Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blues-Cocktail mit Früchten und Schirmchen!!
Das ist tatsächlich ein Cocktail allerbester Mix-Kunst: Größtenteils im Midtempo gehalten mit super Ausreißern (z.B. "The House is Rockin'" und "You Can't Judge A Book …") präsentiert die Kenny Wayne Shepherd Band einen hervorragenden Blues-Mix.

Obwohl es sich bei allen Stücken um "alte Bekannte" handelt, klingen sie...
Vor 2 Monaten von Thilo Grimpe veröffentlicht

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für dieses Album keine Empfehlung!!
Ich zähle mich sicher zu den Kenny Wayne Fans, die auch seinen missglückten Ausritt in die Rockschiene ohne größere Probleme wegstecken können - es gibt ja dafür wieder andere Alben mit zahlreichen guten Songs. Die wunderbare Ergänzung durch den Gesang von Noah Hunt lässt ja einiges an seichter Musik verkraften.
Das gilt bei...
Vor 2 Monaten von rammsy veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blues-Cocktail mit Früchten und Schirmchen!!, 3. Mai 2014
Von 
Thilo Grimpe (Porta Westfalica) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Goin' Home (Limited Edition) (Audio CD)
Das ist tatsächlich ein Cocktail allerbester Mix-Kunst: Größtenteils im Midtempo gehalten mit super Ausreißern (z.B. "The House is Rockin'" und "You Can't Judge A Book …") präsentiert die Kenny Wayne Shepherd Band einen hervorragenden Blues-Mix.

Obwohl es sich bei allen Stücken um "alte Bekannte" handelt, klingen sie überhaupt nicht wie Coverversionen: Nicht nur Kenny Wayne's Gitarre oder auch die sehr kräftige Stimme Noah Hunds lassen die Stücke wie Eigenkompositionen erklingen, sondern auch der Rest der Band muss erwähnt sein: Riley Osbourn am Keyboard, der schon mit Willie Nelson spielte, und Chris Layton an den Drums geben den Stücken einen unheimlichen Drive …
"Born Under A Bad Sign" habe ich selten besser gehört, "Trick Bag" kommt sehr cool 'rüber und Stevie Ray Vaughan's "The House Is Rockin'" geht einfach nicht besser!!

Die Früchte und Schirmchen dieses Cocktails sind die Gäste wie u.a. Warren Haynes, Ringo Starr und die Rebirth Brass Band. Sie optimieren den bluesigen Geschmack - runden dieses Album perfekt ab.

Fazit: "Herr Ober, dies ist ab sofort mein Lieblings-Blues-Cocktail!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolut sauber, 12. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ja nix neues , genau wie bei der Formel Enis...die fahren ja immer nur im Kreis. Aber ganau darum geht es. Die Interpretation der Stücke ist ei absolutes Erlebniss, gekonnte Ausflüge und neu eingebrachte Sounds sind dann doch, nicht immer das Selbe...wenn man mal genauer hin hört und sich vor allem die Zeit nimmt. KWS hat es immer schon verstanden gute Stücke gekonnt zu verzieren ohne sie dabei zu verfärben.(siehe 10 Days out ) Bei mir läuft das Ganze nur auf Vinyl und ich kann nur sagen die LP ist sowas von gelungen - HUT AB
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pure Spielfreude, 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Goin' Home (Limited Edition) (Audio CD)
nicht dass die etwas neue bei der Kenny Wayne Shepherd Band wäre, aber hier scheint er nochmal eine Schippe drauf zu legen.
Ein wunderbar abwechslungsreiches Album mit zahlreichen Gästen (Ringo Starr, Pastor Brady Blade, The Rebirth Brass Band, Warren Haynes...) das Blues-Rock auch für Neulinge dieser wunderbaren Musikrichtung schmackhaft machen kann, obwohl für meinen Geschmack dieses Album etwas weniger kommerziell ausgelegt ist als der Vorgänger.

Hier wurden einfach die Songs gespielt auf die man Lust hatte und die Spass machen, und das merkt man diesem Album an!

Anspieltipps: Palace of the King, The House is rockin, Cut you loose, you can't judge a book by the cover
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 6 Sterne, 2. Mai 2014
Von 
B. Schulte "Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum" (Lingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Goin' Home (Limited Edition) (Audio CD)
Er ist erst noch recht Jung an Jahren (36) und war doch schon 5 mal für den Grammy nominiert, spielt den Blues wie ein "Alter" und überzeugt nicht nur die Blueser sondern auch die Blues-Rock Fans.
Wer einmal Live dabei gewesen ist wird so schnell nicht mehr von dieser Band los kommen.
Auf seinem neuen Album mit dem programmatischen Titel „Goin‘ Home“ huldigt er den Helden seiner Jugend, die ihn beim Erlernen des Gitarrenspiels inspiriert haben und ihn stets begleitet haben. 15 Songs von Bo Diddley, B. B. King, Albert King, Johnny Guitar Watson und Stevie Ray Vaughn, um nur die bekanntesten Heroen zu nennen, befinden sich auf Goin' Home.
Abwechslungsreiche Stücke vom Rock‘n‘Roll, Blues-rocker bis zum Slow Blues, alle mit großer Spielfreude vorgetragen und mit beeindruckendem Können und in ideenreichen Arrangements eingespielt.
Mit von der Partie sind neben seiner gestandenen Band zahlreiche Gäste wie Ringo Starr, Joe Walsh, Warren Haynes, Kim Wilson und Pastor Brady Blade Sr. Hervorzuheben ist die Präsenz der Rebirth Brass Band, deren Einsatz so manchen Track des Albums mit sattem Bläsersound veredelt.
Und auch die sehr akzentuierte, inspirierte Pianoarbeit von Riley Osbourn verdient eine besondere Erwähnung. Diese Mischung und die "warme" Produktion des Sounds machen „Goin‘ Home“ zu einem echten High-Light für alle Blues-Rock-Fans und alle die es werden wollen.
ich halte die Ltd. Edition in Händen, mit 3 Bonus Tracks die sich wirklich lohnen.
Goin' Home knüpft genau da an wo 2007 "10 Days out" aufhört, Blues und Blues-Rock vom allerfeinsten!
Mein absoluter Favorit: you done lost your good thing now (B.B.King) diese 8 Minuten sind alleine ihr Geld wert. Born under a Bad Sign hat ähnliche Qualitäten!
Ich würde gerne 6 Sterne geben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für dieses Album keine Empfehlung!!, 21. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Goin' Home (Limited Edition) (Audio CD)
Ich zähle mich sicher zu den Kenny Wayne Fans, die auch seinen missglückten Ausritt in die Rockschiene ohne größere Probleme wegstecken können - es gibt ja dafür wieder andere Alben mit zahlreichen guten Songs. Die wunderbare Ergänzung durch den Gesang von Noah Hunt lässt ja einiges an seichter Musik verkraften.
Das gilt bei GOIN Home nicht mehr - dieses Album geht wirklich gar nicht, wenn man die musikalischen Maßstäbe von Kenny Wayne Shepherd anlegt. Einfach nur seichtes musikalisches Geschwafel à la Radio und wie schon angedeutet - 1000x gehört. Unkreativ - B.B. King und Stevie Ray lassen grüßen (hab ich bei Bedarf im Original und authentisch) - und am meisten ärgert mich, dass ich diesen Schmarren von CD mit gutem Glauben, ohne reinzuhören bei Amazon vorbestellt hatte! DIESMAL KEINE KAUFEMPFEHLUNG VON MIR - bzw. in Ruhe alles anhören und sich eine eigene Meinung bilden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Bestes KWS Album seit langem, 2. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Goin' Home (Limited Edition) (Audio CD)
Interessanter Weise habe ich jetzt ein sehr altes Album von KWS (Trouble is... 1997) und das Aktuelle.
Eine CD voller Coversongs, die sich aber eigentlich gar nicht so anhört. Hier klingen alte Blues- und Rocksongs frisch und 'neu'.
Hat mir sehr gut gefallen. Wie er diese Songs live im Quartett (Git, Bs, Dr, Ges.) spielt aber auch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr gute Bluesrock - Scheibe: nichts Neues aber super gespielt., 19. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Goin' Home (Limited Edition) (Audio CD)
Das "Rad" des Blues-Rock hat der sehr gute Gitarrist Kenny Wayne Sheppherd mit seiner neuen Platte "Goin' Home" gewiss nicht neu erfunden. Hier kommt einfacher und dreckiger Blues-Rock direkt groovend daher. "Boogie Man" und "Looking Back" sind die Höhepunkte dieses sehr guten Albums. Als Gastmusiker u.a. dabei: Ringo Starr, Joe Walsh und Keb Mo. Limited Edition kaufen; das Booklet ist wunderschön gemacht! Danke Amazon für den fairen Preis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vinylausgabe sehr zu empfehlen, 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das was hier wieder von ihm und der genialen Band geboten wird, gibt auch von mir 6 Sterne.
Für Freunde der guten alten Vinyl, zugreifen.
Super klarer sound ( von meinem Kenwood KD990 mit SAE MC Tonabnehmer) fette Bässe, schönes Klappcover.
Als Bonus für den MP3 Player liegt eine Downloadcard dabei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schon 1000 x gehört, 5. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Goin' Home (Limited Edition) (Audio CD)
Es tut mir Leid, aber ich bin maßlos enttäuscht. Das Album ist nur noch langweilig. Hätte ich mit geschlossenen Augen in meine Blues-CD-Sammlung gegriffen, hätte ich 100%-ig nach einem Album gegriffen, das genauso klingt wie "Goin' Home". Nichts neues, immer das selbe schon tausend mal gehörte Gedudele der Musiker und der langweilige immer gleiche Gesang von Noah Hunt. Traurig, dass nicht einmal einem K.W. Shepherd etwas Neues und Vernünftiges mehr einfällt.
Die prominenten Gäste auf dem Album sind nur ein unnötiger Gimmick, da man im Voraus weiß, dass sie mit ihren Fähigkeiten keine Originalität zur Musik beisteuern können.
Nach den ersten drei Alben Kenny Wayne Shepherd, die mich begeistert haben, geht es leider m.M.n.Berg ab mit dem Kenny.
Im Überschwang und in Vorfreude auf das neue Album habe ich sofort zwei Tickets für die anstehende Tour in Deutschland (München) für meinen Sohn und mich gekauft. Nach dem Anhören des Albums ist die Vorfreude baden gegangen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Goin' Home
Goin' Home von Kenny Wayne Shepherd Band
MP3-Album kaufenEUR 8,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen