Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Need for Speed vs. The Fast and the Furious
Ich kann bisher nur den Film an sich bewerten, war dort in der Preview und war begeistert.
Die Details zur Blu-ray Veröffentlichung folgen dann noch...

Ich will hier nichts vom Film spoilern, also lasse ich mal Fakten zur Story weg.
Ich will vielmehr auf die Optik, den Sound, den 3D Effekt, die Stunts und die Darsteller eingehen.

1...
Vor 3 Monaten von jonathan300 veröffentlicht

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erhoffte mir mehr...
Sogar mir als Autofanatiker fällt es schwer Need for Speed zu bewerten. Sogar Fast and Furious hat mehr Tiefgang als dieses Machwerk zu bieten. Gut, natürlich bin ich auch nicht deswegen ins Kino gegangen, sondern wegen der Action und den Autos. Trotzdem taten die Dialoge manchmal weh. Bezüglich Action kann man sich auf einiges gefasst machen, die Rennen...
Vor 3 Monaten von J. Müller veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Need for Speed vs. The Fast and the Furious, 10. April 2014
Von 
jonathan300 (Stuttgart, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed [3D Blu-ray] (Blu-ray)
Ich kann bisher nur den Film an sich bewerten, war dort in der Preview und war begeistert.
Die Details zur Blu-ray Veröffentlichung folgen dann noch...

Ich will hier nichts vom Film spoilern, also lasse ich mal Fakten zur Story weg.
Ich will vielmehr auf die Optik, den Sound, den 3D Effekt, die Stunts und die Darsteller eingehen.

1. Die Optik
Das Bild ist sehr farbenfroh, absolut gestochen scharf und fast ohne Körnung, eigentlich
perfekt.

2. Der Sound
Der Sound ist sehr gut, die teuren und exotischen Autos hören sich für mich sehr authentisch an, ich
weiß aber nicht wie diese wirklich klingen, da ich keinen Vergleich zur Realität habe.
Im Kino lief der Film in Dolby Surround 7.1 und die acht Kanäle wurden mehr als möglich genutzt.
Tolle Bässe und kristallklarer Sound, der Center war angenehm laut, so das der Dialog nicht unter ging.

3. Der 3D Effekt
Dreamworks hat sich spontan noch entschlossen den Film in 3D zu konvertieren, da man so mehr Einnahmen erhofft.
So eine Eintrittskarte ist ja locker mal 30-50 % teurer.
Aber ich muss sagen, dies ist ein Film, bei dem sich die Konvertierung auch für den Zuschauer lohnt, denn sie wurde wirklich Klasse umgesetzt.
Ich konnte keine Fehler in der Tiefenwirkung feststellen und die immer wechselnden Kamerapositionen bzw. deren Blickwinkel, wie mal in dem Auto (Cockpit-Ansicht).
Einfach schön abwechselnd und toll fürs Auge.
Die Kameraschwenks waren auch nicht zu schnell, da bei 3D dort ein unangenehmes Gefühl entstehen kann.

4. Die Stunts
Man hat ein wenig das Gefühl die Wagen sind etwas resistenter als ihre realen Kollegen, aber wenn es dann einmal zu einem
Crash kommt, ist dieser wirklich sehr gut inszeniert. Es wurde bis ins letzte Detail auf alles geachtet.
Viele der Stunts kamen auch ohne CGI Effekte aus.

5. Die Darsteller
Da es sich hier um einen Film von einem Videospiel handelt, in dem es schon wenig Dialoge und Handlung gibt,
sind diese auch in dem Film nicht zu stark ausgebaut.
Die Schauspieler, von dem der Großteil derzeit noch weniger bekannt ist, als die typischen Hollywood Stars,
spielen meiner Meinung nach aber sehr gut und überzeugend.

Der Film kann meiner Ansicht nach sehr gut mit dem Konkurrenten mithalten, auch wenn sie ein wenig unterschiedlich vom Setting sind.
The Fast and the Furious ist ja schon eher ein Actionfilm geworden, in dem Autos eine wichtige Rolle spielen.

Review zur Blu-ray folgt bei Veröffentlichung im Oktober 2014.
Da der Film hierzulande von Constantin Film veröffentlicht wird, kann man von einer Tonspur in DTS HD HRS 5.1 ausgehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr positiv überrascht, 8. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich bin ganz ehrlich. Ich habe mir von dem Film nicht sonderlich viel erwartet. Need for Speed ist auch nicht wirklich die erste Spielemarke bei der mir eine gute Verfilmung in den Sinn gekommen wäre. Als ich aber hörte, dass Aaron Paul die Hauptrolle spielen soll, habe ich beschlossen dem Film eine Chance zu geben. Und ich wurde sehr positiv überrascht.

Anfangs dachte ich noch, das mich ein Fast & Furios Film erwartet, nur mit anderen Schauspielern. Schon relativ früh stellte sich dies aber als Irrtum aus. Schnelle Autos, kurze Dialoge und Action prägen natürlich auch diesen Film. Aber die Atmosphäre und das Storytelling wirken komplett anders.

Die Story war sogar das was mich persönlich am meisten überrascht hat. Sie ist zwar nicht bahnbrechend oder überragend, aber die Art und Weise, wie diese präsentiert wurde, befindet sich auf überdurchschnittlichem Niveau.
Hier erfolgt eine kurze Beschreibung der Story. Ich versuche sie möglichst spoilerfrei zu schreiben, aber ich empfehle dies nur zu lesen, wenn man unbedingt einen Einblick darin haben möchte.
Tobey (Aaron Paul) ist ein wenig erfolgreicher, sehr talentierter Rennfahrer. Er nimmt hin und wieder an illegalen Straßenrennen teil, um die Werkstatt die er mit seinen Freunden betreibt am Leben zu erhalten. Durch unglückliche Umstände kommt er für 2 Jahre ins Gefängnis. Als er wieder frei kommt, möchte er Rache an der/den Person/en nehmen, der/die verantwortlich dafür war/en. Dazu will er ihn/sie bei einem jährlich stattfindenden Rennen zur Rede stellen, demütigen und der gerechten Strafe zuführen. Um aber an diesen Rennen teilnehmen zu können, braucht er erstmal ein konkurrenzfähiges Auto und muss mit diesem in weniger als 2 Tagen am anderen Ende des Landes auftauchen (Ihr mögt es euch sicher denken, aber er ist im Norden und muss in den Süden und das ist eine verdammt weite Strecke).

Wie oben schon beschrieben, wurde die Geschichte relativ gut erzählt. Die Actionszenen sind gut umgesetzt, der Humor ist gut, aber auch nicht zu aufgezwungen oder übertrieben. Was man kritisieren kann, sind die oft zu knappen und oberflächlichen Dialoge. Was ich aber widerrum hervorheben möchte: Im Gegensatz zu den meisten F&F Filmen, werden in diesem Film richtige Rennen gezeigt. Als Rennen über eine große Distanz, mit kurvenreichen, graden sowie engen Abschnitten. Es wurde sich viel Mühe gegeben, darzustellen, das bei unterschiedlichen Abschnitten, bestimmte Autos oder Fahrer Vorteile haben. Sehr schön.

2 Sachen möchte ich noch besonders hervorheben.
Die erste ist die weiblich Hauptrolle. Aber ohne zu viel verraten zu wollen, meine Meinung zu ihr war ziemlich synchron zu der, die Tobey von ihr hatte. Ich erwähne das, weil ich es interessant finde, wie sich meine Haltung zu der Person im Laufe des Filmes gewandelt hat und das man sich dabei sehr gut in die Lage von Toby versetzen konnte. Das passiert leider viel zu selten. Daumen hoch auch dafür.

Der letzte Punkt ist die schauspielerische Leistung von Aaron Paul. Wie schon erwähnt, war er einer der größten Gründe für mich, den Film anzusehen. Durch seine Rolle in Breaking Bad hat er ja jetzt schon Kultstatus und seine schauspielerische Leistung mehr als nur einmal unter Beweis gestellt.
Und auch in Need for Speed zieht er alle Register. Was dem Film an Dialogen fehlt, holt Paul durch sein Können mehr als wieder raus. Er schafft es mit seiner Mimik und Gestik in Sekunden mehr auszudrücken als man in einer Minute durch Worte schaffen würde. Freude, Selbstsicherheit, und Gelassenheit, wirken bei ihm genauso natürlich wie Wut, Hilflosigkeit, Angst und Verzweiflung.
Aber auch die Leistung der anderen Schauspieler kann sich mehr als sehen lassen. Besonders Imogen Poots möchte ich hier erwähnen. Viele andere sind noch sehr unbekannt und können überwiegend als Newcomer bezeichnet werden. Das merkt man dem Film aber zu keiner Zeit an.

Fazit:
Im Gesamten hat mich der Film mehr als positiv überrascht. Er gefällt mir sehr gut und ich hatte großen Spaß ihn anzusehen. Warum dann nur 4 Sterne und keine 5? Weil ich auch bei gutem Willen keine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen kann. Die Story mag zwar spannend und gut erzählt sein, aber das Drehbuch wird sicher keinen Innovationspreis gewinnen. Die Dialoge sind etwas platt und kurz. Und die Rennen sind zwar richtig schön in Szene gesetzt aber eben auch nicht realistisch. Wer sich aber an letzterem stört, der ist bei solchen Filmen sowieso fehl am Platz ;)
Und wer bedenken hat, weil Need for Speed dran steht, für die sei gesagt:
Gebt dem Film eine Chance. Wenn ihr auf Filme mit schönen und schnellen Autos, sowie Rennen steht, dann wird euch der Film eher positiv als negativ überraschen.

Ich hoffe ein paar Interessenten geholfen haben zu können
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als 1. ins Ziel!, 6. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed (DVD)
Wie man es ja von Spielverfilmungen gewohnt ist, kann auch nur diese Verfilmung floppen...
Dachte ich...

ICH HABE MICH GETÄUSCHT!

Ich hin absolut begeistert von diesem Film!
Er gefällt mir sogar besser als die Fast and Furios Reihe.
Einfach geil.
Tolle Wagen, klasse Schauspieler (Aaron Paul etc.) und ne echt nette Story.
Klar, viel Neues bietet Diese nicht, aber sie ist überraschend gut erzählt.
Die Länge des Films finde ich auch gut; trotz 130 Min kam 0 Langeweile auf.
Besonders zu erwähnen auch der Soundtrack!
Lohnt sich auf jeden Fall für alle, die tolle Autos, Aaron Paul / gute Schauspieler und die Spiele mögen!
Das 3D ist eine nette Dreingabe die im Kino auch super rüberkam.
Ob man es braucht muss jeder für sich entscheiden aber ich fand es super.
Sauberer 3D Effekt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut überrascht!!!, 6. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich ging ohne große Erwartungen an diesen Film und war völlig baff als ich aus dem Kino'kam. Wie wahrscheinlich viele andere auch erwartete ich eher etwas in Richtung Fast&Furious. Zum Glück war dem nicht so, denn ich bin nicht gerade der größte Fan dieser Serie. Aaron Paul sollte man spätestens aus Breaking Bad kennen und lieben gelernt haben :) So ging es jedenfalls mir. Von meiner Seite aus kann ich diesen Streifen nichts negatives anmerken. Action, Verfolgungsjagden, geile Autos und super Schauspieler. Vor allem hat mir auch Michael Keaton gefallen. Ich freue mich definitiv auf die nächsten Filme von Aaron Paul, meiner Meinung nach wird er noch eine vielversprechende Karriere vor sich haben.

"Es ist Tobey Marshall der den Streitwagen der Götter fährt" Absolute Empfehlung von meiner Seite
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur zu empfehlen!, 27. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed (DVD)
Also zuerst muss ich sagen, dass ich diesen Film im Kino gesehen habe. Trotzdem werde ich mir diesen Film kaufen.
Viel zu sagen gibt es nicht als:
- Viele schnelle (seltene) Autos die jedes Männerherz höher schlagen lassen
- Gute Schauspieler (auch wenn mir diese bis dato unbekannt waren)

Allerdings war die Handlung ein wenig knapp, aber allemal ausreichend genug, da es sich schlussendlich ja doch um ein Autorennfilm handelt.
Trotzdem empfehle ich jedem NfS-Fan und Spieler diesen Film, insbesondere wenn man NfS: The Run gespielt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschung, 19. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed (DVD)
Ich dachte mir, naja is halt ne Verflimung zu den Spielen. Und das was EA in letzter Zeit gebracht hat, war naja sagen wir es nett ausgedrückt, nix Besonderes. So ging ich mit dieser Erwartung ins Kino (ich entschied mich spontan für den Film, weil nix anderes kam), ich wurde völlig überrascht. Dieser Film ist absoluter Wahnsinn, schnelle Autos, eine saugeile Story und viele Schockmomente, wo mir der Atem weg blieb (Piets Tod). Ich kann sagen das die Regisseure eine verdammt gute Arbeit hingelegt haben und ich zurecht sagen kann: Das ist mein neuer Lieblingsfilm und den werde ich mir eher anschauen als 300 oder Transformers.

Good Job
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erhoffte mir mehr..., 15. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed [Blu-ray] (Blu-ray)
Sogar mir als Autofanatiker fällt es schwer Need for Speed zu bewerten. Sogar Fast and Furious hat mehr Tiefgang als dieses Machwerk zu bieten. Gut, natürlich bin ich auch nicht deswegen ins Kino gegangen, sondern wegen der Action und den Autos. Trotzdem taten die Dialoge manchmal weh. Bezüglich Action kann man sich auf einiges gefasst machen, die Rennen sehen so unfassbar gut aus, ebenso die Crashs, welche Gott sei Dank komplett OHNE CGI gedreht wurden. Die Auswahl der Autos könnte nicht besser sein, der silberne Mustang sieht blendend aus und hört sich unbeschreiblich gut an. Leider wurden bei den Hypercars nicht immer die original Motorensounds verwendet, was mich etwas enttäuscht hat. Ebenso kann man als Autokenner doch manchmal deutlich sehen, dass diese Millionen-teueren Gefährte nur Nachbauten sind, da die Proportionen nicht 100%ig korrekt sind. Doch das nur am Rande, das Schauspiel ist so lala, nur Aaron Paul konnte mich überzeugen.
Was mir am besten gefallen hat: Die Cockpitperspektive aus Sicht des Fahrers, das sieht so unfassbar gut aus und gibt einem ein völlig neues Film-Gefühl, klasse! Letztendlich kann man als Autofreak schon mal einen Blick riskieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anschnallen und festhalten!, 3. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed (DVD)
"Rennen fahren ist eine Kunst" so sagt es Old-Batman-Star Michael Keaton in diesem Film . Und ich gebe ihm völlig Recht! Was hier geboten wird, ist wirklich nichts für Angsthasen! Denn Breaking-Bad-Star Aaron Paul, New-Fright Night Mädel Imogen Poots und Dominic Cooper geben hier so richtig Gas!

Die Stunts sind wirklich gut gemacht! An einigen Stellen erinnern sie mich an Szenen aus Cobra 11 (der überschlagene Ferrari der von der Brücke stürzt, Autojumps und zerbeulte Polizeiwagen, ja das kennt man alles aus Cobra 11). Nein, wirklich die Stunt sind echt prima, vor allem durch die 3D-Technik wirken sie sehr gut!

Aaron Paul macht seinen Job wirklich gut, auch Hut ab vor den Nebendarstellern, vor allem der Pilot bringt einem immer zum Schmunzeln! Aber auch Imogen Poots muss man hier loben, dafür das sie vorher noch nie ein Auto gefahren hat (weiss ich aus kino.de) macht sie keinen schlechten Eindruck!

Zwei Punkte gefallen mir bei diesem Film nicht so: Klar, die Story ist etwas vorhersehbar, eben nichts mehr Neues, doch hätte man trotzdem mehr daraus machen können. Und bei Cooper kommt es mir so vor, als hätte er nur einen einzigen Gesichtsausdruck drauf! Fast den gesamten Film durch guckt er nur grimmig, da kann man einiges verbessern und sollte es auch!

Nichtsdestotroz ist der Film auf keinen Fall ein Fehlschlag! Im Gegenteil, für die erste Real-Verfilmung ist er wirklich gelungen. Mit F&F vergleiche ich den Film nicht, der spielt nicht in der gleichen Liga mit! Aber trotzdem für Action-Fans und Autofreeks ist dieser Film genau richtig. Hoffe sehr auf ne Fortsetzung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Film der Spaß macht!, 23. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed [Blu-ray] (Blu-ray)
Müsste ich den Film anhand der aktuellen Videospiele bewerten, würde er maximal 2 Sterne von mir bekommen.
Diesen Fehler habe ich jedoch nicht gemacht, denn ich bin wirklich unvoreingenommen in diesen Film gegangen.

Natürlich ist die Story arg simpel und eigentlich auch eher Nebensache, doch erwartet man das tatsächlich bei diesem Film?
In erster Linie geht es doch um die Autos, coole Stunts und die Rennen. Genau das bietet der Film auch und verzichtet ganz nebenbei auch auf den oft verwendeten Greenscreen. Alle Stunts wurden also in echt abgedreht und das zum Teil mit genialen Kameraperspektiven. Dazu finden sich im übrigen auch interessante Making-Of Videos auf YouTube.

Need for Speed ist ein Film, mit dem man 2 tolle Stunden erleben kann und der sicherlich nicht nur Fans der Serie begeistert.
Als Breaking Bad Fan ist Aaron Paul dann noch der extra Pluspunkt. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Need for Speed, 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed [Blu-ray] (Blu-ray)
hamma genialer Film, action, fun, und na klar übertrieben, aber das macht schön Laune :) und schöne Autos ...die Blue Ray ist vorbestellt :) ps leider dauert es noch, bis sie rauskommt ....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Need for Speed [Blu-ray]
Need for Speed [Blu-ray] von Scott Waugh (Blu-ray - 2014)
EUR 20,99
Vorbestellbar
Vorbestellen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen