Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein herrlicher Lesespaß für alle, die (un-)gern fliegen!!!
Eigentlich wollte sie Schauspielerin werden, jedoch Daddy bestand auf einem Job mit "Vergünstigungen" (benefits) - und schlug vor, sie solle doch Stewardess werden, dann könne sie doch wenigstens preiswert um die Welt reisen.
Schelmisch bemerkte Rene, daß als Stationierungsort auch New York in Frage kam - also: Nähe zum Broadway, und so bewarb...
Veröffentlicht am 14. Februar 2003 von Heribert Schüssler

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Whining of a Flight Attendant
"I don't suppose it would make the situation any better if I told him about all the people in the world with real problems"

...sagte die Frau, die sich gerade lang und breit über zwei Seiten hin darüber beschwert hat, einen Gin Tonic mixen und einen Koffer verstauen zu müssen.

So lustig kleine Anekdoten und Schimpftiraden über die...
Veröffentlicht am 17. Juni 2011 von Phistomefelchen


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein herrlicher Lesespaß für alle, die (un-)gern fliegen!!!, 14. Februar 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich wollte sie Schauspielerin werden, jedoch Daddy bestand auf einem Job mit "Vergünstigungen" (benefits) - und schlug vor, sie solle doch Stewardess werden, dann könne sie doch wenigstens preiswert um die Welt reisen.
Schelmisch bemerkte Rene, daß als Stationierungsort auch New York in Frage kam - also: Nähe zum Broadway, und so bewarb sie sich bei WAFTI Airlines (we apologize for the inconvenience).
Mit Spott und Ironie nimmt sie ihre bisherige Fliegerkarriere unter die Lupe, garniert das Ganze mit Anekdötchen und unglaublichen Begebenheiten des Fliegeralltags - nicht ohne Tips und flehende Bitten an alle Passagiere einzustreuen und mit immer wieder gehörten Vorurteilen aufzuräumen.
Ich arbeite selbst als Purser bei der Luft... fahrtgesellschaft Deutschlands und finde mich in diesem Buch immer wieder erneut bestätigt.
Passagier nach 14 Stunden Flug nach Buenos Aires: "Und... geht's gleich wieder zurück?"
Flugbegleiter: "Klar, erst zurück nach Frankfurt und dann noch einmal Tokio hin und her."
Passagier: "Oh, das ist aber auch ein langer Tag, nicht wahr?"
Wer dieses Buch liest, versteht, worüber wir den Kopf schütteln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selten so gelacht!, 1. Dezember 2002
Von Ein Kunde
Ich bin selber Flugbegleiterin und beim lesen dieses Buches mußte ich wirklich herzlich lachen, denn es sind wohl doch alle Passagiere und auch alle Flugbegleiter auf der Welt gleich und haben die gleichen " Verständigungsschwierigkeiten"! Wunderbar herrliche Komik und Ironie und trotzdem immer mit einem ernsten Hintergrund. Flugbegleiter und auch Vielflieger werden dieses Buch lieben!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Flugbegleiterpflichtlektüre, 21. Januar 2003
Von Ein Kunde
Dieses Buch ist ein Muß für jeden Flugbegleiter/in. Rene Foss beschreibt Situationen aus dem Fliegeralltag, in dem man sich als Flieger wieder findet. Ich habe streckenweise schallend gelacht. Auch für Nichtflieger interessant, da sie so einen Einblick in die Welt der Flugbegleiter bekommen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Whining of a Flight Attendant, 17. Juni 2011
"I don't suppose it would make the situation any better if I told him about all the people in the world with real problems"

...sagte die Frau, die sich gerade lang und breit über zwei Seiten hin darüber beschwert hat, einen Gin Tonic mixen und einen Koffer verstauen zu müssen.

So lustig kleine Anekdoten und Schimpftiraden über die Arbeit auch manchmal sein mögen, man kann es auch übertreiben.

Ich kann nachvollziehen, dass sich viele - vor allem Flugbegleiter - in diesem Buch wiederfinden. Denn jeder hat sicher genug Geschichten in dieser Art schon selbst miterlebt. Die ach-so-stumpfsinnigen Kunden, die ach-so-sinnlosen Vorschriften und natürlich die Tage, an denen alles zusammen kommt.
Dies alles kann man natürlich auf humorvolle Art und Weise wiedergeben. Nur leider neigt Rene Foss gerade dazu, es ein zu übertreiben und sich über jede Kleinigkeit aufzuregen. Oder sollte das Ironie sein? Besonders witzig oder ironisch kam es mir zumindest nur selten vor.

"What did I ever do to deserve this? All I want is a simple life: to do my job, go home, hide under the covers, and watch television until my next-god-awful trip. Is that expecting too much out of life? I think not. So why is it that I am constantly subjected to encounters with such utter fools?"

Weil es zum Job gehört, also hör bitte auf dich zu beschweren, schliesslich hast du gerade im selben Atemzug behauptet, dass das alles ist was du willst. Deinen Job machen. Also los.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Abgestürzt, 7. August 2006
Von 
Eick Von Ruschkowski "eickvr" (Laatzen, Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich kann mich dem Urteil meiner Vorredner nicht anschließen. Rene Foss' Buch ist zwar ganz unterhaltsam, aber das war's dann auch. Es plätschert so vor sich hin, keine wirklich interessanten Geschichten werden erzählt. Das Buch läßt eine durchgängige Handlung vermissen, statt dessen wartet es u.a. mit einer überflüssigen Liste zur Flugvorbereitung für den durchschnittlichen Passagier auf. An Ironie und Humor wurde auch gespart, da habe ich besseres gelesen. Wer häufiger als dreimal im Leben Linie geflogen ist, wird hier keine neuen Geschichten hören. Mein Tip: statt dessen "Air Babylon" von Imogen Edwards-Jones kaufen! Viel witziger geschrieben als das hier.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I'll be right back!, 16. März 2006
...das beste Beispiel für die Geheimsprache der Flugbegleiter!
Für jeden Flugbegleiter Pflichtlektüre, da man so ziemlich jede Situation wiedererkennt und amüsiert denk: "Es geht nicht nur mir so".
Für Nichtflieger ist es sicher auch spannend,wobei ich glaube das diese eher ungläubig den Kopf schütteln und sagen: Das gibt es doch gar nicht, das muss doch erfunden sein!
Ist es nicht!! Fliegeralltag wie wir ihn Tag für Tag erleben! :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muß für Flugbegleiter!, 29. Oktober 2002
Von Ein Kunde
Dieses Buch ist soo witzig geschrieben. Jede/r Flugbegleiter/in wird diese Situationen wiedererkennen und sich prächtig amüsieren! Dieses Buch ist auch eine wunderbare Fluglektüre für alle Vielflieger und Flugbegeisterte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Humorvoll und Selbstkritisch, 14. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was mir am meisten gefällt ist, dass sich Rene auch selbst ungeschminkt beschreibt. Ja, es ist ein Nomadenleben, aber mir würde es gefallen. Man erfährt eine Menge über das Leben als FA einer großen Airline. Und viele Drehbuchautoren später erschienener Filme scheinen das Buch vor Drehbeginn auch gelesen zu haben. Klasse Buch, gut verständliches Englisch, nie langweilig, immer etwas Sarkasmus und genug Selbstironie. Was will man mehr?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen So ist das Leben..., 10. Dezember 2008
Von 
B. Loercher (Zürich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich bin auch Flight Attendant und habe mich in diesem Buch wieder erkannt. Rene Foss beschreibt das Leben aus Sicht des Flight Attendant und wie schwer die Passagiere es uns bei der Arbeit bewusst oder unbewusst machen und was man als Passagier bei gewissen Antworten von uns zwischen den Zeilen lesen kann. Es ist witzig geschrieben und widerspiegelt in vielen Situation genau unsere Arbeit. Es ist sicher für andere Flight Attendants interessanter zu lesen, als für "Passagiere".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen