Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Perle der SF, aber viel zu teuer
Nun , die Galerie des Grauens mus man glaube ich nicht groß vorstellen, den Ffilm " das Geheimniss des steineren Monsters ist den meisten die Sf, Fantasy sich ansehen auch bekannt, zumindestens den "Älteren". Dieser Film zählt zu den Highligts , die in die Kategorie, von Tarantula, Formicula und ähnlichen Filmen fallen.

Ich als Liebhaber...
Veröffentlicht am 2. September 2011 von V. Stefan

versus
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Typischer SFI-Trash aus den 50'er Jahren
Die 3 Sterne sind für ein B-Movie aus den späten 50'er Jahren echt nicht schlecht. Regie führte hier nicht wie manche immer denken, der Maestro des SFI/Horror & Fantasy Kult aus den 50'er Jahren: Jack Arnold, nein sondern John Sherwood, deres wirklich schaffte aus diesem Stoff ne' Menge herauszuholen.

Im Kino war der Film sicherlich ein Aufreger,...
Veröffentlicht am 30. Juli 2011 von Jens W.


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Perle der SF, aber viel zu teuer, 2. September 2011
Von 
Nun , die Galerie des Grauens mus man glaube ich nicht groß vorstellen, den Ffilm " das Geheimniss des steineren Monsters ist den meisten die Sf, Fantasy sich ansehen auch bekannt, zumindestens den "Älteren". Dieser Film zählt zu den Highligts , die in die Kategorie, von Tarantula, Formicula und ähnlichen Filmen fallen.

Ich als Liebhaber solcher Filme warte auf solche Klassiker seit Jahren.
So habe ich den Film auch gekauft und bin fast "Glücklich! damit!

aber eben nur fast,
denn warum muss man von solchen Perlen nur eine so geringe Auflage herstellen , dass daducrch preis entstehen die für Leute mit weniger Geld ein echtes Hinderniss darstellen! So etwas, ist nicht ok und auch nicht gut für diese schönen alten Filme! Der idiele Wert, ist hoch , aber die Box mit einem wenn auch lang gesuchten Film für Summen zu verkaufen die so enorm hoch sind finde ich einfach voll daneben! Mit einer genügenden Anzahl , würden solche Dinge nicht unterstützt!

Ich habe mir diesen wunderbaren Film geholt, aber mir tut dennoch jeder Euro weh!
LG Clougoclan
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen just awesome!, 21. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Geheimnis des steinernen Monsters [Blu-ray] (Blu-ray)
i love annything that i-catcher Media GmbH & Co.KG of these old sci fi release as they are of excellent quality!
nice transfer ,great artwork on each of these and no "scrubbing" meaning all the grain is intact as should!
finally a company that understands the collector's ponit of view!
will buy again of this company ,plenty more universal monster sci fi out there ,bring them on :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Excellent disc!!, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Geheimnis des steinernen Monsters [Blu-ray] (Blu-ray)
Great release of a classic 50`s SF movie.Excellent picture quality and I thought the widescreen 2.00:1 ratio was perfect! The region B disc has German and English language options (all text/credits in the film are in English) and the following special features - German and American trailers,photo gallery and an advertising brochure which zooms in on the pages to give you a close up look!! Excellent stuff !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Typischer SFI-Trash aus den 50'er Jahren, 30. Juli 2011
Die 3 Sterne sind für ein B-Movie aus den späten 50'er Jahren echt nicht schlecht. Regie führte hier nicht wie manche immer denken, der Maestro des SFI/Horror & Fantasy Kult aus den 50'er Jahren: Jack Arnold, nein sondern John Sherwood, deres wirklich schaffte aus diesem Stoff ne' Menge herauszuholen.

Im Kino war der Film sicherlich ein Aufreger, aber läuft er sicherlich höchstens noch im Sonntags nachmittags Programm auf irgendeinem der dritten Sender oder gar nicht. Das Interesse hat über die vielen Jahre (sind immerhin mehr als 50 davon) doch etwas nachgelassen. Aber für den kurzweiligen Zeitvertreib und wer auf diese Klassiker der alten Tage steht, der sollte sich Das Geheimnis der steinernen Monster unbedingt ansehen.

Der Hauptdarsteller dürfte dem Publikum der Jack Arnold Filme aus Die unglaubliche Geschichte des Mr. C bekannt sein, der aber auch hier eine gute Darstellerleistung abliefert.

Die Effekte sind für ihre Tage ordentlich und kamen im Kino auf einer grossen Leinwand sicherlich toll rüber, im TV trübt das sicherlich den vollen Filmgenuss.

Auch wieder mal ein Lob an ANOLIS, die sich liebevoll dem Film angenommen haben und für einen sehr guten Transfer eines wirklich nicht mehr neuen Films eingesetzt, bzw. umgesetzt haben.

Minuspunkt (damit meine ich weniger die Qualität als mehr das Preis-Leistungs-Verhältnis) ist und bleibt der Preis der DVD ist einfach für so einen Film viel zu teuer, selbst im Verhältnis zur veröffentlichten Box ist der Preis exorbitant.

Habe ihn aus den USA auf DVD mir geholt und da kostete er unten 10 US-$.

Trotzdem gut!

jw
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das Geheimnis des Steinernen Monsters, 10. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Geheimnis des steinernen Monsters [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich liebe halt diese alten Klassiker
würde jedem empfehlen,der auf SF-Klassiker steht
Bild und Ton für den Klassiker sehr gut
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Wind um relativ wenig?, 10. Juli 2011
Von 
D. Schubert "SevenOfNine" (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Ich habe den Titel bewusst etwas provokativ gehalten. Neben dem s/w SiFi-Klassiker "Das Geheimnis des steinernen Monsters" von 1957 erhält man zusätzlich noch eine recht stabile und schön bunt beklebte Box, in der später einmal die 10 Amarays dieser Collection Platz finden sollen. Eine Box gleicher Güte, jedoch optisch ansprechender, erhält man auch zu Amazing Stories Vol. 1 - 11 [12 DVDs]. Soweit sogut, so soll lt. Angaben des Labels die Box auf 1.200 Stück limitiert sein, nur muss ich mich wohl als Sammler damit abfinden, dass auch weitaus mehr Boxen in den Handel gelangt sein können, denn es gibt, wie leider zu oft bei diesen sog. Limitierungen, weder ein Zertifikat noch sonst irgend einen Nachweis für diese Limitierung.

Der Film selbst liegt in einer guten Bildqualität vor, der allerdings leider am Filmanfang das berüchtigte NTFS-Transfer-Wackeln aufweist, das sich allerdings sehr schnell legt, und auch die Trickeffekte könnten selbst in einem heute produzierten Film sogar noch Verwendung finden. Hervorzuheben ist die Ausstattung der DVD mit entprechenden Extras wie Audiokommentaren, Original-Trailer in deutsch und englisch und sogar einer US-Widescreen-Fassung im Bildformat von ca. 2,00:1 auch mit einer deutscher Tonspur. Ganz besonders vorbildlich ist das 12-seitige Booklet, das neben exakten Angaben zum Film (Laufzeit usw.) sehr viele Informationen und Illustrationen rund um den Film und dessen Entstehung beinhaltet. Auch wenn die Sache mit der Limitierung und der doch ein wenig ausdruckslosen Box für den im Vorfeld gemachten Wirbel einen etwas bitteren Beigeschmack hinterlässt, wird diese Collection, wenn die 9 noch folgenden DVDs in gleicher Qualität kommen, ein Festschmaus für die Augen und die Sammlung eines jeden SciFi/Horror-Fans sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider Cut, 7. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Geheimnis des steinernen Monsters [Blu-ray] (Blu-ray)
Und zwar in jedem Frame oben und unten.... Der Film ist gecroppt um ein (falsches) Bildformat von 16:9 zu erzeugen. Hab eine TV Aufnahmen verglichen: Es ist Bildmaterial oben und unten abgeschnitten. Schätze 1/5 des Bildmaterials ist somit nicht auf der BR vorhanden. Man schneidet bei der Mona Lisa auch nicht an den Rändern was ab um die in einem modernen Bilderrahmen zu hängen...
Schade hatte mich erst gefreut das so ein seltener Film eine würdige VÖ bekommt, aber leider mal wieder verkackt....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebevoll gemachte Ausgabe für Fans alter Science-Fiction, 5. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Geheimnis des steinernen Monsters [Blu-ray] (Blu-ray)
"The Monolith Monsters" wie der Science-Fiction-Film im Original heisst, katapultiert einen zurück ins Katastrophen-Kino der 1950er-Jahre. Ein Geologe findet während einer Autofahrt in der Wüste ein seltsames Gestein - er muss anhalten, denn das Auto macht nicht mehr mit, der Motor ist überhitzt. (Ich greife vor: Nur schon, wie er sicherstellt, dass die Karre sicher nicht nach hinten losgeht (Stein unter Pneu legen ;-)), lohnt sich für Freunde der "alten" Zeiten der 50er-Jahre... Er stoppte also sein Auto, weil er mal wieder Wasser nachgiessen muss - damals völlig normal - man stelle sich das mal heute vor (nur schon das zeigt, wie "alt" dieser Film eigentlich ist... Aber das nur am Rande und nur für Fans des "so war das damals" ;-))).

Der Geologe nimmt also das seltsame Gestein in sein Büro in einer Kleinstadt mit. Als sein Arbeitskollege ihn am nächsten Morgen aufsuchen will, findet er das Büro verwüstet vor, unzählige seltsame Gesteinsformen liegen herum - und der Kollege ist tot. Er ist versteinert.

Von da an entwickelt sich der Plot. Was mich beeindruckte, war, wie Universal schon damals die Spezialeffekte so realistisch hinkriegte - da wurde wohl kein Aufwand gescheut. Auch ganz hübsch: Man bekommt einen Einblick in die 1950er-Jahre, die Rollenbilder der Gesellschaft, die Autos, Apparate. Und man bekommt auch einen Einblick, was damals unter "Horror"- und "Science-Fiction"-Kino verstanden wurde...

Diese Edition ist liebevoll von Anolis herausgegeben worden, auch wenn das Bildformat im Verhältnis von 2.00:1 vorliegt und nicht 1.85:1, was wohl noch etwas korrekter wäre. An der Bildschärfe gibt es gar nichts auszusetzen.

Als Extras gibts die Werbetrailer des Films in Deutsch und Englisch, eine Bildergalerie und eine Werbematerial-Anleitung, die Stück für Stück auf dem TV vergrössert wird. Sehr aufschlussreich, wie schon damals von der Filmindustrie auf allen Kanälen alle Register gezogen wurden, um die Kunden ins Kino zu locken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP Box!, 6. August 2011
Ich bin immer noch restlos begeistert von der ersten Box, daher war es für mich ein MUSS, auch die zweite Box zu besitzen. Die Rückkehr der Galerie des Grauens hält was sie verspricht! Zumindest schon mal mit dem ersten Film!

Die Box ist, wie auch schon die erste, wieder super gestaltet. Die Motive auf der Box gefallen mir sehr gut. Es ist schon richtig: an die Todeswolke aus dem ersten Teil kommt der erste Film aus dieser Box zwar nicht hin, aber das muss er ja auch gar nicht.

Mir hat "Das Geheimnis des steinernen Monsters" auf alle Fälle sehr gut gefallen. Er war spannend. Man sollte aber wissen, dass es sich in diesem Film nicht um herkömmliche Monster mit zwei Armen und zwei Beinen (... oder auch mehr Armen und mehr Beinen) handelt. Es hat nicht einmal ein Gesicht. Es kann noch nicht einmal rennen und trotzdem schauen die Schauspieler mit angstverzerrten Gesichtern in die Kamera, wenn es vor ihnen steht, anstatt einfach davonzulaufen... voll geil!... aber mehr verrate ich nicht.

Fazit: ... jeder, der auf solche Filme steht, kommt hier auf jeden Fall voll und ganz auf seine Kosten! Ich für meinen Teil bin froh, ihn in meiner Sammlung zu haben! Denn ich bin Fan solcher Filme!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top notch restoration of a Horror classic., 23. April 2014
Von 
R. Shore (Belfast, Northern Ireland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Geheimnis des steinernen Monsters [Blu-ray] (Blu-ray)
An excellent restoration of an American classic. If this is the benchmark of what this label can do, look forward to the next one Tarantula in June
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Geheimnis des steinernen Monsters [Blu-ray]
Das Geheimnis des steinernen Monsters [Blu-ray] von John Sherwood (Blu-ray - 2014)
EUR 29,94
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen