wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen98
4,4 von 5 Sternen
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:7,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. März 2014
Vorab: Das Album ist einfach wunderschön!

Ich habe keine Ahnung, was die Rezensenten, die nur einen oder zwei Sterne gegeben haben sich dabei gedacht haben, aber ich kann nur sagen, dass sie nicht wissen wovon sie reden. Ich hatte selten (selbst nicht nach der gesamten Unearthed-Box) diesen Drang, direkt nach dem zweiten Durchlauf alle Lieder mitsingen zu wollen.

Das Album ist eine Sammlung von Songs, die von Trennung und Liebe handeln. "She used to love me a lot" ist ein Lied, wie ich es an Gefühl selten von Cash gehört habe. "Hurt" wurde für die Neueinsteiger, obwohl es ein Cover-Song ist, eine Art Markenzeichen Cash's und ich möchte mich jetzt einfach mal aus dem Fenster hängen und sagen, dass "She used to love me a lot" da möglicherweise eine Art Nachfolger werden könnte. Man sollte da auch mal nach dem John Hillcoat-video zum Lied im Internet suchen. Der Regisseur von Aussie-Streifen wie "The Proposition" oder alten Nick Cave Videos ist echt ansehnlich!

"If I told you who it was" hingegen, ist einfach ein lustiger Song, der mich irgendwie an meinen Lieblings-Cash-Song "A Boy named Sue" erinnert. Genauso frech und erfrischend.

Alles in allem eine tolle Platte. Ich denke, dass einige Elemente, wie der Kinderchor in " Tennessee" neu in die Aufnahmen hineinproduziert wurden und es ist schade, dass Cash selber die Veröffentlichung dieser großartigen Songs nicht mehr miterleben kann.

Den Elvis Costello Remix hätte man sich am Ende vielleicht sparen können, aber trozdem: Ein schönes Begleitstück auch zu der "Love"-Compilation.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2014
Out among the stars (Außen unter den Sternen) enthält 12 bisher unbekannte Aufnahmen. Zwei aus 1981 und zehn Stücke, die 1984 aufgenommen wurden. Darunter finden wir zwei Duette mit seiner Frau June Carter Cash und eines mit seinem alten Freund Waylon Jennings.

Klar hat John Carter Cash diese Bänder "wiederentdeckt". Aber auch: "Ein gutes Haus verliert nichts". Warum? In den 80er Jahren hat Columbia Records Johnny Cash dieses Album verweigert. Und das hat der Vor-Rezensent dabei vergessen oder vielleicht nicht gewusst, denn nach der Trennung von Columbia Records wurden diese Songs einfach ad acta gelegt, aber June Carter Cash hat die Bänder unter Verschluss behalten.

Dieses Album ist also keine Kompilation, sie entstand just zu der Zeit als John R. Cash bei Columbia war und sollte ein eigenständiges Album werden. John R. Cash hatte genau Gründe, warum er dieses Album veröffentlichen wollte!

Und wer weiß schon wirklich (außer John Carter Cash selbst) welche Schätzchen da noch im Haus of Cash schlummern, die auf ihre Veröffentlichung warten. Jetzt, over-all 30 Jahre später, wird das Album von Legacy/Columbia (Sony) veröffentlicht. Columbia, die das Album damals nicht veröffentlichen wollte? Aber da hat Columbia als Label von Sony Music heute wenig zu bestellen.

Es macht Spaß zuzuhören und sich die gesungenen Geschichten von Johnny Cash anzuhören. Nur zwei Songs sind von ihm "Call your mother" und "I came to believe" (beide von 1984). Dieses Album erinnert mich auch an seine starken Alben "Silver" von 1979 und "The Baron" von 1981.

However. Keep rockin', Euer Bernd.
0Kommentar8 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
Toll, nachdem alle Hardcore-Fans bereits im Vorfeld die CD bestellt haben, sinkt der Preis nach 3 Tagen, also am nächsten Werktag um fast 20% von EUR 15,99 auf EUR 12,99. Soviel zum Thema Preisgarantie.

Das ist im höchsten Maße unfair !!!
0Kommentar9 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Tolle CD, vielen Dank an seinen Sohn John Carter, 2 der Songs kenne ich, aber das tut einem weiteren tollen Johnny Cash Erlebnis keinen Abbruch. Sehr gute, 3 bis 4 eigentlich fantastische, Songs mit Aussagen über sein und unser aller Leben. Sollte es in dieser Qualität noch mehr geben würde ich mich sehr freuen. Aber eines ist auch klar, diesen überragenden Künstler darf man um "Gottes Willen" nicht ausschlachten, aber ich denke das wird, aufgrund der bis dato verantwortungsvollen Umgangsweise seines "Erbes" auch nicht geschehen. Eine absolute Empfehlung, keine Frage, 5 Sterne.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2015
Als ich hörte, dass ein Album von Johnny Cash mit bisher unveröffentlichten Titeln aus den 80ern auf den Markt kommen wird, hatte ich auch die Befürchtung, dass es eine Resteverwertung von Songs sein würde, die seinerzeit einfach nicht für veröffentlichungswürdig befunden wurden. Also nochmals Cash mit Cash machen, er kann sich ja nicht mehr wehren.
Wer bisher sich auf Grund ähnlicher Gedanken noch nicht zu einem Kauf des Albums durchringen konnte, dem sei gesagt: Das Album ist sensationell gut, saustark, Cash as it`s best, Ohrwurmalarmstufe rot, ein Megaknall und eine vollste Kaufempfehlung. Die Bewertungen der anderen Rezensenten sagt schon viel aus, zirka 2/3 mit Höchstbewertung und eine Handvoll Dumpfdadeln (Sorry, aber das musste mal gesagt werden) mit einem Stern. Anspieltipps der Titelsong und das düstere "She used to love me a lot".
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Ein 30 Jahre altes Album mit grandiosen Country, Folk und Rockabilly - Elementen.
Wer dieses verpasst, hat Musikgeschichte verpasst. Kaufen!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Einfach der Beste. Einfach unvergesslich Johnny Cash. Hoffentlich kommen in den folgenden Jahren noch mehr unveröffentliche Alben auf den Markt.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Optisch und noch mehr vom Titel her dicht an den American Klassikern ganz in s/w gehalten - eindeutig Käufernepp, aber ein relativ gelungener: man kriegt hier n neues altes bisher ungehörtes verschollenes - und zu Recht bis dato unveröffentlichtes - JCash Album aus seiner schwächsten Zeit, nicht mit den Amiercans vergleichbar, aber dennoch: ein echter Cash halt - sprich: anhörbar, wenn auch die Inspiration fehlt, kurz: ein Album, das einem Johnny Cash nicht wirklich würdig ist, speziell nach seinen Americans. Also, ich rate, vorher alle Americans zu kaufen, dann hat man das hier nur mehr als Komplettist nötig. Schade, hätte mehr sein können, speziell bei diesem Titel....
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2014
Es gibt wohl keinen anderen Künstler, der posthum noch Tonträger veröffentlicht, die immer wieder wie eine Bombe einschlagen. „Out among the stars“ übertrifft so manches Album, dass Johnny Cash zu Lebzeiten, herausgebracht hat. Erstaunt bin ich auch, über die erfischende und abwechslungsreiche Musik. Ich bin fast davon überzeugt, dass irgendwo noch mehr unveröffentlichtes Material der Legende J.C. schlummert und in den nächsten Jahren zum Vorschein kommt. Ich würde mich freuen 
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2014
Ich bin eigentlich kein Fan von Johnny Cash. ich kenne lediglich ein paar Lieder und den Film "Walk the line". Aus Neugierde an diesem "verschollenen Werk" habe ich es mir das Album gestern heruntergeladen und mehrmals gehört. Ich bin, wie erwähnt, kein Experte und kenne seine guten und weniger guten Schaffensphasen nicht. Als neutraler Hörer muss ich aber sagen, dass es mir sehr gut gefällt und wirklich sehr flüssig zu hören ist. Daher 5 Sterne!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen