Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen13
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. April 2014
Ich gehe im Folgenden detailliert auf die Inhalte der CE ein. Vorab: Das Erste, was mir auffiel war, dass die Box SEHR LEICHT ist und nur 755g wiegt. Unweigerlich dachte ich sofort an die Qualität der Inhalte bzw. des Materials.

Das Spiel wurde m. E. bereits nicht nur sehr ergiebig, sondern auch den Punkt treffend von Electrohead und GeneralGonzo rezensiert. Meines Erachtens gibt es seiner Rezension kaum etwas hinzuzufügen. Man sollte sie sich nicht entgehen lassen!

>>>>> Collector's Edition <<<<<

1. Digitale Zusatzinhalte
- Das Szenario Der Aufstieg der Elfen", welches den Spieler zurück in den Herzholzwald schickt, den
man dereinst in Age of Wonders bereisen konnte. Bis zu 6 Spieler messen sich auf dieser Karte
- Das Szenario Drachenthron" führt den Spieler an die Küste des Meeres der Flammen, wo ein
mörderischer Krieg um ein Drachen-Ei entbrannt ist. Bis zu 8 Spieler treten in diesem Szenario an.

2. Soundtrack
- 36 Titel - so einen Umfang sieht man heute selten!
- die Musik ist schön, m. E. auch teilweise sinnlich, atmosphärisch super gelungen und macht einfach nur Freude sich anzuhören

3. Zertifikat
- ein Zertifikat auf Hochglanzpapier. Bei der Limitierung von 1.111 ganz nett so etwas auch in Händen
zu halten. Wer die Nummer 1 oder 1.111 hat, kann sich gerne melden! :-)

4. HERZSTÜCK der Collector's Edition: die Statue des Wyvern mit der Elfenprinzessin Sundren
- die "Verpackung" bzw. "Halterung" der Statue ist lediglich durch eine sehr weit gefasste Pappumhüllung gewährleistet, der - nach
Entfernen aus der CE-Verpackung - etwas labil wirkt. Der Sockel der Figur ist in die Pappumhüllung "eingeklemmt" und stellt
damit die komplette Sicherung der Figur dar. Je nachdem wie die Sendung beim Transport gehandhabt wurde, könnte ich mir
vorstellen, dass es bereits beim Auspacken zu den ersten unschönen Erlebnissen (zerbrochen) gekommen sein könnte
- Größe: ca. 12 cm
- geflügelter Wyvern + Elfenprinzessin Sundren
- Material: irgendein billiges Hartplastik. Auf jeden Fall kein hochwertiges Material. Wenn man das
eingangs erwähnte Gewicht der gesamten CE von 755g bedenkt, ist dies auch kein Wunder.
- Auch wenn die Edition auf 1.111 Stück limitiert ist, scheint man sich bei der Herstellung der Statue,
sowohl bzgl. des Materials als auch der Gussform, wenig Mühe gegeben zu haben, da bei meiner
Statue viele Details verwaschen/schwammig wirken (z.B. das Gesicht unserer Elfenprinzessin), dafür
aber andere Dinge, die nicht so akribisch gearbeitet werden müssten wie ein Gesicht und größere
Flächen darstellen, besser herauskommen.
- zahlreiche Gussgrate ("Gussnähte"), sehr unschön!
- Wirklich toll und originell finde ich, dass die Figur auf einem Hexagonfeld steht - so muss das sein!
- Die Figur wirkt - wahrscheinlich aufgrund des Materials und der Gussform bzw. Arbeit aus mehreren
Teilen - m. E. zerbrechlich. So sieht man u. a., dass Köpfe separat angeklebt" wurden. Evtl. könnte
dies zur Folge haben, dass diese mal gerne abfallen, wie ich schon von einigen gehört habe.

5. Spiel
- Identisch zur Normalversion, was Verpackung/Aufmachung angeht.

6. Verpackung
- sehr dünne Pappe
- wirkt ein wenig instabil / leicht zerbrechlich
- Schön ist, dass die Box fast komplett frei von Werbung bzw. Credits ist.

>>>>> Fazit <<<<<

Als ich die CE bei amazon gelistet sah und die Inhalte betrachtete, dachte ich mir: Woooow, die muss ich unbedingt haben! Für eingefleischte Fans und Sammler ist sie sicherlich auch ein Muss und sie werden die Kritikpunkte, die ich oben aufgeführt habe, auch sicherlich verkraften können.

Persönlich bin ich aber der Meinung, dass - auch wenn der Aufpreis nur" 25 beträgt - die CE v. a. aufgrund der Qualität der Wyvernstatue ihr Geld nicht wirklich wert ist. Es hat mich schon sehr enttäuscht, dass die Figur so billig wirkt und viele Details leider nur schwer, gar nicht oder nur verwaschen/schwammig gestaltet sind. Wer sich hier freut eine Figur für seine Sammlung zu ergattern, die er/sie evtl. noch schön bemalen kann/möchte, wird von dieser wohl leider eher enttäuscht sein.
Zudem frage ich mich: Warum legt man nicht z.B. ein kleines Artbook bei, was heute doch eig. zum Standard jeder CE gehört?

Es fällt mir schwer die CE zu beurteilen, da das Spiel wirklich gelungen ist. Wenn ich somit hier nur die Inhalte der CE in Bezug zu den 25 Aufpreis bewerten soll, würde ich der Edition 3 Sterne geben für eine gute Idee, ein gutes Konzept, aber verbesserungswürdiger Umsetzung.
66 Kommentare|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2014
Age of Wonders 3 ist kein einfaches Spiel. Es gibt zwar sehr schön erzählte Kampagnen, aber wirklich an die Hand genommen wird der Spieler nie. Also am besten eine kleine Zufallskarte generieren lassen, den Gegner auf leicht stellen und mit Blick aufs umfangreiche In-Game-Handbuch loslegen. Irgendwann geht es leicht von der Hand, seine Städte aufzubauen, Zaubersprüche zu erforschen, fantasievolle Einheiten zu produzieren und in rundenbasierten Kämpfen die Welt zu erobern. Und spätestens jetzt wird man mit Blick auf die Uhr feststellen, dass es schon wieder viel später ist, als man eigentlich dachte.
In der Tat hat mich in letzter Zeit kaum ein Spiel so in seinen Bann gezogen, wie dieses rundenbasierte Strategiespiel der niederländischen Spieleschmiede Triumph Studios. Menschen, Zwerge, Elfen, Orks, Drakonier, Goblins, und mit der neuesten Erweiterung auch Halblinge, bevölkern die vorgegebenen oder zufälligen Karten voller Meere, Berge, Vulkane oder Eiswüsten. Und nicht nur diese spielbaren Rassen, auch zahlreiche Monster machen die Welten unsicher. Untote, Riesen, Drachen, Feen und viele andere sind eine Herausforderung - oder starke Verbündete. Bislang sechs Anführerklassen – Nekromanten sind ist als DLC in der Arbeit – geben dem Spiel jeweils eine individuelle Note. Der Dreadnought wird Schlachtschiffe zu Wasser lassen und kann diese mit seinen Sonderfertigkeiten auch gut reparieren und stärken, während ein Zauberer vielleicht eher Baby-Kraken beschwört und darauf setzt, diese mit reichlich Kampferfahrung zum Riesenkraken, dem Schrecken der Meere, entwickeln zu lassen. Und wenn der Anführer mal nicht weiter kommt, vielleicht hat einer der umherziehenden Helden die gesuchten Fertigkeiten. Oder hilft das seltene Artefakt aus dem zuletzt geplünderten Schatzhort? Viele Feinheiten werden in der sehr aktiven Community in den Herstellerforen diskutiert und auch die Entwickler lassen nichts schleifen und haben mit mehreren Patches und bislang einem DLC (Golden Realms) viele Anregungen bereits umgesetzt. Auch einige neue Monster sind hinzugekommen. Mein Favorit: Dread Monkeys. Übelerregend stinkende Affenhorden, die den Gegner mit ihren Kot bewerfen können. Und ich sehe es als eine ernstzunehmende, strategische Herausforderung, diese freilaufenden Monster zu versklaven und damit die Weltherrschaft zu erringen!

Ich habe die Collector's Edition erworben, bin aber von der Qualität der Statue enttäuscht. Diese und der Soundtrack sowie die instabile Pappbox rechtfertigen den Aufpreis nicht. Ich würde deshalb eher die reguläre Variante oder gleich eine Downloadversion empfehlen, da wie gesagt eh kein gedrucktes Handbuch existiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2015
Ich bin ein großer Fan der Reihe und bin daher sicherlich etwas voreingenommen an das Spiel herangegangen. Das bedeutet aber auch, dass meine Erwartungen entsprechend höher waren, als sie für einen "Neuling" gewesen wären. Diese Erwartungen wurden vollends erfüllt, ja gar übertroffen.

Ein Interessantes Spielprinzip, wie es sicherlich auch in anderen Spielen vorzufinden ist. Aber die Farbenpracht, die Einheitenvariationen und das System mit Zaubern, sowie das neue "Black & White" System, die Anspruchsvolle KI und Charaktererstellung und Entwicklung des eigenen Helden sucht Ihresgleichen. Wenn man spielt, springt der Zauber auf einen über.

Wenn man sich die anderen großen Publisher (genaue Namen will und muss ich glaube ich auch nicht nennen) ansieht, die halbfertige Spiele auf den Markt verwerfen, ist das hier eine angenehme Abwechslung. Natürlich sollte das Standard sein, aber ist relativ gesehen positiv zu bewerten.

Für Fantasy- und Strategiefans ein absolutes Muss und eine ganz klare Kaufempfehlung von mir.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
Zuerst sollte ich wohl erwähnen das die Verpackung sehr zu wünschen übrig lässt. Ein dünner Pappkarton, schön bedruckt jedoch sehr nachgiebig sorgt dafür, dass Mitarbeiter von DHL, Amazon oder anderen Logistikunternehmen unwillkürlich die Box weit eindrücken.
Und genau hier kommt das große Problem an dieser Collector's Edition. Die Figur, welche sehr empfindlich ist, wird häufig beim Transport in der Verpackung gedrückt, was dazu führt, dass die Figur Gliedmaßen verliert.
Ich musste auch mein erstes Exemplar umtauschen, das Zweite kam mit intakter FIgur aber ich konnte deutlich sehen, dass auch dort die Figur gegen die Verpackung stieß und sie nach außen beschädigt hat und sogar einen Abdruck im Paketkarton hinterlassen hat.

Sollte also ein Amazonmitarbeiter diese Rezension lesen, bitte veranlasst, dass größere Kartons genommen werden und mehr gepolstert wird.

Nun aber zum Spiel, wer die Vorgänger gespielt hat, vorallem den ersten Teil der Serie wird eventuell mit der gleichen Aufregung feststellen, dass Sountrack und Bilder aus dem ersten Teil überarbeitet und ins Spiel gebracht wurden, man fühlt sich also direkt wie zu hause.

Die Grafik ist gut und ich bin bis jetzt auf keine Grafikfehler getroffen. Und die Städte breiten sich wunderschön über ihr ganzes Einflussgebiet aus.

DIe Steuerung ist im vergleich zum vorgänger ein wenig vereinfacht worden, was allerding manchmal ein wenig nervt, wenn man ständig an alles erinnert wird.

Es stehen deutlich weniger Rassen zur Verfügung, was man jedoch verschmerzen kann in Anbetracht der Entwicklung der Spielwelt.

Der Zufallskartengenerator baut interessante und gutaussehende Karten, so dass das Spiel einen hohen Weiterspielwert nach der Kampagne aufweist. Ich zumindestens freue mich auf lange Strategiepartien mit einem Freund.

Zuletzt sollte auch erwähnt werden, dass das Spiel über Steam läuft.

Mein Fazit: Wer über den Ärger mit der Verpackung hinwegsehen kann sollte die Collector's Edition in betracht ziehen.
Das Spiel an sich ist definitiv eine gute Investition.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2014
Da zum Spiel an sich in den Kommentaren der Standard-Version schon genug und passend geschrieben wurde, was es mit dem Spiel auf sich hat, möchte ich etwas auf die CE eingehen.

Meine Verpackung kam in tadellosem Zustand an, weder ein Kratzer noch Delle (und dass von Deutschland nach Österreich). Leider ist der Karton der CE aus hartem Papier, anstatt etwas festeren "Spezialkarton"(?) [z.B. Verpackung der Heart of the Swarm CE], und wirkt dadurch etwas "unwertig", aber im Gegensatz zu einigen Vorpostern kommt sie mir nicht Instabil vor (Solange man die Kartonhalterungen drinlässt vermute ich). Innen sind 3 "Kammern", eine für das Spiel, eine für die Figur und eine für den Soundtrack, abgegrenzt durch Kartonzwischenwände. Links und Rechts sind die Kammern für die CDs mitsamt Case, den Großteil der Box macht aber der Platz der Statue aus, welche durch einsparungen im Karton, in denen der Sockel der Statue steckt, am Boden fixiert wird.

Die Statue an sich finde ich gar nicht so schlecht, hatte nach den lesen einiger Kommentare schon die schlimmsten Vorstellungen von billigsten Pastikteilen die notdürftig zusammengeklebt wurden. Ich war daher positiv überrascht dass sie doch gewichtig ist, und ich verstehe nicht wie sich Leute über fehlende Gesichtsdetails beschweren können, mir scheint es so dass die Figur eine Statue aus der Welt darstellen soll, welche schon länger im Freien rumsteht und desshalb von der Witterung gezeichnet ist. Für mich sieht sie sehr gut aus.

Alles in allem könnte in der Box durchaus mehr drin sein (Konzeptzeichnungen, Artwork-Booklet oder ZUMINDEST EIN HANDBUCH[wie ich es hasse Handbücher als pdf zu lesen...]), ich bereue es aber nicht sie gekauft zu haben!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2014
Das Spiel ist echt richtig gut geworden, hätte nicht gedacht das nach sovielen Jahren überhaupt noch etwas kommt, aber gelungen.

Und zur Edition meim Drache wurde der Kopf abgeschlagen, aber von solchen Mängeln haben ja schon viele Berichtet..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Ich konnte das Spiel noch nicht testen, gebe aber mal, von dem was ich gelesen habe 4 Punkte.
Ich werde, sobald ich es getestet habe, die Wertung gegebenfalls anpassen, damit es Sinn ergibt.

Warum ich es noch nicht spielen konnte:
Das Paket kam an und das Erste was ich kontrollierte war gleich mal die Figur - wie leider schon von den anderen hier erwähnt, sehr billiges Material (wirkt wie leichtes, angemaltes Plastik) - und natürlich war gleich auch das Schwert abgebrochen, auch wenn man sich hier mühe gab, die Figur gut zu fixieren - der Karton ist einfach zu dünn und es gibt kein Schutzmaterial innen drinnen - nicht mal Papierkneudel.

Nun hab ich das Paket gleich mal zurückgesendet und warte auf die Ersatzlieferung.
Ich schreibe dann wieder, sobald der Ersatz da ist.

=== Update ===
Ich habe nun die Ersatzlieferung erhalten. Amazon hat sich sichtlich mühe gegeben, dass diesmal nichts zu Bruch geht und Luftpolster drum herum gepackt, welche auch die Verpackung gut geschützt haben. Leider ging die Figur wieder zu Bruch - diesmal war der Drachenkopf abgebrochen. Ich hab mich dazu entschieden Sie zu behalten und Amazon gewährte mir 10 Euro Rabatt. Schade, wirklich schade - es war eine nette Idee die Collectors Edition und scheiterte an der Wahl des Materials für die Sammelfigur - ansonsten wäre das Paket für mich wirklich in Ordnung. Ich versuche eben mal den Kopf so gut als möglich anzukleben (ist ein glatter Bruch) und hoffe, dass Amazon sich durch die Feedbacks hier dafür entscheidet, doch hochwertigere Materialien zu verwenden.

Das Spiel ist, wie zu erwarten, toll gemacht und definitiv einen Kauf wert. Der CE kann ich als Sammler nichts positives abgewinnen, da meiner Meinung nach der Preis mit der Qualität einfach nicht in einer fairen Relation steht und durch die kaputte Figur der CE Wert rapide sinkt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2015
Naja, ich hab die "Age of Wonders - Serie" seit dem ersten Spiel mit allen Add-on's und wollte dieses auch haben, bin zufrieden, muß aber eingestehen, ich würds nicht nochmal kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Die Collecor's Edition ist sehr schlecht gemacht,
die Plastik Figur kamm bei mir zerbrochen an.
Die nummer der Collector's edition war schon fast versteckt
ein kleiner Zettel den man schnell übersehen kann.

Das Spiel an sich macht sehr viel spaß und ist auch das geld wert, jedoch
ist die Collector's Editon meiner meinung nicht den erhöhten Kaufpreis Wert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2014
Als großer Freund der alten Spiele habe ich begeistert zugegriffen. Der Inhalt der Collector`s Edition ist auch sehr schön, vor allem die Figur hat mir gut gefallen. Das Spiel selbst passt auch, aber komischerweise ist der Funke diesmal einfach nicht übergesprungen. Ich kann auch nicht sagen das ein Bereich nicht passt, aber es war einfach nicht mehr dieses "Diese Runde-noch-Syndrom" das ich früher bei Spielen dieser Reihe hatte. Vielleicht ändert sich halt auch einfach der persönliche Spielegeschmack über die Jahre und ausserdem soll es ja auch eine gewisse nostalgische Verklärung über Dinge aus der Vergangenheit geben ;) Freunde dieser Art von Spielen können aber meiner Meinung nach beruhigt zugreifen, das Spiel selbst ist absolut in Ordnung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

23,02 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)