Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend! ..., 3. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nur zehn Tage (Kindle Edition)
von der ersten bis zur letzten Seite!
Die Idee an sich- Flugzeugabsturz, einsame Rettungsinsel, Aufbrechen von Konflikten zwischen den Überlebenden- ist ja nicht so ganz neu. Aber hier ist die Umsetzung auf besondere Art gelungen. Auf die Handlung will ich hier gar nicht weiter eingehen. Spannend, mit dem Maß an Thrill, das ein guter Thriller eben braucht.
ABER: Die Rückblenden, die sich abwechselnd mit den aktuellen Ereignissen, harmonisch "die Klinke in die Hand geben", zeichnen ein psychologisch durchdachtes Bild der Hauptfigur "Midori". Wie ein Mensch unter dem höchsten Druck des Überlebenskampfes reagieren kann, wie er in der Lage ist, zu Höchstform aufzulaufen, sich letztlich zu wandeln, ist der besonders gelungene Aspekt des Thrillers. Die tiefen Einblicke in die "Denke" der Protagonistin machen diesen Prozess fortlaufend transparent. Hier liegt das Besondere in diesem Roman! Und das hebt ihn heraus aus der unübersehbaren Flut von Nervenkitzlern des Genre. Die Geschichte ist mit gut 150 Seiten nicht allzu lang. Aber, so sagte mir gerade mal jemand, der etwas davon versteht: Ein Buch ist zuende, wenn die Geschichte zuende erzählt worden ist. Diese Geschichte ist zuende erzählt worden und hinterlässt den Leser mit dem Gefühl, keine Minute Zeit vertan zu haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur 10 Tage, 11. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nur zehn Tage (Kindle Edition)
Wie der Titel schon verrät, dauert die Robinsonade einer Gruppe von Schülerinnen auf einer einsamen Insel gerade mal 10 Tage, nachdem ihr Flieger über dem offenen Meer abgestürzt ist. Während dieser Zeit müssen die jungen Damen lernen, wie man überlebt, miteinander auskommt und über den eigenen Schatten springt. Aus der Perspektive der Protagonistin Midori erlebt der Leser die Gefahren hautnah mit, der die Gestrandeten ausgesetzt sind, Durst und Hunger quälen sie, aber die Nahrungsmittelbeschaffung ist nicht die einzige Aufgabe, die auf die Mädchen wartet. Ohne allzu viel verraten zu wollen ... es ist nicht alles so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheint.In Rückblenden, die sich abwechselnd zur laufenden Handlung dem Tag des Unfalls nähern, lernen wir die jungen Leute näher kennen und erfahren mehr über die Hintergründe, weshalb die vermeintliche Rettung keine ist. Werden die Schülerinnen letztendlich gerettet, oder müssen sie selbst einen Weg finden, der sie von dem Eiland wegbringt? Diese Frage beschäftigt den Leser bis zum Schluss.
Gute Unterhaltung ist garantiert. Mir hat die Geschichte gut gefallen, vor allem, weil der Lesefluss mich von Kapitel zu Kapitel vorangetrieben hat. Die 10 Tage sind jedenfalls für meinen Geschmack viel zu schnell vergangen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend, (leider) mit schneller Rettung, 5. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Nur zehn Tage (Kindle Edition)
Nur 10 Tage von M.P: Anderfeldt ist ein super "Schlecht-Wetter-Thriller". Kaum macht man es sich auf der Couch damit gemütlich taucht man in die Welt der jungen Mädels ein, die gerade dabei sind, nach einem Flugzeugabsturz, ums Überleben zu kämpfen. Der Autor bedient sich unterschiedlicher Charaktere die alle sehr lebendig und authenthisch dargestellt/ beschrieben werden und dadurch Spannung in die Story bringen. Den Schreibstil von M.P. Anderfeldt fand ich sehr angenehm leicht und locker zu lesen. Sehr schön war auch das es immer wieder Kapitel mit "Hintergrundinfos" (Handlungen die vor dem Absturz geschehen sind und somit das ein oder andere Verhalten der Gestrandeten erklärte) gab.
Leider kam das Ende, meiner Meinung nach, dann doch etwas zu schnell und flach.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spanend, 8. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Nur zehn Tage (Kindle Edition)
Der Titel des Buchel lautet zwar -Nur zehn Tage- aber selbst die braucht man nicht zum lesen.
Ich gestehe ich bin kein Krimi oder Thriller-Fan, doch der Autor M.P. Anderfeldt schaffte es mich an die Handlung zu binden.
Ich denke durch seine Psychologie Studium hat er den Vorteil dass er die Charaktere so unglaublich lebhaft gestalten konnte, dass man das Gefühl hatte als Unsichtbarer Beobachter in der Geschichte mit Integriert zu sein. Für mich war es schwer die Geschichte aus der Hand zu legen, denn er beherrscht einen angenehmen und flüssigen Schreibstil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ..., 22. Mai 2014
Von 
Julezz (DD) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nur zehn Tage (Kindle Edition)
super geschrieben.. empfehlenswert!
Hat mich selbst gefesselt... schöne beschreibung und ausführungen :-)

Leider nur Lektüre für einen Tag :-(
lg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender Thriller mit Fortsetzungspotential, 24. April 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nur zehn Tage (Kindle Edition)
Eine gute Idee. Etliche Klassenkameradinnen überleben einen geplanten Flugzeugabsturz.
Was folgt, war fast zu erwarten: Zickenkrieg auf einer einsamen Insel. Kein Makeup; Wenig Nahrung und gegenseitiges Mißtrauen, sorgen nicht gerade für eine entspannte Inselromantik. Und gibt da gibt es ja noch ein Verbrechen.
Wer hat das Flugzeug abstürzen lassen und wer sind die fremden Männer mit dem Motorboot und der AK 47?
Fragen über Fragen..Lesen lohnt sich.
Fortsetzung?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absturz, 31. März 2014
Von 
Mona Frick (Stuttgart, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Nur zehn Tage (Kindle Edition)
Handlung: Ein Flugzeug stürzt ab, nach und nach können sich ein paar Mädchen an den Strand retten. Dort beginnt der Überlebenskampf mit all seinen Tücken, natürlicher und menschlicher Art.
Figuren: Die junge Halb-Japanerin Midori, aus deren Sicht das Buch geschrieben ist, Katharina, die sich als grausame junge Frau entpuppt, Vanessa, die scheinbar zu den Guten gehört, und Andere ...
Zusammenfassend: Absolut empfehlenswerte Geschichte, nur manchmal musste ich großflächig überlesen, weil es doch gar zu anschaulich beschrieben wurde, aber eben der Situation angepasst und glaubhaft. Sehr spannend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur zehn Tage
Nur zehn Tage von M.P. Anderfeldt
EUR 1,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen