Kundenrezensionen


106 Rezensionen
5 Sterne:
 (79)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf eine abgedrehte Weise, einfach genial!!!
Mein erstes Buch der Autorin und direkt ein Volltreffer!

Ich weiß, das Thema spaltet Gemüter, und es ist sicherlich nicht für jeden das perfekte Buch, aber jeder, der sich das Buch/eBook kauft, weiß um was es sich handelt! Dafür sorgt die Kurzbeschreibung, aus diesem Grund kann ich die negativ Kritik absolut nicht nachvollziehen...
Vor 1 Monat von oOVioOo veröffentlicht

versus
15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schwierig
Durch Zufall stieß ich auf dieses Buch.
Ich muss sagen, dass diesem Buch irgendwie die so ganz unterschiedlichen Rezessionen nützlich sind, da dadurch die Neugierde geschürt wird.
Bei mir war es ebenfalls so.
Mich interessierte, warum die Meinungen so zwiegespalten sind.
Nun habe ich es durchgelesen und ich weiß nicht so recht,...
Vor 6 Monaten von Anna veröffentlicht


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf eine abgedrehte Weise, einfach genial!!!, 2. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Mein erstes Buch der Autorin und direkt ein Volltreffer!

Ich weiß, das Thema spaltet Gemüter, und es ist sicherlich nicht für jeden das perfekte Buch, aber jeder, der sich das Buch/eBook kauft, weiß um was es sich handelt! Dafür sorgt die Kurzbeschreibung, aus diesem Grund kann ich die negativ Kritik absolut nicht nachvollziehen!

Denn es ist einfach Genial geschrieben! Als Leser kann man alles zu 100% nachempfinden!
Noras inneren Kampf, denn sie müsste ihn eigentlich hassen, sie müsste flüchten wollen, rennen- so schnell sie ihre Beine tragen, aber sie kann es nicht!
All die Gefühle die Nora, aber auch Julian empfinden, kommen beim Leser an und das ist doch das, was wir wollen.
Eine Geschichte in die wir uns zu 100% hineinversetzten können, egal wie abartig, unbegreiflich und verrückt es auch klingt!

Ich kann jedem der noch zögert die Story ans Herz legen, sie ist anders, wie alles andere, aber sie ist so gut geschrieben, das man Noras Beweggründe, absolut verstehen kann.

5 Sterne für den Mut ein so heikles Thema aufzufassen, es so gut Umzusetzen, das alles beim Leser an kommt, man selber in den Zwiespalt gerät, zwischen Vernunft und Gefühl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der schmale Grad zwischen Hass....., 10. August 2014
Von 
Ramona Skarbon (Augsburg Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
......und Liebe, wird hier in dieser Geschichte überdeutlich.

Inhalt:

Als die 17 jährige Nora Leston bei einem Date mit ihrem Schwarm Jack entführt und auf eine einsame Insel verschleppt wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Der richtige Schockt folgt aber erst, als sie erkennt wer sie da entführt hat. Dem Mann war sie zweimal begegnet, und jedes Mal spielten ihre Gefühle vollkommen verrückt, denn einerseits machte er ihr Angst, und anderseits fühlte sie sich zu ihm hingezogen. Ihr Entführer macht keinen Hell daraus, dass sie ihm nun ausgeliefert ist, und was er von ihr möchte. Die Zeit vergeht, und Nora wird aus ihm nicht schlau, denn er behandelt sie wie eine Prinzessin, um ihr kurz darauf auch schon wieder weh zu tun. Am schlimmsten ist aber der Verrat ihres eigenen Körpers, denn dem scheint zu gefallen was ihr Entführer mit ihm macht, während ihr Gehirn laut nein schreit......

Mein Eindruck:

Bei der Geschichte dürften sich die Geister streiten, denn es ist wirklich harter Tobak, da gibt es leider nichts zu beschönigen. Der Stil der Erzählung ist interessant, denn er stellt von vornherein klar, dass der Entführer Julian nicht ganz richtig tickt, und hier klar der Böse ist, aber man empfindet ihn nicht als böse. Sein komplettes Wesen ist wie ein abstraktes Bild, das auf den ersten Blick keinen Sinn ergibt, und je näher & länger man es betrachtet, immer mehr Formen erkennen lässt. Nora ist ein völlig normales Mädchen, und ihre Emotionen konnte ich vollkommen nachvollziehen. In ihrer verheerenden Situation möchte niemand stecken, und besonders ihr innerer Kampf gegen sich selber, wirkt hier sehr authentisch. Das ist keine Geschichte die zur puren Unterhaltung dient. Hier muss man sich mit dem dargebotenen auseinandersetzen, ohne dabei voreilige Schlüsse zu ziehen. Denn als Leser geht es einem wie Nora, man ist zerrissen zwischen Abscheu und Bewunderung, denn diese zwei Emotionen, geben sich hier die Türklinke in die Hand. Ich fand die Geschichte und den Schreibstil hervorragend, denn er lässt einem wenig Spielraum. Die Geschichte kann man entweder mögen oder aber nicht mögen, denn dazwischen gibt es nichts. Die Geschichte hat unglaublich viel Tiefgang wenn man sich an den sexuellen Aspekten nicht aufhängt. Faszinierend fand ich am Ende der Geschichte die Wandlung die beide durchmachen, ohne dabei an Authentizität oder Glaubhaftigkeit zu verlieren. Von mir bekommt die Geschichte 5/5 Sterne, und ich bin schon sehr auf den 2. Teil Keep Me (Twist Me #2) (English Edition) gespannt. Hoffentlich wird der schnell übersetzt, denn ich bin wirklich neugierig wie die Geschichte weiter geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Erotik-Thrill der Extraklasse- atemberaubend spannend, traurig, leidenschaftlich erotisch- Julian, ach Julian- What a Man!!!, 12. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Worum geht’s?
Nora, naive Jungfrau aus Chicago (Gott sei Dank mal nicht jenseits der 25), wird eines Abends im Park von Julian überfallen, betäubt und auf seine Insel im Pazifik entführt, wo sie ihm sexuell zur Verfügung stehen soll. Sie hatte gerade ein Date mit Jack, einem Footballspieler, in den sie schon einige Zeit etwas verliebt war.
Nach einigen Tagen auf der Insel unternimmt sie einen (äußerst dämlichen) Fluchtversuch und in Folge dessen wird Jack zu Hause quasi vor ihren Augen von einem maskierten Mann brutal zusammen geschlagen- via PC muss sie alles mit ansehen. Julian droht, Jack notfalls zu töten, wenn sie ihm weiter Schwierigkeiten macht. Da ein Verlassen der Insel ohnehin nur per Flugzeug möglich zu sein scheint, fügt sie sich notgedrungen.

Julian ist überaus attraktiv, reich und nicht wirklich brutal (abgesehen von seinen sadistischen, sexuellen Neigungen)
Durch ihn in die SM- Welt eingeführt, erkennt Nora ihre devote, masochistische Neigung.
Ihre Entführung "verdankt" sie ihrer Ähnlichkeit mit einer für ihn wichtigen Freundin seiner Jugendzeit, die auf tragischste Weise ums Leben kam. Als er sie zum ersten Mal sieht, weiß er, dass er sie haben muss.

Auf Grund der Abgeschiedenheit, der Nähe und einer starken, sexuellen Anziehungskraft entwickeln sich nach und nach tiefer gehende Gefühle. So erfährt sie einige sehr verstörende Dinge aus Julians Vergangenheit, zB. dass er der Sohn eines kolumbianischen Drogenbosses ist, seine Eltern vor vielen Jahren ermordet wurden und dass er als Waffenhändler weltweit tätig ist. Und sie erfährt, dass er sie zu ihrem eigenen Schutz nie wieder gehen lassen kann, da sein Job sehr gefährlich ist und er durch sie für seine Feinde/Rivalen angreifbar geworden ist.
Da Julian geschäftlich sehr viel reisen muss, ist sie die meiste Zeit allein mit Beth, einer jungen Frau, die eine Art Haushälterin und Freundin von Julian ist und gleichzeitig auch als Aufpasserin für Nora fungiert. Da sie Beth bei ihrem Fluchtversuch verletzt hat, ist ihr Verhältnis anfangs sehr gespannt. Je mehr Zeit sie aber zusammen verbringen, desto besser lernen sie miteinander aus zukommen. Auch Beth hat eine sehr traumatische Vergangenheit zu bewältigen.

Nach einem Jahr auf der Insel muss Nora von Julian wg. einer OP ins nächste Krankenhaus auf den Philippinen geflogen werden. Als sie noch darüber nachdenkt, dass dies ihre Chance in die Freiheit wäre, wird das Krankenhaus von Julians Feinden überfallen und sie begeht mehrere folgenschwere Fehler- da war ich echt sauer auf sie!!! Für Julian wird das extrem gefährlich.

Nach einem guten Auftakt flacht die Handlung zur Mitte zu etwas ab. Aber danach wird es gnadenlos spannend und der Schluss ist der pure Wahnsinn. Ansonsten punktet diese Story mit zum Teil sehr heißen, prickelnden Sexszenen, logischen Abläufen, stimmigen Dialogen/Monologen und einem Traum von Mann.
Auf eine sehr überzeugende Art wird die Wandlung von Nora von einer Geisel zur in Liebe entflammten Frau zu ihrem Entführer beschrieben (Stockholm- Syndrom)
Dass die Ereignisse nur aus der Perspektive von Nora, in der Ich- Form, geschildert werden, ist hier besonders anstrengend. Denn diese Frau hat mich sehr oft verzweifeln lassen. Das ist Nervenkrieg ohne Ende.
Aber davon abgesehen, ist es für ein besseres Verständnis immer besser, wenn man die Gedanken und Gefühle beider Protagonisten kennen lernt. Gott sei Dank hat dies die Autorin erkannt und in der Fortsetzung „Keep Me“ kommen beide zu Wort.
Es ist zu schade, dass diese erst frühestens zum Ende des Jahres bei uns erscheinen dürfte- das wird eine sehr lange Wartezeit. Ich hoffe, dass alle Werke von AZ von dieser unglaublichen Intensität sind, denn ich werde sie alle lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gut geschrieben, 3. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
An vielen Stellen steht das Sexuelle im Vordergrund. Dennoch hab ich das Buch eher als Thriller statt als Erotik empfunden.
Die Psyche der Protagonistin wird detailiert heraus gearbeitet. Und auch von den anderen Figuren bekommt man einen tiefen Eindruck, was das Empfinden der Zerrissenheit ermöglicht, und das Buch so überaus spannend macht. Sowohl die Architektur der Geschichte, als auch den Schreibstil in jedem Satz fand ich sehr überzeugend. Ich freue mich bereits auf die Fortsetzung, in der die Sicht des Peinigers aus der Ich-Perspektive beleuchtet wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts für Zartbesaitete, 5. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Dieses Buch wird polarisieren, was man ja schon jetzt an den Bewertungen sieht: entweder sind die Leute begeistert oder schockiert.
Ich zähle mich zu ersteren Lesern.
Ich habe das Buch gestern ausgelesen und fand es wirklich gut.

Zur Geschichte wurde ja schon einiges gesagt. Es ist halt diesmal nicht der übliche Millionär/-Jungfrauen-Trash, der seit SoG den Buchmarkt überschwemmt. Hier wird nicht nur mal der Popo versohlt sondern auch Vergewaltigungsszenen beschrieben.
Wer damit nicht umgehen kann bzw. darüber nicht lesen mag, soll sich das Buch nicht runterladen. So einfach ist das ;-)

Ich schließe mich auch nicht den Meinungen an, die behaupten, dass in dem Buch Vergewaltigung verharmlost wird.
Da finde ich Bücher wie z.B. "Lolita" von Nabokov viel grenzwertiger.
Wobei beides nur Geschichten sind und das sollte man sich immer vor Augen halten.

Wie auch immer, ich freue mich auf den 2. Teil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ungewöhnlich!!!!!!!!!!!!!!, 16. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Aber trotz des brisanten Themas "Entführung, Vergewaltigung und Stockholmsyndrom" eine tolle Geschichte die unglaublich spannend ist. Ich bin schon auf den zweiten Teil "Keep Me" gespannt. Ich finde das im Vorfeld bzw. Klappentext genau steht um welche Themen es in der Story geht, also wer sowas nicht lesen will lässt es und bewertet dann auch nicht negativ und empört über den Inhalt.
Für mich eine ungewöhnliche aber spannende Story!!!!!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen wow, 2. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Also dieses Buch vergisst man nicht so schnell. Da ich sehr viel lese, mag ich Bücher lieber die abgeschlossen sind. Zum Inhalt: Ich fand es super und anders. Aber auch nicht so brutal wie manche schreiben. Und bei einer Vergewaltigung kriegt man keinen Orgasmus und sie hatte viele.Am Schluss merkt man auch wie sie sich lieben und vermissen.Wenn man richtig das Buch liest dann versteht man was die Autorin rüber bringen will. Ich lese sicher in zweiten Teil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen eine Wahnsinns Geschichte, 4. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Nachdem Nora entführt wird, verliebt sie sich in Julian, von dem ich am Anfang nicht wusste ob ich ihn würde mögen können. Doch ich konnte es letztlich.

Ich hoffe sehr, dass die deutsche Übersetzung für Keep me, nicht all zu lange auf sich warten lässt, ich möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht.

Ein total spannendes Buch mit einer ordentlichen Prise Erotik!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schwierig, 8. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Durch Zufall stieß ich auf dieses Buch.
Ich muss sagen, dass diesem Buch irgendwie die so ganz unterschiedlichen Rezessionen nützlich sind, da dadurch die Neugierde geschürt wird.
Bei mir war es ebenfalls so.
Mich interessierte, warum die Meinungen so zwiegespalten sind.
Nun habe ich es durchgelesen und ich weiß nicht so recht, was ich davon halten muss.
Ich denke, es ist tatsächlich gefährlich, wenn es in falsche Hände gerät bzw. von jemanden gelesen wird, der damit nicht umgehen kann.
Insgesamt sind die Szenen nicht schlecht beschrieben ... aber...
Ein NEIN ist ein NEIN!
Hier wird das Thema Vergewaltigung verharmlost und genau darum gibt es von mir nur einen Punkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hörbuch - Twist Me - Verschleppt 5 *****, 11. September 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Ich bin begeistert, ein düster-erotischer Roman von einer neuen Hörbuch-Sprecherin, Nina Schöne, gelesen! Einfach klasse, die Emotionen kommen so super rüber, egal ob sie Nora oder Julien spricht! Ich will mehr! Werde mir den 2. Teil des Buches, welches Ende des Monats auf englisch erscheint, sofort runterladen. Ich muss wissen, wie es weitergeht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Twist Me - Verschleppt
Twist Me - Verschleppt von Anna Zaires
EUR 3,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen