Kundenrezensionen


30 Rezensionen
5 Sterne:
 (24)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der typische Veronica Mars Charme
Auch wenn die DVD/Blue Ray noch nicht im Handel erhältlich ist und ich selber sonst nichts von vorzeitigen Rezensionen halte, möchte ich es mir diesmal aber bei diesem besonders Film nicht nehmen lassen, den Inhalt vorab zu bewerten. Technische Details werden sofort nachgetragen, sobald ich den Film in Händen halten :)

Ich glaube ich bin nicht...
Vor 5 Monaten von Daniel Sterzenbach veröffentlicht

versus
9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht
Als Fan der Serie sollte ich 5 Sterne geben. Sorry! Tatsächlich habe ich mich riesig gefreut, dass es nun einen Abschluss als Film gibt, wie bei Firefly Serenity ;). Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch. Es ist wirklich wie eine neue Folge der Serie, die eben 10 Jahre später spielt. Leider hat sich - außer vielleicht Veronica - niemand unter den...
Vor 5 Monaten von Claire Franke veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der typische Veronica Mars Charme, 16. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Veronica Mars (DVD)
Auch wenn die DVD/Blue Ray noch nicht im Handel erhältlich ist und ich selber sonst nichts von vorzeitigen Rezensionen halte, möchte ich es mir diesmal aber bei diesem besonders Film nicht nehmen lassen, den Inhalt vorab zu bewerten. Technische Details werden sofort nachgetragen, sobald ich den Film in Händen halten :)

Ich glaube ich bin nicht der Einzige, der so sehr gehofft hat, dass es nach der Serie Veronica Mars und deren unbefriedigendem Ende irgendwie weiter geht. Nun, Jahre später ist dies endlich in Form eines Filmes geschehen, finanziert durch eine Kickstarter-Kampagne und der starken Fanbase von Veronica Mars.
Der Film spielt gute 9 Jahre nach dem Serienende, Veronica lebt in New York und steht kurz davor als eine gefragte Anwältin in einem top Unternehmen einen Job zu bekommen. Da bekommt sie plötzlich von ihrem Exfreund Logan, mit dem sie seitdem keinen Kontakt mehr hatte, einen Anruf, in dem er Veronica um Hilfe bittet, da er Hauptverdächtiger in einem Mordfall ist. Und wer ist besser geeignet als Meisterdetektiven Veronica Mars? Also macht sich Veronica auf in ihre alte Heimat Neptun....
Ich hatte wirklich sehr hohe Erwartungen vor dem Kinobesuch und ich bin wirklich kein bisschen enttäuscht worden. Von der ersten Minute an ist man dem typischen Veronica Mars Charme wieder verfallen und fiebert mit ihr und den anderen Charakteren mit.
Ihr Humor ist einfach einzigartig und ich und alle anderen Kinobesucher mussten wirklich mehr als einmal lachen. Hier wird auch nochmals deutlich, welch eine gute Schauspielern Kristen Bell eigentlich ist!
Aber es gibt auch genug Action und den ein oder anderen Schockmoment, immerhin geht es auch um Mord. Veronica Mars ist definitiv nicht nur ein Kinder und Jugendfilm!
Es ist die perfekte Mischung aus Witz, Drama, Spannung und Action ohne irgendwie aufgewärmt zu wirken. Auch merkt man dem Film keineswegs an, dass er nicht auf normalem Weg entstanden ist!!!
Allerdings muss man auch sagen, dass man sich am besten von dem Film mitreißen lassen kann, wenn man die Serie vorher gesehen hat. Es gibt so viele (versteckte) Anspielungen, die man nur vollends versteht, mit dem Hintergrundwissen der Serie.
Trotzdem ist der Film als solcher auch allein absolut Sehenswert. Man wird zu Beginn kurz eingeführt über die Vorgeschichte von Veronica Mars und die Handlung des Films ist natürlich in sich geschlossen und versteht man auch so. Ich war mit jemandem im Kino der die Serie nicht kannte und ihm hat der Film auch gut gefallen!

Alles in allem ist der Film eine gelungen Fortsetzung der Serie und auch als eigenständiger Film sehenswert. Unabhängig vom Film sollte man sich die Serie sowieso angucken, sie gehört einfach mit zu den besten :) Ich bin froh, dass der Film überhaupt zustande gekommen ist, und auch wenn dessen Ende eigentlich eine prima Vorlage für Fortsetzungen wäre, muss man sich von dem Gedanken in Form von Film/Fernsehen wohl leider verabschieden. Glücklicherweise wird die Handlung in 2 Büchern fortgesetzt!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Epic., 15. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Veronica Mars (DVD)
Zur Entstehungsgeschichte des VERONICA MARS Films muss man nicht mehr viel sagen. Von der beispiellosen Kickstarter Kampagne dürfte wohl mittlerweile auch jeder Nicht-Marshmallow gehört haben.

7 Jahre nach der abrupten Absetzung der Serie, kommt endlich die lang ersehnte Filmfortsetzung. Finanziert von Fans, produziert für Fans: Dies hielt sich Serienerfinder Rob Thomas immer vor Augen, als er das Drehbuch schrieb. Er will den Fans all das geben, was sie seit so vielen Jahren sehen wollen. Man merkt es am Casting, in den Dialogen, im Voice-Over, im Soundtrack, im Score, im Produktionsdesign, in jeder einzelnen Szene: Es steckt so viel Herzblut im VERONICA MARS Film.

Als Zuschauer kann man gar nicht mehr aufhören zu grinsen. Man bekommt einen zufriedenstellenden Abschluss offener Handlungsstränge, ein Wiedersehen mit alten Freunden und ein Ende, das die Tür für weitere Fortsetzungen offen hält.

Wer weiß? In Zeiten von Kickstarter, Netflix und Amazon ist alles möglich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Veronica Mars, 31. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Veronica Mars [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film Veronica Mars basiert so gesehen auf der gleichnamigen Fernsehserie, die erstmals 2006 im deutschen Fernsehen zu sehen war. Obwohl die Serie gut beim Publikum ankam und die Kritiken meist positiv waren, wurde diese nach nur drei Staffeln wieder eingestellt. Regisseur Rob Thomas wollte jedoch nicht aufgeben und startete einen Aufruf bei Kickstater.com. Zugleich gab Kristin Bell im März 2013 bekannt, dass ein Veronica-Mars-Film geplant sei. Die PR ging auf, innerhalb von 24 Stunden war das Ziel, zwei Millionen Dollar zu sammeln, bereits erreicht. Am Ende kamen 5,7 Millionen Dollar zusammen – die Dreharbeiten konnten beginnen. Im Juni 2013 begannen die Dreharbeiten und im März 2013 lief der Film in den Kinos an.

Schon als Jugendliche steckte Veronica Mars ihre Nase gerne in Dinge, die sie eigentlich nichts angehen. Nun hat sie in New York ihr Jurastudium abgeschlossen und ein Angebot einer angesehenen Kanzlei erhalten. Doch bevor sie ihre Stelle richtig antreten kann, wird eine ehemalige Schulbekante von Veronica ermordet – und ihr Ex-Freund Logan gerät unter Mordverdacht. Veronica beschließt sich den Fall genauer anzusehen und reist dazu zurück nach Neptune, wo sie jahrelang nicht mehr war. Schnell stellt sie fest, dass die Polizei korrupt ist und dass es hier mehr als einen Mordfall aufzuklären gilt.

Die Fans von Veronica Mars werden begeistert sein. Denn mit diesem Film kommt die Serie zu einem Ende, mit dem man leben kann. Die Geschichte im Film setzt neun Jahre nach der letzten Episode der Serie ein und erzählt so die Serie zu Ende. Aber auch als eigenständiger Film kann Veronica Mars problemlos bestehen. Fans des Genres sollten an diesen Film also nicht vorbei gehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A long time ago..., 15. März 2014
Von 
Dark Rose - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Veronica Mars (DVD)
we used to be friends. Und das sind wir immer noch. Veronica ist erwachsen geworden, sie ist jetzt Anwältin und bewirbt sich auf einen sehr wichtigen, sehr gut bezahlten Job. Doch wir reden hier über Veronica. Natürlich kommt etwas dazwischen. Logan, ihre alte Liebe ist mal wieder angeklagt: wegen Mordes. Was sonst? Und wieder einmal bittet er Veronica um Hilfe. Also kehrt sie zurück nach Neptune, Kalifornien, die 9 Kreise der Hölle. Zufällig findet dort gerade das 10-jährige Klassentreffen statt und präsentiert jede Menge Verdächtige. Aber ich will nicht zu viel verraten. Sagen wir einfach: Neptune hasn't changed, the Sheriff hasn't changed and Veronica hasn't changed either.

Ich bin ein sehr großer Fan der Serie und ich war so enttäuscht als sie abgesetzt wurde. Deswegen waren meine Erwartungen an den Film auch sehr hoch. Und er wird diesen Erwartungen mehr als gerecht. Ich kann ihn absolut empfehlen. Fans der Serie werden nicht enttäuscht. Und letzten Endes läuft es wieder auf eine große Frage hinaus:

Team Piz oder Team Logan?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein perfektes Ende!, 17. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Veronica Mars [Blu-ray] (Blu-ray)
Endlich! Endlich! ENDLICH!!!

Okay, eigentlich ist meine Reaktion übertrieben, denn ich habe das Serienjuwel "Veronica Mars" erst vor wenigen Monaten entdeckt, auf DVD verschlungen und war völlig aus dem Häuschen, als ich erfuhr, dass eine Filmfortsetzung über Kickstarter finanziert und gerade gedreht wurde. Nicht auszumalen, was Fans seit Serienende durchmachen mussten – denn das Ende der 3. Staffel war gelinde gesagt unbefriedigend, und das nach einer Staffel, die ohnehin in Teilen schwächelte (im Gegensatz zu den ersten beiden meiner Meinung nach herausragenden).

Ich hatte gar keine Bedenken, dass der Film meine Erwartungen erfüllen würde, und genauso ist es auch gekommen. Zum einen war es grandios, fast die komplette Originalcast wiederzusehen, teils in nur kleinen Cameos, aber wen stört das schon. Der Film wirkte da auch überhaupt nicht überladen, noch abgehetzt, sondern hat einzig und allein davon profitiert. Faszinierend vor allem, wie nach all den Jahren die Chemie zwischen Kristen Bell und Jason Dohring und ihren jeweiligen Figuren immer noch elektrisierend ist und keinerlei Abstriche genommen hat. Überhaupt wirkt die große Reunion so, als hätte es nie eine jahrelange Pause gegeben. Piz ist blass wie eh und je (was an der Figur liegt, nicht an Chris Lowell), Dick und Mac gewohnt spaßig, die Beziehung zwischen Veronica und ihrem Vater immer noch herzerwärmend.

Der Mordfall kann sich natürlich nicht mit den Story Arcs der Serie messen, in denen ein komplizierter Fall über viele Episoden aufgebaut wurde, aber gerade angesichts dessen fand ich ihn geschickt geschrieben und gut und spannend gelöst.

Natürlich ist der Film einzig und allein für Serienfans – jemand, der "Veronica Mars" nicht kennt, wird überhaupt nichts damit anfangen können. Aber eben weil der Film von Fans finanziert wurde, bietet er ihnen auch genau das, was sie wollten – ein perfektes Ende einer (fast) perfekten Kultserie!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Film für die Fans, Veronica Mars is back und wie!, 31. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Veronica Mars (DVD)
Nach vielen Jahren des wartens und dem doch sehr unbefriedigendem Ende von Veronica Mars nach Staffel 3 kam nun doch ein Film. Allein wie der Film zustande gekommen ist hat der Film geschichte geschrieben. Nie zuvor gab es eine solche Kickstartercampagne die so erfolgreich verlief. Aber genug davon nun zum Film.

Dieser Film ist ganz klar für die Fans gemacht worden und dies merkt man in vielen kleinen Dingen. z.B. die Anspielung das Veronica doch beim FBI sei und die Antwort von ihr darauf....einfach herrlich. Es spielt praktisch jeder Veronica Mars Darsteller in diesem Film mit oder hat zumindest einen ganz kleinen Gastauftritt. Mir persönlich hatten zwar ein paar Hauptcharaktere wie Wallace, Veronicas Dad und Logan etwas zu wenig Spielzeit aber das ist bei einem Film wohl leider auch nicht möglich. Ich kann jedem Veronica Mars Fan empfehlen sich diesen Film anzuschauen. Es lohnt sich wirklich. Das Feeling der Serie war bei mir gleich in den ersten 10 min da.
Es wurde nun viel über die Serie und den Film geschrieben. Ich hab mir den Film mit ein paar Freunden angeschaut und ein paar von Ihnen kannten die Serie nicht und trotzdem hat ihnen der Film gefallen, aber man muss schon sagen um den Film wirklich genießen zu können sollte man ein Fan der Serie sein. Für alle anderen ganz nett aber sicherlich keine 5 Sterne wert.

Vielleicht haben wir ja glück und dieser Film bleibt nicht der einzige Kickstartererfolg und mit ganz viel Glück kommt noch ein Veronica Mars Film. Ok ich kann einfach nicht genug bekommen von VM :D.

Bild und Ton sind für eine DVD ok.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ENDLICH! Veronica Mars is back! Und sie hat nichts von ihrem Biss verloren, 16. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Veronica Mars [Blu-ray] (Blu-ray)
Als ich gehört habe das es endlich wahr wird und ein Veronica Mars Film produziert werden sollte und das über Kickstarter, musste ich keine 2 Sekunden überlegen und hab direkt investiert. Seit ich die Serie vor ein paar Jahren gesehen habe bin ich ein Fan von VM und war wirklich traurig als nach Season 3 Schluss war. Danach gab es ja lange Zeit Fans die versucht haben Warner Bros. zu überzeugen wenigstens einen abschliessenden Film zu machen, aber trotz mehr als 100.000 Unterstützern bei verschiedensten Unterschriften Sammlungen und co. (leider kann ich gerade mit keinen Links dienen), blieb Warner stur.

Bis letztes Jahr, denn da hat Rob Thomas (der Schöpfer von VM) es endlich geschafft Warner einen Deal aus dem Buckel zu leihern, wenn er mindestens 2 Millionen Dollar auf Kickstarter für den Film einnehmen könnte, würde Warner ihm erlauben den Film zu machen (da die Rechte an VM bei Warner Bros. liegen), gesagt getan, Rob eröffnete die Kampange holte das alte Cast allen voran natürlich Kristen Bell, Jason Dohring, Ryan Hansen & Enrico Colantoni ins Boot, produzierte ein kleines Video das den Leuten den Film schmackhaft machen sollte und BOOM keine 8 Stunden hat es gedauert und die 2 Millionen waren gesammelt, letztendlich waren es dann fast 6 Millionen Dollar die zusammenkamen.

So nun ist der Film endlich raus, gleich zu beginn ich bin begeistert.

Warum bin ich begeistert? Der Film ist einfach eine lange VM Episode und es ist als wäre die Serie nie abgesetzt worden. Die Charaktere haben nichts von ihrem Charme verloren, Veronica ist nach wie vor nicht auf den Mund gefallen und hat einen genialen One-Liner nach dem anderen am Start.

Es ist schön zu sehen was nach der Serie aus den Leuten geworden ist, im Film sind 9 Jahre vergangen seit der 3. Staffel, Veronica ist keine Privatdetektivin mehr und wollte dieses Leben eigentlich hinter sich lassen und erfolgreiche Anwältin werden, wäre da nur nicht Logans Mordanklage. Logan ist mittlerweile bei Leutnant bei der US Navy. Dick ist naja immernoch Dick rofl Wallace ist Lehrer usw. Es ist toll wirkliche Veränderungen zu sehen und doch noch die alten Charaktere zu haben die man über 3 Staffeln lieben gelernt hat.

Der Film strotzt nur so vor Anspielungen auf die Serie, ob nun der Musiker der vor Piz's Arbeitsplatz "We used to be friends" (dem Titelsong der Serie) spielt oder auf Veronicas Sex-Tape rumgeritten wird, im Film gibt es so viele Details jedem Marshmallow (so nennt Kristen Bell uns Fans von VM liebevoll) dürften hier die Tränen vor Freude kommen. Wie oft ich einfach nur lachen musste wegen den Anspielungen und mich gefreut habe kann ich kaum zählen.

Die Story ist typisch VM sehr spannend und Veronica ist der "Drama & Problem" - Magnet der sie schon immer war, aber das macht sie so sympathisch und Veronica ist einfach die Königin wenns darum geht verbal auszuteilen. Allein die Szene die man auch oben im Trailer sieht als sie zum Klassentreff kommt und der ehemaligen Queen Bee der Neptune High ihren Sarkasmus um die Ohren haut (und später auch die Faust direkt auf die Nase, auch im Trailer daher kein Spoiler) einfach nur göttlich xD

Ich möchte garnicht zuviel vom Film selbst verraten, da man ihn einfach sehen muss. Ob nun weil man VM kennt und liebt (dann ist es eh ein absolutes muss!), aber auch für jeden nicht VM Fan dürfte der Film interessant und lustig sein, er bietet viele spannende Szenen, nen netten Twist was den Fall angeht und tolle Charaktere die man einfach lieben muss.

Das Ende hat mich sehr gefreut und ich würde mir ja wirklich wünschen, das wir noch einen Film bekommen :D

Von mir bekommt der Film jedenfalls 20 von 10 Marshmallows!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der typische Veronica Mars Charme!!!!, 16. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Veronica Mars [Blu-ray] (Blu-ray)
Auch wenn die DVD/Blue Ray noch nicht im Handel erhältlich ist und ich selber sonst nichts von vorzeitigen Rezensionen halte, möchte ich es mir diesmal aber bei diesem besonders Film nicht nehmen lassen, den Inhalt vorab zu bewerten. Technische Details werden sofort nachgetragen, sobald ich den Film in Händen halten :)

Ich glaube ich bin nicht der Einzige, der so sehr gehofft hat, dass es nach der Serie Veronica Mars und deren unbefriedigendem Ende irgendwie weiter geht. Nun, Jahre später ist dies endlich in Form eines Filmes geschehen, finanziert durch eine Kickstarter-Kampagne und der starken Fanbase von Veronica Mars.
Der Film spielt gute 9 Jahre nach dem Serienende, Veronica lebt in New York und steht kurz davor als eine gefragte Anwältin in einem top Unternehmen einen Job zu bekommen. Da bekommt sie plötzlich von ihrem Exfreund Logan, mit dem sie seitdem keinen Kontakt mehr hatte, einen Anruf, in dem er Veronica um Hilfe bittet, da er Hauptverdächtiger in einem Mordfall ist. Und wer ist besser geeignet als Meisterdetektiven Veronica Mars? Also macht sich Veronica auf in ihre alte Heimat Neptun....
Ich hatte wirklich sehr hohe Erwartungen vor dem Kinobesuch und ich bin wirklich kein bisschen enttäuscht worden. Von der ersten Minute an ist man dem typischen Veronica Mars Charme wieder verfallen und fiebert mit ihr und den anderen Charakteren mit.
Ihr Humor ist einfach einzigartig und ich und alle anderen Kinobesucher mussten wirklich mehr als einmal lachen. Hier wird auch nochmals deutlich, welch eine gute Schauspielern Kristen Bell eigentlich ist!
Aber es gibt auch genug Action und den ein oder anderen Schockmoment, immerhin geht es auch um Mord. Veronica Mars ist definitiv nicht nur ein Kinder und Jugendfilm!
Es ist die perfekte Mischung aus Witz, Drama, Spannung und Action ohne irgendwie aufgewärmt zu wirken. Auch merkt man dem Film keineswegs an, dass er nicht auf normalem Weg entstanden ist!!!
Allerdings muss man auch sagen, dass man sich am besten von dem Film mitreißen lassen kann, wenn man die Serie vorher gesehen hat. Es gibt so viele (versteckte) Anspielungen, die man nur vollends versteht, mit dem Hintergrundwissen der Serie.
Trotzdem ist der Film als solcher auch allein absolut Sehenswert. Man wird zu Beginn kurz eingeführt über die Vorgeschichte von Veronica Mars und die Handlung des Films ist natürlich in sich geschlossen und versteht man auch so. Ich war mit jemandem im Kino der die Serie nicht kannte und ihm hat der Film auch gut gefallen!

Alles in allem ist der Film eine gelungen Fortsetzung der Serie und auch als eigenständiger Film sehenswert. Unabhängig vom Film sollte man sich die Serie sowieso angucken, sie gehört einfach mit zu den besten :) Ich bin froh, dass der Film überhaupt zustande gekommen ist, und auch wenn dessen Ende eigentlich eine prima Vorlage für Fortsetzungen wäre, muss man sich von dem Gedanken in Form von Film/Fernsehen wohl leider verabschieden. Glücklicherweise wird die Handlung in 2 Büchern fortgesetzt!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A long time ago..., 15. März 2014
Von 
Dark Rose - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Veronica Mars [Blu-ray] (Blu-ray)
we used to be friends. Und das sind wir immer noch. Veronica ist erwachsen geworden, sie ist jetzt Anwältin und bewirbt sich auf einen sehr wichtigen, sehr gut bezahlten Job. Doch wir reden hier über Veronica. Natürlich kommt etwas dazwischen. Logan, ihre alte Liebe ist mal wieder angeklagt: wegen Mordes. Was sonst? Und wieder einmal bittet er Veronica um Hilfe. Also kehrt sie zurück nach Neptune, Kalifornien, die 9 Kreise der Hölle. Zufällig findet dort gerade das 10-jährige Klassentreffen statt und präsentiert jede Menge Verdächtige. Aber ich will nicht zu viel verraten. Sagen wir einfach: Neptune hasn't changed, the Sheriff hasn't changed and Veronica hasn't changed either.

Ich bin ein sehr großer Fan der Serie und ich war so enttäuscht als sie abgesetzt wurde. Deswegen waren meine Erwartungen an den Film auch sehr hoch. Und er wird diesen Erwartungen mehr als gerecht. Ich kann ihn absolut empfehlen. Fans der Serie werden nicht enttäuscht. Und letzten Endes läuft es wieder auf eine große Frage hinaus:

Team Piz oder Team Logan?

UPDATE: jetzt hab ich es doch nicht geschafft zu widerstehen: die Blu-ray ist schon vorbestellt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für Fans ein Muss!, 19. August 2014
Von 
Jan Stuhlmann (Engelskirchen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Veronica Mars [Blu-ray] (Blu-ray)
Auch wenn der Film die Guten alten Zeiten, in denen es die Serie noch gab, nicht wieder aufleben lassen kann - schliesslich sind nicht nur die Darsteller inzwischen 9 Jahre älter - fühlt man sich doch direkt in die spannende Welt und das Leben in Neptune hineinversetzt, ganz so wie zu Serien-Zeiten.
Erfreulich ist auch, dass die meisten der wichtigen Charactere in dem Film mitspielen und mit den Original Schauspielern besetzt sind, wie z.B. Veronicas Dad, Logan, Dick usw.
Auch die Locations scheinen zum Teil die originalen zu sein, oder zumindest sehr gut gewählt so dass man sich an die in der Serie erinnert fühlt.

Da am Anfang des Films die Eckpunkte der Serie nochmals kurz zusammengefasst werden, ist der Film wohl auch für Nicht-Marshmallows einen Filmabend wert, für Veronica-Fans ist der Film jedoch ein Muss.

Wirklich bemerkenswert was aus diesem Fanprojekt geworden ist! Ich kann den Film jedem empfehlen. Eine weitere Fortsetzung wäre natürlich ein Traum; die Handlung lässt es ja zu :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Veronica Mars [Blu-ray]
Veronica Mars [Blu-ray] von Rob Thomas (Blu-ray - 2014)
EUR 17,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen