Kundenrezensionen


66 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (14)
2 Sterne:
 (9)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wenig verwundert.....
bin ich schon über die 1 oder 2 Sterne Bewertungen und der doch teils deftigen Kritik. Nachdem ich die vielen negativen Bewertungen gelesen hatte, kam bei mir gar keine Freunde mehr auf die CD zu hören. Aber ich habe mich dann gestern doch herangetraut und höre da zu meiner Überraschung tauchen viele doch recht eingängige typische Sagasongs auf...
Vor 5 Monaten von eileas71 veröffentlicht

versus
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen SAGA - Hop oder Top...wieder leider mal beides
Gründe , die neue Saga zu kaufen , ist - neben Neugierde, was sie diesmal wieder verbrochen haben - zumindest für Saga Fans der ersten Jahre die Extra CD mit 9 Klassikern live . Immer wieder Gänsehaut pur , auch wenn schon x-mal auf CD gebannt, ebenso wie Sadlers ewig gleichen , in Beton gemeisselten Publikumsspielchen und Sprüche.
Mit...
Vor 5 Monaten von maagus veröffentlicht


‹ Zurück | 15 6 7 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen SAGA - Sagacity., 4. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Sagacity (Audio CD)
Dass man bisweilen findet, ohne gesucht zu haben, kann daran liegen, dass man lange gesucht hat, ohne zu finden.
Jedoch bei SAGACity konnte kein Song mit Erinnerungswert als Ergebnis begrüßt werden.
Was mag man(N)/Frau gesucht haben; was würde man(N)/Frau dennoch fündig: Eine Stimme von Michael Sadler die noch immer überzeugen kann.
mfg G.ST.
P.S.: Kein Pflichtkauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SAGACITY Harold is back 6 Sterne / 6 stars if possible, 1. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sagacity (Audio CD)
Das 21. Studioalbum der Legende SAGA.

Viele Fans haben sich das Maskottchen HAROLD wieder auf das Cover zurückgewünscht.

Voilà, Wunsch erfüllt. Das Artwork des norwegischen Künstlers Bernt Kulseth ist schlichtweg genial und man möchte es stundenlang betrachten, am besten das große Cover der LP.

Das Booklet mit den Texten ist ebenfalls sehr schön designt und die Fotografien der "etwas älteren Herren" sind super schön gelungen. Einziger Minuspunkt ist bei der Special Edition der dünne, weiche Karton, die CDs fallen sehr leicht raus !

Nun aber zum Wichtigsten, der Musik :

Mit dem nun nicht mehr so neuen Neuzugang (seit 2012) an den Drums Mike Thorne hat man einen Glücksgriff getan, Mike ist immer zu einem Späßchen aufgelegt, liebt Verschwörungstheorien, ist ein geistreicher Gesprächspartner und beherrscht sein Instrument perfekt und gibt den nötigen Adrenalin-Live-Testosteronwumms.

Ikone Michael Sadler ist auch wieder seit 2011 zurück an Bord und sowohl Thorne als auch Sadler waren nun auch in den Songwriting-Prozess eingebunden, was bei bei dem Album 20/20 nicht der Fall war. Hier trommelte noch Brian Doerner und Michael Sadler sang die bereits komponierten Stücke nachträglich ein.

Das ganze hat dem Reifeprozess von SAGACITY sehr gut getan, man merkt der Band die Spielfreude und Kreativität förmlich an. Die Songs sind durchdacht, vertrackt und verspielt und gehen runter wie Öl.

Man hat sich zum Glück keinem Fan-Lager angebiedert (die Album Nr. 1-5 Nostalgiker, zum Bleistift), sondern es einfach laufen lassen, drauf los musiziert und geschaut, wohin es führt. Nämlich zum Häuptling No. 1 des gesamten Alben-Repertoirs!

So ein vielfältiges Album hat man lange nicht mehr gehört von ihnen.

Für mich stellt daher das Album den Höhepunkt der Schaffensperiode SAGAs dar und löst sogar meinen Alltime-Favoriten TRUST ab. Ich bin begeistert und habe das Album auf Dauerrotation.

Absolute Top-Tracks, die nach jedem Durchgang immer mehr reifen :

1. Let it slide (Hammer !!!!)
2. Vital Signs
4. Go with the flow
5. Press 9 (schmunzel, coole Leck-mich-am-Arsch-Nummer)
6. Wake up ( mit 2:34 min. einer der kürzesten SAGA Songs jemals, nur WATCHING THE CLOCK von House of Cards mit 1:39 und VOILÀ von Security of Illusion mit 1:42 sind kürzer)
9. On my way (einer der besten SAGA Songs jemals)
12. I'll be (der absolute Tophit der Platte mit abschließendem Glockenspiel und Gänsehautgarantie)

Fazit :

Funky, groovy, poprockig, proggy, frisch, clever, kontrastreich, virtuos

Die anderen Rezensenten müssen wahrscheinlich eine andere Platte gehört haben, oder sind die Fangeschmäcker doch so verschieden ? Es gibt genug andere Bands, die immer die selbe Platte wieder und wieder aufnehmen (ich nenne jetzt natürlich keine, mir fallen aber einige ein).

Glückwunsch für eine experimentelle Platte, die doch 100 % SAGA mit allen Trademarks ist und zu überraschen vermag.

Empfehlung: Kaufen und dann mind. 50 mal anhören
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Saga Fan, 30. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sagacity (Audio CD)
ich als Saga Fan konnte die Auslieferung der CD kaum abwarten und es hat sich gelohnt. Der einzigartiger Saga Sound ist in jeden Titel heraus zu hören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SAGA - Sagacity (Special Edition) 2 CD, 28. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sagacity (Special Edition) (Audio CD)
Hello,
Here is the new cd of sagacity. A good album, but not the best. Titles hang on collide, of the other one not. We have the luck to have a new album then I am satisfied. The second CD is a live of the tour 2014. He has for me no interest. They are always the same titles of 3 albums. Nevertheless there is so much wealth : wildest dreams, steel, Security... or the others.

Guten Tag,
Das ist das Neue cd sagacity. Ein gutes Album, aber nicht das Beste. Titel hängen, anderen nicht auf. Wir haben Glück, ein neues Album dann zu haben, ich bin befriedigt. Zweite CD ist ein live der Tournee 2014. Er hat für mich kein Interesse. Das sind immer dieselben Titel der 3 Albums. Dennoch gibt es so vielen Reichtum : wildest dreams, steel, von Security... oder anderen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Seit 1999 nur noch Durchschnitt, 25. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Sagacity (Special Edition) (Audio CD)
Saga liefern meiner Meinung nach seit dem Album "Full Circle" aus dem Jahr 1999 nur noch Durchschnittsware ab. Da bleiben nur wenige Songs richtig hängen, alles klingt seitdem irgendwie zwar schon anders aber auch leider immer gleich.
Für mich sind nur die ersten 5 Alben super, nur die haben richtige zeitlose Klassiker und Songs die unter die Haut gehen, ja, selbst Nr. 5 "Heads Or Tales", das wesentlich poppiger und eingängiger ausfiel hatte noch eine gewisse Klasse.
Man braucht doch nur auf ein Konzert von Saga gehen oder sich die Tracklist ihrer Live-Alben anschauen, da werden doch überwiegend nur immer die alten Klassiker genau dieser Alben gespielt, Wind Him Up, Don't Be Late, Humble Stance und Konsorten bekommen auch immer den größten Beifall von den Fans, ich hab's doch selber schon einige Male erlebt.
Seit 15 Jahren gibt es leider von Saga weitgehenst nur noch Magerkost, aber da gibt es ja auch noch andere Bands wo es genauso ist (Queensryche, Metallica, Iron Maiden etc.).....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen guter Sagastandard, 31. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sagacity (Special Edition) (MP3-Download)
Gewohnt gute Mischung aus Hard-bzw.Progressiverock und langsameren Stücken.
Die oft gehörten Kritiken der letzten Jahre, sie könnten sich nicht explizit für eine Stilrichtung entscheiden, kann ich nicht teilen. Gerade nach den eher mauen 90-er Jahren haben Sie ein erstaunlichen Comeback erlebt. Unter den Veröffentlichungen waren nur kleinere Durchhänger(2003).
Saga haben's immer noch drauf!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Frisch, 29. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Sagacity (Special Edition) (Audio CD)
Die frischeste und abwechslungsreichste Platte seit "Trust". Wer allerdings den sechsten "Worlds-Apart"-Aufguss braucht, wird mit diesem Album sicherlich nicht glücklich. Trotzdem bleibt alles ganz unverkennbar "Saga". Ich denke, der hier oft geschmähte Sound ist genau so, wie die Musiker ihn haben wollten. Jim Gilmours Gesang wird im Alter allerdings tatsächlich nicht besser...
Die Bonus-CD ist m.E. überflüssig, da "Saga" seit 30 Jahren bis auf wenige Ausnahmen live leider immer die gleichen Stücke spielen und es davon mehr als genügend Tondokumente gibt. Hier verlässt die Jungs offenbar der Mut, den sie bei ihren Studioalben immer mal wieder aufblitzen lassen. Mein Fazit: In dieser Form dürfen "Saga" von mir aus gerne noch ein paar Alben veröffentlichen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Excellent return to form, 27. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Sagacity (Special Edition) (Audio CD)
There is one thing about saga, they never stand still & each album they release is different ,in sagacity they have created an excellent prog album after the long career saga have had, they continue to make excellent music, sagacity is one of there best, enjoy people & look them up on saga network on Facebook
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich glaub' es geht schon wieder los, 27. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Sagacity (Special Edition) (Audio CD)
Phantastisch! Vom Cover bis zum Live-Sound ein phänomenal energetisches Live-Album, das trotz seiner Kürze Saga auf der Höhe ihrer Performance-Kunst zeigt - wie guter Wein werden sie live mit den Jahren immer besser: Auf den Punkt gespielt und das mit einer Freude und Energie, mit der eigentlich 20-jährige Newcomer zu Werke gehen sollten - die aber lieber vor der Playstation hocken statt die Bühne zu rocken! Die wesentlichen Klassiker sind vertreten, darunter "Scratching the Surface" in der "Vollversion" mit dem genialen neuen Finale, und zu meiner großen Freude hat sogar "The Cross" von meinem Saga-Alltime-Fav "Generation 13" Eingang in das Live-Set gefunden - einzig "Corkentellis" fehlt mir zum vollständigen Glück!

Eine nette Dreingabe zum Live-Knaller ist die beigepackte zweite CD, auf die sie Demos und Soundschnipsel gepackt haben. Ähnlich wie einst Tangerine Dream bei "Ambient Monkeys" zeigt sich Saga hier mal von einer ganz anderen Seite: Nicht immer fertig, aber frisch und experimentell, auch wenn -wie ich finde- beileibe nicht alles so richtig dolle klingt: Etwas vermisse ich da schon die tiefergehende Emotionalität der älteren Werke, wie sie in Deutschland so nur von Pur (früher) und Helene Fischer (heute) erreicht wurde bzw. wird. Schade ist auch, dass der Schmelz in der Stimme des Hauptsängers bei diesen Mischpultexperimenten nicht ganz so zum Tragen kommt wie früher. In ihren besten Momenten hat mich seine Stimme immer an die meines großen Jugendhelden Roland Kaiser erinnert, auch wenn Saga früher oft doch noch ein klein wenig mehr Energie in die Refrains packten... aber wie gerne höre ich heute noch meinen am Nakamichi BX300E selbst gebastelten Zusammenschnitt "Lieb mich ein letztes Mal... How Long... Dubi dam dam", der immer ein großer Hit beim Discofox-Marathon war! Oder auch "Humble Stance" kombiniert mit "Aber am Abend, da spielt der Zigeuner", das war einfach geil! Klar, so etwas wird mir mit den Bonus-Schnipseln anno 2014 nicht gelingen, v.a. weil auch der zweite Sänger (der "Scratcher":-) trotz seiner eher naja-Stimme erstaunlich viel singen darf - aber das hat Saga wohl auch gar nicht beabsichtigt: Ich denke, die alten Recken wollen mit diesem Studio-Auswurf einfach zeigen, in welche Richtung sich ihre Art von melodischer Popp-Musik im fortgeschrittenen 21. Jahrhundert entwickeln könnte, ähnlich wie das die große Helene Fischer -etwas gelungener wie ich meine- mit ihrem phantastischen Album "Farbenspiel" bereits vorgemacht hat (dementsprechend hat sie dafür ja auch saga und schreibe 709 völlig verdiente 5-Sterne-Rezensionen eingeheimst - Respekt, liebe Lene!). Natürlich wird so eine Entwicklung, oder überhaupt eine Entwicklung, nicht allen gefallen, aber man muss Künstlern einfach zugestehen, dass sie neue Wege suchen, um nicht irgendwann am eigenen Brei zu ersticken. Nur wünsche ich mir, dass Saga, wenn sie diesen von vielen Fans wohl "unerlaubten Weg zu Ende gehen" (um meinen kaiserlichen Roland zu zitieren), künftig etwas mehr im "Abenteuerland" statt in "Saga City" zu Werke gehen - auch wenn man der sagacity des Titels durchaus augenzwinkernde Brillanz zugestehen muss;-). Ein schöner Ansatz dazu wäre doch z.B. eine Kollaboration mit Rudi Buttas, dem begnadeten Gniedler von Pur. Gerne dürfen sie sich dabei auch von der Emotionalität eines Passenger inspirieren lassen, der -von manchem unverständlicherweise als "Schwachmatenpop" geschmäht- doch in der Lage ist, mit seiner durchaus gewöhnungsbedürftigen Stimme ein größeres und sogar weibliches Publikum anzusprechen. Dann kommt endlich mal wieder die Emotionalität in den Sound, die einen die nächste CD "Atemlos durch die Nacht" durchhören lässt. Und dann kann ich Saga auch endlich -zumindest am Schneidetisch- mit der zauberhaften Helene vereinen, vielleicht sogar ganz "Atemlos..."!

Aber jetzt freue ich mich erstmal auf die demnächst erscheinende neue YES-Scheibe! Darauf sieben Fässer Wein! Und es war Sommer....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erwartungen wieder mal getoppt!, 27. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Sagacity (Audio CD)
Feines neues Saga-Album – läuft bei mir grad rauf und runter. Riffs & Sound ist insgesamt echt knackig geworden – Saga haben da einfach wieder mal ihr ganz eigenes Ding gemacht und die persönliche Saga-Note drauf gepackt – Fettes Lob an die Jungs! Ich finds echt erstaunlich, wie man sich nach so vielen Jahren im Business immer noch weiterentwickeln kann und immer wieder für neue Klang-Überraschungen gut ist – Chapeau!
Let it Slide, Go with the Flow, It doesn’t Matter Who You Are sind meine klaren Favoriten auf der Platte – und Vital Signs ist auch ne derbe Nummer; Press 9 ist mir ein bisschen zu musicalesque geraten (obwohl man sich durchaus dran gewöhnen kann).
Insgesamt ein echt schönes Album (das Cover ist übrigens echt gelungen - nur mal so am Rande), das sich auf jeden Fall gut in meine Sammlung einreiht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 15 6 7 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen