holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Mai 2016
Ich erhielt die Panzerglasfolie für das Samsung Galaxy A3 (2016) im Zuge eines Produkttest kostenlos.

Zur Verpackung und Inhalt:
Die Schutzfolie kommt samt feuchtem Reinigungstuch, einem Mikrofasertuch und einer blauen Klebefolie (welche die restlose Beseitigung von Staub ermöglichen soll), in einer Verpackung die einer DVD-Hülle gleicht. -macht also einen sehr hochwertigen Eindruck.

Zum Produkt:
Das Glas ist sehr gut verarbeitet und Passgenauigkeit ist hier allemal gegeben, hier macht sich der Preisunterschied zu den häufig vertretenen Plastikfolien definitiv bemerkbar.

Das Auftragen:
Da das "Do-it-yourself-Folieren" bei meinem damaligen S3 schon super funktioniert hat, wollte ich mir das bei dieser auch nicht nehmen lassen, was ich im Nachhinein auch NICHT bereue. Das Equipment, um das Display staubfrei und sauber zu machen, erfüllt seinen Zweck und das Auftragen der Folie verlief ohne Bläs'chen od. Fusseln zwischen Display und Schutzglas.

Fazit:
Was die Wertigkeit & Verarbeitung des Produktes im Preis/Leistungs Verhältnis und das problemlose Auftragen betrifft: definitiv 5*
Funktion und Qualität des Displays werden in keinster Weise beeinträchtigt.
Wäre also jederzeit bereit 'nen Taler mehr für eine höherwertige GLASfolie auszugeben.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2016
Kurzer Hinweis vorab: meine Rezension bezieht sich auf die Panzerglasfolie für das Samsung A3 (2016). Die Geärtezuordnung kann bei Amazon ja leider schnell übersehen werden.

Kurz:
(+) Allgemein gute Verarbeitung
(-) Notwendige Konsequenz des im Randbereich gekrümmten Displays, jedoch sehr unpraktisch: Folie deutlich kleiner als das Display
(-) Eingeschränkter Bedienkomfort im Randbereich
(-) Störende Brechung des Lichtes am Rand --> Verschlechterung der Darstellungsqualität
(-) Stark verbesserungswürdige "Anleitung"

Ich muss einigen Rezensenten widersprechen, die vermuten, eventuell eine falsche bzw. unpassende Folie erhalten zu haben. Ich denke, dass die Panzerglasfolie für das A3 (2016) angesichts der technischen Möglichkeiten im Falle dieses Handys korrekt von EasyAcc konstruiert wurde. Aufgrund der Displaywölbung muss eine solche Folie zwangsläufig so konstruiert werden, dass sie nicht über den ebenen Bereich des Displays hinausreicht. Die Krümmung des Displays ist jedoch ohne Hilfsmittel nur schwer zu erkennen!

Vorgeschichte bzw. Voraussetzungen beim A3 (2016):
Meine These kann ich aufgrund der Vorerfahrung mit einer normalen, dünnen Schutzfolie eines Konkurrenten belegen (Rezension zu finden im meinem Profil). Diese besagte Folie ist ebenfalls bewusst kleiner konstruiert aber deckt dabei in der Breite gerade noch so den aktiven Bereich des Displays ab (ca. 59,5 mm von links nach rechts; übrigens 105 mm in der Höhe). Die Folie wurde von mir nahezu perfekt zentriert aufgebracht (max. ca. 0,1-0,2 mm Dezentrierung) und liegt dann an den Rändern umlaufend auf einer Breite von ca. 1-1,5 mm nicht auf (auch oben und unten übrigens). Daran sieht man deutlich, dass die Krümmung des Displayglases bereits im aktiven Bereich des Displays beginnt. Ich war jedoch erstaunt, dass auch eine so dünne Folie nicht in der Lage ist, sich an eine solch schwache Krümmung anzupassen. Dadurch kann einfach keine (herkömmliche) Displayfolie konstruiert werden, die den gesamten aktiven Bereich abdeckt und gleichzeitig am Rand vollständig aufliegt. Meiner Meinung nach handelt es sich hierbei um eine absolute Fehlkonstruktion seitens Samsung. Hier hat man beim Design billigend in Kauf genommen, dass der Kunde entweder auf den Einsatz einer Schutzfolie verzichten muss oder hinsichtlich Passform oder Randhaftung abstrichen machen muss.

Passform der EasyAcc Panzerglasfolie:
Eine Folie, die perfekt aufliegen soll, müsste also nach meinen Messungen bei exakter Zentrierung ca. 56,5-57,5 mm breit sein. Die EasyAcc Panzerglasfolie ist ca. 55,5 mm breit (und 125 mm hoch) - vermutlich um eine leichte Dezentrierung beim Aufbringen abzufangen. Sie könnte evtl. noch 1 bis max. 2 mm breiter sein (Messunsicherheiten mal ausgeklammert). Aber auch dann würden die Kanten der Folie links und rechts im aktiven Bereich des Displays liegen - wenn auch nicht ganz so auffällig. Daher entsprechen die Abmaße der EasyAcc Panzerglasfolie prinzipiell (nahezu) dem technisch machbaren angesichts der speziellen Voraussetzungen bei diesem Gerät. Letztendlich glaube ich daher, dass eine Panzerglasfolie bei dem Design des A3 (2016) das falsche Produkt ist. Der deutliche erhabene Rand dieser "Scheibe" liegt nun seitlich ca. 2 mm innerhalb des aktiven Bereichs des Displays. Dies sieht einerseits sehr unschön aus und stört die Sicht auf das Display an diesen Stellen. An den schön abgerundeten Kanten der Folie (Verarbeitung = gut) entstehen Farbverläufe - bei weißem Hintergrund färbt sich die Kante vor allem grün und rot ein. Andererseits wird die Touchbedienung im Randbereich erschwert und man fährt mit dem Finger immer über diese Kante. Ich nutze die Swiftkey-Tastatur, bei der dann bei der von mir gewählten Größeneinstellung die Eingabe der Zeichen 1, 0, q, p sowie der Shift und Zurück-Taste erschwert wird. Bei der Samsung Tastatur ist das Problem weniger stark ausgeprägt aber auch hier liegt die Kante der Panzerglasfolie auf einigen virtuellen Tasten (1, 0, Shift, Zurück) - jedoch mit geringerem Überlapp als bei der Swiftkey-Tastatur.
Der Ausschnitt für den Home-Button ist übrigens etwas groß geraten. Aber auch hier denke ich, dass dies bewusst gemacht wurde, um zu vermeiden, dass man bei ungenauem Zielen immer mit dem Finger auf der markanten Kante der Folie landet. Durch den etwas größeren Abstand zum Button wird man diesen starken Absatz nicht so häufig bemerken bzw. sich daran stören.
Der Lieferung lagen neben der Panzerglasfolie übrigens noch zwei Reinigungstücher, zwei Dust-Remover-Folien sowie zwei Sticker als Ausrichtungshilfe bei. Das fand ich sehr gut! Die "Anleitung" auf der Innenseite der Verpackung ist jedoch äußerst dürftig. Sie ist in äußerst gebrochenem bzw. falschem Englisch verfasst. Da muss sich auch ein Native-Speaker erst einmal zusammenreimen, was da wohl gemeint sein könnte. Stark verbesserungsbedürftig!

Fazit:
Ich bleibe aufgrund der beschriebenen Problematik vorerst lieber bei meiner dünnen Folie, die in der Breite zumindest den gesamten aktiven Bereich des Displays abdeckt - die Kanten der Folie liegen seitlich genau neben der letzten Pixelreihe. Das imperfekte Aufliegen am Rand sieht vor allem bei ausgeschaltetem Display unschön aus (hell erscheinender Rand). Bei aktivem Display ist dies aber kaum (nur im Einspiegeln) bis gar nicht wahrzunehmen und eine Einschränkung hinsichtlich der Bedienung gibt es auch nicht, da die Kante der Folie nicht im aktiven Bereich liegt. Ich fürchte aber, dass sich mit der Zeit Schmutz unter dem Rand ablagern wird.
Letztlich stellt sich noch die Frage, ob die EasyAcc Panzerglasfolie ein besseres Produkt wäre, wenn sie ebenso die gesamte Breite des aktiven Bereiches abdecken und am Rand nicht ganz aufliegen würde. Dies ist aber schwer zu beantworten. Ich vermute, dass eine dicke Folie noch schlechter am Rand aufliegen würde als eine dünne Folie. Daher ist eine Panzerglasfolie in meinen Augen das falsche Produkt für das Samsung A3 (2016). Ich lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren und würde eine solche Folie ebenfalls testen.

Abschließend eine Bitte an den EasyAcc Support: bitte überprüfen Sie die von mir angegebenen Maße, um zu vermeiden, dass meine Schlussfolgerungen falsch sind und ich wider Erwarten doch eine falsche Folie erhalten habe.

Ich habe diese Panzerglasfolie im Rahmen einer Testaktion rabattiert zur Verfügung gestellt bekommen.
review image review image review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2014
Wie der Titel sagt: es ist meine erste Glasfolie und es wird auch definitiv keine andere mehr geben!

Ich hatte zuvor eine Plastikfolie auf meinem S5, aber wegen Korrekturen klebte sie nicht mehr unten in der Ecke und auch am Rand war ein winziger Staubkorn den ich nicht mehr entfernen konnte ohne weitere mit einzuschleusen.

Ich wurde dann eher zufällig auf Glasfolien aufmerksam und da habe ich diese hier für 10€ gefunden. Mehr wollte ich für so ein Experiment aber auch nicht hinblättern.

Das Aufbringen erfolgt sehr einfach, sogar noch einfacher als bei kleineren Folien, da hier praktisch das ganze Display bedeckt wird. Da kann man die Folie nicht schief auflegen. Liegen die oberen beiden Ecken gut auf, fällt die Folie auch passgenau über den Homebutton.

Ich musste jedoch die Folie ein 2. Mal anbringen, weil mir eine Wimper aufs Display gefallen ist.... ärgerlich. Beim Auflegen haben sich dann auch noch Staubkörner mit eingeschleust. Wer schon mal Folien angebracht hat, weiss dass man nun die Folie wegschmeissen und die Nächste anbringen kann! Aber hier hat der grüne Klebestreifen extrem geholfen! Zusammengerollt, dann unter die angehobene Folie gelegt und wieder wegziehen. Schwupps kein Staubkorn mehr zu finden! Blasenfrei, trotz gescheitertem ersten Versuch! Bin kein Experte auf dem Gebiet, aber Pluspunkte wegen dem umfangreichen Zubehör (gibt noch ein feuchtes Tuch und ein Microfasertuch)

Nun zur Folie: hier gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, denn ein Wort genügt. Glas! Folien sind immer Pflicht auf meinen Smartphones gewesen, denn ein Display ist schneller zerkratzt als man denkt. Ein Sandkorn genügt und schwupp, die nächsten Monate/Jahre kann man auf die gleiche Schramme starren. Da ist eine Folie schnell gewechselt, aber das Gefühl ist nicht das Gleiche. Rutscht schlechter und zieht Fingerabdrücke an. Bei der Glasfolie hier ist das passé! Die Folie ist zwar dicker (auf der Höhe des Homebuttons) aber fühlt sich an als wenn keine da ist. Find ich geil ;)

Was die Haltbarkeit angeht kann ich noch nichts sagen, aber mit normalen Folien komm ich max. 4 Monate. Ich hoffe dass man hier ähnliche/bessere Resultate erziehlt!

Es gibt noch eine Folie von Spigen die das 3-fache kostet, aber Preis/Leistung stimmt da nicht mehr. Hier hat man bereits ein sehr gutes Produkt! Wenn die Spigenfolie 3 mal so lange hällt ohne Kratzer, dann ist es ok, aber ich glaub das wird nur schwer zu toppen.
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2016
Trotz der Tatsache das es sich ohnehin schon um eine um ca. 2mm pro Seite kleinere Scheibe handelt schafft es der hersteller trotzem nicht Sie passend herzustellen. Sie steht an den Rändern ab, und sammelt unter der Scheibe Dreck - absolut inakzeptabel!

P.S. und warum gibt es nicht endlich 0 Sterne oder Negativbewertungen für solche Ware??????!!!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Das aktuelle Galaxy S7 von Samsung ist ohne Frage ein sensationelles Smartphone. Jedoch ist es auch ein teures Smartphone, wodurch es viele Menschen übervorsichtig behandeln. Möchte man seine Ruhe und nichtmehr an Displaysplitter denken, braucht man eine gute Folie. Da bietet EasyAcc sogar ein Schutzglas an.

> Lieferumfang :
- Panzerglasfolie
- feuchtes und trockenes Reinigungstuch
- Klebeplättchen
- drei Sticker zur Fixierung der Folie am Smartphone

> Verarbeitung :
Die Verpackung selbst ist schön gestaltet. Auch die einzelnen Komponenten sehen sehr schick aus. Das Glas ist in einer kleinen Packung drin, um keinen Schaden zu nehmen. Alle Teile sind sehr nützlich und gut durchdacht, sowie verarbeitet.

Auf der Innenseite befindet sich ebenfalls eine leicht verständliche Erklärung zur Anbringung des Schutzglases auf Englisch.

> Fazit :
Für mein S7 ist dieses Glas perfekt. Die Größe ist genau und wirkt sehr sicher. Die einzelnen Komponenten machen das Anbringen sehr einfach.
review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2015
Bitte alles lesen :-)

Heute bekommen und wird sofort wieder zurück geschickt.

Nach 2 Wochen kam ein neues S5 zu mir da mein altes diverse Fehler hatte. Das alte S5 hatte ich bereits über 1 Jahr in einem Case von Element Case. Das Recon CF 1011. Das ist nicht gerade billig, aber nach dieser Zeit war mein S5 noch im Neuzustand.

Gebraucht habe ich es mit einer normalen Displayschutzfolie.

Mein neues möchte ich natürlich wieder genauso schützen. Leider ist dieses Produkt, trotz super Rezessionen, nicht passend für mich.
Das Displayglas ist bereits ein wenig schmaler als das Display. Ist gut, da es so nicht an den Ecken schnell übersteht oder leichter blasen werfen kann.

Leider passt es aber nicht auf das Display wenn ich ein Case an lege und gerade bei solchen Handys ist ein Case doch absolut Pflicht (zum Schutz, bei dem Warenwert).

Daher würde ich faire 3 Punkte mit Tendenz nach oben geben. Ware ist sicher Top. Aber mit Case benutzer nicht nutzbar da es rundum 1mm nochmal kleiner sein müsste.

EDIT am Abend:

Wir haben die selbe Folie für das S6 meiner Frau gekauft. Diese Glasfolie habe ich für meine Frau angebracht und ich muss sagen .... das ist der OBERHAMMER !!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe schon viele Folien angebracht, aber das sprengt alles.

Es ist ja alles dabei und das anbringen ist wirklich einfach:

Das Handy mit dem beigelegten feuchten (sieht wie ein Brillenputztuch aus) reinigen. Danach wird das Display mit dem kleinen braunen Microtuch getrocknet. Minimale Staubkörnchen könnt ihr mit dem blauen Klebepad, was auch dabei ist, entfernen. Dies haftet nicht sehr stark auf dem Display, ist aber stark genug für Staubkörnchen.

Die Trägerfolie entfernen und am besten nach dem Home Button Orientieren. Denn dort sollte sie ja exakt liegen. Ganz vorsichtig ablassen und dann auf das Display fallen lassen. Mit dem Finger einmal in die Mitte kurz antippen und TADAAAA die Glasfolie saugt sich wie von Geisterhand fest. Nur noch kurz mit dem braunen Tuch drüber damit die Ecken sich anziehen .... FERTIG !

Ich bin so begeistert dass ich mein Elementcase nun ein wenig "angepasst" habe und habe die Stornierung wieder Rückgängig gemacht.

Das ganze habe ich jetzt auf meinem S5 geschafft und es ist wirklich , ohne zu Übertreiben, eine Augenweide. Das Glas habe ich komplett OHNE Staubkörnchen anbringen können. Das Display wirkt viel viel wertiger, man fühlt gar keine "Folie" da es sich ja um eine Glas-Panzerfolie handelt und die Farben kommen so Lebensecht rüber, als wäre gar keine Folie vorhanden.

Auch das Gefühl der Benutzung, einfach ein Traum.

Habe so eine Folie gleich für mein Diensthandy S4 Mini geholt (leider nicht von EasyAcc da es hier keine gibt).

5 Sterne sind für dieses Produkt einfach zu wenig ! und der Preis für so einen Schutz, Phänomenal !

Auf den Fotos kann man hoffentlich erkennen (wurde mit dem S4 Mini gemacht) wie toll es aussieht bzw wie unauffällig es ist.
review image review image
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2014
Diese Folien für das S5 sind einfach super. Derzeit habe ich die Matte seit etwa 1 1/2 Monaten in Gebrauch und die ist toll.

Wie jede matte Folie sind die Bilder etwas verpixelt. das weiß man ja aber vorher.

Und das beste!! Sie hat keine Blasen geworfen. Das ist bei den meisten Folien mein größtes Problem.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2016
Die Panzerglasfolie für das Smartphone Samsung Galaxy A5 kam mit der Briefpost bei mir an. Sie war in einem stabilen Versandkarton und darin in einem Produktblister aus Pappe und Plastik, ausreichend sicher für den Transport verpackt.
Es ist die Panzerglasfolie in einem weichen Tütchen aus Schaumstoff gesteckt, feuchtes und trockenes Reinigungstuch eingeschweißt verpackt, ein Staubentferner und Klebeplättchen für die Fingerabdruckfreie Aufbringung sowie eine kleine Anleitung auf englisch enthalten. Das Aufbringen war innerhalb von 10 min erledigt und gestaltete sich für mich recht einfach. Ein toller Displayschutz zum kleinen Preis, somit absolut weiter zu empfehlen auch als kleines Geschenk oder Mitbringsel.
Ich habe die Panzerglasschutzfolie für das Smartphone Samsung Galaxy A5 im Rahmen eines kostenlosen Produkttestes gratis erhalten, was jedoch keinen Einfluss auf meine freie Bewertung hatte. Vielen Dank für die tolle Chance, dieses Produkt ausprobieren zu dürfen.
review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2016
Nachdem ich die Rezensionen gelesen hatte, dachte ich, dass die paar Euro's vielleicht gar nicht so schlecht investiert wären.
Angekommen ist die Folie in einer Aufwendigeren Verpackung, als diese, die man sonst von den Folien kennt. Samt Reinigungstuch und Anleitung war die Folie Kinderleicht aufgebracht. Einmal drauf legen und Staub drunter vermeiden. Mit 'nem einfachen Fingerdruck befestigte sich die Folie von selbst.

Silvester Morgen ist mir mit das größte Malheur eines Smartphone-Besitzers passiert, was passieren konnte. Draußen, von einem Stehtisch (etwa 1,30m Höhe) ist mir das gute Stück direkt mit dem Bildschirm voran auf Kopfsteinpflaster gefallen.
Ich hatte im Kopf schon damit gerechnet, dass ich nun ne Bildschirm-Reparatur zahlen durfte - bei der Kontrolle die große Erleichterung: Dem war nicht so. Das Schutzglas ist zwar gebrochen, aber mein eigentlicher Bildschirm hatte nicht einen Kratzer abbekommen.
Ich bin so überglücklich, dass ich beim Kauf ein paar Euros mehr für die Folie investiert hatte - es wäre sonst teuer für mich gewesen.

Und sonst bin ich persönlich auch echt zufrieden damit. Sie schließt super mit den Kanten ab, fühlt sich haptisch einfach nur gut und sauber an und die Qualität vom Bildschirm bleibt auch erhalten.

Große, große Empfehlung von mir - und ich geh mir jetzt eine Neue Folie bestellen ^__^" ... Meine ist schließlich noch kaputt.
review image
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2014
Die Folie, die mir geliefert wurde, war leider nicht 100% passgenau für mein Galaxy S5. Egal, wie ich sie verschoben habe, die beiden Sensoren an der Oberkante neben dem Hörer waren immer gerade so mit der Kante verdeckt. Außerdem gibt es keine Aussparung für die Frontkamera, d.h. deren Linse ist immer von der Folie bedeckt, was für die Optik sicher nicht ganz optimal ist.
Außerdem ist meiner Meinung nach ein korrektes Aufbringen der Folie für den Laien kaum möglich. Ich habe mir wirklich Mühe gegeben, staubfrei zu arbeiten. Ich habe auch schon einige Displayschutzfolien geklebt, bisher immer ohne Probleme.
Ich bin allen Hinweisen gefolgt, habe sogar im Badezimmer mit laufender Dusche gearbeitet, und möglichst staubfrei arbeiten zu können.
Trotzdem hat sich ein einzelnes Staubkorn unter die Folie verirrt. Wenn dieses dann den Weg in den Kleber der Folie gefunden hat, ist es unmöglich, es wieder zu entfernen. Bei anderen Schutzfolien fällt das nicht so ins Gewicht, da man eine Folie auch nass aufbringen kann.
Die Eigenschaften der Folie selbst sind zufriedenstellend. Fingerabdrücke verschwinden tatsächlich von selbst. Ansonsten habe ich die Folie nicht getestet.

Daher nur mit erheblichen Einschränkungen nutzbar. Die Folie sollte vom Profi aufgeklebt werden.

In meinem Fall 11€ verbrannt. Ich werde natürlich versuchen, die Folie zurückzuschicken. Ergebnis steht noch aus.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 18 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)