holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Wein Überraschung HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen15
4,4 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:0,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. März 2014
......dann ist man mit dieser Geschichte sehr gut beraten, denn sie hat alles was eine tolle und tiefgreifende Geschichte besitzen sollte. Charme, Romantik, authentische Charaktere und Gefühl wohin das Auge reicht.

Inhalt:

Die junge Mirijam macht sich auf den Weg von Deutschland nach Österreich, wo sie als Volunteer für die Fußballeuropameisterschaft eingeladen würde. Als sie endlich aus dem Zug steigt, kann sie es gar nicht fassen wie schön und sauber hier alles ist. Schnell lässt sie sich per Taxi zu ihrer Unterkunft bringen und ist sehr erfreut dass auch ihre Unterkunft ein wahrer Traum ist. Am nächsten Tag macht sie sich auf den Weg zum Station, wo sie erfährt dass sie für die Tickets zuständig sein wird. Nach einem anstrengenden Schulungstag stehen auch schon die ersten Spiele an und Mirijam freut sich einfach dabei sein zu können. Am nächsten Tag ist endlich die deutsche Mannschaft dran und Mirijam lernt kurz darauf den seltsamen Stürmer Mark Garcia kennen, der sie irgendwie nervös macht mit seinem durchdringenden Blick. Als sich ihr Kollege Chris mit ihr verabreden möchte und sie zusagt, scheint Mark der etwas abseits sitzt, nicht besonders zu gefallen. Am Abend spielt dann die deutsche Nationalelf und am Ende des Spiels, überreicht ihr jemand einen Brief, in dem steht dass Mark sich ein Treffen mit ihr wünscht. Völlig glücklich und ratlos zugleich, überlegt sie fieberhaft ob sie sich mit ihm treffen soll oder ob es doch so keine gute Idee ist......

Mein Eindruck:

Hier habe ich mich einfach mal überraschen lassen was dabei herauskommt und ich muss sagen, eine wirklich gefühlsbetonte, romantische und einfühlsame Geschichte über die Liebe auf den ersten Blick. Mirijam ist das nette Mädchen von nebenan, mit der man sehr schnell warm wird, weil sie unglaublich viel Charme besitzt. Mark ist da schon etwas geheimnisvoller, aber auch ihn fand ich im großen und ganzen sehr sympathisch. Die Geschichte wirkte auf mich trotz des Themas, sehr authentisch und macht einfach Spaß dem Geschehen zu folgen. Besonders angenehm ist mir hier aufgefallen, dass es keinen Kitsch gibt, man merkt einfach unterm lesen wie die Funken fliegen zwischen den zwei, ohne dass das großartig umschrieben worden wäre was genau passiert. Trotz des Themas Fußball, dreht sich die Geschichte doch überwiegend um Mirijam und Mark und am Rande läuft der Fußball mit. Also keine Angst meine Damen, es ist und bleibt eine Lovestory. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und einprägsam, Grammatikfehler konnte ich keine ausfindig machen. Ich fand sie wirklich überaus gelungen und deswegen bekommt diese Geschichte von mir 4,4/5 Sterne. Von mir gibt es für diese sehr romantische Geschichte, mit ihren Höhen und Tiefen eine klare Leseempfehlung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
und seine Nebenwirkungen ;-) davon verstehe ich nicht viel...aber dieses Buch war toll !! Schön zu lesen und sehr romantisch....ich würde mich freuen wenn es eine Fortsetzung geben würde...und natürlich würde ich sie kaufen und lesen :-))
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Inhalt: Mirijam arbeitet als Volunteer bei der Fußball-EM und zieht sogleich die Aufmerksamkeit von einem der Nachwuchstalente der deutschen Nationalelf, Mark Garcia, auf sich. Eine unerwartete Romanze entwickelt sich zwischen den beiden.

Entgegen meiner Erwartungen war die Geschichte sehr gefühlvoll und weniger auf plumpe Erotik-Komponenten ausgerichtet. Es wurde an einigen Stellen explizit erotisch, wurde aber mit sehr vielen Emotionen verbunden.
Aufgrund der Erzählweise (Ich-Perspektive) fühlt man auf jeder Seite mit der Protagonistin mit und kann ihre Handlung nachvollziehen. Der Erzählstil ist flüssig und hat mir persönlich sehr zugesagt. Zudem fand ich das Inside-Wissen genau in richtigen Maßen in die Handlung mit eingebracht. Man wurde nicht zu sehr mit Fußball-Wissen zugetextet, es war aber ausreichend, um in dem Thema zu bleiben.

Fazit: Ein schöne, kurzweilige Geschichte, die Lust auf mehr macht. Bin auf die Fortsetzung gespannt und kann jedem, der gerne Romanzen mit dem Schwerpunkt Sport&Liebe liest, dieses Buch wärmstenst empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2014
Hallo

Hab das Buch durch Zufall beim durchstöbern gefunden .
Ich muss sagen ich bin begeistert. Es läßt sich gut und einfach lesen und man ist sofort in der Geschichte drin... Eine schöne Idee fand ich auch die Kapitel von Minute 1 bis 90 einzuteilen... Ich bin auf die Fortsetztung gespannnt. Liebe Grüße Tina
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Mirijam (20) erhält die Chance, als freiwillige Stadion- Helferin bei der Fußball- EM in Österreich/Klagenfurth zu arbeiten. Drei Spiele werden hier vor Ort ausgetragen, für dessen reibungslosen Ablauf sie sorgen, an der Ticketausgabe arbeiten sowie auf den Zuschauertribünen AP der Stadiongäste sein soll
Zwischen ihr und einem der Spieler der deutschen Nationalmannschaft, dem Stürmer Mark Garcia, besteht eine starke Anziehungskraft. Er ist ein äußerst attraktiver Mann, ein Modeltyp, gut gebaut ja sowieso, von Anfang an knistert es gewaltig zwischen ihnen. Mirijam ist eher der pragmatische Typ, sie legt wenig Wert auf Styling oder Klamotten und ist deshalb verwundert, als er sie um ein Date bittet.

Dies verläuft sehr harmonisch, leider treffen sie unterwegs ausgerechnet auf Sonja, eine der Helferinnen, die Mirijam nicht ausstehen kann. Es ist den Helfern untersagt, mit den Spielern in Kontakt zu treten. Aus diesem Grund schlägt Mirijam Mark am nächsten Tag auch vor, sich während der EM lieber nicht mehr zu treffen- und so geht das die ganze Zeit. Mark möchte sie an seiner Seite haben, sie gestehen sich ihre Liebe- man spürt diese auch- aber dann handelt sie genau gegensätzlich- und man versteht nicht, warum.

Das Verhalten von Mirijam konnte ich nicht nachvollziehen, sie handelt komplett irrational. Ich kann die ganzen Beispiele gar nicht alle aufzählen, nur mal einige: Man stelle sich mal vor, sie fährt zu so einem Event ohne passende Kleidung- dann wird immer auf ihre miese finanzielle Lage hingewiesen, sie aber bucht eine eher teure Pension- dann verzeiht sie Chris, der sie wg. Mark angeschwärzt hat- das zeugt nicht gerade von Charakter.
Außerdem ist sie sehr hysterisch und schlägt Mark mehrfach ins Gesicht- als wenn sich ein Mann wie Mark so etwas gefallen lassen würde, zumal sie sich gerade mal eine Woche kennen-
auch ihr Verhalten ihrer Mutter gegenüber ist nicht nachvollziehbar, herzlich ist anders. Wieso verschweigt sie ihr das mit Mark?

Nein, sympathisch ist mir diese Prota nicht, ich muss ihr aber zugute halten, dass sie schlichtweg überfordert ist. Sie hatte noch nie eine Beziehung, noch nicht mal einen Freund, Mark ist ihr erster Mann überhaupt und dann gleich so ein Kaliber. Abgesehen von seinem abweisendem Verhalten nach seiner Verletzung, tut er alles für seine Liebe.
Mirijam dankt es ihm mit unverständlichem, wankelmütigem Verhalten- zu kompliziert, man steigt nicht dahinter, was diese Frau will- ich schätze, sie weiß es selbst nicht. Mir kommt es so vor, als wenn das Ganze unnötig verkompliziert wird, weil es ja 4 Teile werden sollen.

Mal abgesehen von der sinnlosen Story und etlichen Rechtschreib-, Grammatik-, Orthographie-, und Formatierungsfehlern, waren auch einige Formulierungen für mich komplett unverständlich, sie ergaben keinerlei Sinn.

Witzig fand ich den Vergleich gewisser Handlungen mit Spielzügen, zB. die Liebesszenen, diese waren gar nicht mal so schlecht, wären aber noch ausbaufähig. Marks Liebe und Leidenschaft wurden für mich überzeugend dargestellt, auch die Anziehungskraft war spürbar- auch bei Mirijam- aber ich habe keine Ahnung, was sie für Mark empfindet. Die Fahrt nach Wien nach seiner Verletzung sieht nach Liebe aus- aber ihr Verhalten danach wieder nicht.
Mann, das ist nicht glaubhaft- da will so ein toller Typ mit ihr leben, plant eine gemeinsame Zukunft und sie liebt ihn angeblich über alles- aber mit ihm zusammen sein, will sie nicht? Ich habe es wie gesagt, nicht verstanden.

Mark als Protagonist hat mich total überzeugt, alle anderen Nebencharaktere waren OK. Da ich eine Liebesgeschichte erwartet hatte, bin ich natürlich enttäuscht. Vor allem, da der Plot durchaus Potenzial hat, stellenweise sehr interessant ist, man auch Fußballwissen reichlich erhält und Langeweile nicht aufkam- nur eben Verwirrung!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
Ich muss zugeben, ich war erst ein bisschen verärgert, weil ich beim Kauf nicht wusste, dass es sich um keine abgeschlossene Geschichte handelt. Erst ganz am Schluss wird auf einen zweiten Teil verwiesen und das hätte ich eigentlich gerne vorher gewusst, vor allem da es keine Information gibt, wann denn der nächste Teil kommt. Ich werde ihn mir trotzdem holen und auch keinen Stern deswegen abziehen, weil mich das Buch positiv überrascht hat. Nur Mirijam hat mich manchmal ein bisschen genervt, weil sie gar so vernünftig und bodenständig ist. Sie scheint ohne Fehler zu sein, klug, bescheiden, natürlich eher unscheinbar und eher schüchtern. Usw. Und er ist der absolut heiße Sportler, begehrt, gutaussehend und ein bisschen arrogant. Gefallen hat mir das Buch trotzdem. Manchmal musste ich schon ein wenig schmunzeln. Die Parallelen zu Mario Gomez ( ich gehe mal davon aus, dass die Figur des Mark Garcia von ihm inspiriert wurde.) sind schon mehr als deutlich. Erst der Name, dann die Nr. 31 (Gomez hatte die 33), er ist ein eiskalter Vollstrecker vor dem Tor mit hellen blauen Augen und ungezähmtem dunklen Haar. Aber gestört hat mich das auch nicht weiter. Im Gegenteil.:)
Die Geschichte von Mark und Miri entwickelt sich langsam und kommt erst nach einem Drittel in Fahrt, dann aber so richtig. Da fliegen die Funken und ich fand es gut, dass sie sich ihm nicht allzu sehr unterordnet. Schön eingebunden wurden auch die WM und die Beschreibungen rund um den Fußball. Es liest sich auch für einen Laien flüssig, die Infos sind nicht zu überladen. Man bekommt aber einen schönen Einblick in die Fußballwelt. Endlich weiß ich auch, was eine falsche 9 ist. :) Ich kann die Geschichte uneingeschränkt empfehlen, auch wenn sich die Autorin ein bisschen schlau machen sollte, was die Zeichensetzung angeht.
Die Autorin macht bei der wörtlichen Rede immer einen Punkt. Das ist nicht korrekt.
Sie schreibt (Beispiel). "Ich gehe baden.", sagte sie.
Richtig wäre
"Ich gehe baden", sagte sie. (ohne PUNKT nach dem Wort baden)

Das nur als Info am Rande, weil ich es sehr stören fand. Das ist eigentlich Grundschulniveau und sollte bei einem professionellen Buch eingehalten werden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Hab das Buch einfach mal auf gut glück gekauft und war positiv. Ich hab das Buch dann innerhalb von 2 Tagen durchgelesen. Das Buch ist auch für Leute ohne Fußballkenntnisse geeignet. Eine wunderschöne Liebesgeschichte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Nette Geschichte für Zwischendurch.
Der Schreibstil hat mir ganz gut gefallen.
Die Story für sich war ganz gut.

Die Kapitel in Minuten anzugeben fand ich zur Fussball-Story ganz passend ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2014
Sehr schöne Geschichte. Bin gespannt auf den nächsten Teil. Hoffe dauert nicht zu lange. Interessant und witzig geschrieben.
Auf jeden Fall doch empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Man erfährt einige pikante Details über das Profi-Fußballleben, warum nicht?
Vergleiche zu lebenden Personen und bekannten Stars bleibt einem selber überlassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,49 €
3,49 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)