MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen10
4,1 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:1,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Juni 2014
Zu ihrem 11. Geburtstag bekommt Vanessa ein ganz besonderes Geschenk: Sie darf den Tag auf dem Reiterhof einer Bekannten ihrer Mutter verbringen. Dort verliebt sie sich sofort in den Hengst Johnny, der auf Anhieb mysteriös erscheint und einen Glitzersplitter am Huf trägt, den aber nur Vanessa zu sehen scheint. Bald passieren viele sonderbare Dinge in Vanessas Leben: Nachts taucht Johnny in der magischen Erscheinung des Hengstes Sirius in ihrem Zimmer auf, er spricht zu ihr und verrät ihr ein großes Geheimnis. Bald ist klar, dass Vanessa auserwählt wurde, als einzige von dem Mysterium des Planeten der Cavallos zu erfahren, doch dieses Geheimnis muss sie unter allen Umständen hüten...

Ein Muss für alle Pferdeliebhaber! Der Roman ist spannend, es wird nie langweilig und man erlebt zusammen mit Vanessa allerlei Abenteuer, die einen den Alltag erst mal vergessen lassen. Am Ende möchte man natürlich wissen, wie es wohl mit Johnny alias Sirius weitergehen wird, ob er wirklich seine magischen Kräfte auf immer verloren hat... Wir gut, dass es Band II gibt :)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Die Idee zum Buch fand ich gar nicht mal so schlecht, aber die Schreibweise sagte mir überhaupt nicht zu. Sehr einfach geschrieben und mit einigen Schreibfehlern. Für Kinder, die erst lesen lernen, ist dieses Buch bestimmt gut
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Vanessa liebt Pferde über alles. An ihrem 11. Geburtstag fährt ihre Familie mit ihr zu einem Reiterhof. Dort lernt sie den Isländer-Hengst Jonny kennen und erfährt bald, dass er ein ganz besonderes Pferd ist, mit dem sie viel verbindet. Jonny heißt eigentlich Sirius – und er kann mit Vanessa sprechen. Zunächst glaubt sie nicht, was sie da erlebt, hält es für einen Traum. Doch dann lässt sie sich auf ihn ein und erfährt fantastische Dinge.
Vanessa und ihre Familie sind gut vorstellbar beschrieben. Auch das Ehepaar auf dem Reiterhof konnte ich mir gut vorstellen. Über Vanessa erfährt der Leser in der Leseprobe am meisten. Kinder können sich bestimmt gut mit ihr identifizieren. Die Sprache ist einfach und leicht zu lesen. Auch zum Vorlesen eignet sie sich nach meiner Meinung gut. Sie ist lebendig und bildhaft, so dass die Fantasie angeregt wird. Das alles ist für ein Kinderbuch perfekt.
Sirius ist eine spannende Geschichte – nicht nur für Pferdenarren. Im Vergleich zu anderen Pferdegeschichten kommt hier das Mystische hinzu, was zusätzlich für Spannung sorgt.Ich kann dieses Buch guten Gewissens weiterempfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2015
Mit viel Herzblut erzählt die Autorin die spannende Geschichte der elfjährigen Vanessa, die mit Sirius unglaubliche Abenteuer erlebt. Fantasievoll und mit einer angenehmen Erzählsprache entführt sie die jungen Leserinnen in eine Welt, in der nichts unmöglich erscheint.
Die kleine Vanessa erscheint auf Anhieb sympatisch, was eine Identifikation mit ihr sehr leicht macht. Wovon träumen Mädchen, was beschäftigt sie, wie schaffen sie es die Probleme des Alltags zu bewältigen? Traum und Realität werden kunstvoll zu einer wundervollen Handlung verwoben, die auf magische Weise Antworten auf jene Fragen liefert.
In dem Buch geht es um das Band einer außergewöhnlichen Freundschaft, und was diese bedeutet ... für einander da zu sein, auch in schwierigen Zeiten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
Der Traum eines jeden kleinen Mädchens. Ein Pferd das sprechen kann und eine Freundschaft zu einem Mädchen aufbaut Einfach und verständlich geschrieben, so dass selbst ein Lesemuffel seine Freude daran hätte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
für Mädchen im Pferderausch super!
ein sprechender weisser hengst der sich einem kleinen Mädchen anvertraut. gemeinsam retten sie die erde. toll!
sehr gut für kinder geeignet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2014
Eine wunderschöne Geschichte einfach fesselnd empfehlenswert für jung und alt interessant für ein junges Mädchen aber aber auch für Jungs die gern Pferdegeschichten lesen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2014
Ich mag Pferde und Phantasie und dieses Buch ist voll davon. Deshalb gebe ich diese Bewertung. Ich fand es war gut zu lesen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Die 11jährige Vanessa und ihr Pferd Johnny verbindet außer ihrem gemeinsamen Geburtstag eine ganz besondere Magie – eben die Magie, welche die Phantasiewelt eines Mädchens trägt und zum Schwingen bringt. Sie wird von 'ihm', dem Pferd, das in Wirklichkeit Sirius heißt, vom Planeten der 'Cavallos' stammt und enorme dinge zu vollbringen weiß, 'auserwählt' – weil sie 'den Blick hat'. Sie darf mit ihm zum Planeten fliegen und lernt die Cavallos und ihrem Anführer Cornelius kennen. Auch in der realen Welt gilt es, diverse Abenteuer zu bestehen, bei denen Vanessa Unterstützung von Sirius erfährt. Da gibt es eine nervende Schwester, einen Unfall, einen Krankenhausaufenthalt, Feuer auf dem Reiterhof – und eine ganz merkwürdige Gestalt treibt da ihr Unwesen. All das kulminiert zu einer Lysis, in der schließlich auch die quälende Frage beantwortet wird: darf Vanessa 'Johnny' behalten?
Spannend und kurzweilig erzählte Geschichte, die den Leser in die Phantasiewelt und die Erlebniswelt eines 11jährigen Mädchens mitnimmt. Die Geschichte wirkt authentisch und lässt den autobiografischen Hintergrund vermuten. Das Ende deutet auf eine Fortsetzung hin.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2014
Manchmal versteht man einiges nicht so schnell und es geht alles so rack ,da wurde eingebrochen,da fackelt der Reitstall mit 15 Pferden ab,danhat jmd ein Pferd umgebracht ,stirb dann selbst ,aber ansonnsten ist das Buch ganz Ok mit einem eigentlich ganz gutem Happy End! ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)