Kundenrezensionen


34 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert
Also das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es baut Spannung auf und hält sie auch bis zum Schluss. Das Ende ist unerwartet.
Man merkt auch das Diana Salow mit Herz an Ihrer Stadt Schwerin hängt. Die Schauplätze sind super beschrieben und als Schweriner kann man sich dadurch richtig toll hineinversetzen.

Ich hoffe es kommen nochmehr Fälle...
Vor 4 Monaten von Wittkat Matthias veröffentlicht

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Idee, weniger gute Umsetzung
Im letzten Jahr hatte ich Diana Salows Debut "Süßer Schmerz", das mir gut gefallen hat, gelesen. Als ich ihr neues Buch entdeckte, habe ich es "einfach so" gekauft, was ich sonst nie mache. Den Klappentext hatte ich erst mitten im Roman gelesen.

Die Geschichte von "Besessen" beginnt interessant. Ein 7-jähriges Mädchen ist verschwunden und...
Vor 8 Monaten von Nelke veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert, 16. August 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Besessen - eine Mordsidee (Taschenbuch)
Also das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es baut Spannung auf und hält sie auch bis zum Schluss. Das Ende ist unerwartet.
Man merkt auch das Diana Salow mit Herz an Ihrer Stadt Schwerin hängt. Die Schauplätze sind super beschrieben und als Schweriner kann man sich dadurch richtig toll hineinversetzen.

Ich hoffe es kommen nochmehr Fälle von Kommissar Berger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ende gut - alles gut!, 31. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Besessen - eine Mordsidee (Kindle Edition)
"Besessen" beginnt sehr interessant: Ein siebenjähriges Mädchen verschwindet spurlos und wird kurz darauf nackt und tot gefunden - das Werk eines Pädophilen, der relativ schnell gefasst wird.
Doch das verschwundene Kind hat gar nichts mit der Story "Besessen" zu tun. Das war überraschend. Es hätte mir besser gefallen, wenn die Autorin den Mörder nicht gleich nach den ersten paar Seiten verraten hätte. Stattdessen wurde im weiteren Verlauf ein Familiendrama zwischen dem Polizisten und seiner Ehefrau daraus, was ich nicht wirklich mit „Besessen“ in Verbindung bringe.
Dadurch baut sich die Spannung in dieser Story so langsam auf, dass man schon ernsthaft zweifelt. Doch zum Schluss spitzt sich die Lage richtig zu und es kommt zu einem Abschluss, mit dem man nicht rechnet.
So wurde ich für die erste - weniger spannende Hälfte - gut entschädigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, kurz, auf den Punkt gebracht, 9. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Besessen - eine Mordsidee (Kindle Edition)
Das Buch 'Besessen - eine Mordsidee' hat mir gut gefallen, da es spannend geschrieben ist, und das Ende nicht vorhersehbar ist. Es gehört zu den Büchern, die ich kaum weglegen konnte. Neben der Handlung an sich, haben mir auch die Beschreibungen der Umgebung gefallen. Man merkt deutlich die Liebe der Autorin zu Schwerin. Sehr angesprochen hat mich auch das Titelbild. Kurzum ein tolles Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Idee, weniger gute Umsetzung, 9. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Besessen - eine Mordsidee (Kindle Edition)
Im letzten Jahr hatte ich Diana Salows Debut "Süßer Schmerz", das mir gut gefallen hat, gelesen. Als ich ihr neues Buch entdeckte, habe ich es "einfach so" gekauft, was ich sonst nie mache. Den Klappentext hatte ich erst mitten im Roman gelesen.

Die Geschichte von "Besessen" beginnt interessant. Ein 7-jähriges Mädchen ist verschwunden und wird kurz darauf nackt und tot aufgefunden. Ein Pädosexueller war am Werk. Der Täter ist relativ schnell gefunden. Ende der Geschichte? Komischerweise nicht.

Ich ging nach ca. 50% zurück auf Amazon und las den Klappentext. Anscheinend handelt es sich um zwei verschiedene Geschichten, die zu einer zusammengepfropft wurden? Ich war verwirrt, las aber weiter.

Die Geschichte des 7-jährigen Mädchens hat in der Tat nichts mit der Hauptgeschichte(?) "Besessen" zu tun. Irgendwie enttäuschend. Es wäre interessanter gewesen, wenn die Autorin den Mörder nicht gleich nach den ersten paar Seiten offenbart, sondern diese Kriminalgeschichte durch das gesamte Buch gezogen hätte. Stattdessen wurde dann eine Art Familiendrama zwischen dem Polizisten Köster und seiner Ehefrau Ina ausgewälzt. Da der Mörder quasi schon gefunden war, habe ich mich die ganze Zeit gefragt, worauf das Ganze eigentlich hinauslaufen sollte. Wäre der Spannungsbogen besser organisiert worden, wäre die Geschichte echt super geworden. Die unerwartete Auflösung ist ja nicht schlecht, aber groß begeistern konnte ich mich dafür nicht mehr, weil 90% der Geschichte einfach vor sich hinplätscherte. Lediglich einmal dachte ich, dass endlich Spannung aufkommt (die mysteriöse SMS). Prompt war sie auch schon wieder vorbei. Warum diese wenigen guten Momente so verballern, anstatt sie sinnvoll auszubauen?

Hinzu kommen der holperige Erzählstil und die holperigen Dialoge, sowie allerlei Merkwürdigkeiten. Plaudert die Polizei, wenn sie irgendeinen potentiellen Zeugen einlädt, per Telefon nach dem Motto "ein Mordfall im Umkreis von Person XY" und offenbart dem Zeugen dann schon einen potentiellen Verdächtigen?

Vorne steht, dass der Roman lektoriert worden sei. Da wundert es mich, dass diese grundlegenden Dinge nicht angeprangert wurden. Oder die Autorin hat die Hinweise des Lektors ignoriert ... Wenigstens war das Korrektorat gut.

3 Sterne für einen Krimi mit einer interessanten Idee, deren Umsetzung meiner Meinung nach große Mängel aufweist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich ganz klar 5 Sterne, 6. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Besessen - eine Mordsidee (Taschenbuch)
Bekennend, eigentlich kein klassischer Thriller-Leser zu sein, kaufte ich dieses Buch.
Nach dem Beginn des Lesens stieg die Spannung von Seite zu Seite, ein Weglegen des Buches kam gar nicht in Frage.
Ein echter Lesegenuss, der Lust auf mehr macht und der neben der eigentlichen Handlung eine wunderbare Werbung für unsere Landeshauptstadt Schwerin ist.

Angela D.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Schweriner Krimi, 28. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Besessen - eine Mordsidee (Kindle Edition)
spannend geschrieben . man bangt mit den Ermittlern, ist traurig über die unnötigen Diskrepanzen in der Ehe des Hauptkommissars und letztendlich schockiert vom unerwarteten Ausgang der Geschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Besessen - eine Mordsidee (Kindle Edition)
Überraschendes Ende Super geschrieben sehr sehr spannend wo bekomme ich noch 13 Wörter her Grummel such umguck jetzt is geschafft
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besessen, 14. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Besessen - eine Mordsidee (Kindle Edition)
Spannend schnell zu lesen und das Ende nicht voraus zu sehen. Besessen ist ein Buch was ich weiter empfehlen würde
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super, 3. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Besessen - eine Mordsidee (Kindle Edition)
war spannend nicht jetzt soooo spannend aber man kann es lesen.
Das Buch kann man durchaus weiter empfehlen das kann man so sagen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kurzweiliger Thriller!!!, 18. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Besessen - eine Mordsidee (Kindle Edition)
Absolut lesenswert! Hohe Dramatik. Könnten ruhig 500 Seiten mehr sein!
Dafür gerne 5 Sterne(reimt sich sogar).
Gibt es später noch mehr von Berger?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Besessen - eine Mordsidee
EUR 0,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen