Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dylan? Springsteen!, 21. März 2014
Von 
Christian Günther - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Gelobtes Land (handsignierte EP) (Audio CD)
Potentiell kämen einige Nummern des neuen Maffay-Albums als weitere Single-Auskopplungen infrage, nachdem mit "Halleluja" bereits ein überwältigender Vorbote die Qualität der Scheibe andeutete. Dass die Wahl nun auf "Gelobtes Land" fiel, ist so verständlich wie überraschend zugleich.
Verständlich, weil der Song aus den 15 beinah durchweg starken Nummern anno 2014 doch noch ein wenig herausragt und unverschämt gut geraten ist; weil er mitreißt, eingängig ist und sich sofort festsetzt. Überraschend, weil er mit beinah sechs Minuten Spielzeit für eine Single viel zu lang ist (Radiosender hätten es gern möglichst nah an drei Minuten; je näher, je größer die Chance, dass er vielleicht auch mal gespielt wird) und überraschend umso mehr, weil er einer der härtesten Songs auf "Wenn das so ist" ist (und Radiosender im Formatradioland allzu krachende Gitarren-Stürme und wummernde echte Schlagzeuge so gar nicht mögen, denn das könnte ja den kulturell neutralisierten Hörer beim Nebenbei-dudeln-lassen des Radios allzu sehr aus der eingelullten Balance werfen und ihn verstört umschalten und so den nächsten Werbeblock verpassen lassen - ist eh wurscht, denn mit aktuellen Singles findet Maffay, so erfolgreich er auch ist, im Radio ohnehin kaum statt, weil es für das eine Radioformat zu ruppig ist, für das andere zu wenig hip und zu deutsch und aus Prinzip schon zu uncool, x-fach Platin Alben und gigantische Tourneen seit 35 Jahren hin oder her).

Zum Song:
Das kuriose an "Gelobtes Land" ist, dass es zwar eine Adaption eines uralten Bob Dylan Songs sein soll, aber klingt wie eine neue frische Springsteen-Nummer, wie sie die Herren der E-Street-Band nicht hätten besser machen können!
Seit das Album Mitte Januar erschien, habe ich einige male unmittelbar nach "Gelobtes Land" Bob Dylans 1963 veröffentlichtes zweites Album "The freewheelin' Bob Dylan" aus dem Regal gepolkt und gezielt Track 2 angesteuert - "Girl from the north country" - eben jenen Song, der angeblich das Fundament zu "Gelobtes Land" bildet. Nun halte ich mich musikalisch durchaus für einigermaßen bewandert, und wenn andere Musiker Dylan-Songs adaptieren entstand daraus schon so manches Wunder (und ich sage das mit größter Zuneigung und Bewunderung für den kauzigen Meister) und die Songs fingen erst durch dritte bearbeitet so richtig zu leben an, aber verflixt: entweder habe ich was an den Ohren oder doch weit weniger Musikverstand als eingebildet; aber ich höre es nicht! Das sind zwei von Grund auf verschiedene Songs! Der Text sowieso, klar, andere Sprache, anderer Inhalt, das Arrangement ebenso, auch klar; Dylan fummelt da was auf der Akustik-Gitarre zurecht und quält die Mundharmonika bis die Lautsprecher zu Staub zerfallen (ich liebe ihn wirklich und auch den Originalsong!), dass Maffays Gitarren-Gewitter plus einem göttlichen Everette Harp am Saxophon, der übrigens spielt als wäre Springsteens Buddy Clarence Clemons wieder unter uns (und er ist ihm auch optisch verflixt ähnlich!), dass all das die Wirkung stark verändert, ist ebenfalls selbstverständlich - aber selbst die Gesangsmelodie erinnert nicht im Ansatz an Dylans Original!? Warum Maffay sich die Tantiemen entgehen lässt, ist mir ein Rätsel. Dylan selbst hätte vermutlich nicht bemerkt, dass da eine handvoll Akkorde irgendwie seiner 50 Jahre alten Nummer entliehen sind.

Dafür wird Herr Springsteen sich wohl fragen, warum ihm der Song nicht eingefallen ist. Die Parallelen zwischen Maffay und seiner Band und Springsteen and the E-Street-Band sind seit Jahrzehnten offensichtlich und mehr noch "offenhörlich". Beide selber Jahrgang (Maffay ist nur drei Wochen älter), sehr ähnlicher Habitus, beide der Inbegriff von Workaholic und ehrlicher Haut, beide ein Hang zu Pathos und kraftvoller Emotion und zu drei Stunden dauernden Konzerten, beide definieren sich über ihre Band, beide fühlen sich mit Staub an den Stiefeln wohler als mit Lackschuhen auf roten Teppichen, auch Dylan verehren beide u.s.w. Dass der Kern von Maffays Band auch schon gelegentlich mit Springsteen spielte und umgekehrt, der schon erwähnte Clarence Clemons 1991/92 ein Maffay-Album mit einspielte und die anschließende 50 Konzerte umfassende Tour begleitete, fügen dem Mosaik der Brüder im Geiste noch ein paar Steinchen hinzu.
Bei "Gelobtes Land" nun aber gewinnt man tatsächlich fast den Eindruck, als spiele Springsteen Dylan auf deutsch. Mehr E-Street-Band könnte auch die E-Street-Band nicht - einfach nur gewaltig, ein Sturm! Und das gelobte Land - the promise land - findet in dutzenden Songs von Springsteen Erwähnung, es ist geradezu eine Schlüsselformulierung in Springsteens Rocklyrik, bis hin zum sogar ebenso betitelten Song auf "Darkness on the edge of town" (1978). Die Metapher passt einfach - zu beiden, und wirkt authentisch.

Zur gesamten EP:
Da Singles als gepresste CD heutzutage kaum mehr wirtschaftlich sinnvoll sind - zumal Maffay schon seit den frühen 1980er Jahren nur marginale Singleabsätze vorweisen kann, eben weil seine Alben sich konstant in gewaltigen Zahlen verkaufen und kaum wer dann eine daraus ausgekoppelte Single zusätzlich im Regal braucht - ist es umso erfreulicher, dass ab und zu wieder das Format der EP zu neuem Leben erwacht, wo der Single-Titel mit Inhalt angereichert wird, der nicht auf dem dazugehörigen Album zu finden ist; für den Fan also ein wirklich lohnender Mehrwert über das Cover hinaus.

"Gelobtes Land" in der fast sechs minütigen Album-Version ist hier sicherlich am entbehrlichsten, da zu unterstellen ist, dass jeder denkbare Käufer dieser EP das Album bereits hat. Auch die um gut zwei Minuten auf 3:45 kastrierte Radio-Edit, wurde zwar durch das Weglassen des langen Intros und durch ein paar anderen Schnitte nicht völlig verhunzt, einen Mehrwert und somit einen Kaufgrund stellt diese drastische gekürzte Fassung nun aber wahrlich nicht da; es ist immer noch dieselbe Aufnahme, eben nur weniger.

Der Mehrwert liegt in den drei Live-Versionen auf dieser EP (die zusammen fast 21 Minuten beanspruchen!). Der Titelsong natürlich und das epische "Halleluja", letzteres mit gut acht Minuten Spielzeit die Studiofassung noch weit übertreffend. Beide mitgeschnitten bei dem Albumpräsentationskonzert im Münchener Zenith, zwei Tage vor der Veröffentlichung von "Wenn das so ist", was Live in 72 Kinos übertragen wurde (und notabene am 03.04. noch einmal in 30 weiteren Kinos als Konserve gezeigt wird!).

Jeder der es erlebt hat wird bestätigen: das Konzert war intensiv und gewaltig, obwohl oder vielleicht gerade weil ausschließlich das neue Album gespielt wurde - und wie!
Da man (ich denke berechtigt) hoffen kann, dass dieses Konzert im Laufe des Jahres noch als offizielles Live-Album mindestens als DVD veröffentlicht wird (es war einfach zu gut, um es im Archiv den Motten zu überlassen), wäre der Mehrwert dieser EP spätestens dann doch wieder obsolet, wenn da nicht noch eine Version von "Gelobtes Land" wäre.
Zum insgesamt vierten mal taucht die Maffay-spielt-Dylan-im-Springsteen-Sound-Nummer in einer als Akustik-Version deklarierten Variante auf. Und allein dafür lohnt die EP, da nicht davon auszugehen ist, dass das Radiokonzert beim NDR, wo diese Aufnahme vor einigen Wochen entstand, je veröffentlicht wird, und weil diese Version sich doch sehr deutlich von der Studio- und Live-Version in voller Besetzung unterscheidet. Rein akustisch ist sie zwar nicht, die Bezeichnung "Stripped-Version" hätte es besser getroffen, aber sie ist im Vergleich doch sehr viel reduzierter gespielt und entfaltet eine sehr eigene Wirkung.

Nicht zuletzt ist zumindest für Sammler und Liebhaber auch das Cover (erst recht in der limitierten von Maffay signierten Auflage - es ist nicht nur gedruckt!) ein Argument. Im doppelt aufklappbaren Digipack, kommt die EP reich bebildert mit einem Booklet in einem Einschub und einem Mini-Poster (das Covermotiv in 4facher Bookletgröße) in einem weiteren Einschub daher, die CD sitzt dazwischen auf einem festen Tray.
Kurz: ein lohnendes Sammlerstück; eine EP rund um einen starken Song, mit Inhalten die selbst wenn man das Album hat (und das hoffentlich kommende Live-Album haben wird) exklusiv nur hier zu finden sind, und all das in einer rundum gelungenen Aufmachung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut Springsteen!!!, 21. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelobtes Land (handsignierte EP) (Audio CD)
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen!
Als lebenlanger und bekennender Springsteenfan war ich sicher die E-Street-Band zu hören, als ich den Akustikteil von 'gelobtes Land' im Radio hörte! Echt Hammer!!!
...und so kam ich zu meiner allerersten Maffay-CD!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Gelobter Peter", 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelobtes Land (handsignierte EP) (Audio CD)
Genialer Song !
Hervorragend gelungene Biker-Hymne.
Kein Musiker hat in den letzten 45 Jahren mehr Kreativität bewiesen als Peter Maffay, und ist dabei doch immer seiner Linie(Rock) treu geblieben !
Maffay.....Einer der Grössten der Musikgeschichte !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios, 28. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelobtes Land [+video] (MP3-Download)
Der Song knallt dermaßen rein!!!
Beim Autofahren muss man aufpassen, dass man den Fuß auch mal vom Gaspedal nimmt ;)
Einfach nur wow wow wow! Mir fehlen die Worte für dieses Brett.
Radiosender in Deutschland bitte aufwachen!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top!, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelobtes Land (Audio CD)
Normalerweise kaufe ich keine Singles,aber die verschiedenen Versionen von "gelobtes Land" sowie die Live-Version von "Halleluja" (nicht zu vergessen das Video) sind einfach Hammer!Absolute Kaufempfehlung für alle,die den Song lieben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hammer, 25. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelobtes Land (handsignierte EP) (Audio CD)
Wie erwartet ein sehr, sehr Hammer Album, es wurde im Vorfeld nicht zu viel versprochen, Rock pur und trotzdem weich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super, 14. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelobtes Land (handsignierte EP) (Audio CD)
Maffay ist immer wieder super.
ob anzusehen, oder anzuhören.
Wer Maffay mag sollte diese unbedingt cd kaufen.
kann ich empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Single-CD, 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelobtes Land (Audio CD)
Sehr schön gemachte Verpackung,
Top-Titel, vom ewig einmaligen Maffay.
Auch das Album ist hervorragend: Titel "wenn das so ist".

Ganz heiße Empfehlungen,
kaufen und genießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einmalig, 22. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelobtes Land (handsignierte EP) (Audio CD)
Einfach nur ein Traum,bin total begeistert....Super......eine tolle Musik..
Wie immer Peter Maffay.....seid 30 Jahren....Fan von Peter Maffay
Er wird immer besser
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Der beste Peter, den es je gab.... :-), 17. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Gelobtes Land (handsignierte EP) (Audio CD)
Rockiger, ehrlicher Sound!!
Super Stimme, extra starke Gitarren-Riffs.
Geile Texte!!
Peter Maffay for EVER!!
Bitte, bitte hör bloß nicht auf....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen