Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen200
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2014
Die Hülle für das Xperia Z3 Tablet Compact ist sehr hochwertig verarbeitet und fühlt sich angenehm an. Die Hülle hält das Tablet hauptsächlich an den Ecken, sodass folgende Bereiche von dem Cover ausgespart werden:
- Rechte Längsseite für An/Aus Knopft + Lautstärketasten des Tablets
- USB Ladebuchse auf der Unterseite
- Linke Längsseite für das Erreichen des Micro-SD & SIM-Karten Schachtes sowie dem Anschluss für das Magentladegerät
- Die NFC Konnektfläche auf der Rückseite ist bei aufgeklappten Cover erreichbar
- Die Kameralinse auf der Rückseite

Die Innenfläche des Deckels hat eine praktische und angenehme Gummierung und eine kleine Rille, die das Aufstellend es Tablets in einem 120° Winkel ermöglicht. Im Deckel selber sind scheinbar kleine Magneten untergebracht, sodass das Tablet den Bildschirm Ein- bzw. Ausschaltet wenn das Cover geöffnet bzw. geschlossen wird.
Was mir allerdings fehlt (deshalb nur 4 Sterne) ist eine magentische Verriegelung, wenn das Cover geschlossen wird. Der Deckel liegt nur leicht auf dem Tablet auf und haftet nicht, wie etwas bei Apple, magnetisch am Gerät an.
Würde das Case jederzeit wieder kaufen!
11 Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Nun habe ich mir die Hülle nebst Ladestation ja auch gegönnt und genau wie von "Prolet" beschrieben, ist es unwahrscheinlich tricky das Tablet mitsamt der Hülle in der Ladestation zu platzieren. Es geht. Aber einfach...ist was anderes.
Bei mir hält die Lasche übrigens auch nicht am hinteren Teil magnetisch fest. Stört mich aber auch nicht sonderlich. Zur Not eben einklemmen. Durch die Gummierung der Hülle sind übrigens deutliche Abdrücke von selbiger auf dem Display zu sehen. Kann man aber leicht wegwischen, ich wollt's auch nur mal erwähnen. Ansonsten sieht das Teil schon sehr wertig aus und ist mit Sicherheit auch wasserbeständig. Naja, über den Preis brauchen wir hier dann aber auch nicht mehr diskutieren ;-) Pöse, Sony, ganz ganz Pöse!!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Mein Mann hat sich zu Weihnachten ein neues Tablet gegönnt. Passend dazu erhielt er von mir die dazugehörende Hülle zum Schutz des Geräts.

Die Hülle macht auf den ersten Blick einen sehr eleganten und stabilen Eindruck. Sie ist etwa 21,5 cm hoch und 12,5 cm breit. Das Tablet Sony Xperia Z3 passt optimal hinein. Es gibt innen eine Halteschale aus Kunststoff, in das das Tablet eingeclipst wird. Somit ist das Tablet sicher verstaut, wackelt nicht und man kann es gut in der Hand halten und bedienen.

Die wichtigsten Tasten oder Anschlüsse an den Seiten sind ausgespart und man kommt gut dran. Auch das Aufladen des Tablets in der Hülle funktioniert ohne Probleme. Ebenso gibt es auf der Rückseite eine Aussparung für die Kamera. Im Vergleich zum Tablet mit ca. 267 gr. wiegt die Hülle 136 gr. und liegt damit in einem angenehmen Bereich.

Die Schutzhülle besteht aus Kunstleder, was zum einen sehr elegant wirkt, zum anderen eine schöne Griffigkeit mit sich führt. Innen ist die Hülle gummiert, so dass man das Tablet problemlos aufstellen kann. Dabei klappen sich ca. 2/3 der Rückhülle (nicht die Kunststoffhalterung) mit um. In einer Rille findet die Hülle ihre Standfunktion und das Tablet ist um ca. 120 ° geneigt.
Diese Neigung empfinde ich als angenehm. Zum einen zum Lesen oder Surfen, zum anderen aber auch zum Schreiben. Das Tablet steht sicher und gut in dieser Position. Natürlich kann man die Hülle aber auch komplett umschlagen und das Tablet in der Hand halten.

Die Hülle kann man zwar nicht verschließen, was wir beide aber nicht weiter tragisch finden. Dafür bietet es eine Wake-Up – Funktion. Beim Öffnen der Hülle aktiviert sich das Tablet automatisch bzw. geht beim Schließen der Hülle wieder in den Stand-by Modus.

Leider bietet die Hülle keine weiteren Fächer für z.B. das Verstauen von Visitenkarten oder Notizzetteln.

Fazit:
Wir sind sehr zufrieden mit der Schutzhülle, macht sie doch einen edlen und wertigen Eindruck und schützt zudem das Tablet vor Kratzern und Staub.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Beim Auspacken macht die Hülle einen sehr guten Eindruck. Bei dem Preis aber auch selbstverständlich!
Das Einrasten geht problemlos, Tablet sperrt und entsperrt wenn man die Hülle auf und zu klappt. Funktioniert immer problemlos.
So weit so gut.
Könnte alles perfekt sein. Wohl bemerkt KÖNNTE.

Das erste was mir negativ aufgefallen ist: Die obere Seite der Hülle liegt nicht fest auf dem Display auf, wie ich es von den billigsten Tablet-Hüllen mit Magnet gewohnt war. Für mein Asus memo Tab z.b. hatte ich die Hülle für 7,99 Euro, hinten hässliches Hartplastik, vorne Kunstleder auf Pappe. Das war nicht schön, aber es hat sehr gut funktioniert. Das Display war immer durch eine fest aufliegende Hülle verschlossen.
Bei dieser Hülle hier sieht das leider anders aus. Liegt das Tablet flach auf dem Tisch ist es natürlich alleine durch die Schwerkraft verschlossen.
Wenn man es aber hoch hebt merkt man sofort, dass die vordere Klappe zwar durch die Lasche am Tablet bleibt, die Klappe an sich aber vom Tablet weg hängt. Da bringt man locker ein paar Finger zwischen Hülle und Tablet.
Das wäre bis hierhin zwar noch nicht wirklich schlimm, lediglich unpraktisch und Ärgerlich.
Probelmatisch wird es jetzt aber, wenn man das Tab im Rucksack oder einer grossen Handtasche transportieren will.
Denn in diese Lücke passt auch Problemlos ein Schlüsselbund oder viele andere Dinge, die einem Display Schaden zufügen können. Und es ist nunmal eben die Hauptaufgabe einer Hülle ganz genau eben das zu verhindern. Und da scheitert diese Hülle fatal.

Zweiter negativer Punkt:
Die Hülle hat zwei Rillen in der vorderen Klappe, um das Tablet aufstellen zu können. Das funktioniert prima und hält gut.
Problem: Bei Berührung des Touchscreens wippt die Hülle samt Tab leicht mit. Womit es quasi unmöglich wird, z.B. Plants vs. Zombies oder ähnliches zu spielen. Auch sehr ärgerlich.

Fazit:
Für diesen unverschämten Preis kann man weit mehr erwarten. Bis auf die sehr schöne Optik und die Wertigkeit stinkt diese Hülle gegen die billigsten China Hüllen auf dem Markt ab. Das sollte Sony zumindest mal peinlich sein.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 2. Mai 2014
Es gibt mal wieder viel zu lesen.
Aber bei dem dreisten Preis der Hülle darf man ruhig auch ein bisschen mehr drüber erfahren.

HINWEIS: Hier mache ich mal etwas, das ich sonst kaum übers Herz bringe: Ich erhöhe die Wertung von drei auf vier Sterne.
Grund: Ich wurde nicht von Sony geschmiert (schön wärs...), entdeckte im Alltagseinsatz aber ein paar wirklich praktische Eigenschaften, die erst nach massiver "Praxis" zutage traten.
Fünf Sterne sind aufgrund des unverschämten Preises nicht möglich.
Den Rezensionstext habe ich entsprechend ergänzt oder angepasst.
---

Die Z2-Rückseite versifft unglaublich schnell, lässt sich dafür aber auch schlecht reinigen.
Also: Hülle her !

Es gibt eine Menge günstige Angebote - aber wenn man sich die zugehörigen Fotos etwas näher anschaut, packt einen größtenteils das pure Entsetzen.
Da hat man ein schickes Tablet; und soll das dann möglichst pottenhässlich verpacken ? - Nee, bitte nicht, dann lieber ein paar Eurocken mehr durch den Kamin jagen.

•• Auspacken
Pappkarton mit Kunststoffeinlage, darin die SCR12 (nein, wirklich !?) mit eingelegtem Schaufstoffpolster, ein Faltblatt mit "wichtigen Informationen", also Garantiekram, den eh keine Sau liest. Und auch nicht braucht, da das alles online zu finden ist.
Sonst nix.
Ja, da fehlt was...
- Ich weiß, wie das Z2 in die Hülle geklemmt wird, ohne Material abzuschaben. Aber wissen das andere Anwender auch ?
- Man kann die Hülle auf alle möglichen Weisen falten, z. B. um das Z2 mit angeschlossenem Kopfhörer hinstellen zu können; aber Sony verrät nicht, wie das geht.
Was soll denn das, Sony ? Da schmeißt Ihr eine Hülle auf den Markt, die so ziemlich alles können soll (außer Rasenmähen und den Müll rausbringen) - und dann liefert Ihr ein Origami-Rätsel, statt mit ein paar Schritt-für-Schritt-Bildchen zu erklären, wie man das Ding am besten faltet, wenn man dies und das machen möchte. Die paar Skizzen auf der Kartonrückseite sind nicht besonders hilfreich.
DAS wären "wichtige Informationen" gewesen; nicht der Garantiekram, den man wirklich nicht braucht.

•• Aussehen und Materialien
Die SCR12 ist schick, passt vom Design her genau zum Z2. Auf mich wirkt die Hülle in ihrer Schlichtheit sogar schon fast "militärisch", erinnert mich an das Waffendesign von Heckler und Koch; das empfinde ich aber als eher positiv. Schlicht ist schön.

Die SCR12 fühlt sich außen wie leicht weicher, "samtiger" Kunststoff, im Inneren wie mit Gummi überzogener Kunststoff an; und genau daraus dürfte sie auch bestehen.
Die Materialien wirken ordentlich, fühlen sich gut, griffig und "wertig" an.
Die Hülle riecht NICHT, dürfte durch und durch wasserfest sein.

Gleich nach dem Auspacken drängte sich mir ein Begriff auf: Klapperatismus.
Die Hülle ist nämlich segmentiert, besteht im Grunde aus einzelnen länglichen Platten, die durch "Scharniere", also dünnere Stellen, miteinander verbunden sind.
Das Ganze flattert dann so herum, wird auch nicht viel besser, wenn das Z2 in seinem Etui steckt.
An zwei Stellen (vorne und hinten) gibt es einen breiten Grat, mit dessen Hilfe man das Z2 auch kopfhörerfreundlich aufstellen können soll. Klappt nicht besonders gut, "wacklig" wäre noch gestrunzt. Der Grat ist dazu nämlich zu flach.

Oben gibt's eine flache Lasche mit einem schwächlichen Magneten darin, der die Hülle im geschlossenen Zustand vom Öffnen abhalten soll. Klappt so einigermaßen; ein kräftigerer Magnet wäre deutlich besser gewesen.

•• Gewicht
Die Hülle wiegt laut meiner Waage 285 Gramm; Sony meint, dass meine Waage nicht alle Latten am Zaun hätte: 259 Gramm sollen's nämlich angeblich sein. Na, glauben wir das mal...
Z2 und SCR12 bringen zusammen 715 Gramm auf die Waage, mit der Leichtigkeits ist's also vorbei. Aber das geht schon in Ordnung.

•• Z2 rein
Das Z2 wird wie bei solchen Hüllen üblich an den Ecken eingeklippst; die Hülle bringt dazu eine eigene, recht dünne, aber stabile Plastikrückwand mit, auf der das Z2 mit der Rückseite aufliegt. Die Rückwand ist nicht vollflächig fest mit der eigentlichen Rückseite des Hülle verbunden, kann von dieser abgewinkelt werden.

Das Z2 hält gut in der Hülle, ich fürchte nicht, dass es sich versehentlich lösen könnte.

•• Zugänglichkeit
Sämtliche Bedienelemente und Schnittstellen bleiben zugänglich, eine Aussparung für die Rückkamera ist vorhanden; die braucht man aber nicht, da die Kamera auch für Schnappschüsse zu schlecht ist.
Das Öffnen der SIM-, SD- und USB-Klappen wird noch ein bisschen fummeliger, da die Hülle ein paar Millimeter übersteht. Man muss die Hülle übrigens öffnen, um an den USB-Port heranzukommen; die Verschlusslasche liegt genau drüber.

•• Laden
Das Z2 lässt sich in der Hülle per Ladestation (z. B. DK39) aufladen - allerdings nur, wenn man die Hülle auf- und die "Lamellen" nach hinten klappt. Das ist fummelig und nervt. Auch weil Teile der Hülle, dummerweise die Innenseite, dann hinter der Ladestation herumbammeln: An solchen Stellen gibt's meist ein wenig bis viel Staub und anderen Dreck. Zumindest, wenn man nicht verheiratet ist. :D
Schmutz haftet dann an der Innenseite der Hülle und wird beim Zuklappen auf's Display geschmiert; lästig.
Ergänzung: Man KANN die Hülle so falten, dass die Innenseite beim Laden nicht auf dem Untergrund aufliegt. Es ist aber etwas fummelig.

•• Handhabung allgemein
Gleich vorweg: Die Origamiqualitäten der Hülle sind ja schön und gut – aber praxistauglich ist das Gefalte oft nicht.
Man KANN die Hülle so falten, dass das Z2 leicht angeschrägt auf dem Tisch liegt, aber die Sache ist ziemlich wacklig.
Man KANN die Hülle so falten, dass das Z2 halb in der Luft schwebt, um den selten dämlich platzierten Kopfhörerausgang noch nutzen zu können. Aber dann reicht ein schiefer Blick und das Ding fällt wie ein Kartenhaus zusammen.
Ergänzung: Mittlerweile hatte ich die Hülle mehrere Tage im praktischen Einsatz. Und ich muss zugeben, dass ich in tatsächlich jeder Lebenslage genau die richtige Position des Z2 erreichen konnte. Wenn man die SCR12 anders als auf dem Karton angegeben faltet, erzielt man sogar eine sehr stabile Lage bei nur leichter Neigung und ohne Versiffen der Innenseite, ideal zum Tippen. Eine stabile Stellung, die auch eine brauchbare Nutzung des Kopfhörerausgangs erlaubt, ist mir aber nach wie vor nicht gelungen.
Ein paar Klappvarianten sind also wirklich brauchbar; die von Sony auf dem Karton skizzierten leider nicht so. :D

Als Schutzhülle
Ok. Das Z2 wird rundum geschützt, die seitlichen Kanten bleiben offen, genießen durch die leicht überkragende Hülle dennoch einen gewissen Schutz. Das Z2 fühlt sich mit zugeklappter Hülle solide und gut an, rutscht einem auch nicht aus den Händen.
Die Magnetverschlussklappe reicht aus, um die Hülle geschlossen zu halten. Frisbee spielen sollte man damit allerdings nicht.
Das "Auspacken" gestaltet sich etwas umständlicher und langwieriger als mit "herkömmlichen", nicht segmentierten Hüllen. Da ist vermutlich ein bisschen Übung erforderlich, damit das intuitiv fluppt.
Negativ: Legt man das Z2 mit bündig untergeschlagener Hülle ab, liegt die Innenseite der Hülle auf dem Untergrund auf. Da diese gummiert und schön griffig ist, haftet auch aller Dreck daran. Und den kriegt man teilweise gar nicht so einfach wieder herunter; selbst trockener Unrat wie Krümel oder Tabak haften wie Hulle an der Innenseite der Hülle.

Als Aufsteller
Auch ok. Die Innenseite ist gummiert, sehr griffig. Auf der unteren Hülleninnenseite gibt es zwei Querrillen, in die man das Z2 stellen kann: Da hält es sehr gut, verschiebt sich auch nicht ohne Weiteres, rutscht nicht weg. Zusätzlich kann man das Z2 auch abseits der Rillen aufsetzen; auch dann hält es wegen des griffigen Materials noch sehr gut.
Hier hat Sony nachgedacht, das Aufstellen funktioniert besser und zuverlässiger als bei den meisten anderen Hüllen.

•• Pro und Contra
PRO
+ Schlichtes Design ohne Schnökendöken
+ Angenehme, robust und wasserfest wirkende Materialien
+ Brauchbare Schutzfunktion
+ Rutschsicheres Aufstellen in fast beliebigen Winkeln
+ Laden per Ladestation, ohne das Z2 ganz aus der Hülle friemeln zu müssen

CONTRA
- Unverschämter, kackendreister Preis
- Etwas fummelige Handhabung
- Faltfunktionen teils unbrauchbar und praxisfern
- Innenseite fixiert Staub und Dreck, liegt im geöffneten Zustand auf dem Untergrund auf, versifft daher schnell
- Magnetverschluss etwas zu schwach
- Noch porkeligeres Öffnen von SD-/SIM- und USB-Klappen
- Hülle muss zum Aufladen per Ladestation geöffnet werden

•• Gesamteindruck
In Ordnung. Die Hülle ist unverschämt teuer, durch das Faltgedöns ein bisschen umständlich zu handhaben.
Haptisch ist die SCR12 also noch nicht ganz das Gelbe vom Ei.
Aber sie beherrscht die Grundfunktionen "Schutzhülle" und "Aufsteller" ohne großen Tadel, bietet einige brauchbare Faltmöglichkeiten, macht einen robusten, wasserfesten Eindruck und sieht vernünftig, schlicht und sogar ein bisschen edel aus.
Derzeit sehe ich einfach keine Alternativen zu diesem Geldvernichter.

•• Tipp
Ich las, dass die Magnetverschlusslasche beim aufgestellten Z2 etwas störte.
Man kann die Lasche einfach zwischen Z2-Rückwand und Hüllenrückseite einklemmen, schon hängt sie nicht mehr vor dem Display.
Da kann man aber eigentlich auch selbst drauf kommen. :)
1313 Kommentare|50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2014
Lange habe ich mir überlegt, ob ich nicht ein Zubehörteil kaufen sollte, welches nur ein Drittel kostet. Aber dann habe ich gedacht, wenn ich mir schon ein so wertiges Tablet kaufe, dann sollte auch noch der Preis für eine Originalhülle drin sein.
Gesagt getan und nicht bereut.
Sieht sehr gut aus, ist gut verarbeitet. Alles ok!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 24. Juli 2015
****Vorwort****

Ich habe mir das Original Sony Case für meine neues Sony Xperia Z3 Tablet Compact gekauft.
Es gib deutlich preiswerte Cases, doch ich habe häufig die Erfahrung machen müssen, dass original Zubehör ausgereifter, hochwertiger und langlebiger ist.

****Funktion - Nutzung****

Das Sony Xperia Z3 Tablet Compact ist schnell eingerastet. Alles sitzt und passt wie angegossen.
Zugeklappt ist das sehrt flache Sony Xperia Z3 Tablet Compact nur unwesentlich dicker, aber vor allem sicher geschützt.
Das Material ist hochwertig, die Schale in die das Tablet eingesetzt wird besteht und festen Kunststoff, die reine Hülle aus einen gummierten Material, dass ich sehr wertig und rutschfest anfühlt.
Das Case besitzt mehrere Möglichkeiten das Sony Xperia Z3 Tablet Compact aufzustellen, in dem an den Deckel entsprechend faltet.

****Hinweis****

Wenn man auch die Ladestation DK39 nutzt, kann man das Sony Xperia Z3 Tablet Compact in dem Case belassen, um es darin aufzuladen, Man muss dazu lediglich die linke Seite des Case wegklappen und schon kann man es in die DK39 Ladestation einsetzten - Perfekt.

****Fazit****

Original ist Original, so auch hier.
Etwas teurer als Nachbauten, dafür aber hochwertig und edel, es sitzt einfach perfekt.
Für mich das absolut notwendige Zubehör, um das hochwertige Sony Xperia Z3 Tablet Compact optimal zu schützen, ohne es übermäßig dicker werden zu lassen.
Daher eine klare Kaufempfehlung von meiner Seite.

Ich hoffe ich konnte Interessenten unaufgeregte Informationen und vielleicht auch eine Hilfestellung zur Kaufentscheidung geben.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2014
Nach langer Suche nach einer passenden Hülle für mein Tablet habe ich mich für das Original von SONY entschieden.
Ja, diese Hülle gehört nicht zu den preisgünstigen, aber dennoch bereue ich den Kauf nicht und kann das Produkt weiterempfehlen.

Vorteile:
Das Tablet passt sehr gut in die Hülle,
die Hülle lässt das smarte Tablet auch weiterhin smart wirken,
in der Hülle sind die Kanten des Tablets sehr gut geschützt (das ist bei jedem Tablet sehr wichtig),
beim Öffnen und Schließen der Hülle wird das Tablet automatisch in den Standbymodus versetzt bzw. "aufgeweckt" und
alle Anschlüsse sind leicht erreichbar, insbesondere Kopfhörer und Kamera auch im geschlossenen Zustand.

Ein weiterer Vorteil der Hülle ist, dass das Tablet auch so aufgestellt werden kann, dass die im geschlossenen Zustand auf dem Display aufliegende Innenseite nicht im "Schmutz" steht/liegt. Das ist ein sehr goßes Plus!

Die Hülle ist hochwertig und wirkt edel sowie schick. Ich finde dass sie sehr gut zum Tablet passt.

Nachteil:
Der Preis schreckt etwas ab :-(

Fazit:
Ich vergebe 5 Sterne! Tolle Hülle, sehr hohe Passgenauigkeit und edles Design.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2014
Ich habe diese Hülle für das wirklich fantastische Tablet gekauft und gedacht, dass mit einem offiziellen Produkt nicht viel falsch gemacht werden kann.

Leider bin ich aber unzufrieden mit der Hülle und sie wird aus folgenden Gründen zurück gehen:
- Die Hülle schließt nicht, es gibt keinen magnetischen Verschluss, der Deckel geht also in der Tasche einfach auf; die Artikelbeschreibung seitens Amazon ist hier fehlerhaft. Auf der Verpackung der Hülle findet man auch keinen Hinweis auf einen Magnetverschluss.
- Der Aufstellmechanismus funktioniert nur gut, wenn man das aufgestellte Tablet nicht weiter bedient, sondern nur noch auf den Bildschirm gucken möchte (z.B. beim Video schauen). Will man das Tablet im aufgestellten Zustand weiter bedienen, rutscht es regelmäßig aus der viel zu flachen Kerbe heraus.

Ansonsten sieht die Hülle schick aus, die Aufweckfunktion ist zuverlässig.
11 Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Gleich zum Sony Xperia Tablet Z2 dazubestellt, machte die Schutzhülle schon beim Auspacken einen hochqualitativen Eindruck. Das Material ist sehr robust, der Magnetverschluss hält.

Die Sleep/Wake up - Funktion arbeitet einwandfrei, bin nur noch nicht draufgekommen, wie das eigentlich geht ;-)

Die verschiedenen Möglichkeiten zur Aufstellung sind ausreichend, das Gerät steht stabil. Die Magnetlasche an der Oberseite stört den Blick auf den Bildschirm nicht.

Das Tablet sitzt völlig sicher in der Hülle, die selbst auch sehr leicht ist. Wäre ja schade, wenn der Vorteil des geringen Gewichtes des Tablets durch die Hülle völlig verloren ginge.

Alle notwendigen Anschlüsse und die Kamera sind frei, die Lautsprecher funktionieren auch in der Hülle.

Ursprünglich nur für den Transport gedacht, bleibt das Tablet durch die o.a. Vorzüge der Hülle eigentlich nun ständig drin. Bis dato habe ich keine Schwächen festgestellt.

Meiner Meinung nach ist der Mehrpreis für dieses Qualitäts- und Originalprodukt gerechtfertigt, ich gebe hiermit eine uneingeschränkte Kaufempfehlung ab.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 21 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)