Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen2
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. September 2015
Diese Rezension gilt für die ganze Serie.
Kaiserfront 1953 ist die Nachfolgerserie zu Kaiserfront 1949. Ich habe die Serie förmlich verschlungen.

Sie ist mal was anderes im Bereich der Military und Military Science Fiction.

Wie der Name schon sagt spielt sie 4 Jahre nach der ersten Reihe. Der 2. Weltkrieg ist vorbei. Der Nordische Bund unter der Führung Deutschlands ist die größte und stärkste Macht auf der Welt. Der Ausbau der Kolonien geht voran und auch die Aufrüstung gegen die bald kommende Invasion. Und dann beginnt die Invasion
Besonders gut versteht es der Autor aus meiner Sicht die Probleme und Weltanschauungen der Charaktere darzustellen. Wie auch schon bei der ersten Serie gefällt mir der Gedanke einer Leistungsaristokratie. Auch wie gewinnt man einen Krieg gegen einen überlegenen Feind. Mir sind zwar ein bisschen die Deutschen Soldaten zu gut (Skill), aber das macht auch einen gewissen Reiz aus. Und man merkt deutlich böse gegen gut. Die Charaktere bedienen ein bisschen zu sehr die Stereotypen, aber es passt alles und ist in einem Guß. Es wird auch an realistische Physik und halbwegs passende und glaubwürdige Darstellung dieser gedacht. Das Schiffe sehr schnell aufeinander zufliegen und dabei anscheinend Minutenlang Zeit zum Beschießen haben ist zwar unrealistisch, aber im SciFi standard.

Also ganz klare Empfehlung, der mal was anderes will und Alternativromane auch mal testen will. Für mich waren es die ersten.
Der Schreibstil ist flüssig und führt konsequent durch ohne zu sehr abzudriften, alles hängt zusammen.
Wichtig ist aber das man zuerst Kaiserfront 1949 liest.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Gute Geschichte, es macht Spass zu lesen.
Sehr fesselnde Story. Leider sind fast zehn Euro pro Band ziemlich teuer und man ist doch sehr schnell durch.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden