Kundenrezensionen


39 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


55 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abschied nehmen vom größten Kult-Duo aller Zeiten!
Der 1995 erschienene Westernfilm stellt den letzten Teil dar, in dem die beiden Kult-Schauspieler und Legenden Bud Spencer und Terence Hill zu sehen sind. Zuerst erschrocken, wie alt beide geworden sind hatte ich auch zu Anfang etwas die Dynamik vermisst, die die beiden in ihren anderen Filmen immer ausstrahlten. Wer eine Spencer/Hill typische Komödie wie "Vier...
Veröffentlicht am 19. Januar 2003 von Sebastian Beck

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ade!
...leider kein Abschied mit einem Feuerwerk, eher mit einem müden Rohrkrepierer. Viele, fast alle Teile des Films sind bei sich selbst, aber auch von den großen Italowestern geklaut. Leider dann aber nichts draus gemacht. 3 Gnadensterne...
Vor 20 Monaten von Fritz Bollmann veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

55 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abschied nehmen vom größten Kult-Duo aller Zeiten!, 19. Januar 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Troublemaker (DVD)
Der 1995 erschienene Westernfilm stellt den letzten Teil dar, in dem die beiden Kult-Schauspieler und Legenden Bud Spencer und Terence Hill zu sehen sind. Zuerst erschrocken, wie alt beide geworden sind hatte ich auch zu Anfang etwas die Dynamik vermisst, die die beiden in ihren anderen Filmen immer ausstrahlten. Wer eine Spencer/Hill typische Komödie wie "Vier Fäuste für ein Halleluja" oder "Zwei Himmelhunde auf dem Weg zu Hölle" erwartet, ist bei diesem Film an der falschen Adresse. Doch diese Aspekte sind deutlich weniger negativ zu bewerten als es klingt. "Die Troublemaker" ist gerade aufgrund des Alters der beiden Haudegen und seiner Andersartigkeit etwas ganz Besonderes. Der unter der Regie von Terence Hill abgedrehte Film stellt den Abschied dar von den beiden Protagonisten. Neben lustigen Sprüchen und Schlägereien hat er natürlich auch Aspekte zu bieten, die man von früher kennt. Doch auffallend ist die emotionale Gestaltung in diesem Film. Der andersartige Soundtrack und auch der Aspekt des Weihnachtsfestes, welcher am Ende des Films eine entscheidende Bedeutung bekommt, sorgt dafür, dass ich, so komisch es für eine Spencer/Hill-Komödie ist, den Tränen nahe war. Noch nie fühlte man sich den beiden Schauspielern so nah wie in diesem Film. Am Ende des Films gibt es noch eine ordentliche Schlägerei, die an "die gute alte Zeit" denken lässt und schweren Herzens den Abschied der beiden einläutet.
Mit diesem Film gab man das Signal, dass die Ära Spencer-Hill vorbei ist und die Zeit weiterschreitet. Dennoch sorgt er dafür, dass man gerne an die beiden zurück denkt und sie in Erinnerung behält.
FAZIT: Der Film ist besonders für Fans der beiden sehr empfehlenswert, da diese wohl auch die anderen Teile gesehen haben und die die mal etwas andere Gestaltung des Films wohl sehr überraschen und auch faszinieren dürfte.
Auch für Neueinsteiger ist der Film sehr amüsant und lässt das Herz für die alten Filme höher schlagen.
Somit ist der Film "Die Troublemaker" wirklich etwas ganz Besonderes und sorgt dafür, dass man nur wehmütig von der Zeit der fetzigen Sprüche und der genialen Keilereinen der beiden Abschied nimmt. Es ist ein Film, der daran denken lässt, dass Leben vergänglich ist aber umso deutlicher zeigt, wie schön es sein kann.
Einfach ein genialer Film!
Und so nehmen wir Abschied von den beiden pfiffigsten und lustigsten Prügelknaben, die die Welt je gesehen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein würdiger Abschluss !!, 7. Januar 2007
Von 
B. Erlenmayer "Leseratte" (Calw) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Die Troublemaker (DVD)
Muss sagen das ich die Kritik meines Vorredners in keinster Weise teilen kann. Auch bin ein Spencer/Hill Fan der ersten Stunde und finde dieses Werk einen tollen Abschluss-Film der Beiden. Der Film kommt zwar nicht an die Westernperlen - Die rechte und die linke Hand des Teufels/Vier Fäuste für ein Halleluja - ran, setzt den Stil dieser Filme aber sehr schön fort.

Die beiden Hauptakteure (trotz ihres Alters !!) wirken jung und fit und ziehen sich selbst somit auch nicht ins unglaubwürdige. Toll auch das als Gegner "Mäusezähnchen" (aus Nobody !) mit von der Partie ist.

Fazit: ein schöner Familienfilm, der alles beinhaltet was die beiden brühmt gemacht hat
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein würdiger Abschied von den Größten!!!, 10. November 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Troublemaker (DVD)
Ich habe mir diesen Film angesehen und war beeindruckt!Er ist meiner Meinung nach sogar einer der Besten von Spencer-Hill! Ich finde das dieser Film zu unrecht kritisiert wird und verstehe nicht warum ihm nicht die Anerkennung zu teil wird, die er eigentlich verdient!Trotz des fortgeschritten Alters bleiben Bud Spencer und Terence Hill ihrer Linie treu und tischen eine geballte Ladung Humor und Prügel auf! Dieser Film ist ein historisches Ereignis in der Filmwelt da es der letzte Film des großen Spencer-Hill duos ist! Man kann nur abschied nehmen...es war eine schöne Zeit!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wehmütiger, aber furioser Abschied..., 10. Januar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Troublemaker (DVD)
... von einem der erfolgreichsten Schauspielpaare der Filmgeschichte. Dieser Film wurde nach rund 10 Jahren Pause als Abschiedsfilm von den beiden Prügelhelden Bud Spencer und Terence Hill gedreht. Mit einem Western begann die gemeinsame Karriere, und mit einem Western endet sie auch - "Die Troublemaker" erinnert an Filme wie "Vier Fäuste für ein Halleluja", allerdings ist die Aufmachung etwas verändert und der Zeit sowie dem Alter der beiden Hauptakteure (55 bzw. 65 Jahre) angepasst. So ist die Story etwas reichhaltiger, und der Soundtrack etwas weniger ausgeflippt. Dennoch enthält der Film fast alle klassischen Elemente eines Spencer-Hill-Westerns: zwei Brüder die sich nicht ausstehen können, eine Horde Revolverhelden, ein hübsches Mädchen, dicke Bohnen aus der Pfanne... und wenn die Worte mal ausgehen, dann wird zugeschlagen! Eine gute Portion Humor hat man in die Geschichte gepackt - so kommt es immer wieder zu den typischen Auseinandersetzungen der beiden Brüder - und eine tollpatschige Situation folgt auf die andere, wenn die beiden versuchen, gemeinsam den gefährlichsten Banditen der Gegend zu stellen.
Im Gegensatz zu vielen anderen Spencer-Hill-Filmen bringt "Die Troublemaker" jedoch auch eine gute Portion Gefühl mit - so ist Bud Spencer erstmals Vater von 10 (!) Kindern, und bald steht Weihnachten vor der Tür...

Ich persönlich habe Tränen gelacht, obwohl am Ende des Films doch eine ganzes Stück Wehmut hinzukam - immerhin ist es zumindest sehr wahrscheinlich, dass diese beiden legendären Akteure niemals mehr gemeinsam vor der Kamera stehen. Umso mehr kann man die... ich möchte nicht zuviel verraten... für Spencer-Hill-Filme typische Schlußszene genießen. Die Kritik meiner Vorredner, Bud Spencer sei viel zu dick und schlage nicht mehr mit Wucht zu, kann ich nicht teilen. Für mich sieht die Kopfnuss immer noch genau so schmerzhaft aus wie zu 70er-Zeiten. Einziger kleiner Kritikpunkt ist vielleicht, dass Terence Hill ein Stück seiner früheren Cleverness gegen Hörigkeit seinem Bruder gegenüber getauscht hat, aber das habe ich verschmerzt. Denn der schnellste Schütze im Westen ist er immer noch.

Zur DVD selbst, die Bildqualität könnte durchaus besser sein. Ich bin aber kein Qualitätsfetischist, von daher schlägt das bei der Bewertung nicht weiter ins Gewicht. Für mich ist es in Ordnung, und auch die übrigen Features der DVD (Biografien etc.) sind passend ausgesucht.

Fazit: für Spencer-Hill-Fans alter Schule sicher sehenswert, auch wenn die Schauspieler, das ist der Lauf der Zeit, älter geworden und die Story weniger dynamisch ist. Für Freunde des Slapstick, für Western-Fans und einfach für einen Videoabend, an dem man so richtig lachen möchte, eine exzellente Wahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bud und Terence - eine Ära geht zu Ende, 3. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Troublemaker (DVD)
Mit diesem Film verabschieden sich die beliebten Prügelknaben von der Leinwand, zumindest als Duo.

Man hörte zwar, vielleicht gibts doch noch mal einen Film mit den beiden, aber das wird wohl nicht mehr passieren.

Diesen, ihren Letzten, finde ich persönlich gar nicht so schlecht, wie hier viele sagen.

Ok, sie sind nicht mehr die Jüngsten, aber sie blieben ihrer Linie treu.

Also wie kann jemanden etwas nicht gefallen, was ihnen früher gefallen hat.

Tja, jeder hat seine eigene Meinung und trotz allem, dieser Film ist ein würdiger Abschluss von diesen zweien.

Hoch lebe Carlo Pedersoli und Mario Girotti.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Terence Hill / Bud Spencer Duo Finale muss man gesehen haben, 10. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Troublemaker (DVD)
Terence und Bud treten hier als Travis und Moses auf. Die Mutter der beiden möchte ihre Söhne wiedersehen und das sich beide wieder vertragen. Das wird nicht leicht, denn Moses kann seinen Bruder überhaupt nicht ausstehen, da jede gemeinsame Unternehmung der beiden völlig schiefgegangen ist und Moses die Schuld dafür Travis gibt. Moses und Travis könnten nicht unterschiedlicher sein. Moses hat inzwischen 10 Kinder und verdient sich den Lebensunterhalt als Kopfgeldjäger, während Travis weiterhin single ist und sich im Leben mit Glücksspiel durchmogelt. Die Mutter läd die Beiden zu einem Weihnachtsfest ein in der Hoffnung das sie die beiden dazu kriegt sich zu versöhnen und das sie die Beiden auf den rechten Pfad der Tugend bringt. Dafür behauptet sie das der verstorbene Vater ihnen einen Schatz hinterlassen hat, das soll Travis und Moses zu ihr nach Hause locken.

Aber Moses will nicht zur Mutter reisen, denn sie hat vor einigen Jahren all seine gestohlenen Pferde wieder freigesetzt, was er ihr nie verziehen hat. Doch Travis will Moses mit einer List dazu bringen doch noch seine Mutter zu besuchen. Travis überzeugt Moses davon den Gangster Stone zu jagen, auf diesen ist hohe Belohnung ausgesetzt. Während der neuen Zusammenarbeit will Travis seinen Bruder überreden doch noch zur Mutter zu gehen. Und ohne sein Wissen macht sich Moses Familie bereits auf den Weg zu ihrer Großmutter.

Sie stellen sich aber ungeschickt an, daher entkommt ihnen Stone. Sie kommen stattdessen selber ins Gefängnis. Ein Versuch Moses zu hängen endet in einem Disaster. Beide werden von den Ladies Bridget und Mell befreit und die Jagd nach Stone kann weitergehen.

Man sollte hier nicht hundertprozentig die gleiche Dynamik und Agilität erwarten wie man es von den früheren Filmen her kennt. Beide Schauspieler sind nunmal um einiges Älter und entsprechend sollte man die Erwartungshaltung haben, damit man diesen abschließenden Film genießen kann. Meiner Meinung nach gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ade!, 14. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Troublemaker (DVD)
...leider kein Abschied mit einem Feuerwerk, eher mit einem müden Rohrkrepierer. Viele, fast alle Teile des Films sind bei sich selbst, aber auch von den großen Italowestern geklaut. Leider dann aber nichts draus gemacht. 3 Gnadensterne...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen anno 1994, 15. Juni 2011
Von 
Schriefer Andreas (Vilshofen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Troublemaker (DVD)
Der Film steht deutlich unter dem Einfluß von "Lucky Luke - Daisy Town: Der Kinofilm" und "Lucky Luke - Die Serie" mit Terence Hill. Gleicher Regiesseur (Terence Hill) und Gleichbesetzungen (Ruth Buzzi/Ma Dalton, Fritz Sperberg/Averell und Ron Carey/Joe) zur Serie.

Das Problem dieses Films ist, dass alles zu gewollt wirkt und die Frische fehlt. Beim Vorgänger "Die Miami Cops" war es bereits ersichtlich, dass es ein wenig zu routiniert wurde, aber bei diesem Film wirkt alles zu beabsichtigt. Es wurde zu sehr versucht, den Rollen gerecht zu werden.

Für Fans der beiden Leinwandhelden sehenswert, aber kein Meisterwerk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht viel zu sagen, 27. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Troublemaker (DVD)
Zu diesem Film gibt es nicht viel zu sagen.

Ein Must-have für Leute die Bud und Terence mögen.

Gute Qualität.

Klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genialer Westernspaß, 11. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Die Troublemaker (DVD)
Auch wenn dieser Film nicht unbedingt der beste des Duos ist, handelt es sich meineserachtens um einen gelungenen Neuzeitwestern, der ein Wiedersehen mit Terence Hill und Bud Spencer bietet. Sollte man sich unbedingt auf DVD kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Troublemaker
Die Troublemaker von Terence Hill
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen