Kundenrezensionen


69 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (29)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Kamera für kleines Geld
Vorausschicken muss ich, daß ich gelegentlich Auftragsfotografie betreibe, dabei Reportage und anderes mehr mache. Demzufolge habe ich eine "grosse" Ausrüstung, die leistungsmässig an die Anforderungen angepasst ist.

Die kleine Samsung dient nur als Taschenkamera, eine RX 100II ist zudem auch vorhanden.
Und den Job als Taschenkamera...
Vor 1 Monat von Cavolo veröffentlicht

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Habe uns mehr davon versprochen
Ich habe die Samsung nx mini jetzt umfangreich in meinem Urlaub testen können,
habe mir sogar extra zwei Stative zu gelegt.
Anfangs war ich sehr begeistert als am Tag ein paar Bilder geschossen wurden, als wir aber
im Urlaub waren, waren meine Nerven schon echt angespannt um es noch nett auszudrücken.
Immer und immer wieder hat sich die...
Vor 5 Monaten von Manuela Friedrich veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Kamera für kleines Geld, 14. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorausschicken muss ich, daß ich gelegentlich Auftragsfotografie betreibe, dabei Reportage und anderes mehr mache. Demzufolge habe ich eine "grosse" Ausrüstung, die leistungsmässig an die Anforderungen angepasst ist.

Die kleine Samsung dient nur als Taschenkamera, eine RX 100II ist zudem auch vorhanden.
Und den Job als Taschenkamera macht die NX Mini ganz hervorragend.
Handlich, klein, noch einigermassen gut zu halten, sehr gut zu bedienen. Ich fotografiere zumeist in Zeitautomatik -A- und wähle Blende und ISO-Wert sowie Belichtungskorrektur -falls erforderlich- gerne selbst, überlasse das nicht der Kamera.
Und genau das geht selbst ohne dedizierte Einstellräder bei der NX Mini erstklassig. Bildschirm antippen, jeden beliebigen Parameter einstellen und auslösen. Selbst ein AE-Lock ist auf eine Taste legbar. Klasse!
Die Bildergebnisse sind bis 800 ISO sehr gut, bis 1600 einschl. noch gut nutzbar, ab 3200 dann nur noch für kleine Ausdrucke.
Die NX Mini steht bildqualitativ nicht hinter der RX 100II zurück.

Das Kitobjektiv 9-27 ist bereits bei Offenblende sehr gut, zeigt keinen Randabfall.

Hervorzuheben bei der kleinen Samsung ist ihr unglaublich gutes Preis-/Leistungsverhältnis, da mit der Kamera ein zusätzlicher kleiner Blitz (Ergänzung zum eingebauten Blitz) und Photoshop Lightroom 5 mitgeliefert wird (allein PS Lightroom hat schon einen Wert von über 100,-€).

Der Akku der Kamera ist für ca. 600 Aufnahmen gut und -sensationell !- kostet als original von Samsung gereade mal 14,--€. Wenn man vergleicht mit den Preisen für Originalakkus bei Canon, Nikon, Sony und Co. dürfte das freudige Grinsen über diese kleine Samsung noch breiter werden. Tolle Kamera mit hervorragender Leistung zum Winzigpreis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das kleine Wunder, 13. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung NX Mini Smart Systemkamera (20 Megapixel, 7,5 cm (2,9 Zoll) Display, Full HD Video, bildstabilisiert, inkl. 9mm Objektiv) schwarz (Elektronik)
Samsung NX mini

Im Rahmen des trnd Projektes konnte ich diese Kamera 4 Wochen gründlich testen.

Ich fotografiere bisher mit einer Canon Eos 600 D und würde mich als leidenschaftliche Hobbyfotografin einstufen.

Der Ersteindruck
Die Kamera ist wie versprochen ultradünn und sehr leicht, die Kombination aus Retrolook und glänzenden Wechselobjektiven gefällt mir, sie liegt gut in der Hand. Über das Babyrosa meiner Testkamera haben die Frauen in meinem Umfeld mehr gelacht als die Männer.
Das Einfädeln der Handschlaufe ist einmal kurz schwierig, das Öffnen des Akku und Kartenfaches auch etwas beängstigend, wirkte auf mich zunächst eher wie Spielzeug und nicht so vertrauenserweckend, zeigt aber nun nach täglichem Öffnen keinerlei Ermüdungserscheinungen.
Auch das Fehlen eines Objektivdeckels auf dem 9 er Objektiv machte mir Angst- auch wenn das speziell gehärtete Glas keinen Deckel erfordert.
Die Funktionalität
Das Benutzerhandbuch in Deutsch muss im Internet gesucht werden. Allerdings ist fast alles auch intuitiv nutzbar, ich selbst habe bisher nur einmal reingesehen, weil ich die Blitzaussschaltefunktion gesucht habe. Der Automatikmodus ermöglicht schon mal richtig scharfe Bilder mit dem 9-27er Objektiv ist damit von toller Landschaft über Familienfotos bis zu Blumenfotos alles einfach möglich. Die tollen Smartfunktionen von Schönes Portrait über bestes Gesicht,Makro, Panorama und so weiter machen richtig Spaß und liefern perfekte Ergebnisse. Ich muss zugeben, dass ich ehrlich begeistert bin von den Makros und der Panoramabildfunktion, diese Qualität hätte ich spontan der Minikamera nicht zugetraut. Blenden- und Zeitautomatik, manuelle Einstellung sind möglich, angesichts der umfangreichen Smartauswahl kaum nötig.Auch Videos gelingen unkompliziert, die Tonqualität eines Bandmitschnittes auf einem Sommerfest war natürlich nicht optimal als Kurzdokumentation für facebook aber völlig ausreichend. Das Teilen der Bilder mit anderen Samsung Smartphones und dem eigenen Tablet ist möglich. Am Ende muss ich zugeben, das ich jeden Tag neue tolle Möglichkeiten entdeckt habe, witzige Selfies mit Blinzelkommando entstanden, die Wasserwaage verhinderte schiefe Horizonte...
Die Farbwiedergabe ist hervorragend, nur bei Gegenlicht, Sonnenauf- und Untergang kommt die Kamera an ihre Grenzen, was mich persönlich überhaupt nicht stört, da ich alle meine Fotos kurz nachbearbeite. Zur Grundausstattung der Kamera gibt es das hervorragende Adobe Lightroom, obwohl ich im Alltag mit Fotor oder wenn es gut sein soll mit photoshop elements arbeite.
Das einzige was ich wirklich vermisst habe, ist ein Wechselobjektiv mit höherem Zoom für Tierfotografie unterwegs, allerdings ist es möglich über den Kauf eines Adapteringes auch andere Wechselobjektive anzuschließen.
Gesamtfazit
Die Nx mini von Samsung ist für mich eine -je länger je lieber -Kamera geworden.
Dieses kleine Wunder ist wirklich die perfekte Urlaubskamera für die Handtasche, für alle Motiv-Eventualitäten gerüstet. Ich glaube mit dieser Kamera schafft auch jeder fotografisch Unerfahrene genial gute Bilder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleine Kamera...kleines Wunder :-), 21. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung NX Mini Smart Systemkamera (20 Megapixel, 7,5 cm (2,9 Zoll) Display, Full HD Video, bildstabilisiert, inkl. 9mm Objektiv) schwarz (Elektronik)
Die Samsung NX mini hat mich überzeugt als kleine Kamera für super Schnappschüsse und Selfies für unterwegs !
Die verschiedenen Funktionen sind vielfältig und leicht anwendbar, die Bilder in einer tollen Qualität. Die Funktion das die Bilder direkt an den PC übertragen werden können ist eine tolle Arbeitserleichterung.
Was mir nicht so gut gefällt ist das für das Objektiv keinen Schutzdeckel hat wenn es auf der Kamera sitzt und der Objektivwechsel an sich ist mir persönlich zu umständlich unterwegs.
Aber wer eine kleine Kamera als Alternative für gute Fotos unterwegs schnell gemacht sucht, der hat hier die Richtige gefunden !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Kamera für jeden und immer, 18. Juli 2014
Ich fotografiere seit ca. 3 Wochen mit der Samsung NX Mini und bin total begeistert.
Durch ihre Größe und Gewicht, kann man sie überall mitnehmen - egal wie groß oder klein die Handtasche ist, sie passt immer rein. Die Kamera ist auch nicht nur für Profis geeignet sondern auch für Hobbyfotografen und Anfänger. Zunächst hat man eine Vielzahl von Programmen als Voreinstellungen zur Auswahl. Und auch wenn man dann mal Lust hat, manuelles Fotografieren auszuprobieren, ist die Samsung NX Mini auch hier wirklich geeignet. Sie lässt sich sehr leicht bedienen und auch der Touch-Bildschirm reagiert sehr gut auf jede Berührung. Mit den Programmen hatte ich wirklich sehr viel Spaß, so ist beispielweise auch der Kindermodus nicht nur für Kleinkinder geeignet, sondern auch wir Studenten hatten damit viel Spaß. Auch der 180° drehbare Bildschirm, den man dann quasi "nach oben klappt" und so wunderbare Selfies oder auch Selbstporträts machen kann, begeistert mich. Die Suche nach Touristen, die von einem ein schönes Bild machen könnten, wird durch diesen Bildschirm eindeutig beendet. Was ich auch super finde, ist, dass der Bildschirm wirklich gut robust ist, also man hat beim Hochklappen nicht das Gefühl, dass er gleich bricht und ich habe auch nicht festgestellt, dass er wackelig wird. Auch von der Akkulaufzeit war ich überrascht. Ich dachte bereits nach 2 Tagen durchgehendem Fotografieren und Bilder anschauen, bearbeiten auf der Kamera und auf das Handy übertragen, ich hätte keinen Akku mehr. Aber von wegen, der Akku ist wirklich spitze und hält eine gefühlte Ewigkeit. Die Übertragungsmöglichkeit der Bilder aufs Handy via W-LAN und einer kostenlosen App finde ich auch ganz toll, so kann man die Bilder viel leichter mit Freunden und Bekannten teilen und sie auch fix in Facebook, Twitter & Co. posten. Und wenn man auch unterwegs keinen Platz mehr auf der Speicherkarte hat, kann man die Bilder fix auf das Handy übertragen.
Abschließend lässt sich nur sagen, ich bin total von der NX mini begeistert und würde sie am liebsten nicht mehr hergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Praktische Lifestyle-Kamera für den alltäglichen Gebrauch, 18. Juli 2014
Ich habe die Kamera seit drei Wochen im Einsatz und habe sie intensivst getestet.
Zunächst die Sachen, die mir absolut positiv aufgefallen sind, danach die down-sides!

(+) Die Kamera ist klein, kompakt und leicht. Die Linse angeblich extra beschichtet, so dass keine extra Tasche notwendig ist (die auch lästig wäre).

(+) Bildqualität ist super für so eine kleine Kamera! (teilweise ein bisschen unscharf, liegt aber am Autofokus der nicht 100% präzise arbeitet).

(+) Der automatische Weißabgleich hat mich absolut überrascht. Damit hatte ich nicht gerechnet – der liegt fast immer richtig! Finde ich bei Digitalfotografie einen enorm wichtigen Faktor.

(+) Die Akkulaufzeit ist enorm. Ich habe die Kamera ständig im Einsatz, ob für Fotos oder Videos und trotz Display und wireless-Bildübertragung musste ich die Kamera bisher in drei Wochen erst ein mal nachladen. Sehr gute Leistung!

(+) Die NFC-wireless Übertragung ist der Hammer. Nie wieder Kabel suchen und lästige Kompatibilitätsprobleme mit Endgeräten. Ich nehme an diese Technologie ist zukunftsweisend – ich möchte sie nicht mehr missen. Im Handumdrehen sind Fotos auf dem Smartphone und Tablett und 1-2-3 kann man sie auf Instagram oder Flickr posten!

(+) Das User-Interface und das Touchdisplay, sowie die komplette Menüführung der Kamera sind super intuitiv. Ich musste keine Bedienungsanleitung lesen und habe wirklich ALLES sofort verstanden (bin allerdings auch sehr Kameraerfahren). Großes Lob trotzdem, das ist nicht selbstverständlich so eine selbst-erklärende Kamera zu produzieren. Auch die Menühilfe (beim Antippen einer Funktion erscheint eine Erklärung) finde ich sehr gut durchdacht!

(+) HDMI-Anschluss finde ich super, falls man mal die Urlaubsfotos direkt auf den Fernseher werfen will.

(+/–) Die Austauschbarkeit der Objektive ist sicherlich Geschmacksache. Ich halte sie für überflüssig. Mit dem Standard Objektiv kann man nicht zoomen, dafür hat es einen tollen Weitwinkel. Das Zoom-Objektiv (9-27mm) ist nicht besser, als die von vergleichbaren Kompaktkameras – ich habe es kein einziges mal benutzt. Mit dem Standard-Objektiv ist die Kamera ein guter Smart-Phone Konkurrent für Selfies & Co.

(+/–) Die Kamera liefert zahlreiche Foto-Modi mit z.B. für Essensfotos, Portraitfotos u.v.m. Mir persönlich ist das nix, aber zum experimentieren ganz nett. Der ein oder andere ist sicherlich nützlich, wenn man keine Lust auf Bildbearbeitung hat.

(–) Das Ladekabel ist viel zu kurz, (30cm) zum Glück braucht man das nur selten!

(–) Die Verarbeitung der Kamera überzeugt mich nicht. Das Komplette Gehäuse ist aus Plastik, auch wenn eine Leder-Optik simuliert wird. Die Standard-Linse kam mit kleinem optischen Produktionsfehler aus der Packung. Die Verschlussklappe fürs Aufladen und Bilder übertragen kriege ich generell nicht auf. Sie schließt zu fest und der Öffnungsmechanismus ist rein mechanisch ohne sinnvollen Riegelmechanismus. (Die Klappe wird das erste Teil sein, das abbricht, da sie lediglich mit zwei kleinen Plastik-Ärmchen gehalten wird.)

(–) Der Touch-Display ist ziemlich exakt, meiner Meinung aber zu langsam (ich bin von meinem Ipad und Iphone schnellere Reaktionszeiten gewöhnt).

(–) Auch die Auslösezeit der Kamera finde ich generell grenzwertig (zu langsam!)

(–) Der Klappdisplay ist nett, aber bei so einer Lifestyle-Kamera wünsche ich mir einen frei schwenkbaren Display (der an einem Punkt verankert ist) – nicht einen den man nur um 180° nach oben klappen kann.

(–) Insgesamt stimmt für mich das Preis-Leistungsverhältnis nicht (die Kamera scheint mir sehr überteuert, weil schickes Lifestyleprodukt).

Für Profis kommt diese Kamera wohl nicht in Frage. Die Zielgruppe dürften primär junge Menschen sein, die Fotos teilen, Instagram & Co. benutzen und ne hübsche Kamera brauchen (insofern sie kein Smartphone besitzen, was eine annähernde Bildqualität liefert).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ideal für Unterwegs, 17. Juli 2014
mir wurde die Kamera von trnd.com zum Test zur Verfügung gestellt und ich bin sehr begeistert von der Kamera. Äußerst nützlich ist das Kit mit dem 9- 27mm Objektiv und dem Außenblitz, um noch bessere Fotos zu machen und auch bei schlechtem Licht gute Fotos machen zu können.
Die Selfie Funktion(umklappbarer Display) ist eine nette Spielerei, um direkt zu sehen, was noch so alles auf dem Bild ist vom Hintergrund und auch wie man gerade aussieht(was teilweise erschreckend sein kann ;) )
Ich habe die Kamera größtenteils mit der automatischen Funktion auf einem Festival getestet, fast alle Fotos sind gelungen (die Kamera fokussiert automatisch teilweise auf wippende Hände und nicht auf die Bühne, was aber kein Problem weiter für mich darstellt).
Die Videos werden sehr gut aufgelöst und auch bei dem Ton kann man nicht meckern. Trotz Bass und anderen Nebengeräuschen kann man sehr gut die Musik erkennen-fast wie mit einem extra Mikrofon an der Kamera.

Optisch macht die Kamera viel her, sie kommt in zahlreichen Farben und die Lederoptik lässt die Kamera sehr edel erscheinen.

Die Kamera ist sehr leicht und kompakt, ideal für Ausflüge oder ähnliches.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Kamera mit kleinen Schwächen, 29. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung NX Mini Smart Systemkamera (20 Megapixel, 7,5 cm (2,9 Zoll) Display, Full HD Video, bildstabilisiert, inkl. 9mm Objektiv) schwarz (Elektronik)
Die NX_Mini ist eine sehr kompakte Systemkamera und wird mit einem durchaus guten Objektiv geliefert, das insbesondere durch seinen Weitwinkel einige Vorteile bietet. Allerdings hat mir dabei ein Objektivdeckel gefehlt, was den Transport erheblich erschwert.

Die Inbetriebnahme ist einfach, das Einlegen des Akkus und Einsetzen der Speicherkarte geht sehr einfach vonstatten, der Trageriemen ist etwas fummelig einzufädeln.
Der Mechanismus, mit dem das Objektiv aufgesetzt wird, ist dagegen sehr einfach zu handhaben.
Beim ersten Einschalten kann man grundlegende Einstellungen wie Datum, Uhrzeit und Sprache festlegen, die sich natürlich nachträglich jederzeit ändern lassen. Grundsätzlich könnte man einfach loslegen und Bilder knipsen, es empfiehlt sich aber ein Blick in die Kurzanleitung, da die Kamera unzählige Funktionen hat, und einige davon durchaus „überraschen“. Die Bedienung ist einfach, wenn man die vollen Möglichkeiten der Kamera ausschöpfen möchte, empfiehlt sich jedoch ein Blick ins Handbuch.

Die verschiedenen Modi und Einstellungen ermöglichen gute Bilder in vielen unterschiedlichen Situationen, wenn man den korrekten Modus ausgewählt hat. Auffällig ist bei der Farbtreue die etwas stärkere Betonung der Rottöne durch die Kamera. Bei Innenraum-Aufnahmen ist das Bild der NX Mini im Vergleich mit dem iPhone 5 deutlich heller, farbintensiver und ohne Reflektionen. Für Nachtaufnahmen mit Stativ ist der Smartmodus für Nachtaufnahmen geeignet, bei Aufnahmen frei Hand konnte ich im Auto- oder P-Modus bessere Bilder erzielen.

Bei der WiFi-Funktionalität hätte ich mir eine einfachere Datenübertragung gewünscht (beispielsweise die Erkennung als Wechseldatenträger über WiFi), jedoch lassen sich die Bilder per Kabel einfach und schnell übertragen.

Insgesamt konnte die Kamera mich trotz kleiner Abzüge überzeugen und ich empfehle sie gern weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super handlich & gestochen scharfe Bilder, 28. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung NX Mini Smart Systemkamera (20 Megapixel, 7,5 cm (2,9 Zoll) Display, Full HD Video, bildstabilisiert, inkl. 9mm Objektiv) schwarz (Elektronik)
Hallo Zusammen,

ich habe die NX mini jetzt seit ca. 4 Wochen und bin absolut begeistert von den gestochen scharfen Bildern und der absolut einfachen Bedienung.
Zunächst einmal zur Optik der Kamera:
Für Samsung typisch ist hier ein Plastikgehäuse verarbeitet, das durch die Lederoptik sehr stylish aussieht und griffig in der Hand liegt. Darüber hinaus passt ebenfalls die Handschlaufe optisch zur Kamera.

Akkulaufzeit:
Ich musste in den vergangenen Wochen kaum den Akku laden, da dieser eine sehr lange Laufzeit hat. Zudem lädt sich der Akku selbständig auf, sobald er am PC angeschlossen ist.

Objektive:
Ich habe das 9mm und 9-27mm Objektiv dazu, da man somit den Weitwinkel und den Zoom optimal abdeckt. Beim 9-27mm Objektiv habe ich jedoch das Gefühl, dass trotz Zoom, das Bild weiter weg erscheint, als es ist.

Bildqualität:
Mit den Fotos der Samsung NX mini bin ich absolut zufrieden. Die Bilder werden gestochen scharf und die Farben werden eindrucksvoll wiedergegeben. Selbst wenn man auf winzige Details des Bildes heranzoomt, ist dieser Bildausschnitt immer noch gestochen scharf. Zudem werden die Bilder auch auf Full HD Monitoren gestochen scharf angezeigt und die Druckqualität bei Fotodruckern ist wirklich super.

Klappdisplay:
Die Kamera verfügt über ein sehr handliches Klappdisplay, welches ideal für Selbstporträts ist. Somit kann man sich selbst im Display beobachten und in Pose gehen, wenn man sich selbst fotografieren möchte. Highlight dabei ist, dass man den Selbstauslöser in diesem Modus dann per Blinzel- oder Lächelkommando auslösen kann! Ein weiterer absoluter Pluspunkt hier ist ebenfalls, dass die Kamera die Selfies dann auch noch sofort bearbeitet, sodass Zähne weißer erscheinen und kleine Hautunebenheiten retuschiert werden.

Smart-Modi & Auto:
Die Kamera verfügt einerseits über einen Automatikmodus, andererseits auch über sogenannte Smart-Modi, in denen man die perfekte Einstellung für sein Foto einstellen kann. Die Modi sind: Schönes Porträt (hier retuschiert die Kamera die Gesichter ebenfalls), Bestes Gesicht (hier wird oft das Gesicht nicht erkannt), Serienaufnahme, Kinderaufnahme (hier wird eine Serienaufnahme gemacht, dazu ertönen lustige Geräusche, damit die Kinder lachen), Landschaft, Makro, Essen, Party in Gebäuden, Momentaufnahme, Farbfülle, Panorama, Wasserfall, Silhouette, Sonnenuntergang, Nacht, Feuerwerk und Leuchtspuren.

WLAN-Funktionen:
die WLAN-Funktionen der Kamera sind wirklich vielfältig und haben mich ebenfalls sehr überzeugt. So kann man beispielsweise Bilder sofort per e-Mail versenden, oder auf Facebook & Flickr hochladen. Außerdem kann man seine Kamera mit dem Smartphone (ich selbst habe ein Samsung Galaxy S4) verbinden und dann Fotos direkt per NFC oder App aufs Handy schicken. Außerdem gibt es noch den sogenannten Baby-Monitor, auf dem die Kamera filmt und dieses per App aufs Smartphone streamt. So kann man in einem Zimmer sein und gleichzeitig seine Kinder im anderen Zimmer beim Spielen, Schlafen,etc. beobachten. Darüber hinaus kann man hier auch den Lautstärkepegel beobachten.

Ein Stern abzug:
Wie ihr seht habe ich der Kamera einen Stern abgezogen. Das liegt daran, dass beispielsweise in der Einstellung "bestes Gesicht" die Gesichter nur schwer erkannt werden und hier oft eine Fehlermeldung erscheint. Darüber hinaus gehen bei meiner Kamera oft Bilddateien verloren, wenn ich diese zuvor auf meinen PC kopiert habe. Ein weiteres winziges Manko ist, dass das Blinzelkommando als Selbstauslöser für Selfies nur schwierig funktioniert und man hier anfangs sehr viel Übung benötigt.

Fazit:
Zusammenfassend bin ich wirklich von der Kamera überzeugt, da die Bilder wirklich 1a sind. Vom 9-27mm Objektiv kann ich jedoch abraten, da ich dieses nur selten benötigt habe und der Zoom sehr weit weg wirkt - ein 9mm Objektiv reicht meiner Meinung nach vollkommen für den Anfang. Auch das Handling ist sehr komfortabel und die Bedienung wird zusätzlich durch das Touchdisplay vereinfacht. Darüber hinaus ist die Kamera wirklich selbsterklärend, ich musste kein einziges Mal die Anleitung lesen, um das Gerät zu verstehen.
Den Kauf kann ich absolut empfehlen, da Preis-Leistung bei der Samsung NX mini wirklich stimmen und die Bilder so gestochen scharf sind, wie bei einer Spiegelreflexkamera.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nette kleine Kamera, 27. Juli 2014
Eigentlich eine nette kleine Kamera. Ich habe sie jetzt 4 Wochen in Gebrauch. Allerdings nicht alleine, meine Spiegelreflex ist mit dabei, da ich den automatischen Funktionen nicht traute.

Die Kamera ist klein und liegt mit der 9mm Festbrennweite gut in der Hand. Sie passt so auch in eigentlich jede Tasche. Ganz naders mit dem Zoom_objektiv 9-27mm. Die Kamera wird dann zu dick für die Hosentasche und eigentlich kann man dann nicht mehr mit einer Hnad fotografieren, da das Gewicht des Objektivs die kleine Samsung nach links kippen lässt, zumal ein Griff fehlt.
Smart-Modi gibt es einige, beim Testen sind mir aber nur 2 sehr positiv aufgefallen, Wasserfall und Panorama. Der Wasserfallmodus funktioniert tadellos, beim Panorama kann es zu deutlichen überlagerungen kommen, falls im Vordergrund noch was steht.

Die anderen Modi verbessern die Qualität im Gegensatz zum Automatik-Modus kaum. Allerdings kann im Smart-Modus die Qualität nicht auf RAW eingestellt werden. Positiv ist die Möglichkeit an einer so kleinen Kamera manuelle Einstellungen vorzunehmen. SIe hat neben dem Automatik-Modus und dem Smart-Modus auch noch PASM-Modi.

Der schnelle Schnappschuß wird zum Zufallstreffer, die Zeit vom Einschalten bis zum Foto ist doch recht lang.

In der Qualität RAW fotografiert bleiben auch genügend Reserven, um die Bilder in einer Bildbearbeitung noch zu verbessern und vernünftig zu entwickeln. In den Smart-Modi ist die Bearbeitung in der Kamera teils doch extrem.

Die Akkulaufzeit ist gut, auch die Möglichkeit die Objektive zu wechseln ist neu in dieser Größe, leider gibt es erst 2 Objektive.

Für das knipsen zwischendurch ist die NX mini zu empfehlen, wober der Preis dafür eigentlich zu hoch ist. Die Funktion, die Fotos gleich auf das Handy zu senden funktioniert sehr gut.

4 Sterne wegen dem hohen Preis. Für Hobbyknipser zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Für Hobbyfotografen ganz nett, 24. Juli 2014
Durch die Internetplattform trnd.de durften auch wir die Samsung NX Mini Smart Kamera in der Farbe "Rosa" testen.
Zuerst hatten wir Probleme, uns mit der Kamera bekannt zu machen und sie kennenzulernen.
Aber mit der Zeit entstanden wunderschöne Bilder mit dieser Kamera.

Leider hat das Standardobjektiv keinen Zoom, weswegen man das Zusatz-Opjektiv mit Zoom einsetzen muss. Dies macht die Kamera auch um einiges schwerer, als am Anfang. Das hätte man vielleicht anders machen können.

Ansonsten gelingen Selfies mit dem Klappdisplay nun noch besser und die Fotos sehen gut aus. Auch bei der Qualität gibt es nichts zu meckern.

Als Einstiegskamera sicherlich gut zu gebrauchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen