Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen33
4,1 von 5 Sternen
Format: Vinyl|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Mai 2014
Ach, was war das ein berauschender Moment, nach 23 Jahren eine neue Platte der Helden meiner Jugend ( OK, sooo jung war ich 1991 auch nicht mehr ;) ) in den Händen zu halten!
Und gleich als "What goes boom" loslegte, hat es mich doch tatsächlich wieder gepackt: dieses einzigartige Pixies-Gefühl! Sie können es noch! Und sie haben Spaß dabei!
"Indie Cindy" kann und will auch gar nicht an vergangene Großtaten wie "Doolittle" anknüpfen. Auch ein Black Francis ist gealtert und es wäre geradezu grotesk, auf Teufel komm raus so klingen zu wollen wie damals. Einige der für mich nicht nachvollziehbaren miesen Kritiken behauptet, sie hätten "keine Themen mehr" ... Hallo!!?? Mit knapp 50 hat man einfach andere Sachen im Kopf als mit 26. Ich kann nur sagen: dies ist KEIN altersschwaches, inspirationsloses Comeback, das einzig der Geldvermehrung dient. Diese Scheibe macht Spaß, hat Ideen und Esprit! Der eine oder andere etwas schwächere "Lückenfüller" ist auch drauf - aber mal ganz ehrlich: den gab es auf "Trompe le monde" auch schon.
Das Gesamtpaket kann ich allen Pixies-Fans von "damals" jedenfalls ganz klar empfehlen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2014
Klar sind es nicht mehr die 90er und alle sind ein bisschen in die Jahre gekommen. Aber ich habe mich wie Bolle gefreut, als ich die CD eingelegt habe und das erste Mal seit Jahren zumindest einen starken Anklang der "alten" Pixies gehört habe. Gleich "Greens und Blues" liefert ein echt Pixiemäßiges Intro ab, und immer wieder blitzt es zwischendurch auf (Indie Cindy Bagboy, Magdalena 318, Snakes und und und...). I love it.
Es ist alles ein bisschen entschleunigt im Gegensatz zu früheren Zeiten, aber das trifft irgendwie auch auf mich zu. Nach mehrmaligem Hören ist mir das Album ans Herz gewachsen. Und den ultimativen Test hat es bei mir auch bestanden. Im Auto Scheiben runter, Musik auf laut, die Sonne scheint - hach, fühlt sich fast an wie vor 20 Jahren.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
Nun sind nach den Afghan Whigs meine " allerersten Heroes" (vor Nirvana damals) wieder ins Leben gerufen worden!Die Pixies!
Ich habe Surfer Rosa gemocht und Doolittle damals rauf und runter gehört ( Anfang 90 er)! Was habe ich Doolittle zu verdanken?-Meinen Musikgeschmack(nicht mehr und nicht weniger):Die Pixies haben mich Erwachsen werden lassen-ihre Musik hat mich mit Ihren Melodien und Disonanzen geprägt,meine Ohren geöffnet für GUTE Musik!
Diese neue Platte (ich habe sie natürlich auf Vinyl) gefällt mir und läßt mich dank beiliegender CD im Auto mitwippen,rocken und schreien! Im Auto war ich heute glücklich beim hören von z.b. Ragboy!

Ich bin heute 45 Jahre und habe mich gefühlt, als sei ich gerade wieder 22 geworden!!!
Ich bin froh das diese Platte erschienen ist! Ich bin glücklich, dass es noch guten Indie Rock gibt!
Viva Pixies und alle anderen Göttern MEINER Jugend (Afghan Whigs,Soundgarden,Cure,Primus,Talking Heads,Nirvana,Pearl Jam,The The etc.pp.pp.pp.)!!
Sorry,aber ich schwelge gerade in meiner Vergangenheit....
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
This album rocks!!!!
Unbestritten - die Meilensteine der frühen Pixies, aber dieses Album ragt hoch heraus aus der austauschbaren Musikmasse, der aktuellen!
Erfrischende Melodien und Gitarren, die es früher und auch heute nur bei den Pixies gibt!
Eine Doppel-Vinyl-Maxi mit der kompletten CD als Beigabe ist für sich schon der Knaller.
Habe seit langem nicht mehr so tolle Laune beim Musikhören gehabt.
Alle Daumen hoch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2014
Ein sehr schönes Album, leider ohne Bereitstellung der Mp3-version in der Cloud.
Ich hatte mich gerade an diesen Service gewöhnt und einer der Gründe zum CD-Kauf über Amazon.
Nächstes mal schau ich dann genauer hin.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2014
Ich bin hin und weg von diesem Album und Stolz eines der Limitierten Exemplare mein eigen zu nennen. Daumen hoch für die Erinnerungen, die mich mit dieser Musik verbinden
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
Sehr gutes Album nach mehr als 20 Jahren. Anspieltipps: Bagboy, what goes boom, snakes.
Deluxe Edition in edler Buch- Aufmachung mit (kurzer) live CD.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2014
Ich habe die Pixies geliebt und alle Splittergruppen verfolgt. Frank Black / Black Francis, die Breeders, Amps, etc. Viele gute bis sehr gute CDs aber eben nicht Pixies. Kein Album hat in mir das wirkliche alte Pixies-Feeling ausgelöst. Bei Indie Cindy ist das vom ersten Ton an anders. Hier hat jemand geschrieben...wäre ein tolles Frank Black Solo-Album gewesen. Das ist zwar wahr, es ist aber ebenso ein tolles Pixies-Album. Natürlich vermisst man KIms Stimme irgendwie. Vielleicht findet die verbliebenen Drei ja noch einen adäquaten Ersatz, der stimmlich passt. Es sind ja Zweifel angebracht, ob Kim nochmal zurück kommt, obwohl FB ja gesagt hat, dass sie immer zu den Pixies gehören wird. Zurück zum Album...für mich bietet es alles, was die Pixies besonders gemacht hat. DIe einzigartige Mischung ihrer Musik, es fließen auch neue Elemente mit ein (Funk in Bag boy und Hard Rock a la AC/DC (Blue eyed Hexe), welches sich wirklich anhört wie eine Indie-Version der genannten Band). Ich muss auch widersprechen, dass das Album bei jedem Hören schlechter wird...im Gegenteil...ich liebe es von Mal zu Mal mehr und es fällt gegenüber den alten Alben kein Stück ab. Vom Sound her klingt es natürlich nicht wie Surfer Rosa oder Doolittle, eher wie Bossanova und Trompe le monde. Aber in den gesamten Katalog der Pixies passen alle Stücke blendend rein. Das wird man vor allem bei den Live-Gigs merken.Ich jedenfalls hoffe, dass uns die Band von nun an regelmäßig mit so tollen Alben beschenken wird. EIne Legende meiner Sturm-Und Drangzeit ist zurückgekehrt...PIXIES STILL RULE !! Die alten Männer spielen die ganzen gehypten jungen Bands gnadenlos an die Wand !!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2014
... als ich davon erfuhr, das die Pixies ein neues Album raus haben. Kurzer Vergleich:

Surfer Rosa/Come On Pilgrim: 7 Sterne, Doolittle: 6 Sterne, Bossa Nova: 6 Sterne, Trompe D Monde: 5 Sterne, INDIE CINDY: 5 Sterne.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Es war schon eine skurrile Idee des alten Managements der Pixies: Nachdem endgültig klar war, dass diese großartige Band nach vier epochalen Alben Ende der 80er / Anfang der 90er nie wieder gemeinsam auftreten und auch kein weiteres Album aufnehmen wird ( Black Francis ist einfach zu clever für solch einen Reunionquatsch....), rief nun der vor wenigen Monaten ins Leben gerufene "Pixies-Übernahmewettbewerb" zunächst bloß Verwunderung hervor. Die treuen Fans der alten Legende durften nun, 22 Jahre nach deren Auflösung, weltweit entscheiden, ob nun "Revolverheld", die "Sportfreunde Stiller" oder die unsäglichen "Foo Fighters" unter dem Synomym "Pixies" ein weiteres Album aufnehmen und veröffentlichen dürfen.
Gewonnen hat mit großem Abstand "Revolverheld", herzlichen Glückwunsch hier auch von meiner Seite...
Aber reicht das, werden Sie sich jetzt bestimmt fragen, wenn "Revolverheld" nun englisch singt und die Verstärker etwas aufdreht? Doch, doch, das reicht, die Jungs schaffen das ganz ordentlich, wer die bisherigen Alben der "Revolverhelden" mag, wird auch "Indie Cindy" schätzen, sicherlich ein weiteres Highlight im Schaffen dieser noch so jungen Truppe....

Den Leuten, die dieses Album völlig erbärmlich finden und den Tränen der Enttäuschung nahe sind, wenn sie es hören, sei zumindest gesagt: Macht Euch nichts draus, der Ikonenstatus der alten Pixies bleibt erhalten, daran ändert auch dieses "Indie Cindy"-Produkt nichts....

Und nun, viel Spaß beim Hören von "Debaser" und beim Ansehen der DVD "Live at the Town and Country Club" von 1988, dann fließen sicher auch wieder die Freudentränen....
77 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €