Fashion Sale reduziertemalbuecher Hier klicken Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
35
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Mai 2014
Jetzt hatte ich mich so auf eine neue CD von Runrig gefreut ... Leider gab's aber nur zum ...zig-ten Mal die zwar schönen, aber dennoch schon so oft veröffentlichten alten Stücke neu verpackt. Als Riggi fragt man sich so langsam ob es die Band nötig, hat mit wenig Aufwand (Live-Aufnahme) viel Kohle zu scheffeln!? Eine Studio-CD mit neuen Titeln wäre mir da lieber gewesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2014
Dass es bei Runrig seit langem feste Tradition ist, regelmäßig ein großes Open Air Konzert an wechselnden, jedoch stets faszinierenden Orten irgendwo in Schottland zu geben, ist wohl jedem echten Fan bekannt - und der jeweilige Termin fest in der Jahres-Urlaubsplanung gesetzt -, dass für alle, die DAS Event des Jahres verpasst haben, das komplette Konzert nun auf CD und DVD zu erhalten ist, das ist neu.
Bislang gab es, trotz unzähliger Live CDs der besten Live Band der Welt, lediglich verstümmelte Zusammenschnitte. Auch wenn das 30 Anniversary Album (damals in Sterling Castle aufgenommen) das bislang wohl beste Konzert der Band war (ganz alleine meine persönliche Meinung), so war die der verstümmelnde Zusammenschnitt um so enttäuschender. (Trotzdem - immer noch geniales Live Album, dass ich heute noch rauf und runter höre.)
Das nun erschienen 40 Anniversary Album aber lässt nichts aus. Jeder einzelne Song ist vorhanden - inklusive der 3 Songs, bei denen überraschender Weise Donnie Munro (Ex Lead Sänger bis 1997) mit den Jungs auf der Bühne stand.

3 CDs - Absolute Suchtgefahr!
66 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2014
Wer Runrig-Fan ist und die Band schon seit 40 Jahren (oder zumindest eine große Strecke lang) begleitet, für den ist dieses Werk natürlich ein Muss. Zwar sind dieses Mal wirklich ALLE Titel, die auf der DVD sind, auch auf der CD und andersrum - sodass die CD zusätzlich eigentlich nicht unbedingt benötigt wird - aber wer die Musik unterwegs hören will, sich die Songs z.B. runterziehen und in mp3 wandeln will, für den ist das so natürlich komfortabler.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
Finde die CD gut und gelungen. Sind halt alles mehr oder weniger
bekannte Songs. Mir persönlich gefällt die 3. CD am besten.
Habe schon mehrmals Runrig live bei Konzerten erlebt. Das ist
natürlich ein noch viel intensiveres Erlebnis. aber die CD kommt
auch ganz gut. Nicht alle Songs, aber dir meisten
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2014
Als "alter" Runrig-Hörer (aus den 80enr und 90ern) hatte ich die Band tatsächlich für längere Zeit aus den Augen verloren und jetzt habe ich sie wiederentdeckt. Da kam das Jubiläums-Live-Album gerade recht und bietet einen reichhaltigen Querschnitt über die vergangenen Jahrzehnte und weckt schöne, alte Erinnerungen. 3 CDs sind nicht selbstverständlich und unterhalten einfach gut, mehr müssen sie nicht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
geniales Album, ja sicher sind es alte Songs aber die Zusammenstellung ist super, habe
Album als mp3 download erworben aber auch die DVD , ist einfach schön , danke Runrig und
ich hoffe Album findet noch mehr Fans :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2014
Runrig war für mich "die" Band von den 90ern bis zu "Stamping Ground". Wenn ich richtig gezählt habe, habe ich sie 16 Mal live gesehen. Es liegt also nicht daran, dass ich grundsätzlich nichts mit ihnen anfangen kann. Aber was wirklich nervt ist, dass sie seit mehr als 10 Jahren immer wieder die gleichen Stücke dudeln. Für so ein Jubiläumskonzert hätte man auch gut mal Lieder auswählen können, die noch nicht auf zig Live Alben vertreten sind (und oft in wesentlich besseren Versionen). Darkest Winter, Our earth was once green, Life is, An toll dubh (in der Proterra Version) oder - ganz mutig - DeNeMi vom Debut, Auswahl hätten sie ja genug. Und man merkt, dass alle gelangweilt sind - allen voran der alte und der "neue" Lead-Sänger. Wenn man weiß, welches Potential beide haben, ist das wirklich enttäuschend. Und was darüber hinaus massiv nervt, ist der furchtbar übertriebene Einsatz von Hall bei den Vocals. Fast drei Stunden, aber nur wenig wirklich gute Stellen: wirklich gut finde ich nur die Version von "Dust", die deutlich vom (auch sehr guten) Original abweicht.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2014
Ich durfte Runrig auf der Loreley erleben. Ein Gänsehautkonzert. Klasse war das wir sehr weit vorne standen und die Bühne super sehen konnte.
In Schottland war das Konzert bestimmt noch besser, alleine weil Donnie Munro mit dabei war. Meine beiden Kinder (5 und 8 Jahre)
habe ich mit der Musik auch angesteckt.
Einfach eine super CD.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Ich bin Fan der ersten Stunde, habe alle Veröffentlichungen und zig Konzerte besucht, das vorab !
Ich bin entäuscht - wieder mal. Warum spielen die Kollegen immer die gleichen alten Lieder ?
Wenn man so ein Repertoire hat ist das mehr als unverständlich - Lieder wie "dance called america" sind nur noch nervig. Ich hätte nur 2 Sterne vergeben, aber dieses Mal ist wenigsten der Sound (DVD) besser , hier wurde bisher bei den Veröffentlichungen (Cds und DVDs) unerklärlich schlechtes Material angeboten.
So schwer das für mich ist , die Gruppe hat sich selbst überlebt und sollte Schluß machen.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
von einem unvergesslichen Schottlandbesuch im März 2013 habe ich mir einerseits die Erfahrung mitgebracht, dass eine Wollmütze mitzunehmen nicht schaden kann (Zunächst Regen in Edinburgh, dann Sonnenschein in Inverness und als wir nach Edinburgh zurückkehrten, um fort noch einen letzten Tag vor unserem Abflug zu verbringen schließlich ein Schneesturm.) und andererseits die Liebe zu Runrig. Das von den Jungs bei diesem Konzert als vorletzter Song gespielte Traditional "Loch Lomond" versetzt mich immer wieder an die Ufer des besungenen Sees zurück. Nachdem ich mir bereits die "50 Great Songs" zugelegt habe, bin ich auf der Suche nach weiteren CDs der Band auf die CD "40th Anniversary Concert - Party on the Moor" gestoßen.
Beim ersten Hören bin ich rückwärts vom Stuhl gefallen. Runrig steht 17 Jahre länger auf der Bühne als ich auf mein Leben zurückblicken kann. Noch dazu, soweit ich das beurteilen kann, überhaupt nicht leise und mit viel Engagement dabei. Da ich erst seit kurzem Fan bin, habe ich die Band noch nicht live erlebt, aber ich persönlich finde, man merkt bei dieser Aufnahme wie viel Spaß Runrig auf der Bühne hat.
Die Einbindung des ehemaligen Sängers D. Munro empfinde ich als gelungen. Darüber hinaus ist es eine nette Geste. Allerdings gebe ich unumwunden zu, dass mir Bruce Guthro's Stimme meinen Ohren besser gefällt. Besonders die ersten 64 Minuten des Konzerts (101 Only the Brave bis 204 - Faileas Air an Airidh) gefallen mir sehr gut. Die Songs fügen sich in diesem Teil besonders gut aneinander. Mai Morning entwickelt hier live einen größeren Charme als die Version die ich von den 50 Songs kenne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €