Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. November 2014
aber ich habe das gute Stück gekauft, da ich eine Ladeschale zum Umbauen brauchte.

Nach dem Zerlegen und der Entfernung aller elektonischen Bauteile kann ich mit Sicherheit sagen, dass hier keinerlei Intelligenz im Lader vorhanden ist und mich wundern würde, wenn es überhaupt eine VDE-Zulassung hat. Es enhält also keinen Microcontroller, um irgendwelche Ladekurven zu überwachen oder eine brauchbare Endabschaltung vorzunehmen, wobei die heutzutage doch auch nichts mehr kosten.

Ich kann es somit wirklich nicht empfehlen. Seinen Akkus tut man damit sicherlich keinen Gefallen.

PS: Die Ladeschale ist auch nicht wirklich toll...
22 Kommentare|101 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 27. April 2016
Da hier mehrere Geräte angeboten werden: Diese Rezension bezieht sich auf folgendes Gerät: "EBL AA AAA Smart charger Akku Ladegerät (8x Stecker) für Ni-MH Ni-Cd Mignon AA/Micro AAA" für 9,99 zur Zeit der Bestellung.

Das Ladegerät, das mir vom Amazon-Händler für einen neutralen Test zur Verfügung gestellt wurde, wir ein einem relativ kleinen grün-weißen Karton geliefert. Dieser ist mit einer Produkt-Abbildung und verschiedenen Produkt-Informationen in englischer Sprache bedruckt. Neben dem Ladegerät und dem abnehmbaren Netzkabel liegt noch eine englischsprachige Gebrauchsanleitung bei.

Die Verarbeitung des Gerätes macht einen brauchbaren Eindruck. Die Gestaltung ist sehr minimalistisch in acht Aussparungen kann man entweder AA oder AAA-Batterien jeweils paarweise laden (9V-Blockbatterien oder auch andere Formen können leider nicht mit diesem Gerät geladen werden). Für jeweils zwei (möglichst gleichartige) Akkus gibt es eine Kontroll-LED. Einen ein/aus-Schalter sucht man vergebens. Sobald das Kabel in die Steckdose gesteckt wird, startet das Laden. Das Laden verschiedener Akkus hat, wie erwartet, funktioniert.

Insgesamt ist dieses minimalistische Ladegerät nicht mein Wunsch-HighLight; da gibt es andere, die deutlich umfangreicher ausgestattet sind und auch weitere Akku-Standards unterstützen. Wenn man aber für unterwegs ein Ladegerät sucht, das das Gepäck nicht über Gebühr belastet, dann ist man mit diesem preiswerten Gerät bestens bedient.

Liebe Leser, sollten Sie diese Rezension interessant oder hilfreich finden, so freue ich mich drüber. Sollte es noch Fragen oder Unklarheiten geben, so nutzen Sie bitte die Kommentare. Ich werde dann zeitnah antworten.
review image review image review image review image review image
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2016
Das Akkuladegerät kommt zusammen mit einem Ladekabel, einer verständlichen Bedienungsanleitung und 8x 2300 mAh Mignon AA Akkus, welche in zwei durchsichtigen Batterieboxen verstaubar sind.
Die Verarbeitung des Ladegeräts ist wirklich gut, es wackelt nichts und es gibt keinerlei scharfe Kanten. Auch das Kabel macht einen sicheren Eindruck und ist sehr flexibel. Ebenso zu den Batterien lässt sich nur positives sagen, beide Kontakte sind leicht erreichbar und die Folie ist sauber verklebt.
Das Ladegerät besitzt 8 Plätze zum Aufladen der Batterien, welche mit Plus und Minus gekennzeichnet sind, damit man diese nicht aus Versehen falschrum einsetzt. Über jeweils zwei der Ladeplätze ist eine LED platziert, welche den aktuellen Ladestand anzeigt. Bis zu einem Ladestand von 80% leuchtet die LED rot, von 80% bis 99% leuchtet sie gelb und bei einem Ladestand von knapp 100% zeigt die LED grünes Licht an.
Da immer nur für zwei Ladeplätze eine LED vorhanden ist, sollten die Batterien immer paarweise geladen werden.
Zur Benutzung ist kinderleicht und somit gibt es dazu nicht allzu viel zu sagen. Man schließt das Ladegerät an den Strom an und legt die zu ladenden Batterien richtig herum in Ladeplätze ein. Die Ladedauer variiert natürlich je nach Kapazität der zu ladenden Batterien.
Ein absoluter Pluspunkt dieses Ladegeräts ist, dass sich damit nicht nur AA sondern auch AAA Batterien laden lassen.
Mich hat dieses Ladegerät inklusive der Batterien überzeugt und ich spreche hiermit eine klare Kaufempfehlung aus!

Der Artikel wurde mir für eine ehrliche und unabhängige Rezension zur Verfügung gestellt.
Sollten Sie diese Rezension interessant oder hilfreich finden, würde ich mich über einen Klick auf "Ja" freuen. Vielen Dank dafür!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 27. April 2016
Hier geht es um das 8 fach Ladegerät sowie die 8 AA Akkus.

Die Lieferung erfolgte schnell und gut verpackt. Alles zusammen in einer Schachtel. Die Akkus kommen in 2 Akkuboxen die sehr praktisch sind für den Transport.

Das Ladegerät ist sehr solide verbaut und schön leicht. Die Akkus soll man darin immer paarweise laden. Es nennt sich Smart Charger. Das Smart besteht darin, dass die Akkus nicht überladen werden. Sie werden nicht wie bei anderen intelligenten Ladegeräten erst entladen und dann geladen. Man sollte also darauf achten, die Akkus hier ziemlich entladen einzusetzen. Ansonsten gibt es nichts auszusetzen daran und für den Paketpreis ist es empfehlenswert!

Die Akkus sind sehr gut, ich habe sie vollgeladen und dann mal gegen die Standard Sanyo Eneloop antreten lassen in zwei Yongnuo Blitzgeräten. Dann einfach mal leer blitzen lassen. Die EBL Akkus haben fast 20% mehr Leistung abgegeben als die Eneloop. Das ist sehr beachtlich und natürlich der höheren Kapazität geschuldet. Allerdings wird bei der Angabe der Kapazität ja gerne mal geschummelt. Das ist bei diesen Akkus hier nicht der Fall. Ich bin gespannt wie sie sich im Langzeit Test schlagen. Wenn es neue Erkenntnisse gibt werde ich natürlich updaten!

Ein sehr empfehlenswertes Set!

//
Der Artikel wurde mir für eine ehrliche und unabhängige Rezension zur Verfügung gestellt.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2015
Meine Akkus laden viel zu kurz > zeigen aber das grüne Licht an
Ladegerät macht die Akkus NICHT ANÄHERND VOLL
Bin total enttäuscht
Habe daraufhin ein teures Ladegerät gekauft welches WIRKLICH SPITZE ist > Ich sehe somit den Unterschied mit den gleichen Akkus
11 Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Habe diese Akkus inklusive Ladegerät nun etwas getestet und gebe mein Fazit darüber ab.

Lieferumfang:
8 AA Akkus sowie zwei dazugehörige Aufbewahrungsboxen, Ladegerät und der Netzstecker dazu sowie ein Handbuch.

+ LED Anzeige über den Ladestatus
+ aufladen von AA oder AAA Akkus möglich
+ 8 Steckplätze
+ einfaches anbringen und entfernen der Akkus
+ wird nicht wirklich heiß
+ gute Verarbeitung
+ Akkus haben eine gute Kapazität, halten sich sehr gut und entladen sich nicht übermäßig schnell!

Kann diese Akkus inklusive Ladegerät somit empfehlen!

Dieses Produkt wurde mir zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung gestellt, hat meine sachliche, objektive und ehrliche Meinung zu diesem Produkt allerdings keineswegs beeinflusst.
review image review image
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 29. April 2014
Wer viel unterwegs ist und gerne photographiert benötigt einige Akkus und ein kompaktes, leichtes Ladegerät.

Das EBL Ladegerät lädt bis zu 8 AA oder AAA Akkus gleichzeitig, ist kompakt (L 18 x B 7,5 x H 3 cm) und wiegt gerade einmal 127 g. Das Netzteil befindet sich im Gehäuse. Die Verarbeitung wirkt solide.

Zum Lieferumfang gehört neben einer englischsprachigen Kurzanleitung noch ein Stromkabel, das seitlich eingesteckt wird.

Was fällt auf ?

Es lassen sich immer nur 2 Akkus paarweise, also 2, 4, 6 oder 8, aufladen. Ein einzelner Akku lässt sich nicht allein laden.
Das hat durchaus Nachteile, denn nicht immer sind alle Akkus gleichzeitig entladen, so dass man versucht ist, einen (fast) vollen Akku wieder mitzuladen, um ein Paar zu komplettieren.

Die 4 LEDs signalisieren den Ladevorgang und wechseln von konstant "grün" zu "orange" wenn zwei Akkus in dem darunter befindlichen Fach geladen werden. Ist die Ladung beendet, leuchten Sie wieder "grün".
Erstaunlich finde ich, dass sämtliche LEDs immer grün leuchten, sobald das Ladegerät mit dem Strom verbunden wird, d.h. auch dann, wenn sich gar kein Akku im Ladegerät befindet.

Fazit: Man bekommt ein leichtes Ladegerät für wenig Geld, muss dafür aber mit kleinen Unzulänglichkeiten leben.
11 Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 3. Mai 2016
* Wer auf sämtliche Gimmicks und Gadgets bei einem Ladegerät verzichten kann, wird mit dem EBL seinen Frieden finden. Besonderheiten nämlich gibt es keine, weder Entladung, Erhaltungsladung, eine Recovery-Funktion und/oder einen Steckplatz für Blockbatterien und Co. - "gefressen" werden ausschließlich und nur AA & AAA-Akkus, die "straight ahead" geladen werden. Sonst nix.

Die Funktionalität beschränkt sich auf wenige Einzelheiten, die es zu beachten gilt. Geladen werden darf nur paarweise, nach dem Aufladen springt die jeweilige LED-Anzeige für einen Doppelschacht von Rot auf Grün. Im Test nimmt dieser Vorgang in etwa fünf bis sechs Stunden Zeit in Anspruch, wohlgemerkt bei der Verwendung mit den im Lieferumfang enthaltenen 2300mAh-Akkus.

Obwohl aus asiatischer Herstellung, hinterlässt der Charger bislang auch qualitativ einen sorgenfreien Eindruck. Weder sind ungewöhnliche Nebengeräusche (Brummen, Surren, Fiepen) im Betrieb erkennbar, noch ist die Wärmeentwicklung am Gehäuse in irgendeiner Art und Weise besorgniserregend. Die technischen Spezifikationen finden sich an einem Label auf der Rückseite, darunter auch das oft heraufbeschworene CE-Zeichen, dessen Echtheit ich als Laie a) nicht überprüfen kann und welches in meinen Augen b) annähernd wertlos ist, da es vom Hersteller selbst (hier: nicht wirklich greifbare Firma aus Asien) angebracht wird. Den Unterschied zwischen CE- und GS-Zeichen erklärt im Bedarfsfall Tante Google.

Fazit: Technisch sehr einfach, dafür verständlich und effizient. Das reicht für die Anwendung im 08/15-Bereich (Akkus für Fernbedienungen, Lichtleisten, Kleingeräte etc.), wird richtige Profis allerdings nur bedient zufriedenstellen.

* Bitte beachten: Dieser Artikel wurde mir als Testmuster und im Gegenzug für eine objektive und ehrliche Rezension übersandt. Dies hat keinen Einfluss auf das Resultat meiner Bewertung.
review image review image review image review image review image
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 2. Mai 2016
Bis vor wenigen Jahren habe ich mir für nahezu alle Anwendungen normale Batterien aus dem Discounter geholt. Die waren billig, waren jedoch auch immer recht schnell wieder leer. Irgendwann bin ich dann auf Akkus umgestiegen auch der Umwelt zuliebe. Bisher habe ich das nicht bereut.

Meine Rezension bezieht sich auf das Ladegerät mit den 8AA Batterien. Das Ladegerät und die Akkus sind bei mir nach kurzer Zeit eingetroffen. Das Ladegerät mit den Akkus kommt zusammen mit einer Bedienunganleitung in einem grün weißen Karton. Die Akkus selbst sind in versiegelten Plastikhardcaseboxen eingepackt.

Die Akkus sind mit einer Kapazität von 2300 mAh angegeben und liefern diese auch, das habe ich mit meinem Ladegerät überprüft. Was mir nicht so gut gefällt ist das Ladegerät, das dem Angebot beigelegt ist. Ich verwende weiterhin mein bisheriges Ladegerät von Nitecore mit automatischer Abschaltung und Überwachung um eine Überladung der Akkus zu vermeiden.

Pro:

+ geringe Selbstentladung der Akkus
+ Verarbeitung
+ Hardcase der Akkus
+ Kapazität
+ Ladezyklen

Con:
- Ladegerät scheint keine Abschaltelektronik verbaut zu haben.

Fazit:
Ich bin mit den Akkus sehr zufrieden, bei dem Ladegerät bin ich vorsichtig hier bekommt man aber auch schon für kleines Geld Ersatz. Die Akkus sind ihr Geld auf jeden Fall wert.

► Anmerkung: Mir wurde dieses Produkt kostenlos/stark rabattiert zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Dies beeinträchtigt meine Rezension jedoch in keinster Weise, im Gegenteil bei dieser Art von Produktbewertungen bin ich noch kritischer um eine authentische Bewertung gewährleisten zu können. Falls Sie Fragen zum Produkt haben können Sie mir diese gerne in den Kommentaren stellen, ich werde diese dann sobald wie möglich beantworten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
 Das Set macht einen guten Eindruck, von der Verarbeitung her und scheint von guter Qualität zu sein !

Das Ladegerät hat CE und RoHS Prüfzeichen.

Es wäre schon ab und zu nicht schlecht, wenn man mehr als vier Akkus laden könnte !
Man muss aber immer mindestens zwei gleiche Akkus, also 2 AA oder 2 AAA einlegen, einzeln Aufladen das geht nicht.

Zuerst habe ich 4 AA und 4 AAA geladen.
Ladedauer ca. 5 Stunden.

Die Diode leuchtet beim Laden rot und wenn sie voll sind grün.

Die anderen 4 AA habe ich 3 Tage in meiner Kamera verwendet, ohne sie vorher aufzuladen.
Dann habe ich sie zusammen mit den anderen 4 AAA Akkus in das EBL Ladegerät gegeben, sie hatte ich auch nicht geladen..
Die AAA haben wieder ca. 5 Stunden gebraucht.
Aber die AA haben fast 9 Stunden gebraucht, sie zeigten dann grün = voll an.
Das ist schon sehr lange !

Drei Tage später habe ich andere Akku Batterien von mir aufgeladen, mit einem anderen Ladegerät.
Danach legte ich vier AA Akkus von EBL ein, sie zeigten nicht voll an und wurden geladen.
Eigentlich hätten sie voll sein müssen.

Das Ladegerät von EBL lässt sich nicht einstellen und braucht dementsprechend lange.
Es wurde während des Ladens nur leicht warm, aber ich behalte solche Geräte grundsätzlich im Auge.
Geeignet für Ni-MH und Ni-Cd aufladbare Batterien.

Als Zusatzgerät für Reisen, Camping oder zwischendurch, vielleicht nicht schlecht.
Da es keine Entladen, Refresh Funktion etc. hat, kann es sein, das die Akkus mit der Zeit immer schlechter geladen werden !

Auf der anderen Seite was will man verlangen, für den Preis ?
Ich habe von Amazon ein Ladegerät für über 40 Euro mit sämtlichen Funktionen gekauft.

Hier bekommt man ein Gerät und Akkus zum günstigen Preis.
Da ist dann wohl klar, das man Abstriche machen muss.

Funktionieren tut es, ich war ja hauptsächlich auf die Akkus scharf und möchte noch ein paar Tests mit ihnen machen.
Soweit gefallen sie mir gut.
Wenn ich mehr weiß folgt ein Nachtrag !

Von dem Umstand, dass es ein Testprodukt ist lasse ich mich nicht beeinflussen !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)