Kundenrezensionen

32
3,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2015
Ich finde es traurig, dass Leute nicht unterscheiden ob ein Spiel schwer oder schlecht ist...
Es ist heute APP des Tages und es ist 1:30 in der Nacht... Da sind bei so einigen die Reaktionen auf dem Tiefpunkt angelangt, eine schlechte Grundbedingung um ein Spiel zu reviewen.

Nun zum Spiel:
Man sollte definitiv schwindelfrei sein. Ziel ist es eine Kugel durch eine, wie mir scheint, zufällige Bahn ohne Seitenbegrenzung zu lenken. Hierbei kann man auch mal von der Bahn springen und weiter unten weiter spielen. Aber Achtung ⚠ nicht zu tief fallen denn sonst endet das Spiel. Desto weiter du kommst desto mehr Punkte... That's all.
Keine Einstellungen, keine Menüs. Kugel runter und Spaß haben...
Gesteuert wird übrigens mit Pfeilen rechts und links, sollte es jemanden interessieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2015
naja, von der idee her nicht schlech, aber bei weitem zu schnell und schwierig in der steuerung. ist doch nicht jeder ein kampfjet pilot.
Heute gratis app des tages aber 1.5€ nicht wert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
… sowie sich zu Beginn etwas Zeit nehmen, um sich mit der sensiblen Steuerung (nur Links/Rechts mit Daumendruck) anzufreunden und ein paar Minuten zu üben.

Ziel ist es, eine Kugel so lange wie möglich auf einer steil abwärts „in den Raum“ führenden, einer Achterbahn ähnelnden, Straße zu halten. Diese ist recht schmal und hat keine seitliche Begrenzung, die ersten Spielversuche enden daher regelmäßig schon nach wenigen Sekunden. Frustrationstoleranz ist also zunächst gefragt. Danach aber kann der Spaß beginnen.

Sowohl die Kugel als auch der Hintergrund sind in schlichtem Weiß gehalten, dennoch und vielleicht auch gerade deswegen sind der räumliche Effekt und das sich dadurch ergebende Geschwindigkeitsgefühl verblüffend. Obwohl die Kameraperspektive knapp hinter der Kugel gewählt ist, man diese also direkt vor sich sieht, fliegt man förmlich selbst mit durch den Raum. Wahnsinn!

Wie weit man am Ende gekommen ist, wird durch nummerierte Tore bzw. Seitenmarkierungen an der Straße angezeigt, die man während der rasanten Talfahrt passiert. Für zusätzliche Erschwernis sorgt der oft wellenförmige Verlauf der Straße. Dadurch wird die Kugel, mal mehr, mal weniger, nach oben in die Luft katapultiert und man hat größte Mühe, sie dann wieder auf der Bahn zu halten.

Tipp: Hat man die Bahn verfehlt und stürzt vermeintlich in die Tiefe, bedeutet dies nicht zwangsläufig das Aus. Ab diesem Zeitpunkt hat man immer noch ca. 3-4 Sekunden Zeit, in der die Farbe der Bahn zunehmend verblasst. Schafft man es aber durch geschicktes Steuern, noch irgendwie wieder die Straße zu treffen (was häufig gelingt, da diese sich ja korkenzieherartig in alle möglichen Richtungen windet), so kann der Geschwindigkeitsrausch durchaus noch einige Zeit weitergehen …

Diese Art von Spiel ist sicher nicht jedermanns Sache, mich hat die heutige Gratis-App des Tages (Größe: 17,4 MB) aber sehr positiv überrascht. Hoher Spielspaß mit Suchtpotential, einem passenden Sound, flüssige Grafik, handwerklich sauber programmiert und lediglich moderate Rechteanforderungen. Ausprobieren!

Getestet auf einem Galaxy Tab S.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2015
Remember that one slide minigame every single playstation one game apparently needed ? Remember how the worst thing was dying because some stupid death zone prevents you from jumping off the side and on the much more advanced lower slide? Yeah, that is this game. You Ball a ball and for the sake of comedy i shall refer to all movement as "ballin". You start the game and have a title. after Ballin that title you are immediatly balled into a scene of you ballin down a weird blue white toothed slide. You then realize, that this is not a tutorial of some sort but the game and ball to your death. Then you are asked if you would like to Ball again. If you ball on the screen, the game balls up again and you can try to ball out the controls. You Ball the ball by balling on either the left or right side of the screen. Since the developer went with a minimalistic approach, other options have been balled out. You can Ball the music away or all the sound, however just balling to the music for leisure aint happening, since i dont ballin know why! Having balled this game for a bit now I can tell you, that aint ballin it. I need more control over my ball, If you expect me to ball down a white abyss of slides with varying width and physical integrity. Yes, physical integrity. While ballin along the side of the slide, careflul not to loose my Ball-ance, I slid into the slide and Balled to my death.
So, because it needs some fixing and i cant control my ball, i give this game two outta five.

Also, ball is life. (I had to)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Juni 2014
Schön puristisch aber so schwer, dass ich es nach 10 Minuten genervt aufgegeben und nie wieder versucht habe.
Und warum keine Bewegungssteuerung?
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2015
Eine gewisse Frustrationstoleranz ist bei mir zwar vorhanden, ich hebe mir diese allerdings lieber für den Alltag auf. Bei einem Spiel hätte ich doch lieber gerne auch etwas Spaß. Was spräche eigentlich gegen verschiedene Schwierigkeitsgrade? Oder den Weg anfangs einfach etwas breiter zu machen? Oder die Kurven flacher? Oder die Geschwindigkeit geringer?

Natürlich kann man mit genügend Übung auch die miserabelste Steuerung kompensieren, aber wenn es schon keinen Spaß macht, kann man in der Zeit auch was nützliches machen, also deinstallieren und andere vor dieser Zeitverschwendung warnen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2015
An sich ein nettes spiel. Vom prinzip her super idee. Nur die umsetzung ist schrecklich. Es gibt keine möglichkeit die intensität der steuerung einzustellen und auch keine alternativen spielmodi. Man stürzt die ersten 10 male ab und irgendwann kommt man mal weiter. Immer wieder von vorn anzufangen ist frust pur. Deswegen greif ich lieber zurück auf alternative spiele die das selbe prinzip haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2015
Wie bereits in anderen Bewertungen angesprochen ist die Steuerung die größte Schwierigkeit bei diesem Spiel.Schade finde ich, dass man nicht durch die Neigung des Smartphones die Kugel steuern kann, sondern über Onscreen-Pfeile.
Die Spielumgebung ist sehr puristisch, was Geschmackssache ist.Dennoch für den Zeitvertreib zwischendurch okay.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2015
An alle die dieses Spiel schlecht bewertet haben weil es 'zu schwer' ist: der Name des Spiels ist IMPOSSIBLE Road. Impossible = Unmöglich, daher MUSS das Spiel schwer zu schaffen sein (sogar wenn es unmöglich wäre, wäre es gerechtfertigt). Der Name des Spiels ist nicht easy road, oder fun road. Musste mal gesagt sein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2015
Das spiel an sich ist ja nicht schlecht aber seeeehr verbesserungs würdig! Kommt kaum spiel spaß auf weil man alle paar Sekunden verliert... :-( wäre schön wenn man die Schwierigkeit einstellen könnte aber ich glaube das soll so sein denn nicht umsonst heißt das spiel "IMPOSSIBLE ROAD"!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Elevation Mars
Elevation Mars von Ripside LLC
EUR 2,18

Starfall Numbers
Starfall Numbers von Starfall Education, LLC
EUR 3,63