Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

  • Pride
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
216
4,9 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,66 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juni 2015
Mir gefällt diese CD von REA sehr gut. Ich spüre die Liebe die in seinen Liedern steckt. Die Lieder heben meine Stimmung obwohl ich kein Englisch verstehe. Ich war zu seinem Konzert in Düsseldorf, welches ich einfach nur super fand.
Bin froh seine CD zu haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 28. März 2015
Zuerst mochte ich die CD nicht wirklich. Hatte mich nicht überzeugt. Habe dann aber doch immer mal wieder
reingehört und siehe da, die Songs gefielen mir immer besser. Manchmal muss man sich eben eine CD öfter
anhören, damit sie so richtig wirkt.
Am Besten gefallen mir die Songs Can't Say No, Catch Me When I Fall, Oh My Love, The Rain Came Falling
From Her Eyes und Forgiveness. Die anderen Songs sind aber auch nicht schlecht. Nur der Song Candlelight
gefällt mir gar nicht.
Alles in einem ist das Album also richtig gut. Allerdings hat mir sein erstes Album Can't Stand the Silence dann
doch etwas besser gefallen, aber das ist ja immer Geschmackssache.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Mit diesem grandiosen Album bringt Rea Garvey seine irische Seele in das Herz des Zuhörers! Das Album ist etwas ganz Besonderes mit einzigartigen Songs, von dem keiner dem anderen gleicht, fernab von jedem Standard-Mainstream!

In jedem der Songs erzählt Rea eine zumeist sehr persönliche Geschichte. Wer das Glück hatte und bei der dem Album-Release vorausgegangenen „Rules of Reflection“ Clubtour dabei sein konnte, hatte die Gelegenheit, zu den Hintergründen schon Näheres durch Rea's charmante Plaudereien während des Konzerts zu erfahren. Die Songs sind live absolut fantastisch und packend mit enormer Intensität, so dass die Erwartungen an das Album umso höher waren: und sie wurden nicht nur erfüllt, sondern sogar noch übertroffen!!! Das Album ist einfach un....ingfassbar!!! Jeder Song hat seine ganz eigene Stimmung, die schon durch die musikalischen Arrangements großartig wiedergegeben wird. Die Instrumentation ist vielschichtig, und bei jedem Hören gibt es etwas Neues zu entdecken!

Und gesanglich ist es für mich ebenso der beste Rea aller Zeiten: Seine Stimme ist so einzigartig, unverwechselbar und geht sofort unter die Haut!!! In allen Facetten von sanft und leise bis rockig und lauter ist sie immer gefühlvoll und extrem ausdrucksstark, so dass es ihm gelingt, jede Stimmung und Emotion nuanciert und variantenreich zu präsentieren und den Hörer sofort in seinen Bann zu ziehen!!! Jeder Ton kommt von Herzen und klingt echt und nie aufgesetzt. Gänsehaut pur!!!

Ich persönlich finde „It's a good life“, „Candlelight“, „Bow before you“, „Forgiveness" und das Duett mit Heather Nova „All that matters“ besonders berührend und faszinierend, kurz gesagt dREAmlike;-)))

Eine Ausnahme-CD von einem Ausnahme-Singer-Songwriter!!!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2015
Ich höre die CD rauf und runter!
Eine wunderbare Zusammenstellung, die einfach zu jeder Gemütslage passt.
Ganz besonders das erste Lied ist mir aufgrund zweier sehr schwierigen persönlichen Lebensumstände im letzten Jahr ans Herz gewachsen und zu meiner eigenen kleinen Trosthymne geworden. Wunderbar, wenn ein Lied/ein Sänger das schaffen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Ehrlich gesagt, habe ich Rea Garvey bislang nur so beiläufig wahrgenommen ... als Ex Reamonn-Sänger und The-Voice-Juror (und beides mehr vom Hörensagen). Ich weiß nicht mehr genau, in welche Fernsehsendung ich kürzlich zufällig zappte, als er sein "Can't say no" herausschmetterte. Ich war jedenfalls sofort total von dem Song gefangen und mußte in den Rest der Platte auch noch reinhorchen, was ich hier tat und ich orderte schließlich. Und ich dudle diese Scheibe seither hoch und runter. Nicht nur, daß in mir als Irland-Fan hier alte Reiseerinnerungen wachgerufen wurden. Mich berühren diverse Textstellen, wenn nicht ganze Texte und ich bin von der Vielfältigkeit der Musik begeistert und von der Power, die sie (in die verschiedensten Richtungen) transportiert. Also habe ich mir nun auch stichprobenartig zu Gemüte geführt, was Garvey bislang gemacht hat und befand etliches für nicht schlecht. Aber das hier, das hier ist im Gegensatz zu allem anderen richtig, richtig klasse. Wenns denn wirklich so ein Kampf um dieses Album war für den Macher, dann hat er sich allemal gelohnt. Und dann sollte das Ansporn sein für nicht weniger als das für alles was kommt - vielleicht anders überraschend. Ich bleibe am Ball. (Soll ich mich jetzt eigentlich Fan nennen?).
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Als erstes muss ich festhalten, dass ich kein großer Rea Garvey Fan bin, nicht weil ich seine Musik mag, nein viel mehr eigentlich weil ich mich von diversen Musik-Shows und Radio Sendungen möglichst fernhalte. Und so habe ich lediglich am Rande einiges mitbekommen von dem was er so tut, doch das einzige womit ich ihn wirklich in Verbindung bringe ist die nicht mehr existente Band Reamonn und somit Supergirl und sein berühmten Auspruch der "Unf..." (Der ist Amazon leider zu obszön ;)) und der etwas besseren Casting-Show an der er teilnimmt. Und ansonsten hatte ich noch im Hinterkopf, dass ich seine Stimme mag. Das waren also die Fakten als ich die Vinyl LP von „Pride“, seinem neuesten Album geschenkt bekam. Gute Voraussetzungen also.

Bereits beim ersten Lied merkte ich dann schon, dass Garvey eben nicht nur Mainstream-Pop ist, sondern auch wirklich angenehme Musik macht. Und dies setzte sich tatsächlich so fort. Scheinbar geschickt vermischte er Elemente des Pop, Folk, Country und seiner irischen Heimat zu einem variablen Sound der zwar immer merkbar eine große Masse ansprechen will, aber nie sehr besonders aufgesetzt oder krampfhaft beabsichtigt wird. Im Schnitt hat Garvey so ein Album geschaffen, das für mich zu den besseren „Pop-Klamotten“ gehört und äußerst angenehm hörbar ist und auch wirklich bewusst hörbar ist, also für mehr als nur „Neben-bei-Radio-Beschallung“ ist. Grundsätzlich muss ich jedoch sagen, dass die „akustiknahen“ Stücke, die mehr von seiner Stimme getragen werden besser gefallen.

Und auch technisch ist das Album gelungen. Nach dem Waschen konnte ich beim ersten durchhören tatsächlich nur wenige Störgeräusche hören. Diese sind jedoch meiner Ansicht nach nicht unbedingt auf Pressfehler zurückzuführen, sondern eher auf das dünne Sleeve welches aus recht „harten“ Papier besteht. Denn meine Platte hatte Stellenweise oberflächenschlieren und das Sleeve war schon durchstoßen, auf dem Weg zu mir hatte es somit einiges an Bewegung mitgemacht. Vorgenanntes Sleeve ist übrigens mit den Song-Texten bedruckt und nicht gefüttert. Das ansprechend designte Cover beinhaltet zudem wie bei Universal-Veröffentlichungen üblich einen Download-Code für den U-Music Shop, ohne Angabe eines Verfallsdatums. Positiv ist anzumerken, dass die LP alle dreizehn Tracks enthält, somit mit der Special bzw. Deluxe Edition gleichzieht. Warum man sich dann beim Download-Code auf die elf Tracks der Standardedition bezieht ist mir allerdings ein Rätsel.

Insgesamt ein solides Album, Garvey versteht was er da tut und bringt zum zuhören. Technisch ist Universal bei der Platte mal wieder im Mittelfeld der Neuveröffentlichungen und könnte doch mit Leichtigkeit in die Spitzenklasse aufsteigen (z.B. gefütterte Sleeves), da es immer nur Kleinigkeiten sind die Stören. Bezüglich der fehlenden Tracks habe ich Universal mal angeschrieben und melde mich, sollte ich noch etwas dazu hören.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2015
„Pride“ (2014) von Rea Garvey ist eine gelungene CD, auf der mir jeder Titel gefällt. Hier zeigt der Sänger seine irischen Wurzeln in gefühlvollen und absolut hörenswerten Songs. Während „Oh My Love“ der Hit ist, den wir alle vom Radio kennen, war ich von „All That Matters“ total überrascht. Dieser Song ist mein persönlicher Lieblings – Hit dieser CD, bei dem ich Gänsehaut bekomme.

Nach “Can’t stand the silence” ist “Pride” meine 2. CD dieses tollen Sängers. Auch ein Konzert der erstgenannten CD, das für mich ein Highlight war, steigert meine Begeisterung für diesen sympathischen und attraktiven Sänger mit seiner wiedererkennbaren schönen Stimme. Diese CD erhält von mir die Note: „ausgezeichnet“ und war ihren Kauf mehr als Wert.
(Afrikafrau = Kitabu)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Eine tolle Scheibe, ich bin einfach nur begeistert.
schon der erste Song "its a good life" hat mich richtig geflasht !! Die dunkle Stimme gepaart mit dem wunderschönen Text erzeugt absolute Gänsehaut.
Dann der - ich nenns mal "Gassenhauer" - "can't say no" könnte der neue Renner in den irish pubs werden :-) macht einfach gute Laune.
Meine weiteren Highlights sind "all that matters" - ein wunderschönes Duett - und "bow before you" wieder mit dieser eindringlichen dunklen Stimme.
Aber auch die anderen Songs sind echte "Hinhörer" und haben Ohrwurm-Potenzial.

Bitte weiter so !!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
... für diejenigen, die auf irische Klänge stehen. Es gab zwar schon ein paar ganz gute Stücke von Rea Garvey, aber ein wirklicher Fan von ihm bin ich eigentlich nicht. Als ich jedoch hörte, dass er auf diesem Album zu seinen irischen Wurzeln zurückfindet, habe ich es mir doch zugelegt und wurde nicht enttäuscht. Ich liebe jedes einzelne Lied darauf. Empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2015
Ich habe mir diese CD vor der Pride-Tour von Rea Garvey gekauft, damit ich die Songs beim Konzert kenne.
Von den 11 Songs ist JEDER absolut hörbar - das Album hat defintiv einen Suchtfaktor, man muss es ständig abspielen :-)
Absolut empfehlenswert und ein Muss für alle Rea Fans!
Der Versand erfolgte - auch ohne Prime - von einem Tag auf den anderen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,97 €
7,99 €