Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die dt. Sprachausgabe....
Eines vorne weg. Meine Rezension richtet sich in erster Linie an die Leute, die das jap. Original mit Fansub gesehen haben und sich jetzt fragen wie die dt. Stimmen denn so sind.

Als ich das erste mal Issei reden hörte zuckte ich zusammen, allerdings gewöhnt man sich im Laufe der Folge an seine Stimme.
Rias und Akeno sind hingegen recht gut...
Vor 7 Monaten von Cyberbrain85 veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen High School DxD - Mehr als scharfe Kurven?
Am 1.August 2014 erschien das Ecchifeuerwerk aus dem Hause TNK (School Days, Kenzen Robo Daimidaler) aus dem Jahr 2012 beim Publisher Kazé, schauen wir doch mal, ob sich der Kauf lohnt:

=STORY=
Der Schüler Issei Hyoudou ein ein Perversling, wie er im Buche steht. Alles, wofür er sich interessiert sind Brüste, Pornofilme und Spannen...
Vor 4 Monaten von Sebastian veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die dt. Sprachausgabe...., 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Highschool DxD - Vol. 1 (+ Sammelschuber) [Blu-ray] (Blu-ray)
Eines vorne weg. Meine Rezension richtet sich in erster Linie an die Leute, die das jap. Original mit Fansub gesehen haben und sich jetzt fragen wie die dt. Stimmen denn so sind.

Als ich das erste mal Issei reden hörte zuckte ich zusammen, allerdings gewöhnt man sich im Laufe der Folge an seine Stimme.
Rias und Akeno sind hingegen recht gut getroffen wobei ich ihnen Emotionslosigkeit vorwerfen muss. Rias mag wie wir alle wissen Issei recht gerne und im jap. Original kommt diese Zuneigung auch richtig gut rüber. Im deutschen hingegen hat Rias einen Lehrerhaften Ton drauf, so nach dem Motto "Ich bin dein Meister und du der Sklave". Auch Akeno leidet unter diesem Symptom, ihre sadistische verschlagene Art kommt einfach so gut wie gar nicht im deutschen rüber. Zu Koneko und Yuto kann ich nur sagen, das ich mit der gewählten Stimme zufrieden war und sie nicht negativ aufgefallen sind.
Aber das beste kommt zum Schluss :-).
Kenner können es sich sicher schon denken - Asia!
Asia die im jap. eine glockenhelle Mädchenstimme hat und gut in einen Kinderchor passen würde, klingt im deutschen wie eine 30 jährige!!! Das war dann für mich auch der Grund hier einen Stern abzuziehen, denn das war dann zuviel des guten.
Verstehe nicht, warum es die Syncro Studios nie hinbekommen eine "junge" Stimme aufzutreiben, gibt es denn da draußen niemanden?

Hoffe ich konnte euch ein wenig mit meiner Beurteilung der Syncro helfen und empfehle euch die Serie besser auf japanisch mit Untertiteln zu schauen, macht einfach deutlich mehr Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen High School DxD - Mehr als scharfe Kurven?, 25. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Highschool DxD - Vol. 1 (+ Sammelschuber) [Blu-ray] (Blu-ray)
Am 1.August 2014 erschien das Ecchifeuerwerk aus dem Hause TNK (School Days, Kenzen Robo Daimidaler) aus dem Jahr 2012 beim Publisher Kazé, schauen wir doch mal, ob sich der Kauf lohnt:

=STORY=
Der Schüler Issei Hyoudou ein ein Perversling, wie er im Buche steht. Alles, wofür er sich interessiert sind Brüste, Pornofilme und Spannen. Eines Tages gesteht das hübsche Mädchen Yuuma ihm ihre Liebe und die beiden gehen auf ein Date, das für Issei allerdings tödlich endet: Sie ist eigentlich ein gefallener Engel, der an das magische Artefakt, das in Isseis Körper versiegelt ist, gelangen will und durchbohrt ihn mit ihrem Speer. Kurz darauf wird er von der Schulschönheit und Dämonenprinzessin Rias Gremory wieder zum Leben erweckt um fortan als ihr Diener und Dämon weiterzuleben ...

Die Story ist natürlich ganz klar auf Ecchi ausgelegt und darauf, die Damen möglichst oft unbekleidet zu zeigen, wobei der Anime auch recht schamlos agiert. Dennoch gibt es ein paar gute Wendungen und das System der Engel, gefallenen Engel und Dämonen ergibt Sinn. In sich ist die Story stimmig und für einen Ecchi-Anime ganz gut. Allgemein gelingt dem Anime der Wechsel zwischen Ecchi und Action ziemlich gut und Szenen wie *Charakter stolpert, fällt zufällig auf weiblichen Chara, hat seine Hand zufällig an ihrer Brust* gibt es nicht, demnach ist das Ecchi immer in den rechten Momenten eingesetzt, weswegen High School DxD für mich auch der beste Vertreter des Genres ist.

=Zeichnungen=
Die Zeichnungen bewegen sich im Bereich „Standard aber stimmig“ und die üppigen Kurven der Mädels sind gut in Szene gesetzt. Allgemein ragen die Zeichnungen nicht heraus, sind aber auch keine Beleidigung für das Auge.

=Charaktere=
Die Charaktere sind dem Genre entsprechend relativ generisch, einzig und allein Rias besitzt ein paar Ecken und Kanten und einen ausgefeilteren Charakter. Ansonsten haben wir den typischen Moeblob, Kuudere und Sadistin, die natürlich auch bis auf Koneko eine entsprechende Oberweite besitzen. Allgemein haben mir die Mädchen aber gefallen und sind dem Genre entsprechend sehr hübsch und funktionieren.

=Sound=
Das leicht dramatisch Angehauchte Opening „Trip -innocent of D-“ geht gut ins Ohr und unterstreicht die dramatischen Ansätze des Anime, das Ending „STUDY x STUDY“ macht seine Sache ebenfalls gut und bietet Freude für jeden Freund von süßen Stimmen, die über Liebe singen. Die Hintergrundmusik des Anime fügt sich gut ins Gesamtbild ein, besteht allerdings auch oft nur aus billigen Computerklängen. Grundsätzlich ist die BGM aber gut gesetzt, da habe ich nichts zu beanstanden. Die Soundeffekte sind ebenfalls gut gemacht, wie das Klatschen von Brüsten gegeneinander, Explosionen, „Magie-Geräusche“ und viele andere Geräusche sind gut gelungen und eingesetzt.

=Bildqualität=
Der Anime ist eine 720p Produktion die auf der Blu-Ray im 1080p Bild enthalten ist, und auf der DVD im üblicher 576p Qualität. Es ist in dunklen Szenen gerne mal Banding zu sehen, allerdings auch nur in Maßen und außer das sind mir keine größeren Bildfehler aufgefallen.

=Umsetzung=
Die deutsche Synchro des Berliner Studios TV+Synchron ist solide, auch wenn sie bei einigen Rollen wie Asia oder einigen Nebencharakteren recht unpassende Töne aufgreift. Alles in allem sollte aber jeder mit der Synchro klarkommen, alternativ kann auf Japanisch mit deutschen Untertiteln umgeschaltet werden. Die Untertitel sind gelb und ziemlich gut, Rechtschreibfehler o.Ä. konnte ich keine ausmachen. Auf der Disc befinden sich außer den ersten drei Episoden noch das Opening und Ending ohne Credits und eine Trailershow mit anderen Titeln, die bei Kazé im Programm sind ausgestattet.

=Umfang=
Vol.1 kommt in einem sehr hübschen Sammelschuber daher, der solide ist und alle 4 Volumes der Serie fasst. Die Packung selbst ist eine handelsübliche Amaray mit Hochprägung, in der außer der Disc noch ein umfangreiches, farbiges Booklet enthalten ist das Hintergrundinformationen über den Anime und die Charaktere sowie Kommentare des Autos der Light Novel, auf der der Anime basiert.

=Fazit=
High School DxD ist ein Muss für jeden Ecchifan, aber auch Leute die gerne mal wieder einen Actionanime mit Magie hätten, können gerne zugreifen. Lediglich Leute, die mit nackter Haut in japanischer Animation GAR NICHTS anfangen können, sollten die Finger davon lassen. Allen anderen erwartet eine spannende Mischung aus scharfen Mädchen, guter Action und einer spannenden Story!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Highschool DxD - Vol. 1, 31. Juli 2014
Von 
dvd-sucht (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Bei High School Dxd aus dem Hause AV Visionen handelt es sich um eine japanische Light-Novel-Reihe von Ichiei Ishibumi, die 2012 und 2013 nicht nur als Serie, sondern auch als Manga umgesetzt wurde. Bei dem Manga führte Tetsuya Yanagisawa Regie, für die begleitende Musik zeichnet sich Ryōsuke Nakanishi verantwortlich.

Die Geschichte in der Serie dreht sich um den Überschüler Issei Hyodo, der bisher noch keine Freundin hatte. An seinem Aussehen kann das eigentlich nicht liegen, obwohl hier der Ausdruck „durchschnittlich“ angebracht wäre. Vielleicht liegt es also doch daran, dass er liebend gerne spannt und sich Pornofilme und große Brüste ansieht? Als ihn eines Tages ein wunderschönes Mädchen um ein Date bittet, kann Issei es kaum glauben. Doch dann stellt sich heraus, dass die Schönheit ein gefallener Engel ist, der Issei am Ende der Verabredung einfach umbringt.

Doch damit ist die Geschichte um Issei aber nicht zu Ende. Denn am nächsten Morgen wacht er scheinbar unversehrt auf und glaubt, dass es sich einfach nur um einen bösen Traum gehandelt hat. Warum sollte sich das Mädchen vom gestrigen Abend auch in eine mordende Domina verwandelt haben? Doch am selben Abend wird Issei schon wieder angegriffen. Diesmal erwacht er in seinem eigenen Bett. Er ist komplett nackt und neben ihn liegt die rothaarige Ria, das schönste Mädchen der Schule. Sie erklärt Issie, das er noch immer am Leben ist – aber auch, dass er fortan ihr Sklave sei…

Sabbernde, pubertierende Jungen und Brüste in Doppel D spielen in dieser Serie mitunter die Hauptrolle. Wer nun aber denkt, dass er hier einen „Schmuddelfilm“ zu sehen bekommt, der liegt komplett falsch. Denn die Serie weiß gut zu unterhalten, ohne ins Schmuddelige abzugleiten. Klar, ein paar nackte Brüste weniger hätte es auch getan, aber die nackte Haut der Mädchen ist gut in Szene gesetzt. Wer keine Probleme mit Etchi (auch Ecchi – japanische Sprache für sexuelle Anspielungen) hat, wird hier auf jedem Fall auf seine Kosten kommen. Die Serie eignet sich hervorragend um sich einen unterhaltsamen Abend mit Freunden zu machen. Ich habe sie mir gerne angesehen und empfehle sie Freunden des Genres – und Fans von Etchi.

Im Übrigen wird die erste DVD der Serie mit einer feste Sammelbox geliefert, die ausreichend Platz für weitere drei DVDs bietet. Den noch freien Platz nimmt eine kleine Pappbox ein. Der Schuber, der mit den Mädchen aus der Serie bedruckt ist, macht sich wirklich gut im heimischen DVD-Regal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen DxD - Masse an Fanservice trifft auf kleine Brise Action & Comedy, 25. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Highschool DxD - Vol. 1 [Blu-ray] (Blu-ray)
Diese Bewertung bezieht sich vollständig auf den Inhalt der Serie und nicht auf die Qualität der Blu-ray.

+++ Story +++
Der Notgeile Highschool Schüler Issei Hyodo wünscht sich nichts mehr, als von vielen Brüsten umgeben zu sein und ein Harem König zu werden.
Spontan wird er völlig unerwartet auf sein 1. Date eingeladen und erlebt einen wundervollen Tag mit seinem Mädel bis diese sich als ein gefallener Engel entpuppt und Issei dann ermordet.
Der Wecker klingelt und alles scheint so, als wäre es nur ein schlechter Traum gewesen, doch auf einmal liegt Issei's Traumfrau neben ihm im Bett, und zwar NACKT:
Die beliebte Schülerin Rias Gremory.
Sie erklärt ihm, dass sie ihn als Dämon wiederbelebt hat, allerdings unter der Bedingung, dass er nun ihr Diener ist.
Als brandneuer Dämon hat Issei am Anfang doch noch seine Probleme, denn nun muss er auf einmal gegen Engel und Exorzisten kämpfen und nebenbei auch noch Aufträge für Clienten erledigen, die sich einen Dämon für eine Aufgabe beschwören können.
~
Während die Story am Anfang völlig ohne roten Faden wirkt, wird sie im Laufe der Zeit etwas besser.
Aus dem gewünschten Harem wird für Issei zwar in dieser Staffel noch nichts, aber ich denke in den nächsten Staffeln wird das Harem Genre doch etwas mehr zur Geltung kommen.
Die Kämpfe sind natürlich auch sehr von dem Ecchi Inhalt beeinflusst. Es gibt sehr viele nackte Kämpfe und vor allem auch mal ein paar härtere Stellen wie zum Beispiel eine Laser-Nippel Attacke oder zerfetzte Kleidung.
Alles in Allem gibt es aber keine großartige Story und der Fokus der Serie liegt mehr auf allgemeiner Unterhaltung durch viele witzige Stellen und perverse Kämpfe.

+++ Charaktere +++
Issei Hyōdō: Er ist unser Protagonist, der dem Genre Ecchi in allen Punkten gerecht wird. Seine Perversität ist höchsten in einem Hentai zu überbieten, denn er lebt und kämpft für die nackte Schönheit.
Anfangs ist er ein völlig normaler Schüler, der sich mit seinen 2 perversen Kumpels einiges an der Schule erlaubt. Sein Leben als Mensch ist allerdings schnell vorbei, denn nach seinem 1.Date muss er dran glauben und wird danach von Rias Gremory wiederbelebt - als ein Dämon.
Seinen Tod durch das Date vergisst er erstmal nicht und ist deswegen immer ein bisschen vorsichtig, wenn es um die Liebe geht.
Er wird mit der Zeit ein tapferer junger Kerl, der bereit ist sein Leben für andere zu riskieren. Seine Kampftechnik basiert auf einer roten Drachenhand, die seine Kraft alle 10 Sekunden verdoppelt.

Rias Gremory: Sie ist die Schönheit der Schule und jeder beneidet Issei darum, dass er so häufig mit ihr zu sehen ist. Sie hilft ihm an Anfang, damit er sich schnell im Okkultismus-Forschungsclub zurechtfindet und seine Aufträge erledigen kann. Als ein Teil der Familie Gremory hat sie es nicht sehr leicht und muss sich viel gefallen lassen. Ihr wird zum Beispiel vorgeschrieben, wen sie heiraten soll.
Sie behandelt aber alle Mitgleider des Clubs sehr fürsorglich und verteilt Schachspiel Ränge an diese. Issei wird somit zu ihrem Bauern, während sie die Königin ist.

Auf die restlichen Mitglieder möchte ich jetzt nicht zu sehr eingehen, aber diese haben auch eine wichtige Position und diverse bekannte Charakter Merkmale wie zum Beispiel Akeno mit ihrerer Sadistischen Art und Asia, eine sehr niedliche und tollpatschige Person.

+++ Animation +++
Der Anime ist beim Studio TNK entstanden und dieses Studio hat mir bis zu DxD auch nichts gesagt. Bis auf School Days sind auch keine sonderbar bekannten Titel in ihren Produktionen enthalten.
Die Qualität der Animation ist durchschnittlich, die Kämpfe sind relativ gut gestaltet und auch die Umgebung und das Charakter Design ist eher normal, aber dafür sind die wichtigen Ecchi Szenen schon ziemlich gut gelungen.
Das Opening ist ganz gut gestaltet während das Ending jetzt nicht so mein Fall war.

+++ Sound +++
Der Soundtrack ist von Ryosuke NAKA NISHI und dieser hat unter anderem auch bei bekannten Titeln wie Devil is a Part-Timer!, und Kuroko's Basket für den Soundtrack gesorgt.
An sich ist der Soundtrack auf jeden Fall mehr als in Ordnung und passt sich immer gut an die Szenen an. Ein wahrer Ohrwurm war jetzt nicht dabei, aber ich würde den Sound schon als einen Pluspunkt bei DxD nennen.

+++ Fazit - Pro & Contra +++
Highschool DxD wird von vielen als das Non Plus Ultra im Ecchi Bereich angesehen und das w ar auch der Grund, warum ich es als erstes schauen wollte.
Wenn es einen Punkt gibt, wo ich zustimmen kann, dann ist es die Tatsache, dass DxD seine Sache im Bereich Ecchi richtig gut umgesetzt hat. Es macht nämlich das gut, wofür es da ist und was es sein soll, nämlich nackte Haut und perverse Kämpfe.
Unser Hauptcharakter Issei ist im Mittelpunkt der Ecchi Elemente und genießt diese, genauso wie die Zuschauer.
Die Story ist wie bereits gesagt nichts besonderes, aber sie macht immerhin das richtig, was sie soll und passt zusammen mit der Comedy, Action usw.
Als Pro würde ich bei Highschool DxD den Ecchi Grad der gut mit dem Humor und den Kämpfen harmoniert und den guten Soundtrack nennen.
Als kleines Contra würde ich die relativ kaum vorhandene Charakterentwicklung und die teilweise sehr harten Szenen, die fast schon ein Hentai sein könnten aufzählen.

+++ Bewertung +++
Story: 40% = 3/5 Sternen. Die Story mit den Dämonen und Engeln hatte einiges an Potenzial, wurde aber nur mäßig umgesetzt, zumindest was mir Staffel 1 bisher gezeigt hat. Ich denke es ist dennoch eine akzeptable Story, die so nicht in vielen anderen Ecchi Ablegern zustande gekommen wäre.
Chars: 20% = 2,5 Sterne = Bis auf Issei und Rias, welche wirklich gut umgesetzt wurden, gibt es keine Person, die nicht durch eine typische Standart Person mit Merkmal X Y ersetzbar ist.
Animation: 10% = 3/5, wie bereits gesagt ist die Animation gelungen und dennoch nichts besonderes, einfach Durschnittlich, aber auch hier ist der Ecchi Anteil dafür echt gut umgesetzt worden.
Sound: 10% = 3,5/5 = Der Sound ist einer der Pluspunkte an DxD, obwohl die meisten wahrscheinlich kaum darauf achten werden, aber er ist dennoch gut und stimmig. Opening und Ending sind musikalisch auch gut.
Unterhaltung: 20% = 3,5/5 = Highschool DxD wurde mir groß als den besten Ecchi aller Zeiten angepriesen und ich muss ehrlich sagen, dass ich wirklich die reinste Katastrophe erwartet habe und den Anime nun auch nach einem vorherigen Abbruch erneut geschaut habe und er mir doch positiv überrascht hat. Es macht das richtig, was es soll und ist damit wirklich ein gelungener und humorvoller Ecchi Anime. Definitiv besser als einige andere Genre Ableger, nicht mehr und nicht weniger.
Gesamt: knapp 3/5 Sternen bzw 6/10 Punkten.

DxD erkläre ich damit für jeden Ecchi Fan als eine Chance für einen super guten Ecchi Anime und für alle anderen ist er auch mal ein Blick wert. Es macht definitiv vieles aus seinem Bereich gut und wenig schlecht und ist für mich bisher der beste Ecchi, denn ich bin kein großer Ecchi Fan und habe daher bisher nicht viel aus dem Bereich gesehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Anime !, 26. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Highschool DxD - Vol. 1 (+ Sammelschuber) [Blu-ray] (Blu-ray)
Highschool DxD ist für mich mittlerweile Kult. Jeder Anime Fan sollte ihn gesehen haben. Ich habe schon beim Release der 2. Staffel damals wöchentlich ungeduldig gewartet bis die neue Folge raus kam und es hat sich immer gelohnt. Die erste Staffel ist super und die 2. Staffel ist noch besser. Hoffentlich wird die 2. Staffel auch Lizensiert (oder ist sie's schon? :3 ) und Synchronisiert :3

Natürlich habe ich schon alle 4 Volumen der 1. Staffel hier vorbestellt und freue mich wenn die erste Box in ein paar tagen bei mir ankommt :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Highschool DxD, ich würde sagen Kult!, 26. Juli 2014
Ersteinmal was kurzes zum Anime:

Der Oberschüler Issei Hyōdo versucht zusammen mit zwei weiteren Schulfreunden seit geraumer Zeit, eine Freundin zu finden. Jedoch fallen die drei eher durch unbedachtes Vorgehen und Spannen auf, sodass sich eigentlich kein Mädchen der Schule mit ihnen einlassen will. Doch eines Tages scheint sich eine Schülerin für ihn besonders zu interessieren und er kann es kaum glauben, dass sie ihn so schnell zu einer Verabredung einlädt, der er geblendet durch ihren Charme bedenkenlos folgt. Am Ende des Tages wird er wider Erwarten von dem Mädchen kurzerhand umgebracht, nachdem sie sich als gefallener Engel entpuppte. Zu seiner eigenen Verwunderung wacht er jedoch in seinem Bett auf, als ob es nur ein Traum gewesen wäre, läge da nicht die Schönheit der Schule, Rias Gremory, nackt neben ihm. Während sie ihn zugleich zu beruhigen als auch zu bezirzen versucht und zwischendurch auch noch verwundert seine Mutter in der Türschwelle steht, erklärt sie ihm, dass er wahrhaftig am vorherigen Tag umgebracht wurde, sie ihn als Anführerin des Dämonen Clans der Gremory als Dämon wiederbelebt habe und er fortan Teil des Clans ist.

Rias’ Gruppe tarnt sich als Okkultismus-Forschungsclub an der Schule. Ebenso muss er erst einmal verstehen, was es heißt, ein Dämon zu sein und was sich daraus für Umstände und Pflichten ergeben. Erst im Club scheint Issei das erste Mal zu begreifen, was mit ihm passiert ist, und Rias erklärt ihm die feindlichen Beziehungen zwischen den Dämonen, den gefallenen Engeln und den Engeln, wie auch dessen Anhängern der Kirche. Auch erfuhr er, dass er selbst eigene Diener haben könne, wenn er sich nur genug anstrenge und aufsteige, auf dass er sich zum obersten Ziel setzte, ein Haremkönig zu werden.

Trotz des Wissens über die Feindschaft, lernt er die junge, stets freundliche und naive Nonne Asia kennen, mit der er sich trotz aller Feindschaften schnell anfreundet. Durch ein Komplott der gefallenen Engel, kommt Asia jedoch ums Leben, was auch Issei nicht verhindern kann, obwohl er alles gab. Jedoch kann auch Asia als Dämon wiederbelebt werden und ist seitdem fester Bestandteil des Clans, für den sich ihre Heilungskräfte als sehr hilfreich erweisen. Diese wurde auch zur ersten von vielen kommenden Mädchen die sich in Issei verlieben werden.

Im weiteren Verlauf wird Issei zunehmend stärker und er spielt immer mehr eine wichtige Figur für die Personen innerhalb des Okkultismus-Forschungsclub und besonders für Rias Gremory und die anderen Mädchen. Zwar von Natur aus schwächer als die meisten anderen - und überwiegend weiblichen - Dämonen, kann er sich dennoch mit ausgefallen Techniken und seinem ungebrochenen Willen wiederholt durchsetzen. Nebenbei verlieben sich allmählich alle Mädchen im Klub in ihn und besonders entwickelte er zu Rias eine tiefe romantische Beziehung. Doch lassen es die anderen Mädchen es nicht so auf sich sitzen und versuchen ebenfalls stets ihr Glück bei Issei, indem sie ihn verführen, was ihn manchmal in eine schwierigen Situation bringt. Issei seinerseits steckt sich dennoch das Ziel, der mächtigste Bauer zu werden sowie in den Dämonen-Adelsstand aufzusteigen, sodass er Rias immer wieder beschützen kann und seinen Harem gründen kann.

Adlige Dämonen nehmen an einem Rating Game teil, das an Schach angelehnt ist und der Kampfausbildung dient, und erhalten 15 Schachfiguren. Neben dem König sind dies Dame, Springer, Läufer, Turm und Bauer mit jeweils eigenen Fähigkeiten: Springer haben eine erhöhte Geschwindigkeit und Beweglichkeit, Läufer erhöhte magische Fähigkeiten, Türme erhöhte Stärke und Robustheit, Königinnen alles von diesen und Bauern können in feindlichem Gebiet zu einer Dame, Springer, Läufer oder Turm konvertieren.

Zum Produkt:

Jeder der sich Vol.1 mit Sammelschuber eines Animes geholt hat kennt die Beschaffenheit des Schubers.
Die DVD ist auch ene Handelsübliche Hülle mit dem Wendecover, beiligen tuen ein Kärtchen (hab nicht genau drauf geachtet, anscheinend irgend ne Info zu andern Animes) und ein Booklet in dem die Charakter beschrieben werden. (natürlich sind hier auch ein paar sexy Bilder drin :P)

Das Menü ist in meinen Augen üblich gestaltet, Start, Sprachauswahl, Ton- und Untertitel, Trailer, Extras, Clean Op und Clean Ed.
Farblich passt es auch, man kann also nicht sagen, dass man dannach Augenkrebs hat.

Zur Qualität muss ich sagen, sie ist Top, ich hab nicht viele Animes in meiner Sammlung bei der so eine schöne Bildqualität hervorsticht.
Es gibt auch keine Hänger, Bildverzögerer oder Sprachverzögerer.

Die Synchro hört sich in meinen Ohren trotz anfängliche Zweifel gelungen an, ich hab sie mir persönlich schlimmer vorgestellt. (Was mich natürlich nicht vom Kauf abgehalten hätte, da ich unbedingt den Anime mein eigen nennen will :D)
Hier liegt es eben im Ohr des Betrachters ob es gelungen ist oder nicht, aber es wird auch sicher hier wieder Kritiker geben. ^^

Zum Preis naja wie gesagt der Animemarkt in Deutschland ist noch nicht so groß Lizensierungen sind teuer und dann stehlt sich eben noch die Frage nach der Nachfrage.
Ich persölich würde das Geld trotz allem in den Anime investien.

Gleich vorab, ich empfehle den Anime nur den Leuten die auch kein Problem mit Ecchi haben, denn dass kommt in Massen vor.
Die Story kann man nicht mit anderen Animes vergleichen, da das Hauptaugenmerk halt auf Ecchi ligt, ich bin zwar nicht der größte Ecchi Fan, finde den Anime aber weit aus weniger schlimm als Ikki Tousen oder Kämpfer.

Ja, ich kann die Rezension schreiben, da ich mir heute den Anime gekauft habe, danke an unseren Müller, der immer überpünktlich die Animes hat. :D

@Dominik, so wie ich gehört habe wurden die OVA's + 2 Staffel schon lizensiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr guter Anime, 1. Oktober 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Highschool DxD - Vol. 1 (+ Sammelschuber) [Blu-ray] (Blu-ray)
Highschool DxD Vol. 1 fand ich sehr witzig und spannend, hat mir sehr gefallen. Die deutsche Synchro finde ich in Ordnung, habe da keine Beanstandungen. Hoffe doch, daß auch die zweite Staffel hier veröffentlicht wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr Cooler Anime, 29. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Highschool DxD - Vol. 1 [Blu-ray] (Blu-ray)
Wirklich sehr interessante Story aber das mit der großen Oberweite naja Geschmackssache. Die Blu-ray ist innerhalb von 2 tagen angekommen und ist sehr hochwertig verarbeitet einfach Top, 5 Sterne Wert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Läuft wie am Schnürchen, 11. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Highschool DxD - Vol. 1 [Blu-ray] (Blu-ray)
Traumhaft sag ich dazu nur. Wenn jemand auf anime und Dämonen steht, ist dies die richtige Wahl. Jedoch finde ich dass der Preis für nur 3 Folgen pro Volume ein wenig hoch ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse!!!, 21. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Highschool DxD - Vol. 1 (+ Sammelschuber) [Blu-ray] (Blu-ray)
Dieses Anime macht einfach nur spaß zuschauen und die nich wenig zusehende Erotik darin macht es aufjedenfall auch nicht schlechter. Einfach klasse!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Highschool DxD - Vol. 1 (+ Sammelschuber) [Blu-ray]
Highschool DxD - Vol. 1 (+ Sammelschuber) [Blu-ray] von Tetsuya Yanagisawa (Blu-ray - 2014)
Vergriffen
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen