Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen101
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Mai 2014
Gestern noch habe ich einen Spruch über diese Conchita losgelassen, ohne zu wissen, wer das ist. Ich hatte nur ein Foto gesehen und dachte, der Grand Prix verkommt langsam zu einer Freakshow. Deshalb habe ich ihn mir gar nicht erst angesehen. Als Conchita gesiegt hat, habe ich mir jedoch das Video angesehen und den Song mehrfach angehört. Conchita, Du hast vollkommen verdient gewonnen!! Ich wünsche Dir eine große Karriere, in der Du immer die richtigen Begleiter und Berater findest. Lass dich nie verheizen, sondern bleibe Deinem Traum vom Leben treu. Was auch immer Kritiker labern und irgendwelche Dumpfbacken von sich geben: ich wünschte, ich hätte Dein Talent und Deinen Mut gehabt, als ich jung war. Jetzt kann ich nur meinen Hut vor Dir ziehen. Vorurteile sind keine Urteile - sie können jederzeit revidiert werden. Die meisten beruhen auf falschen Annahmen. So wie meines.
0Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Was im Internet in den letzten Tagen an Schmutzkübelkampagnien läuft ist abartig. Besonders traurig auch, was in Conchitas eigenem Land in dieser Hinsicht gelaufen ist.

Aber jetzt zu den Fakten: Conchitas Auftritte waren mit Abstand die besten. Der Song, eine wahre Hymne mit einer wichtigen Botschaft, die Schlichtheit der Interpretation, ein riesiger Pluspunkt, nachdem der ESC immer mehr zum Zirkus verkommt. Hamsterräder, Hupfdohlen, Trampoline, spährlich bekleidete Damen - wogegen nichts einzuwenden wäre, wenn sie doch tatsächlich singen könnten, ...

Der Auftritt hatte Stil. Reduziert auf das Wichtigste: Die Musik, den Gesang, das Gefühl.

Nicht zu vergessen, ein Saal voller Backgroundsänger! Stimmig abgerundet mit einem wirklich perfekten Bühnenbild und einem traumhaften Kleid der Interpretin.

Nachdem in den letzten Jahren durch großteils Entsendung von minder begabten Pausenclowns dauerhaft Fremdschämen für Österreich angesagt war, was für ein Lichtblick.

Zusammengefaßt: Ich liebe den Song. Er wird mit jedem Hören besser und wird zu einem Ohrwurm, den man nicht mehr loswird. Verdienter Sieg!
11 Kommentar|31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
als ich das Lied zum ersten Mal gehört habe bekam ich Gänsehaut.....ich finde den Text sehr aussagekräftig und die Melody geht ins Ohr vor allem aber ins Herz..gratuliere Conchita zu diesem hervorragenden Song....ich wünsche dir alles alles Gute für den Songcontest...du wirst Österreich auf alle Fälle gut vertreten.....rock it.....
0Kommentar|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
...und das Conchita Wurst auffällig aussieht, ist ja nun unbestreitbar. Ihr daraus einen Strick drehen zu wollen, ist allerdings etwas billig, denn NATÜRLICH fallen Drag-Queens auf...das ist schliesslich Sinn der Sache...! Sie passt damit auch wunderbar zum ESC, wo es logischerweise in den letzten Jahren immer mehr um Äußerlichkeiten sowie eine knallige, auffallende Performance ging/geht.

ABER: Das Lied ist - für Grand Prix-Verhältnisse - gut bis sehr gut. Es bedient sowohl die "klassischen" Grand-Prix-Lieder, welche bis in die frühen Achtziger hinein produziert wurden, gleichzeitig klingt "Rise like a Phoenix" wie die Titelmelodie eines James-Bond-Films. Singen kann Conchita dazu auch noch, zudem war ihr Bühnenoutfit sowie ihr Auftreten geschmackssicher. Ausserdem war gut zu merken, dass sie daran glaubt, was sie singt, wodurch der Text in den Focus rückt und zudem ein Politikum ist - auch wenn Letzteres beim ESC nicht unbedingt vordergründig ist.

Sie hat verdienterweise den diesjährigen Song-Contest gewonnen - und ob ein "richtiger" Star aus ihr wird, wird sich zeigen. Ich denke mal, sie hat bessere Karten dafür als alle Gewinner der letzten zehn Jahre.

Was ich bisher in Interviews von Conchita sah, hinterlässt den Eindruck einer ausgeglichenen, klugen und interessanten Persönlichkeit, und ich drücke die Daumen, dass sie ein Star wird und lange bleibt.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Was soll dass?
Sie hat eine super Show abgeliefert und mit einem tollen Song verdient gewonnen.
Es spielt keine Rolle ob Conchita Wurst eine Frau oder ein Mann ist sie ist was sie ist und sein will.
Diesen Mut aufzubringen und sich so öffentlich zu "outen" verdient eine menge Respekt.
Wer hier negativ zu ihrer Person äußert (Homo, schwul etc.), sich für sie schämt (einige Österreicher), alle Österreicher über einen Kamm schert oder generell Naziparolen und ähnliches von sich gibt,der sollte zumindest soviel Mut aufbringen und seine Kommentare mit eigenem Namen und Bild Posten und sich nicht wie ein Feigling hinter Nickname und Grafiken verstecken.
Ihr mit Euren Negativen Kommentaren zur Person habt gar nichts erreicht und seit nur neidisch auf einen Travestie-Künstler mit einer Super Stimme und einem gelungenen auftritt. Ihr könnt es nur nicht verkraften, dass eine Künstlerin wie Conchita Wurst besser ist als Ihr es jemals sein werdet.
Leistet erst mal selber was, bevor Ihr anfangt andere negativ zu kritisieren.
Wir brauchen mehr Menschen die den Mut haben für das was sie sind einzustehen und für ein tolerantes Miteinander zu werben.
Ich bin seit vielen Jahren mit einer Österreicherin verheiratet und wir sind beide von dem begeistert, was Conchita hier abgeliefert hat und können die nicht verstehen, die hier so viele hirnlose Negativ-Kommentare zur Person Conchita Wurst Posten.
Mut ist dafür einzustehen wer und was man ist und die Verantwortung dafür zu übernehmen was man tut. Das hat Conchita getan und dafür hat sie den Respekt von uns allen verdient.
Nochmals Glückwunsch zum verdienten Sieg. Lass Dich nicht unterkriegen.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Ich finde, Conchita hat eine tolle Stimme und das Lied ist auch gut.

Es gilt hier das selbe, was auch für die "echten Männer" aus Russland, Weißrussland, Armenien usw. gilt, die von „perversen europäischen Werten“ oder "Propaganda von Homosexualität und spirituellem Verderben" reden: Beim ESC geht es um die Musik und nicht um sexuelle Identität. Mir ist es völlig egal, ob auf der Bühne eine Lesbe, ein schwuler Mann, ein Travestit oder ein heterosexueller Mann steht!

Die 0,99€ sind es auf jeden Fall wert!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2014
Das Lied löst bei mir regelmäßig Gänsehautfeeling aus, könnte ruhig für einen der nächsten James Bond Filme verwendet werden. Klasse Song, tolle Erscheinung, drücke ihr die Daumen für den Eurovision Song Contest. Mein Favorit!
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2014
Conchita Wurst kannte ich bislang nur aus einigen Formaten, die eher fragwürdig sind, von daher war ich zunächst skeptisch, als ich erfahren habe, dass die Teilnahme am Eurovision Song Contest gesichert ist. Ich habe von dem Song nichts erwartet und konnte somit nicht enttäuscht werden, aber wow! - Was ein Song!

Dass Conchita Wurst eine tolle Stimme hat, war mir schon vorher klar, wie dieser Song jedoch präsentiert wird, ist eine Nummer für sich und einfach fabelhaft. Ich mag die Stimme, die Melodien und den Text. Klingt fast schon ein bisschen wie ein typischer James Bond-Song.

Empfehlenswert!
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Selten war ich so begeistert von einem ESC-Song. Ich fühle mich mich von dieser "Dame mit Bart" einfach inspiriert! Ich bin davon überzeugt, dass Conchita sogar als Mann in konservativer Kleidung ebenso gewonnen hätte, wenn auch nicht so überragend. In Conchitas Fall ist die Verpackung allerdings die perfekte Glitter-Kirsche auf der Torte. Mir bereitet der Song einfach gute Laune - volle Punktzahl!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Nach dem Uptempo-Song des vorigen Jahres, der mir sehr gut gefallen hat, war ich von "Rise Like A Phoenix" überrascht, und das im positivem Sinne! Diese Ballade mit der tieferen Stimmlage gefällt mir sehr gut. Conchita ist eine sehr gute Sängerin der man auch eine Chance geben sollte, ohne Vorbehalte. Ich kann den Song nur empfehlen.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
7,89 €
1,29 €