Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Dezember 2014
...ein kleinwenig überteuert für nichts Neues. Zudem hat es wenig Inhalt, dafür ist der Text im Buch schön groß!
So manche Sachen im Buch kommen mir nicht so realistisch vor... der Autor war wohl mehrmals zum Beispiel, auch für mehrere Wochen, zum Coaching ins Ausland... vielleicht deswegen auch der Preis für's Buch?
...von solchen Sätzen mal abgesehen wie: "...kann hier nicht beschrieben werden, das müsste ich Ihnen bei einem persönliche Coaching zeigen..." (Sinngemäß) stehen natürlich auch interessante und brauchbare Informationen drin.

Ich würd da eher:
Oliver Kuhn - "Der perfekte Verführe"
oder/und
Neil Strauss und Nina Pallandt - "Die perfekte Masche"
empfehlen.

...ist Geschmackssache.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2015
Einige gute Sachen stehen drin:
- Männer HABEN Ansprechangst, das ist NORMAL
- es gibt diese unterschiedlichenen Energielevel, wie man sich fühlt. Nur wenn du im Flow bist, klappt das mit den Frauen gut. Das kennt jeder von uns und ist auch normal. Durch Striche machen (viele Frauen ansprechen) kommst du in den Fluss
- Verführen macht nicht glücklich
- So wie jeden Tag aufs neue ins kalte Schwimmbecken zu springen ist das auch mit den Frauen. Wenn du am Tag vorher mit 20 Frauen gelfirtest hast, ist das Wasser am nächsten Tag wieder aufs neue kalt

Es ist aber leider auch sehr viel fremdschämen drin. Zudem ist das Buch, wie alles von Matthias Pöhm, überteuert. Er hat mehrere zehntausend Euro für Pickup Bootcamps ausgegeben... Hat also anscheinend genug Geld. Fremdschämen deshalb, weil viele peinlich Tips drinstehen, ich hab sie schon verdrängt.
Desweiteren diese "ich bin der Preis"-Mentalität. Ja, die ist wichtig und richtig. Aber wo nichts ist, ist nichts. Wenn ich kein Selbstwertgefühl habe und versuche diese Sachen vom Buch umzusetzen, mich einer hübschen Frau nähere und... ich bin der Preis... zitter zitter, dann ist der Regelfall dass sie keine Anziehung zu mir verspüren wird. Falls doch: wie um Himmels willen kann ich mit so einer Frau (dauerhaft) umgehen, ohne mich richtig als Mann zu fühlen? Das geht nicht und sie wird mich kaputt machen, wie auch immer.
Und richtiges Selbstwertgefühl baust du nicht durch Striche machen auf. In so einem Buch kann das gar nicht aufgebaut werden, das ist schon klar, aber es hätte duetlicher drauf hingewiesen werden müssen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Das Buch wird beim Lesen nie uninteressant. Man klebt förmlich daran. Auch wenn ich mir sage, so ,mit dem Lesen das reicht für heute, es ist wie Magie, noch eine Seite und noch eine Seite.

Ich habe schon viele Flirt-Tipps im Internet gelesen, aber das was in diesem Buch steht, ist ein Bestseller und die praktischen Tipps lassen sich sehr gut in die Realität umsetzen. Die Frauen reagieren anders, als nach meiner 0 8 15 - Methode.
Ich habe einfach mehr Erfolg.

So viele gute Ansprech-Formulierungen und Textbausteine vorgefertigt , daß kann man 1:1 sofort umsetzen.
In diesem Buch wird auch erklärt wie Frauen so ticken. Das habe ich noch nie so gesehen.
Auch die psychologischen Tipps sind Top. Ich fühle mich beim Lesen schon gut, aufbauend, endlich gibt jemand mal eine Richtung vor. Das ist unglaublich. Kein Seminar könnte das besser.

Immer wenn ich ein interessantes Buch lese , mache ich mir am Rand des Textes, mit einem Stift senkrechte Striche , um interessante Textstellen hervorzuheben, die ich gut finde. Das ganze Buch ist voller Striche - jede Seite!

Mein Problem war immer (das kennen sicherlich die meisten Männer) , wie spreche ich eine Frau an, was sage ich ?
Ein Tipp von mir: Die praktischen Tipps des Autors immer wieder durchlesen, bis diese in Fleisch & Blut übergeht und dann auf die Piste machen. Es funktioniert.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
Das Buch ist gut geschrieben.
Mann erkennt sich selber wieder, bekommt manche Fehler aufgezeigt und Tips es besser zu machen.
Es gibt aber einen Stern abzug, da der Autor mir etwas zuviel Eigenwerbung für seine Seminare und andere bücher macht.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Ich erwartete eigentlich primitive aber hochwirksame Schlagfertigkeitstechniken, die man im Rahmen von Dates anwenden könnte. Nach den ersten paar Seiten musste ich aber feststellen, dass sich dieses Buch kaum von anderen Werken aus der sogenannten Pick-Up Szene unterscheidet. Diesbezüglich ist noch zu sagen, dass es inhaltlich auch nicht up to date sondern bestenfalls auf dem Stand von 2007 ist.
11 Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2014
Es handelt sich hier um einen soliden Umriss um viele der gängigen PU Glaubenssätze und Methoden. Die wahre Stärke dieses Buches aber, sind meiner Meinung nach die vielen Geschichten und Beispiele. Matthias erzählt Geschichten über sich selbst und präsentiert vollständige Text Methoden für bestimmte Situationen oder Eskalationshilfen. Es erinnert mich daran wie mir ein guter Freund damals Pickup näher gebracht hat. Es war spannend, man bekommt ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen der Theorie und den Werkzeugen. Ich würde also jemand der neu bei der Sache ist dieses Buch mehr empfehlen als beispielsweise Werke von DeAngelo (nach meinem Empfinden kaum praktische Beispiele), da man sich hier danach weniger ins kalte Wasser geworfen fühlt.

Als jemand, dem die Grundkenntnisse nicht fremd sind, hat es dennoch Spaß gemacht es durchzugehen und das ein oder andere gleich am selben Abend auszuprobieren.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2015
Ich habe bereits einige Bücher zu diesem Thema gelesen und dieses Buch ist super einleuchtend geschrieben. Matthias Pöhm beschreibt hier sehr anschaulich, wie sich Frauen bei der Ansprache fühlen und wie man sich von der langweiligen Masse abhebt.

Zu Beginn wird erklärt, dass es jeden Tag, an dem Man(n) Frauen anspricht, zunächst erneut Überwindung kostet. Man muss sozusagen jeden Tag erneut ins kalte Wasser springen. Auch werden die verschiedenen Grundstimmungen von der defensiven bis hin zur euphorischen Stimmung erläutert.
Daher wird deutlich, dass ein erfolgreiches Ansprechen mit der vorhanden Grunstimmung des Mannes steht und fällt!
Im Buch wird erläutert wie man sich recht schnell in die nächst höhere Stimmung bringen kann.

Mein Fazit: Wer sich mit dem Thema Erobern von Frauen beschäftigt, sollte dieses Buch unbedingt lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2015
Aus meiner Sicht ein entsetzliches Buch. Ein frauenfeindliches, liebesverabscheuendes Buch. Das Wort Liebe kommt de facto nicht vor. Dem Autor geht es rein um eine Konsumsicht, Frauen sind da, um konsumiert zu werden. Wenn man sie gehabt hat, interessieren sie einen nicht mehr.
Wer so ein Buch und die Ratschläge eines Schlagfertigkeitstrainers (als solchen kann ich ihn nur empfehlen) braucht, um bei Frauen zu landen, tut mir echt leid. Er wird Frauen nur "schlagen" (im Sinne von besiegen) wollen.
Ganz schrecklich in diesem 'Zusammenhang sind Strichlisten, die für unterschiedlichen Stufen der Ansprache, Kontaktanbahnung und Aufrisse geführt werden. Tausende von Strichen hat der Autor bereits vorzuweisen. Ein Kopfjäger also, der sich Striche in seine Waffe ritzt. Bin ich froh, dass ich so ein pubertäres Verhalten nicht notwendig habe, sondern Frauen mit Künsten (Tanz, Literatur, etc.) beeindrucken kann, wenn ich will, und ich will nur selten und nur dann, wenn ich das Gefühl habe es könnte so etwas wie Liebe entstehen, Ich betrachte Frauen nicht als Mittel zum Zweck, und nicht als Objekt zum Sekret-Austausch. Ganz entsetzlich wird das Buch übrigens an den Stellen, wo der Autor sexuelle Erlebnisse als Beweismittel preisgibt.
Es ließe sich vieles noch im Detail bemängeln und kritisieren, aber Geschmack/Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Lobenswert finde ich in diesem Zusammenhang ausschließlich den Service von AMAZON. Man darf ja Bücher auch gelesen zurücksenden, wenn sie den eigenen Erwartungen nicht entsprochen haben. Gratulation an Amazon!
Dringende Empfehlung an den Autor: Lesen Sie "Vom Haben zum Sein" von Erich Fromm.
11 Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2015
Nun, der Titel verspricht natürlich nicht ganz das, was er versprechen könnte. Das Buch ist sicher unterhaltsam. Es ist einfach so wie immer im Leben: Erfahrungen anderer Leute helfen für das eigene Leben, aber ein Medizinbuch ist es sicher nicht.

Wer Zeit hat, einfach noch etwas lesen möchte, das vielleicht den einen oder anderen positiven Gedanken mitgibt, dann kann ich es empfehlen. Wer aber meint, dass er so die Traumfrau finden wird, der lässt besser die Finger davon, dazu kann auch dieses Buch - so wie jedes andere - nicht wirklich helfen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2015
Das ist ein wirklich tolles und auch unterhaltsames Buch - Natürlich kann nicht jeder Mann jeden der Tipps genau so anwenden - aber der Aufbau der psychologische Hintergrund und die Präsentation des Themas sind auf jeden Fall hilfreich. Auch für Männer und Frauen, die mehr über das Verhalten erfahren wollen und gar nicht unbedingt das reine Aufriss-Ziel haben.
Es ist durchaus auch hilfreich um das eigene Verhalten in einer festen Beziehung zu hinterfragen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)