy, die gute Unterhaltung bieten und man bedenkenlos in eine Western-Sammlung aufnehmen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Box!, 16. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Audie Murphy Collection [4 DVDs] (DVD)
In der vorliegenden Audie-Murphy-Collection liegen nun 4 gute bis sehr gute Western mit Audie Murphy vor (von den 4 ist "Kolonne Süd" sicherlich der schwächste aber immer noch sehr unterhaltsam).
Die Bildqualität aller DVDs ist hervorragend und als Synchronsprecher für Audie Murphy ist bei allen 4 Western Eckart Dux eingesetzt aber auch alle anderen Sprecher sind gute 50er Jahre Qualität!
Übrigens sollte man beabsichtigen (ich hoffe es) eine Audie Murphy Collection 2 auf den Markt zu bringen,so hätte ich hier gleich 4 Vorschläge:

1.Drei waren Verräter (1953;sehr spannend!)
2.Adlerschwinge (1954,Murphy und Walter Brennan als Vater-Sohn-Gespann!)
3.Sechs schwarze Pferde (1961,mit dem unvergleichlichen Dan Duryea,leider auch der schwächste der 3 Western die beide zusammen drehten)
4.Gewehre zum Apachenpaß (zwar nicht der letzte Film von Murphy aber seine letzte Westernhauptrolle!)

Ich kann die Box nur empfehlen,sie ist jeden Cent wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine schmucke Box mit seltenen Western: Drei Mal Durchschnitt und ein Volltreffer, 2. Juli 2014
Von 
N. Figula "M. Figula" (Timmendorfer Strand Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Audie Murphy Collection [4 DVDs] (DVD)
Mündungsfeuer:
Der bösartige und hinterlistige Landbesitzer Matt Telford (Donald Randolph) will die Herrschaft über das gesamte Land. Nur der Farmer Dan Saxon (Paul Kelly) steht ihm dabei noch im Weg. Um ihn endlich los zu werden, holt Telford den ehemaligen Revolverhelden Reb Kittredge (Audie Murphy) in die Stadt. Der soll dem Rancher und seiner Tochter Rita (Susan Cabot) helfen, ihr Land und ihr Vieh zu beschützen...

In dem Western von 1953 (Regie: Nathan Juran) erhielt die Schauspielerin Susan Cabot („Die Wespenfrau“, 1959) ihre erste Hauptrolle. Als Rita Saxon spielt sie die Tochter des Farmers Don Saxon. Durchschnittsware mit einem bemerkenswerten Auftritt von Mary Castle als Saloon-Sängerin Cora Dufrayne mit dem Marlene Dietrich-Song „Boys in The Backroom“. Das Bild im Format 1.37: 1 ist befriedigend.(76 Min.)

Kolonne Süd:
Der besonnene Leutnant Jed Sayra (Audie Murphy) verhindert während des amerikanischen Bürgerkriegs 1861 Desertionen bei seiner Truppe und macht begangenes Unrecht an den Indianern wieder gut....

Der Technicolor-Western (Regie Frederic De Cordova; neben Audie Murphy spielen u.a. mit Robert Sterling, Joan Evans, Dennis Weaver) im Format 1.37:1 / 4:3 bietet ein insgesamt nur befriedigendes Bild und ist Durchschnittskost nach üblichem Schema mit nur wenigen originellen Einfällen. (85 Min.)

Sieben Wege ins Verderben:
Der junge Texasranger Seven Jones (Audie Murphy) hat den Mörder Jim Flood (Barry Sullivan) gefangen und will ihn ins Hauptquartier bringen. Auf dem Weg dahin muss das unerfahrene Greenhorn gegen Indianer und Kopfgeldjäger kämpfen. Obwohl Flood in Ketten liegt, erweist er sich dabei als große Hilfe.

Der humorvolle Western von 1960 (Regie: Harry Keller) bietet ein gutes Bild im Format 1.33:1 / 4:3 mit brillanten Farben (83 Min.)

Die letzte Kugel trifft:
Logan Keliher (Audie Murphy) und Sam Ward (Darren McGavin) ritten einst gemeinsam bei den Texas Rangers und waren die besten Freunde. Doch Sam geriet auf die schiefe Bahn, kam ins Gefängnis und musste seine Frau Susan (Beverley Owen) und seinen Jungen Sammy (Kevin Tate) in der Obhut seines Freundes zurücklassen. Jahre später treffen die einstigen Kumpel wieder aufeinander: Als Logan in der Bank seine Schulden begleichen will, gerät er direkt in einen Banküberfall, angeführt von seinem aus dem Gefängnis geflohenen Freund Sam Ward. Dieser hat noch eine Rechnung mit Logan offen...

Der von Regisseur R. G. Springsteen klassisch inszenierte Western aus dem Jahr 1964 bietet ein actionreiches Duell zweier ehemaliger Freunde während ihres endlosen Ritts durch eine wild zerklüftete Landschaft und besticht als einziger Streifen in dieser DVD-Kollektion mit einer nahezu perfekt digitalisierten Qualität, dem besten Eastman Color-Bild im Format 1.85:1 / 16:9 und spannender Inszenierung. Gedreht wurde der Film im Zion National Park im Südwesten Utahs an der Grenze zu Arizona. (77 Min.)

Audie Murphy (1926 -1971) war der höchst dekorierte US-Soldat des Zweiten Weltkriegs, zu seinen 23 Auszeichnungen gehört auch die Ehrenmedaille des Kongresses. Nach dem Krieg wurde Murphy zu einem vergötterten Nationalhelden. Regisseur John Farrow inszenierte 1948 Murphys kriegerische Heldentaten in dem Film "Beyond Glory" mit Alan Ladd und Donna Reed in den Hauptrollen. Hollywood hatte einen neuen Star und Murphy startete eine beispiellose Karriere vor allem in Western-Filmen. Ruhm bescherten ihm auch seine Kriegserinnerungen, die 1949 unter dem Titel "Zur Hölle und zurück" in den Buchläden erschienen, ein Bestseller und 1955 mit ihm in der Hauptrolle verfilmt wurden. Das amerikanische Publikum strömte in die Kinosäle.

Zu seinen bekanntesten Western-Erfolgen gehören u. a. "Flucht vor dem Tode" (1952), "Destry räumt auf" (1954; Remake der Western-Komödie "Der große Bluff", 1939), "Das Fort der mutigen Frauen" (1954), "Die Uhr ist abgelaufen" (1957, als James Stewarts jüngerer Bruder), "Auf der Kugel stand kein Name" und "Der weiße Teufel von Arkansas" (1958), "Denen man nicht vergibt" (1960) und "Gewehre zum Apachen-Pass" (1967). Sein letzter Film und der letzte Western von Regisseur Budd Boetticher wurde "Zeit zum Sterben" (1969), in dem Murphy den gealterten Jesse James spielt, den er bereits als jungen Outlaw 1950 in "Kansas Raiders - Reiter ohne Gnade" verkörpert hatte.

Fazit: Die Box bietet dreimal durchschnittliche Western-Kost (3 Sterne) mit weniger bekannten Audie Murphy-Filmen. Nur „Die letzte Kugel trifft“ ins Schwarze und hebt sich wohltuend vom Western-Einerlei ab (5 Sterne). Alle vier Filme bieten einen sauber digitalisierten, gut verständlichen Ton im Format Dolby Digital 2.0 . Für Audie Murphy-Fans sind diese DVD-Erstveröffentlichungen in digital restaurierten Fassungen wohl unverzichtbar und so ist mir diese Audie Murphy Collection in der Koch Media-Reihe „Edition Western Legenden“ summa sumarum 4 Sterne wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr schöne Box, 16. Juni 2014
Von 
Anton Beat Riess "Toni Riess" (Buch, CH Switzerland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Audie Murphy Collection [4 DVDs] (DVD)
1. "Sieben Wege ins Verderben"
(Achtung: falsche Bildformat Angabe auf dem Cover: Bildformat ist 1.33:1 4:3 - und nicht 1.85:1 16:9 wie auf der Box angegeben).
Von der Bildqualität hat "Sieben Wege ins Verderbe" die beste von allen 4 Filme.
TON: anwählbar deutsch (bearbeitet / unbearbeitet)

2. "Die letzte Kugel trifft"
BILDFORMAT: 1,85:1
Bildqualität: sehr schönes Technicolor, kräftig und durchgehend sauber. Auchdie Bildschärfe ist gut.

3. "Kolonne Süd"
BILDFORMAT: 1,37:1
Bildqualität: schneidet am schlechtesten von allen vier Filmen ab. Die Technicolor-Farben wirken bleich, teilweise unscharfe Szenen, bzw, nachzieheffekt bei Kamera schwenks, der Kontrast bzw, schwarz-werte könnten besser sein - aber immer noch akzetabel was sonst so auf den Markt geworfen wird.
SOUND: deutsch Mono, hat ein stellenweise bei Dialogen ein leichtes hintergrund brummen
Toll: Nebendarsteller James Best und Palmer Lee

4. "Mündungsfeuer"
BILDFORMAT: 1,37:1
Bildqualität: Die Technicolor-farben sind ganz ordentlich. Die Bildqualität ist durchgehend, könnte aber ein bischen detailsreicher, bzw, schärfer sein.
SOUND: deutsch (mono).
Darsteller u.a. in einer kleinen Nebenrolle: William Reynolds.

Alle 4 DVD's sind je in einer 2-seitigen Pappdeckel untergebracht.
Das tolle daran:
In der Innenseite befindet sich Infos zum Film. Auf der Rückseite befindet das PLAKATMOTIV aufgedruckt, was sich sehr schön macht.

FAZIT: alle 4 Filme sind sehr unterhaltsam. Zu jedem Film gibtes auf jeweiliger DVD ein Foto-Galerie mit Werbematerial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich Audie Murphy Western in einer Box!!!!, 18. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Audie Murphy Collection [4 DVDs] (DVD)
Da hat ja KochMedia ein Hammer veröffentlicht 4 Audie Murphy-Klassiker in einer schönen Box.

1. Sieben Wege ins Verderben
2. Die letzte Kugel trifft
3. Kolonne Süd
4. Mündungsfeuer

Vier seltene Westernklassiker in Top Qualität! (ausgenommen bei "Kolonne Süd" ist das Bild bischen schlechter).
Hoffentlich kommt noch eine zweite Audie Murphy Box mit Titeln wie:
Gefängnis ohne Gitter, Verfemt, Flucht vor dem Tode, Adlerschwinge, Sechs schwarze Pferde, Morgen bist Du dran!, Drei waren Verräter, Der eiserne Kragen, Der Colt ist das Gesetz, Der Mann aus Texas, Goldtransport durch Arizona, Sierra, Destry räumt auf, Die rote Tapferkeitsmedallie, Das Fort der mutigen Frauen, Kampf ohne Gnade, Im Sattel ritt der Tod, In Montana ist die Hölle los, Aufstand in Arizona, Gewehre zum Apachenpass, Zeit zu sterben.
Sowie die Nicht Western:
Die Rose von Tokio, Strich durch die Rechnung, Vier Pfeifen Opium, Die Schlacht an der Blutküste.

Das wären noch einige Titeln die KochMedia in Boxen veröffentlichten sollte im Herzen des Sammlers und aller Audie Murphy Fans!!!
Macht weiter so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Audie Murphy Western Box, 23. Juni 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Audie Murphy Collection [4 DVDs] (DVD)
Den Kritiken zu der DVD-Box ist zuzustimmen. Erfreulich ist, das ein DVD-Herausgeber sich überhaupt um die Filme von
Audie Murphy bemüht. Obwohl bisher nur die Filme von Universal veröffentlicht wurden, ist zu wünschen, auch Audie Murphy's
Filme von Columbia und United Artists auf DVD zu erhalten. In Frankreich, England und Spanien teilweise schon geschehen.

Ein Kritikpunkt: Die Standfotos bei den Extras sind oft zu hell. Wie bei vorherigen DVDs (Die gnadenlosen Vier) oft überbelichtet.
Bei der DVD Box haben sich bei den Fotostrecken Fotos anderer Murphy-Filme eingeschlichen, die nicht zu den vier Filmen gehören.
Bei "Die letzte Kugel trifft" fehlt leider der Trailer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Ein Mix aus guten und schlechten Filmen, 17. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Audie Murphy Collection [4 DVDs] (DVD)
Zunächst ist festzuhalten, dass es eine wirklich sehr gute Idee von Koch Media war, die Audie Murphy Collection zu veröffentlichen. Auch wenn man die einzelnen Filme kennt, ist der Charakter der Box doch ein besonderes Marketing-Erlebnis, das sicherlich von jedem Murphy-Fan geschätzt wird. Die in der Audie Murphy Collection enthaltenen 4 Filme sind sehr unterschiedlich. Der stärkste Film ist ohne Zweifel "Sieben Wege ins Verderben", gefolgt von "Mündungsfeuer", "Die letzte Kugel trifft" und schließlich als schwächstem Streifen "Kolonne Süd". Bei "Sieben Wege ins Verderben" von 1961 war Audies Stern bereits leicht im Sinken. Sein kongenialer Partner Barry Sullivan und die routinierte Regie von Harry Keller reissen dieses Werk jedoch wieder heraus. Dabei wurde der Film ursprünglich von George Sherman inszeniert, der sich jedoch während der Dreharbeiten mit Audie zerstritt, was sogar in einer Morddrohung von Audie gipfelte, so dass Sherman entnervt aufgab. In "Mündungsfeuer" gibt es ein Wiedersehen mit Charles Drake, dem Partner von Audie aus "Der eiserne Kragen". Hier fällt die stark braunstichige Technicolor-Farbe negativ auf. "Die letzte Kugel trifft" - inszeniert vom Western-Experten R. G. Springsteen ist die Geschichte zweier ehemaliger Texas Ranger (Audie Murphy und Darren McGavin), die aus Freunden zu Feinden wurden. Hier ist die Bild- und Farbqualität in Ordnung, allerdings fehlt der Originaltrailer. Der schwächste Film ist "Kolonne Süd" von Frederic de Cordova. Schwaches Drehbuch, reine Studioproduktion mit Großbildphotos als Background und schwache Bild- und Farbqualität zeichnen diesen Streifen negativ aus.
Ich habe es dennoch nicht bereut, die Box erworben zu haben und kann diese sehr aufwändig gestaltete Kollektion trotz der kleinen Schwächen jedem Audie Murphy Fan empfehlen. Besonders hervorzuheben ist auch die deutsche Synchronisation mit Eckart Dux als Sprecher von Audie an der Spitze.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Audie Murphy Collection [4 DVDs]
Audie Murphy Collection [4 DVDs] von R. G. Springsteen (DVD - 2014)
EUR 39,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen