Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen6
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:6,00 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. März 2014
Ashton Laytham war kein hübsches Kind, aber er wurde bedingungslos von seinen Eltern geliebt. Durch ein Schiffsunglück verliert er diese und wird mit sieben Jahren zu seinem Onkel Eustace und seiner Tante Cecily als Waise nach Fayerweather auf dessen Landgut gebracht. Diese erste Begegnung war prägend für Ashton und führte dazu, dass er weder von seiner Familie noch von der Dienerschaft akzeptiert und geliebt wurde. Dadurch bleibt er auch als Erwachsener distanziert und allein. Als sein Onkel unverhofft stirbt, hat Ash als dessen Erbe neben dem bankrotten Gut noch eine weit größere Bürde zu tragen: er muss für die Spielschulden seines Onkels aufkommen. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Gläubiger ihre Forderungen geltend machen.

Da nun auch noch der Familien-Talisman, ein Rubin so groß wie eine Faust, gestohlen wurde, welcher einen Wert von zehntausend Pfund hatte, und die Verdächtigen geflohen sind, steht Ash vor dem sicheren Ruin, bis George Stephenson junior (kurz Geo genannt) auftaucht, der alle Schuldscheine von seinem Onkel besitzt. Geo bietet eine Lösung an: Ashton wird ihm im Bett zu Willen sein und damit die Schulden begleichen. Weil er sich gegen seinen Willen zu Geo hingezogen fühlt und geradezu verzweifelt nach menschlicher Wärme hungert, stimmt Ash zu.

Da Ash sein Herz bereits schon einmal, leider nicht erwidert, an jemanden verloren hatte, hätte er nie erwartet, sein Herz an einen Mann zu verlieren, der geschworen hat, sein eigenes niemals zu verschenken. Wenn er sich da mal nicht getäuscht hat.

Es ist die Geschichte eines Jungen, der nach Aufmerksamkeit und Liebe förmlich hungert, da diese ihm seit dem tragischen Tod seiner Eltern verwehrt wurde. Da es nur aus der Sicht von Ashton beschrieben wird, konnte man die Unsicherheit, den Zwiespalt, die Sehnsucht nach Geborgenheit und Liebe förmlich spüren und auch nachvollziehen. Er ist für mich ein ehrenhafter Gentleman, der es einfach verdient hat, glücklich zu sein.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2014
Zum Inhalt sag ich nicht viel, außer das es eine sehr romatische Herz-Schmerz Geschichte ist.
Achtung Mann Mann .. wer es nicht mag sollte es nicht lesen.

MIt Taschentuchgroßpackung und Pralinchen zum Trösten, ab in den Sessel und lesen.
Für eine lektorierte Fassung würde ich 5 Sterne geben
Etwas das mich ein bisschen gestrört hat, sind die vereinzelt aufgetretnen Rechschreibfehler, teilweise auch die Formatierung, fehlende Leerzeichen usw., ab und zu ist die Geschichte etwas holbrig, wobei ich nicht sagen kann, ob es an der Übersetzung liegt oder an der Ursprünglichen Geschichte. Das ist sehr Schade, den in diesem Fall stimmt das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr. Obwohl die Story sonst sehr gut ist, gibt es dafür einen Punktabzug.

Vielen Dank
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2015
Endlich ein Buch, das zwar Längen hatte, dabei aber immer die Spannungskurve hielt. Okay, es bleibt unklar, wieso gerade der eine Mann den anderen Kerl so mag, doch ... es hat den 'Hach'-Effekt, den so viele Publikationen missen lassen.

Im Ganzen zu empfehlen. Hoffe auf weitere Übersetzungen. Mein Englisch reicht nicht, um die vielen anderen Storys genießen zu können. Danke!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2014
Zum Inhalt möchte ich gar nichts sagen, denn da würde man ja spoilern.
Aber mir hat es den Tag versüßt und man konnte sich ein wenig wegträumen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2014
das Buch war sehr flüssig zu lesen und die Handlung spannend und eine super tolle Geschichte, immer wieder mal zu lesen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2014
Mir hat die Geschichte um Ashton und Geo gut gefallen. Sie war wunderbar lang, so dass man auch richtig in die Geschichte eintauchen konnte und niemals langweilig. Achten ist 7 Jahre, als seine Eltern sterben. Daraufhin wird der traurige und verstörte Junge zu seinen Verwandten gebracht. Hier verbringt er eine einsame und unglückliche Kindheit ohne Liebe bei seinem gewaltätigen und spielsüchtigen Onkel und seiner Frau auf dem Anwesen, dass er später - nach dem Tod seines Onkels - erben wird. Nachdem er sein hoch verschuldetes Erbe antritt, lernt er George/Geo kennen, der eine erhebliche Anzahl der Schulscheine seines verstorbenen Onkels besitzt und dem er somit eine große Summe schuldet und der nun sein Geld wiederhaben möchte. Da Sein verstorbener Onkel nichts als Schulden hinterlassen hat, kann er die Summe nicht zurückzahlen. Daraufhin bietet Geo ihm eine ungewöhnliche Art der Abbezahlung an ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,14 €
2,93 €