Kundenrezensionen


246 Rezensionen
5 Sterne:
 (169)
4 Sterne:
 (40)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


93 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das perfekte BBC (Smoker) >Thermometer!
Das Thermometer funktioniert einwandfrei.
Ich habe schon einige, Thermometer für meinen Smoker ausprobiert.
Zufrieden war ich nie. Mal stimmte die Temperatur absolut nicht ( hatte zwei Thermometer mit einem 2-Wege Fühler ) und bei
den beiden Fühlern war, trotz weniger cm Abstand zueinander ständig ein Temperaturunterschied von einigen...
Veröffentlicht am 12. April 2011 von Tabula Rasor

versus
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Dem heißen Alltag nicht gewachsen.
Das ist jetzt bereits mein 2. Gerät. Solange es funktionierte war ich eigentlich sehr zufrieden. Allerdings war das nur ca. 6 - 8 Mal. Dann gab der "Food-Sensor" seinen Geist auf. Dieser raste während des BBQs in ca. 1/2 Std. von 25 auf 110°C, bei nur 125° Garraumtemp- und einem 2,5 kg Brocken Fleisch. Wieder abgekühlt, also Raumtemp. waren es dann ca...
Veröffentlicht am 21. Oktober 2012 von Elektrotec


‹ Zurück | 1 225 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

93 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das perfekte BBC (Smoker) >Thermometer!, 12. April 2011
Das Thermometer funktioniert einwandfrei.
Ich habe schon einige, Thermometer für meinen Smoker ausprobiert.
Zufrieden war ich nie. Mal stimmte die Temperatur absolut nicht ( hatte zwei Thermometer mit einem 2-Wege Fühler ) und bei
den beiden Fühlern war, trotz weniger cm Abstand zueinander ständig ein Temperaturunterschied von einigen C.
Ein Anderes konnte die Temperatur beim Anheizen nicht ab und verweigerte vortan seinen Dienst. Ok. man kann den Fühler
eigentlich ja auch vor dem Anheizen raus nehmen. Was aber, wenn man das mal vergisst?

Dieses Thermometer macht einfach alles richtig!
Es hat zwei Meßfühler, die habe ich eben in siedenem Wasser nach gemessen, stimmen und zeigen beide die selbe Temperatur an.
Die Fühler halten eine Temperatur von 380 C aus (nicht überprüft). Das reicht auch beim Anheizen vollends aus.
Ausserdem kann ich, nicht wie bei allen anderen Thermometern am Markt nur die Maximale Temperatur, bei dem das Thermometer Alarm geben soll,
angeben, nein, genauso wichtig kann ich hier eine Mindest Temperatur angeben. Ideal, wenn ich ans Nachlegen von Holz/Kohle erinnert werden möchte.
Reichweite ist mit 100 Metern angegeben. Jeder weiss, das die Angaben bezüglich solcher Reichweiten wohl nur auf dem Mond zu erzielen wären.
Ich habe es aber durch zwei große Zimmer mit Wänden dazwischen probiert und hatte zu jedem Zeitpunkt eine Verbindung.
Ok, der Preis schreckt in erstem Moment schon ab. Wenn ich aber zusammen rechne, was ich bisher für eher fragwürdige Produkte so ausgegeben
habe, ist der hier aufgerufene Preis mehr als gerechtfertigt!
Ich hatte vor diesem Kauf auch mit der I-Phone Variante "igrill" geliebäugelt. Igrill zeigt aber auch nur eine Temperatur an.
Zudem ist hier in Deutschland das Gerät nirgends aufzutreiben. Vielleicht nicht ganz ohne Grund?!?
Also zum Abschluss: Von mir eine absolute Kaufempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


60 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zuverlässig, kann viel, sinnvolles Tool, 18. November 2011
Von 
Jörg Eggers "Keule" (Henstedt-Ulzburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Ich habe lange überlegt, ob ich mir dieses Thermometer zulege, da ich das Outdoorchef besitze. Damit bin ich eigentlich zufrieden. Aber...

dieses Thermometer kann mehr. Im Gegensatz zum Vorgänger 73, merkt sich das Thermometer die Temperatureinstellung. Man kann frei zwischen Farenheit und Celsius wählen. Die Taste für die Temperatureinstellung wird auch zum synchonisieren verwendet.

Der Sender ist wasserdicht und überträgt die beiden Signale für die Garraaum- und Kerntemperatur. Die beisen Sensoren werden sietlich in den Sender eingeteckt. Man muss darauf achten, dass die Sensoren richtig eingesteckt sind. Ansonsten wird HHH im Display angezeigt.

Was kann das Thermometer....

- Aktelle Temperatur
- Einstellen von Garraum- und Kerntemperatur
- minimale und maximale Temperatur als Intervall angegeben mit Alarm
- Timer
- 2 Sensoren = 2 Temperaturen, Garraum, Kern
- Hintergrundbeleuchtung (zuschaltbar)
- Wahlweise Temperatur in Celsius oder Farenheit

- Der Garraumsensor wird mit einem Clip am Rost befestigt.
- Der Sender kann mit einem Bügel am Grill aufgehängt werden. Wenn man den Halter umdreht kann dieser als Absteller genutzt werden.

- Der Empfänger hat einen Ständer rückseitig.

Als Batterien werden insgesamt 4 AAA Batterien benötigt. Ein Satz gehört zum Lieferumfang. Beim Sender müssen zwei Schrauben gelöst werden. Dies ist aber auch sinnvoll, da dieser Wasserdicht ist.

Beim Empfänger kann das Batteriefach ohne Schrauben geöffnet werden.

Die Sysnchronisierung erfolgt zu Beginn einfach. Zunächst das Bedienteil einschalten. Dann den Sender. Innerhalb von 10 Sekunden erscheinen die Temperaturen im Display.

Von den Thermometern die ich kenne, ist dies das beste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Dem heißen Alltag nicht gewachsen., 21. Oktober 2012
Das ist jetzt bereits mein 2. Gerät. Solange es funktionierte war ich eigentlich sehr zufrieden. Allerdings war das nur ca. 6 - 8 Mal. Dann gab der "Food-Sensor" seinen Geist auf. Dieser raste während des BBQs in ca. 1/2 Std. von 25 auf 110°C, bei nur 125° Garraumtemp- und einem 2,5 kg Brocken Fleisch. Wieder abgekühlt, also Raumtemp. waren es dann ca. 45°C. Da der Verkäufer auf meine Reklamation gar nicht mal reagierte, habe ich nun dieses 2. Gerät bei einem anderen Verkäufer gekauft. Hier hat der Food-Sensor nur eimal gehalten, dann war auch dieser kaputt (ähnliche Symptome wie der Erste). Interessanterweise hält sich mein erster Garraum-Sensor sehr tapfer und erfüllt seine Dienste nach wie vor. 130,-€ für max. 10x BBQ mit "Maverick ET-732" sind jedoch zu teuer. Das Gerät selber ist ok (4 Sterne, 1x Abzug wg. schwergängiger Tasten & Temp. Einstellung), die Fühler sind unzuverlässig und gehen zu schnell kaputt (--> 0 Sterne, im Schnitt also 2 **). Ein Nachwort zu meinem Umgang mit den Sensoren: Da die Drähte nicht naß werden dürfem habe ich diese auch nicht gereinigt, sondern nur schonend die Metallspitzen. Allerdings arbeite ich mit Wasserbecken im Smoker (wie ja sicherlich sehr viele im BBQ), was ordentlich Dampf erzeugt. Fühler, die das nicht aushalten, sollten gar nicht auf den Markt kommen, denn ein gewisser Feuchtehaushalt im Garraum ist was ganz normales.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle Überwachung, 22. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kennen das noch mehr, den immerwährenden Blick unter den Grilldeckel, was nun das Fleisch macht?
Durch diesen Thermometer erübrigt sich daß und grillen oder auch braten war nie so relaxt wie jetzt!
Er überwacht zuverlässig die Themperaturen im Ofen oder Grill, direkt davor kann man selbige am Sender im ständigen Wechsel sauber ablesen, am Empfänger hat man beides im Blick.
Man kann nun zielgenau braten oder garen ohne weitere Kontrolle direkt am Stück, und zu trockene oder vielleicht auch mal noch zu blutige Stücke sind Geschichten der Vergangenheit, vorrausgesetzt, man weiß auch die Kernthemperatur die man erreichen will.
Mit dem Empfänger konnte ich ums Haus laufen und schön noch was in der Werkstatt machen wärend der Smoker eben smokert.
Alarm gibt das Ding nach dem einstellen für das erreichen der Kernthemperatur im Fleisch und für zu hohe oder zu niedrige Hitze Im Ofen oder Grill. So wird man sogar ans nachlegen im Grill erinnert.
Einzig vermisst habe ich die deutschsprachige Bedienungsanleitung, die man aber im Internet findet.
Falls man das Thermometer nach dem grillen nicht sinnlos im Schrank liegen lassen will, könnte man es auch als Zimmerthermometer verwenden, einen der beiden Fühler zum Fenster raus und man weiß, ob man Jacke oder T- Shirt braucht!^^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen naja - und das soll nun das angeblich beste Grillthermometer sein?, 1. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Maverick ET-732 Wireless Barbecue Thermometer mit Funk - deutsche Version in Schwarz (Misc.)
Seit einigen Wochen/Monaten informiere ich mich über Grillthermometer und dass es die eierlegende Wollmilchsau nicht gibt, war mir schnell klar. Das Maverick ET-732 wurde und wird gemeinhin als das beste Thermometer gehalten, aber auch für nicht perfekt. Sei es drum, ich wollte mir nun selbst ein Bild machen und habe es bestellt. Was soll ich sagen: ich bin nicht unsäglich enttäuscht, aber mindestens mal verdutzt. Ich gebe mal meine Eindrücke in ein paar Stichpunkten wieder:

- allgemein sehr wertig verarbeitet; qualitativ sehr guter Eindruck
- ich habe für ca. 8 Euro mehr die "deutsche Version" des Thermometers gekauft und die zeichnet sich tatsächlich lediglich dadurch aus ein deutsches "Handbuch" (mehr oder weniger ein Zettelchen) zu haben. Das ist für mich ein Witz.
- die Tasten lassen sich relativ schlecht drücken, reagieren oft nicht auf Anhieb
- die beiden Fühler haben in meinem Wohnzimmer einen Temperaturunterschied von 3 Grad gehabt. Nicht unendlich wichtig, aber komisch finde ich sowas schon.
- apropos, der Garraumfühler lässt sich in meinem Gasgrill mit Gussrost nicht wirklich befestigen.
- die Steuerung ist relativ eigenwillig und nicht schlüssig. Ich musste immer wieder nachschauen, was ich nun zu drücken habe
- der Oberhammer aber: möchte ich die Zieltemperatur verändern, geht das nur in eine Richtung!! Das heißt, habe ich 60 Grad eingestellt und möchte doch lieber 58 Grad, dann muss ich ewig lang die Taste gedrückt halten, bis ich irgendwann mal bei der Temperatur meines Willens angekommen zu sein. Das ist für so ein Produkt unglaublich und für mich der wesentlichste Grund für den Umtausch.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es ein gutes Thermometer in wertiger Verarbeitung ist; die deutsche Version ein Gag ist, der 8 Euro Mehrpreis hat hier bei Amazon; die Steuerung/das Drücken der Tasten umständlich ist und die Temperatureinstellung katastrophal gelöst ist.
Ich habe hier mal in einer Rezension gelesen, das Maverick sei gar nicht so gut, es sei nur das "Einäuige unter den Blinden". Dem ist nach meinen Erfahrungswerten nichts hinzuzufügen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt, 24. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Maverick ET-732 Wireless Barbecue Thermometer mit Funk - deutsche Version in Schwarz (Misc.)
Nach dem Lesen der vielen Bewertungen (auch der Negativen) für dieses und mehrere andere Barbecue-Thermometer habe ich mich für den Kauf dieses Gerätes entschieden. Nach nunmehr diversen Einsätzen (Gasgrill und Backofen) habe ich die Anschaffung bisher nicht bereut.
Die Temperaturanzeige für den Garraum habe ich im Backofen überprüft und nur eine geringe Abweichung von 2 - 3 Grad festgestellt (mein Backofen arbeitet in 5-Grad-Einstellungen). Auch beim Grill stimmt die Temperaturanzeige ungefähr mit dem Deckelthermometer überein (läßt sich nicht so genau feststellen, weil die Gradeinteilung im Deckelthermometer nur in 10-Grad-Schritten ablesbar ist).
Die Kerntemperatur des Gargutes stimmt zu 100% mit Messungen diverser Fleischthermometer überein. Also perfekt!
Gerade bei langen Grillzeiten großer Braten etc. im niedrigeren Temperaturbereich finde ich es sehr hilfreich und praktisch, die Grillkammertemperatur am Empfänger ablesen zu können bzw. durch den Alarmton darauf hingewiesen zu werden, dass die Temperatur gerade zu hoch oder zu niedrig ist. Dadurch erspare ich mir das ständige Gerenne zum Grill um die aktuelle Temperatur zu überprüfen (besonders angenehm bei schlechtem Wetter) und kann mich stattdessen um andere Dinge kümmern.
Das Gleiche gilt für das Wichtigste, nämlich das entsprechende Grillgut. Nach Erreichen der gewünschten Kerntemperatur ertönt ein Signal. Während des Grillens zeigt mir der Empfänger ständig die aktuelle Kerntemperatur an, so dass ich nicht alle 30 Minuten ein Fleischthermometer in das Fleischstück stechen muss um zu kontrollieren ob es schon fertig ist oder wie lange es ungefähr noch benötigt.

Zur Bedienung muss ich sagen:
1) Etwas umständlich ist es, dass man bei JEDEM Einschalten des Gerätes von Fahrenheit auf Celsius umstellen muss (wünschenswert wäre es, wenn jeder Nutzer das selbst abspeichern könnte oder eine Memory-Funktion vorhanden wäre).

2) Die zuletzt eingestellte Kerntemperatur bleibt gespeichert, aber leider läßt sich die Gradzahl nur aufwärts verstellen und da ist Fingerspitzengefühl gefragt. Beim Halten der entsprechenden Taste rast die Anzeige bis auf 300 Grad!!!! (wohlgemerkt für die Kerntemperatur !!!) und fängt dann bei 1 Grad wieder an. So flitzt man dann recht schnell an seiner gewünschten Gradeinstellung vorbei und fängt wieder von vorne an und das oft nur, weil man die Kerntemperatur um 5 Grad senken möchte.
Das gleiche Procedere dann für die gewünschten Gradeinstellungen der Grillkammer (höchste und niedrigste Temperatur).

Ich habe überlegt ob ich deswegen 1 Stern abziehen soll, habe mich aber dann doch für die Vergabe von 5 Sternen entschieden weil das Thermometer wirklich zuverlässig funktioniert und es DAS ABSOLUT PERFEKTE Gerät wahrscheinlich nicht gibt. Und wenn man erst mal alle Einstellungshürden genommen hat, klappt ja alles ganz prima!

Ansonsten gibt es noch zu sagen: Wenn man nicht mehrmals wöchentlich damit arbeitet und die Bedienung in Fleisch und Blut übergegangen ist - VERLIEREN SIE NIEMALS DIE BEDIENUNGSANLEITUNG !!!! Eine intuitive Bedienung des Gerätes ist meiner Meinung nach für die Mehrzahl der Menschheit unmöglich.

Kurz zusammengefasst bin ich mit diesem Thermometer sehr zufrieden (das Beste welches ich je hatte) und kann eine ganz klare Kaufentscheidung aussprechen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ET-732 - Wichtiger Bestandteil unserer Ausrüstung !, 23. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Immer wenn ein größeres Fleischstück über Stunden hinweg gart ist das ET-732 im Einsatz. Unentbehrlich für mich speziell auch beim Betrieb des Smokers. Hat sich absolut bewährt. Ein zusätzlich gekaufter, zweiter Fleischtemperaturfühler ermöglicht mir noch für bestimmte Fälle die Spielvariante statt der GT (Garraumtemperatur) zweimal KT (Kerntemperatur) von z.B. unterschiedlichen Fleischsorten zu messen. Ich habe zwar auch noch ein Outdoorchef im Bestand, verwende das aber kaum mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen bin sehr zufrieden..., 30. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mich nach langer Recherche für das Maverick ET-732 entschieden, da es mir vom Temperaturenbereich und der Funkreichweite her am Besten erschien. Auch ist dieser Thermometer in etlichen einschlägigen Foren favorisiert worden, was mich natürlich ebenfalls beeinflusst hat.

Die Verarbeitung scheint durchweg gelungen. Man hat zwar ein Kunststoffteil in der Hand, aber es fühlt sich dennoch wertig an. Nichts knarzt oder gibt nach.
Die Temperatufühler samt Kabel machen einen vertrauenserweckenden Eindruck.

Was mich aber stört ist die Bedienung am Gerät selbst. Intuitive Bedienung ist bis auf das an und ausschalten kaum möglich.
Die Doppelbelegungen der Tasten werden durch >4 Sekunden halten aktiviert.
Die Bedienungsanleitung ist ebenfalls sehr mager und in englischer Sprache auf einem gefalzten A3 Blatt.
Was mich persönlich sehr nervt ist, dass als Tastenquittung (also akustisches Feedback auf die Bedienung), der sehr laute Piezo piept und sich dies nicht abstellen lässt.
Die Bedienung, die Anleitung und das nervige Piepsen waren dann Grund für den Abzug eines Sterns.

Ich habe lange überlegt, ob ich noch einen Stern abziehen soll für das völlig unausgewogene Preis-Leistungsverhältnis. Im Grunde hält man ein sehr einfaches Gerät in der Hand, das in der Produktion (Made in China) sicherlich kaum die 10 EUR Marke erreichen dürfte.
In Anbetracht der mangelnden Alternativen habe ich vom Punkteabzug abgesehen, will es aber dennoch dem Interessierten mitteilen.
Das Ding ist viel zu teuer!

In Summe aber bin ich zufrieden. Die Wesentlichen Dinge funktionieren - es zeigt mir präzise die Temperatur von Ofen und Inhalt an, hat eine enorme Reichweite und braucht nicht viel Akku.

Nach 20-30 Einsätzen ein Nachtrag:
Die Programmierung geht heute leichter von der Hand, ich empfinde es immernoch als lästig unlogisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Ausstattung, aber wohl mäßige (schwankende) Qualität, 6. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Ausstattung des Gerätes ist sicherlich sehr gut.
Die Bedienerfreundlichkeit würde ich als mittelmäßig bezeichnen.
Nervig sind die lauten/schrillen Pieptöne beim Betätigen einer Taste.

Etwas enttäuscht war ich dann von der Wertigkeit, der Optik und Haptik des Gerätes.
Nach dem ersten Test dann die ganz große Enttäuschung.
Die Funkreichweite reichte trotz mehrmaliger Kalibrierung und Ein-/Ausschalten nur für ca. 3-4 Meter.
Wenn eine Hauswand dazwischen war, riss der Empfang schon ab.
Ich habe das Gerät schwer enttäuscht zurückgeschickt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für den Preis ganz gut, 5. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was mir gut gefällt sind die zwei separaten Temeraturfühler mit jeweils eigenem Kabel und Stecker für das Funkteil. Es gibt andere Hersteller bzw. Modelle die zwar zwei Temperaturfühler für Grillgut und Garraum haben, allerdings vereint in einem Metallspieß. Der Grillgutfühler sitzt and er Spitze und der Garraumfühler am Ende des Metalstabs. Somit wird unmittelbar am Grillgut die Hitze des Garraums gemessen, was aber schlecht ist wenn man einen Smoker besitzt, an den man vorn und mal hinten messen möchte. Somit ist dieses Modell für einen Smoker deutlich besser zu verwenden.

Ebenfalls ein großer Pluspunkt ist die große Reichweite was prima ist, wenn man beim Nachbarn auf ein Bier geht und doch wissen will wie es ums seine Grilltemperaturen steht ;-). Die meisten anderen Modelle haben leider nur 30 meter Reichweite.

Was mir nicht gut gefällt sind folgende zwei Punkte, darum gibts nur 4 Sterne:
1) bei jedem Start müssen erst die zwei Komponenten (Sender und Empfänger) synchronisiert werden. Beim Modellen von Weber muss man das nicht tun.
2) beim Sender braucht man zum wechseln der Batterien ein kleinen Schraubendreher um den Batteriedeckel zu öffnen, beim Empfängerteil nicht. Liegt aber womöglich daran, das der Sender meist draußen im Freien steht und Feuchtigkeitsresistent sein muss, wie im Gegensatz zum Empfängerteil.

Ansonsten tut das Ding seine Arbeit sehr gut. War für den Preis auf jeden Fall eine richtige Investition.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 225 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen